Alles zum Thema Angehörige

Beiträge zum Thema Angehörige

Vereine
Der Vorsitzende beim "Bräteln"

Abstinenz Club Erfurt
Traditionelles "Bräteln" auch im neuen Domizil des Abstinenz Club

Der Frühling lädt, mit seinen sommerlich warmen Temperaturen, die Menschen ein, die sonnige Zeit im Freien zu verbringen. Die Mitglieder des Vereins nutzten diese Gelegenheit am Montag, den 16.04.2018 um in geselliger Runde zur Gruppenstundenzeit, Rostbrätel sowie Bratwurst vom Holzkohlegrill zu genießen. Diesen hatten wir erstmalig im Hof neben dem Gartenhaus des Suchthilfezentrum S13 im Schulzenweg 13 aufgestellt. Der Vorsitzende stand auch dieses Mal am Rost und ließ das Grillgut herrlich...

  • Erfurt
  • 18.04.18
  • 14× gelesen
Vereine
Das Gartenhaus im Hof des S13
2 Bilder

Suchtselbsthilfe
Der Abstinenz Club im neuen Domizil

Im August 2017 machte es sich aus unserer Sicht notwendig, für die Montagsgruppe eine neue Heimstatt zu suchen. Da ich auch ehrenamtlich das "Café Bohne am Dienstag" im Hof des Caritassuchthilfezentrum S 13 betreibe, lag es nah, den Leiter Herr Strobel nach einer Möglichkeit zu fragen. Der Montag war noch nicht belegt, sodass wir gern diesen Termin nutzen könnten. So wurde nach einer grundlegend diskutierten Gruppenstunde, der Beschluss zum Umzug gefasst. Mit einem "Abschiedsbräteln" am...

  • Erfurt
  • 13.03.18
  • 81× gelesen
Ratgeber
"Tod. Und danach?" titelt der Vortrag von Kristin Haustein und zwei Co-Referenten am 1. Dezember in Saalfeld.
2 Bilder

Tod. Und danach? - Geteiltes Leid ist im Trauerfall oft tatsächlich halbes Leid

Tod und Verlust gehören zum Leben. Dennoch wollen viele Menschen möglichst wenig Worte darüber verlieren. Im Trauerfall um Beistand zu bitten, wird oft als Schwäche ausgelegt, weiß die psychologische Beraterin Kristin Haustein. Wenn wir trauern, jemanden oder etwas Liebgewonnenes loslassen müssen, so ist das ein Sterbeprozess, der unser Innerstes berührt, weiß Kristin Haustein, Sozialpädagogin und psychologische Beraterin aus Saalfeld. Mit zwei Co-Referenten wagt sie sich am 1. Dezember in...

  • Saalfeld
  • 27.11.17
  • 94× gelesen
Ratgeber
Demenz-Patin Martina Winterot (links) im Gespräch mit Dorothea Petrich vom Tausend-Taten-Verein.
2 Bilder

Verschenkte Zeit: Das Projekt „Paten für Demenz“ in Jena kümmert sich um Kranke und entlastet Angehörige

Martina Winterot ist Patin, Patin für Demenzkranke. Seit drei Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich im Jenaer Verein „Tausend Taten“. Der Allgemeine Anzeiger sprach mit ihr über schöne und bedrückende Momente. Frau Winterot, Sie stellen sich keiner leichten Aufgabe. Warum? Ich war mehrere Jahr in der häuslichen Krankenpflege tätig. Ich habe, scherzhaft gesagt, sicher ein Helfersyndrom. Meine Kinder sind groß. Trotzdem suche ich die Nähe zu Menschen, die mich brauchen. So kann ich die...

  • Jena
  • 03.01.16
  • 212× gelesen
Ratgeber

Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

In Thüringen leben etwa 37.000 Menschen mit einer Demenz. Im Landkreis Saale-Orla sind es nach Hochrechnungen etwa 1.500. Studien belegen, dass zwei Drittel der Betroffenen von der eigenen Familie gepflegt und betreut werden. Angehörige von Menschen mit Demenz brauchen Unterstützung und das Wissen, was auf sie zukommt und wo sie Hilfe bekommen können. Die Schulungsreihe besteht aus 7 Einheiten, beginnend am 03.06.2014, welche jeweils dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus,...

  • Saalfeld
  • 17.04.14
  • 153× gelesen
  •  2
Ratgeber

Hilfe zur Selbsthilfe

Treffen für Angehörige von Menschen mit Demenz Am Dienstag, dem 03.Dezember 2013 trifft sich die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Cafeteria des Pößnecker Mehrgenerationenhauses in der Franz Schubert Straße 8. Das Treffen soll einem Austausch dienen, aber auch Zeit zum Abschalten und Auftanken bieten. In der Adventszeit gibt es dazu ein passendes Kreativangebot. In den Werkstätten des MGH können die Teilnehmenden weihnachtliche...

  • Saalfeld
  • 19.11.13
  • 82× gelesen
Amtssprache

Menschen mit Demenz - Schulung für Angehörige: „Hilfe beim Helfen“

Die Alzheimergesellschaft Thüringen e.V. führt in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt im Landkreis Eichsfeld ab dem 18. September 2013 eine weitere Schulungsreihe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz durch. Innerhalb von sieben Wochen – jeweils mittwochs von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Räumlichkeiten der Lebenshilfe e. V. - Leinefelde - werden die wichtigen Dinge rund um das Thema Demenz in der Familie mit Fachleuten besprochen. Das Seminarprogramm beinhaltet Themen, die...

  • Heiligenstadt
  • 02.08.13
  • 134× gelesen
Amtssprache

Menschen mit Demenz - Schulung für Angehörige: „Hilfe beim Helfen“

Die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. führt in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Eichsfeld ab dem 13. März eine weitere Schulungsreihe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz durch. Innerhalb von sieben Wochen – jeweils mittwochs von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr - werden die wichtigen Dinge rund um das Thema Demenz in der Familie mit Fachleuten besprochen. Das Seminarprogramm beinhaltet Themen, die pflegenden Angehörigen helfen, die Erkrankten besser zu...

  • Heiligenstadt
  • 14.02.13
  • 202× gelesen
Leute
Wilfried Georgi ist 78 Jahre. Er gründete zehn Selbsthilfegruppen und hat selbst sieben Jahre lang seine Frau gepflegt.

Das Gehirn schwindet, aber die Gefühle bleiben

Selbsthilfegruppe Angehörige Demenzkranker jetzt auch in Sömmerda – Interview mit Initiator Wilfried Georgi. Am 17. Mai hat sich in Sömmerda mit Ihrer Hilfe eine Selbsthilfegruppe Angehörige Demenzkranker gegründet. Warum erst jetzt? Selbsthilfegruppen helfen sich nicht nur selbst, sie müssen auch selbst gegründet werden und sind völlig ehrenamtlich aufzubauen. Dass ich jetzt auch noch diese, die zehnte, gegründet habe, ist den eifrigsten unter den Sömmerdaer "Begleitenden”, zu danken,...

  • Sömmerda
  • 25.05.11
  • 1.068× gelesen