Altersarmut

Beiträge zum Thema Altersarmut

Politik

Grundrente gegen Altersarmut, betriebliche Altersversorgung stärken

Die Grundrente soll zum 1. Januar 2021 kommen. „Damit helfen wir den Menschen, die ein Leben lang gearbeitet haben und trotzdem kaum von ihrer Rente leben können“, sagt Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter aus Ostthüringen. „Mit dem im Koalitionsausschuss ausgehandelten Kompromiss unterstützen wir Menschen in Ost und West, die Mehrzahl davon Frauen, die im Niedriglohnbereich tätig waren“, so Volkmar Vogel. Der CDU-Bundespolitiker sagt weiter: „Wir setzen damit die Vereinbarungen des...

  • Gera
  • 13.11.19
  • 215× gelesen
Ratgeber
Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer mehr Menschen von Altersarmut bedroht.

Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut
Erfurt: 27 Prozent mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen

Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen in Erfurt sind neben ihrenAltersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „AltersHartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 27 Prozent. Gab es in Erfurt 2008 noch1.757 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es imvergangenen Jahr bereits 2.225. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststättenmit. Die NGG beruft sich hierbei auf Angaben des Statistischen Landesamtes....

  • Erfurt
  • 17.10.19
  • 36× gelesen
Politik

2000,-€ Strafe für eine Pfandflasche

2000,- € Strafe für eine Pfandflasche! Wieder so ein Irrsinn Spruch eines herzlosen Richters, was kein normal denkender Mensch nachvollziehen kann! Nur weil eine Frau im Münchner Bahnhof eine Pfandflasche einsammelte, um Ihre kleine Rente auf zu bessern, hat ein Richter entschieden, das die Rentnerin 2000,-€ Strafe bezahlen muss. Da man Ihr schon einmal , wegen Flaschen sammeln`s, ein Hausverbot erteilt hatte, Das kann doch aber nicht in Verhältnis stehen, so was ist in meinen Augen...

  • Artern
  • 05.10.17
  • 55× gelesen
  •  2
Politik

Die soziale Frage entscheidet die Bundestagswahl 2017

Das war Konsens zwischen den anwesenden verdi – Senior*innen und der Thüringischen Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Frau Heike Werner, am 15. Mai im SPD-Büro von Carsten Schneider, MdB in Weimar. Jeder dritte Thüringer ist über 60 und vielen droht die Altersarmut. Bei Vielen sind die Kinder „Go West“, da sie in Thüringen keine Perspektive hatten. Wir leben im Kapitalismus und die Arbeitskraft ist eine Ware, deshalb muss Jeder sein Arbeitskraft so teuer wie...

  • Weimar
  • 15.05.17
  • 67× gelesen
Politik
Siegfried Gentele MdL

GENTELE: Viele Menschen sind Arm trotz Arbeit- Das kann nicht sein!

Über die Hälfte der deutschen Frauen fürchtet sich vor der Altersarmut. Gleichzeitig gibt jede dritte Frau an, sich bisher zu wenig um ihre eigene finanzielle Altersvorsorge zu kümmern. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zur Altersversorgung im Auftrag der Swiss Life Deutschland. Hier besteht dringend Handlungsbedarf. Jeder zweite Deutsche hat Angst vor der Altersarmut. 56 Prozent der Frauen fürchten sich davor, sogar noch stärker als Männer, hier sind es nur...

  • Nordhausen
  • 23.03.17
  • 61× gelesen
Politik

velbertbloggt: Altersarmut für viele Menschen - Geld zum sparen ist nicht da

Viele Menschen in Deutschland werden trotz langer Lebensarbeitszeiten Altersarmut erleben. Reicht die gesetzliche Rente aus? NEIN! Viele Menschen werden wenn sie das Rentenalter erreicht haben Altersarmut erleben, weil sie zu Zeiten ihres Arbeitslebens nicht genug verdient hatten um eine Altersvorsorge zu bezahlen. Besonders betroffen sind diejenigen die als Geringverdiener im Niedriglohnsektor hart Arbeiten müssen, Hartz IV macht es möglich. mehr dazu:...

  • Jena
  • 24.10.14
  • 98× gelesen
Leute

Obdachlose und Arme haben das Recht auf Menschenwürde

Obdachlose und Arme Menschen haben dasselbe Recht auf Menschenwürde wie "DU"! Leider gibt es immer mehr Obdachlose und Arme Menschen in Deutschland. Hartz IV und aber auch erschütternde Schicksalsschläge verursachen eine solche Situation. Dennoch ist das kein Grund diese Menschen aus unserer Gesellschaft auszustoßen! Obdachlose werden gerne als sogenannte "Penner" dargestellt, sie sind dreckig, stinken und setzen ihr bischen Geld in Alkohol um. Aus unserer Sicht, ein widerliches...

  • Jena
  • 20.10.14
  • 423× gelesen
Leute

Jobcenter versuchen Menschen ab 63 Jahren in die Zwangsverrentung zu schicken

Am Sonntag, 11. August 2013 berichteten wir über einem uns bekannten Fall der Zwangsverrentung. Eine Frau aus Thüringen geboren am 30.01.1950 wurde vom Jobcenter Ilm-Kreis dazu aufgefordert eine vorzeitige Berentung zu beantragen, da sie das 63. Lebensjahr vollendet hat. Gestern haben wir eine positive Benachrichtigung (E-Mail) von der betroffenen Frau bekommen, in der sie uns mitteilte dass sie der Zwangsverrentung entkommen konnte. Einen Teil der Mail möchten wir hier auf unseren...

  • Jena
  • 07.10.14
  • 165× gelesen
  •  1
Politik
e dünner das Portemonnaie, desto schwieriger: die Wohnungssuche. Gerade für Geringverdiener, Alleinerziehende und Rentner wird es mehr und mehr zum Problem, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Experten fordern deshalb mehr Sozialwohnungen für den heimischen Wohnungsmarkt.

Wohnprobleme durch Altersarmut - Mietwohnungen im Landkreis Eichsfeld: Zu hohe Heizkosten – zu wenig seniorengerecht

Für Eichsfelder mit schmalem Geldbeutel wird das Wohnen im Landkreis mehr und mehr zu einem Problem. „Besonders betroffen sind Geringverdiener, Alleinerziehende und Rentner“, sagt der Leiter des Pestel-Instituts, Matthias Günther. Das Institut hat in einer aktuellen Studie die sozialen Kriterien des Mietwohnungsmarktes in der Region untersucht. Dabei kommen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass rund 6.620 Haushalte im Eichsfeld-Kreis Anspruch auf eine Sozialwohnung haben. Zu diesen...

  • Heiligenstadt
  • 07.11.12
  • 420× gelesen
Politik

Altersarmut ist in Thüringen hausgemacht

Viel kann man momentan lesen zur Frage kommender Alterarmut. Geringe Renten sind ein Ergebnis geringer Löhne und hier fällt mir ein Slogan der seit 1990 regierenden CDU ein: "Danke Dieter" !! Wenngleich dieser tolle Spruch in einem anderen Zusammenhang kreiert wurde und der Eine oder Andere sich nicht mehr so recht daran erinnert. Wurde dennoch durch die Landesregierung als ein wesentlicher wirtschaftlicher Standortvorteil für Investoren stets die geringen Löhne in Thüringen...

  • Sondershausen
  • 10.09.12
  • 187× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.