Alles zum Thema Alt-Meusebach

Beiträge zum Thema Alt-Meusebach

Kultur
Weihnachtliche Stimmung im Mittelalterdorf.
32 Bilder

Weihnachten im Fackelschein sorgte für wohltuende Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Viel zu sehen gab es vor allem für die jüngeren Besucher im Alt-Meusebacher Mittelalterdorf zu "Weihnachten im Fackelschein am Sonntag Nachmittag. Noch vor dem eigentlichen Startschuss tummelten sich so viele Besucher im Mittelalterdorf, dass Frau Holle mit ihrem Kaspertheater viel früher begann, als geplant. Die Kinder freute es, die Eltern und Großeltern widmeten sich derweil dem Glühwein. Mit dem Nachwuchs der Musikschule Fröhlich sowie einem Kurzprogramm der Weißbacher Kita folgten...

  • Hermsdorf
  • 15.12.15
  • 201× gelesen
Kultur
Die letzten Wunschzettel können zum "Weihnachten im Fackelschein" im Alt-Meusebacher Mittelalterdorf gen Himmelpforten gesendet werden. Am dritten Advent ab 15.00 Uhr ist es wieder so weit.
2 Bilder

Weihnachten im Fackelschein lockt am Sonntag, den dritten Advent wieder nach Alt-Meusebach

Alt-Meusebach. Inzwischen schon zur Tradition gehörend, findet am dritten Advent wieder "Weihnachten im Fackelschein" im Alt-Meusebacher Mittelalterdorf statt. Ab 15.00 Uhr Um den Nachmittag zu einem echten Erlebnis für die jungen Besucher werden zu lassen, hat sich sogar Knecht Ruprecht angekündigt. Er wird den Gästen zeigen, wie er die ganzen Geschenke zaubert. Frau Holle und der Kasper erzählen später weihnachtliche Geschichten. Natürlich sind die Kinder der Kita "Friedolin aus Weißbach...

  • Hermsdorf
  • 03.12.15
  • 171× gelesen
Kultur
Den Abschluss von "Weihnachten im Fackelschein" bildete wiederum das Auftsiegen der Heliumgefüllten und mit Wunderkerzen versehenen Luftballons.
50 Bilder

Über Alt-Meusebach schwebten Sternenschweife gen Himmel - Weihnachten im Fackelschein zog erneut die Besucher magisch an

Wieder einmal sorgte Petra Schulze mit ihrem Team für strahlende Kinderaugen im Alt-Meusebacher Mittelalterdorf. Zum "Weihnachten im Fackelschein" liesen sich am dritten Adventssonntag Nachmittag zahlreiche Märchenfiguren sehen, um die Wartezeit auf das bevorstehende Weihnachtsfest zumindest etwas kurzweilig zu gestalten. Ein buntes Programm, zum Teil von Kindern, aber in jedem Fall vorrangig für Kinder, lockte abermals zahlreiche Besucher an. Trotz fehlenden Schnee und ungemütlichen...

  • Hermsdorf
  • 16.12.14
  • 300× gelesen
Kultur
Als Sternenschweife wurden die letzten Wunschzettel gen Himmelsforte gesandt - ein romantischer Anblick im Meusebacher Mittelalterdorf.
6 Bilder

Weihnachten im Fackelschein

Am 14.Dezember erwacht gegen 14.30 Uhr der Märchenwald rund um Alt-Meusebach zum Leben. Alle haben viel zu tun, um den kleinen und großen Leuten eine Freude zu bereiten. So werden die Schüler der Musikschule Fröhlich viel Spaß haben und ihre, fleißig einstudierten, musikalischen Stücke in Alt-Meusebach spielen. Die Kinder vom Kindergarten Weißbach schließen sich mit ihren Programm an. Der Kasper hat seine Puppenkiste mitgebracht und will euch Kindern eine interessante Geschichte...

