Amphibien

Beiträge zum Thema Amphibien

Natur
Erdkröte Heinrich II.
8 Bilder

Heinrich II. ist kein Macho - Der Lurch kommt durch - Amphibien auf Wanderschaft in Erfurt, Weimar, Jena, Breitenworbis, Ilmenau, Gräfenroda, Arnstadt, Ochsensumpf...

Tausende graben sich aus, ziehen los und kämpfen sich durchs Dickicht, um ihren Geburtsort zu erobern – die <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Amphibien">Amphibien</a> wandern. Ihre <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.nabu.de/news/2016/03/20397.html">Frühjahrsreise führt sie zu den Laichgewässern</a>. Die Wanderung Heinrich II. macht sich mit seiner Armada jedes Frühjahr auf den Weg. Eine Grenzanlage scheint sie...

  • Weimar
  • 29.03.16
  • 247× gelesen
  •  1
Natur
Erdkröte auf Wanderschaft.
2 Bilder

Amphibien nehmen Fahrt auf

NABU Thüringen bittet um erhöhte Aufmerksamkeit an Amphibienzäunen Seit Wochenbeginn gehen Amphibien wieder auf Wanderschaft, deshalb bittet der NABU Thüringen Autofahrer um Rücksicht an Amphibienwechseln. In Thüringen gibt es erste Meldungen aus Jena, dem Saale-Holzland-Kreis und dem Ilmkreis. Außerdem ruft der NABU dazu auf überfahrene Kröten zu melden. . Das warmfeuchte Wetter der kommenden Tage lockt nach dem ungewöhnlich langen Winter nun Kröten, Frösche und Molche aus ihren...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.04.13
  • 235× gelesen
Ratgeber
Made: "Mensch Vati, bist Du schwer geworden!"
8 Bilder

Hochzeitsrausch Teil ll

Hochzeitsrausch Teil ll Stand per 28.03.2011 Nachdem die Hochzeit der Erdkröten Anfang März begann, so steigert sie sich derzeit dem Höhepunkt entgegen. Am Erfurter Waldhausteich im Steiger befinden sich alle Partygäste in rauschender Stimmung und man nimmt´s nicht so genau. Hochzeitsrausch Teil l unter: http://www.meinanzeiger.de/erfurt/ratgeber/hochzeitsrausch-d14492.html

  • Erfurt
  • 28.03.12
  • 339× gelesen
  •  15
Ratgeber
Made: Tunnel für Amphibien
7 Bilder

Hochzeitsrausch

Naturschauspiel: Hochzeit der Erdkröten Kröten, Frösche und Molche laichen derzeit im Erfurter Steiger gelegenen Waldhausteich, ihr Laichgewässer, welches sie zur Fortpflanzung benötigen. Je nach Art werden zwischen mehreren 100 bis mehreren 1000 Eiern ablegt. Leider schmecken diese auch den Goldfischen, die hier illegal ausgesetzt wurden. Aus ihren Winterquartieren heraus, suchen sie ihre Geburtsgewässer zur Fortpflanzung auf. Leider werden viele von ihnen dabei überfahren. Die...

  • Erfurt
  • 19.03.12
  • 419× gelesen
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.