  • Hermsdorf
  • 08.12.14
  • 179× gelesen
Leute
Mit Freunden lies sich Kurt Ditges (3.v.l.) vor dem mittelalterlichen Wehrturm ablichen, den er am liebsten direkt abgebaut und nach Fredericksburg mitgenommen hätte.
2 Bilder

Mittelalterlicher Wehrturm von Alt-Meusebach soll im Texanischen Fredericksburg nachgebaut werden

Seine Begeisterung über das kleine Dorf Meusebach sowie die Köhlerei und das angrenzende Mittelalterdorf konnte Kurt Ditges auch bei seinem diesjährigen Besuch vor wenigen Wochen kaum zum Ausdruck bringen. Am liebsten würde der Antiquitätenhändler aus Fredericksburg / Texas einige Tage Urlaub im Mittelalterdorf verbringen. Was dem 72-jährigen, aus Düsseldorf stammenden Texaner, bereits bei seinem Besuch im Vorjahr ins Auge stach, war der mittelalterliche Wehrturm am Eingang des...

  • Hermsdorf
  • 23.05.14
  • 403× gelesen
  •  2
Kultur
Hexenfeuer in Alt-Meusebach.
6 Bilder

Hexenfeuer in Meusebach lockte Besucher an

Das Meusebacher Hexenfeuer brannte auch ohne Hexen! Das Walpurgisfeuer, welche bei einbrechender Dunkelheit auf dem Gelände des Kohlenmeilers vom Heimatvereinsvorsitzenden, Volker Putze, entzündet wurde, lockte erneut zahlreiche Meusebacher Einwohner und auch einige Gäste an. Meterhohe Flammen, Roster und Bier liesen die Besucher lange verweilen.

  • Hermsdorf
  • 30.04.14
  • 319× gelesen
Kultur
Es ist so weit: die letzten Wunschzettel schweben als Sternenschweife gen Himmel hinauf.
53 Bilder

Märchenhafte Weihnachten im Alt-Meusebacher Mittelalterdorf lockte weit mehr als 500 Besucher an

Unzählige strahlende Kinderaugen gab es am Sonntag Nachmittag im Meusebacher Mittelalterdorf zu sehen. Das märchenhafte Weihnachtsfest im Mittelalterdorf lockte so viele Besucher an, wie sonst kaum eine Veranstaltung. Hauptsächlich auf die kleinen Besucher ausgerichtet war das Programm. Daher ging es beinahe stressig für die Kleinen quer durch das anheimelnde Ambiente in Alt-Meusebach, von einem Event zum nächsten. So zauberte auf der Bühne Knecht Ruprecht alias Roland von Georgenberg,...

  • Hermsdorf
  • 17.12.13
  • 532× gelesen
  •  9
Kultur
Der krönende Abschluss in Alt-Mesuebach: das Aufsteigen der letzten Weihnachtswunschzettel als Sternenschweife.
25 Bilder

So viel Heimlichkeit, in der Weihnachtszeit - Romantisches Weihnachten am 15.Dezember in Alt-Meusebach

Ein heimlicher Besucher des Alt-Meusebacher Mittelalterdorfes berichtet ganz aufgeregt: „Ich muß euch unbedingt berichten, was ich auf meinem Adventsspaziergang erlebt habe. Ziemlich dunkel ist es schon am Nachmittag des 1.Adventes, als ich zu meinem Spaziergang aufbreche. In Höhe des Mittelalterdorfes verschnaufe ich und bewundere den leuchtenden Herrenhuter Adventsstern. Wie schön ist es doch in der Adventszeit. Ich lasse die Schönheit der Natur und die Ruhe auf mich einwirken....

  • Hermsdorf
  • 08.12.13
  • 411× gelesen
  •  2
Ratgeber
Wie kommt die Vertiefung in den Löffel? Toralf Seidemann lässt Robin kräftig pusten, damit sich die aufgelegte Glut schneller ins Lindenholz frisst.
99 Bilder

Auszeit im Mittelalter. Jenaer Schüler interessieren sich für die Natur und altes Handwerk im Mittelalterdorf Altmeusebach

Die Klasse teilt sich. Die eine Gruppe geht filzen, die andere Löffel schnitzen. Die Kinder sitzen im Kreisrund unter einem großen Baldachin. Noch ist der Löffel nur ein Holzklotz. Die Vertiefung ist bereits zu erkennen. Sie wurde mit Glut am Lagerfeuer heraus gebrannt. Mit dem Bleistift wird die Löffelform angezeichnet. Zuerst werden die Ecken um die Löffelspitze rund geschnitzt. Toralf Seidemann erklärt, wie das Schnitzmesser richtig angewendet wird. Er ist streng: „So lange ich erkläre,...

  • Gera
  • 18.06.13
  • 1.376× gelesen
  •  6
Kultur
Das Feuer beginnt zu lodern.
11 Bilder

Hexenfeuer in Meusebach brennt trotz Regen

Auch in diesem Jahr lies es sich der Meusebacher Heimat- und Feuerwehrverein nicht nehmen, ein Hexenfeuer auf dem Gelände des Kohlenmeilers zu entzünden. Im Gegensatz zum Vorjahr, als wochenlange Trockenheit das Feuer beinahe verhinderte, sorgte tagelange Feuchtigkeit für entgegengesetzte Thematik. Das aufgeschichtete Holz war feucht, brannte nur mit viel Mühe an. Dennoch. Vereinsvorsitzender Volker Putze brachte das Feuer zum lodern. Erst züngelten die Flammen nur zaghaft, später...

  • Hermsdorf
  • 30.04.13
  • 355× gelesen
Kultur
Der noch vorhandene Schnee, wärmende Feuerkörbe und Glühweinduft liesen am Sonntag Nachmittag im Meusebacher Mittelalterdorf weihnachtliche Stimmung aufkommen. Am Sonntag sah im Meusebacher Mittelalterdorf "Weihnachten im Fackelschein" wiederum viele Besucher.
27 Bilder

Alt-Meusebacher "Weihnachten im Fackelschein" lockte abermals viele Besucher in das Mittelalterdorf

Alt-Meusebach. Wärmende Feuerkörbe über das gesamte Mittelalterdorf verteilt, strahlten Gemütlichkeit aus, luden zum verweilen ein. Im Backofen loderte das Feuer, Glühweinduft zog durch Alt-Meusebach. Während dessen war der Weihnachtsmann alias Petra Schulze überaus beschäftigt. Letzte Absprachen mit den, später in Erscheinung tretenden Märchenfiguren, eine Kontrolle vom Gesundheitsamt und die Koordination vieler Kleinigkeiten nahm die Organisatorin von „Weihnachten im Fackelschein“ am...

  • Hermsdorf
  • 26.12.12
  • 319× gelesen
Kultur
Am Grabmahl des Fredericksburg-Gründers, John O. Meusebach, legten die acht Meusebacher Besucher jeweils eine Rose nieder. In historischen Gewändern präsentierten sich dort Sylvia, Angelika Vanessa, Torsten (hinten), Fabian Schwarz, Wieland Dassler, Dieter und Petra Schulze (von links).
6 Bilder

Was das Internet bewirken kann - Meusebach trifft auf Fredericksburg

Meusebach. Eine Webseite ist schuld! Schuld daran, dass das kleine Meusebach auch im fernen Texas, genauer gesagt in Fredericksburg bekannt wurde. Die Webseite (www.meusebach.de), welche von Meusebachs Bürgermeister Torsten Schwarz für die kleine Gemeinde Meusebach erstellte und seit einigen Jahren ständig auf dem aktuellen Stand hält, fand unter anderem auch Hans Altenburg. Er lebt seit 42 Jahren in USA, seit 40 Jahren nunmehr in Texas. Dort lernte er auch Marie Fuller – eine Urenkelin...

  • Hermsdorf
  • 18.06.12
  • 1.151× gelesen
  •  1
Kultur
Auf Grund der hohen Waldbrandgefahr entzündeten die Meusebacher nur ein kleines Hexenfeuer. Eine kleine Feuershow durfte nicht fehlen.
16 Bilder

Hexenfeuer in Meusebach

Meusebach. Wie Beispiele aus der Umgebung zeigten, ist die Waldbrandgefahr derzeit enorm hoch. Daher entschlossen sich die Meusebacher, ihr Hexenfeuer klein zu halten und so die Gefahr eines Waldbrandes deutlich zu minimieren. Am Montag Abend lies es sich der Vorsitzende des Heimat- und Feuerwehrvereins, Volker Putze, nicht nehemn, das Feuer am Kohlenmeiler von Alt-Meusebach zu entzünden. Dort, wo am Vormittag noch die beiden Kanonen für Sharjah standen, loderte ein kleines Feuerchen, um...

  • Hermsdorf
  • 01.05.12
  • 498× gelesen
Kultur
Nahezu fertig gestellt ist diese Kanone, welche der Meusebacher Waffenschmied Dieter Schulze für einen Emir im Wüstenstaat Sharjah anfertigte.
8 Bilder

Kanonen für Sharjah

Meusebach. Tagelang hallt das Kreischen des Winkelschleifers durch den Wald von Alt-Meusebach. Es gilt, zwei große Kanonenrohre zu nach schleifen, den Grat vom Gießen zu entfernen. Die im Erzgebirgischen Elterlein gegossenen Rohre erfordern viel Nacharbeit von Dieter Schulze und seinen Helfern. Gut, dass die Kranbahn des Kohlenmeilers die jeweils rund 800 Kilogramm schweren Rohre bewältigen kann. So ist das Drehen und Bewegen der Rohre deutlich leichter, als per Hand. Wie sie auch das...

  • Hermsdorf
  • 27.04.12
  • 991× gelesen
Kultur
Knecht Ruprecht kommt ... und bringt einen Apfel mit.
66 Bilder

Alt-Meusebacher "Weihnachten im Fackelschein" lockte die Besucher schaarenweise in das beschauliche Mittelalterdorf

Meusebach. Obwohl – oder gerade weil der große Rummel mit diversen Fahrgeschäften und Verkaufsbuden fehlte – hatte Alt-Meusebach Sonntag Nachmittag einen unerwarteten Besucheransturm zu bewältigen. „Weihnachten im Fackelschein“ sollte es sein, mit allerlei interessanten besonders für die kleinen Besucher. So der Plan von Organisatorin Petra Schulze. Und dieser ging gut auf. Bereits lange vor dem eigentlichem Beginn strömten die Besucher herbei, um den vierten Advent in einer tatsächlich...

  • Hermsdorf
  • 20.12.11
  • 622× gelesen
Kultur
Roland Wozniak präsentiert seine Filme
87 Bilder

Köhler- und Landsknechtsfest in Alt-Meusebach war zugleich Filmpremierie von Köhlerfilm

Alt-Meusebach. Ungewöhnlich begann am Sonnabend das diesjährige Köhler- und Landsknechtsfest in Alt-Meusebach. Der, in Steinach wohnende, Roland Wozniak - besser bekannt als Roland von Georgenberg - präsentierte erstmalig seine Dokumentation „Wo die letzten Meiler rauchen“. Dieser Film entstand auf Anregung der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen unter anderem in Meusebach. In deren Auftrag erstellte er bereits mehrere Filme über aussterbendes Handwerk in...

  • Hermsdorf
  • 01.09.11
  • 2.025× gelesen
Kultur
Das Hexenfeuer in Alt-Meusebach brennt
18 Bilder

Walpurgisfeuer sind Allenorts ein riesiger Magnet - auch Meusebach hatte eines zu bieten

Meusebach. Das Hexenfeuer ist seit vielen Jahren in den kleineren, wie auch in die größeren Orten eine Beliebte Tradition. Der Meusebacher Heimat- und Feuerwehrverein errichtete sein Feuer wieder einmal am Altmeusebacher Kohlenmeiler. Dort entzündete Vereinschef Volker Putze gegen 20.30 Uhr das Feuer. Die Versorgung übernahm das Team vom Kohlenmeiler - während im Mittelalterdorf die Gäste neidisch über die Mauer schauten, nach und nach gen Feuer rückten, was die Meusebacher Veranstalter...

  • Hermsdorf
  • 30.04.11
  • 515× gelesen