Angst

Beiträge zum Thema Angst

Ratgeber
Am 31. Oktober ist Halloween. Angst jagen Kürbisse & Co. keinem auf Dauer ein. "Halloween ist nur etwas für den ersten Schrecken", sagt der Angst-Experte.
7 Bilder

Der seltsame Wunsch nach einem Angst-Tag

Am 31. Oktober ist Halloween. Immer mehr Menschen gruseln und erschrecken sich an diesem Tag. Doch warum fürchten wir uns eigentlich – und wovor? Sollte man sich wirklich seinen Ängsten stellen? Und warum ist man vor Angst wie gelähmt? Antworten auf diese Fragen hat Professor Dr. Wolfgang Miltner von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Warum fürchten wir uns? Da gibt es viele Antworten, aber eine Antwort ist, dass es eben in der Welt eine Reihe von Reizen gibt, die für unser...

  • Erfurt
  • 26.10.13
  • 652× gelesen
Ratgeber
Verdeckte Beatmung: Die Anästhesisten sitzen während der Operation am Kopfende des Patienten, durch ein OP-Tuch vom Team getrennt.

Rette sie, wer kann: Thüringen-Kliniken zeigen zum 2. Weltanästhesietag, wie man Menschen wirkungsvoll helfen kann

Jeden Tag wählen in Deutschland rund 35 000 Menschen den bundesweiten Notruf 112. Wenn Rettungsassistenten und Ärzte an Einsatzorten eintreffen, ist oft viel wertvolle Zeit vergangen. Weil Menschen in einem Notfall nicht richtig reagieren - meist aus Angst, etwas falsch zu machen - müssen Erkrankte mit nachhaltigen Einschränkungen leben. „Muss ein Hirn fünf Minuten ohne Sauerstoff auskommen, ist es bereits geschädigt“, sagt Stephan Breidt, Pressesprecher der Thüringen-Kliniken Georgius...

  • Arnstadt
  • 15.10.13
  • 192× gelesen
  •  1
Natur
4 Bilder

So groß wie Emu-Eier...

...waren die Hagelkörner zwar vergangenen Freitag nicht, aber geprasselt haben sie ganz schön. Einige Jungpflanzen segneten das Zeitliche. Der Gartenboden wurde zum Schlammteppich. Doch ich blieb heil!

  • Erfurt
  • 21.05.13
  • 277× gelesen
  •  3
Ratgeber

Keine Panik!

Etwa drei von hundert Menschen erkranken in Deutschland in jedem Jahr an einer Panikstörung. Betroffene schränken ihr Leben oft aus Angst vor neuen Panikattacken stark ein. Manche Menschen vermeiden bestimmte Situationen oder Tätigkeiten, die sie mit den Attacken in Zusammenhang bringen. Aber es gibt Hilfe. Herzrasen, Schweißausbrüche, Zittern oder Kribbeln in den Fingern, Atembeschwerden, Schwindel oder Benommenheit können Anzeichen für eine Panikstörung sein. Diese Krankheitszeichen werden...

  • Jena
  • 16.04.13
  • 173× gelesen
Leute
„Ich bin überhaupt nicht abergläubisch“, gesteht Professor Dr. Sergey Dashkovskiy und hat deshalb weder gegenüber der Zahl 13 noch dem Jahr 2013 irgendwelche Befindlichkeiten.

Jetzt schlägt's dreizehn!

Kaum ist das neue Jahr begrüßt, sind wir schon mittendrin. Was wird das Jahr mit der 13 am Ende bringen? „Na, jede Menge Glück“, hört man dieser Tage oft. Andere wiederum bekommen vor Schreck große Augen. Die 13, sind sie überzeugt, könne nichts Gutes verheißen. Die extrem Abergläubischen meiden sogar Räume, Sitzplätze, Stockwerke und alles, was mit der 13 zu tun hat. Die Angst vor dieser Zahl wird Triskaidekaphobie genannt. Darunter leiden wohl mehr Menschen als vermutet. Wie sonst ließe...

  • Erfurt
  • 10.01.13
  • 307× gelesen
  •  8
Leute

Dank an eine Ärztin!

Ich bin sehr froh,daß ich S i e Frau DR. Susanne Wurdinger als meine Ärztin kennenlernen und schätzen lernen durfte. I c h möchte mich noch einmal ganz offizell für Ihre Hilfe -Ihr Verständnis - und Ihr Entgegen kommen meiner speziellen Situation bedanken. Mit freundlichen Grüßen Ihre Patientin Erika Glüheisen

  • Jena
  • 06.05.12
  • 180× gelesen
Leute

Wie mein Beifahrer mich in Angst und Schrecken versetzte

Heute Abend bin ich zu einer kleinen Frauentagsrunde eingeladen und dachte mir, dass eine Flasche Sekt als Mitbringsel bestimmt gut ankommen würde. Ich besorgte also gestern Abend einen trockenen Rosé und wollte ihn heute den Tag über im Büro deponieren. Als ich heute Mittag zum ersten Termin aufbrach und schon auf halber Strecke war, fiel es mir siedend heiß ein: da lag doch auf der Rückbank noch der Sekt. Wenn der durch die Schüttelei nun hochging... Argwöhnisch schaute ich nach hinten. Bis...

  • Arnstadt
  • 08.03.12
  • 440× gelesen
  •  43
Leute

Ansichtssache: Auf Augenhöhe

Oh nein, nicht schon wieder der Satz "Der tut doch nichts!" Wenn ich das in folgender Situation schon höre: Schmaler Fußweg - links die Autos, rechts die Häuser und ein etwa ein Meter großer Hund von vorn. Kein Platz um auszuweichen. Mein 1,10 Meter großer Sohn drückt fest meine Hand. Vielleicht sollten wir die Straßenseite wechseln, nicht aus Angst, sondern aus Vorsicht. Zwischen zwei Autos hindurch wird es schwierig. Als wenn die Situation nicht angespannt genug wäre, folgt der Gipfel mit der...

  • Sömmerda
  • 06.03.12
  • 345× gelesen
  •  1
Kultur
7 Bilder

O mein Gott, was ist das?

Bei mir lag heute Morgen so weißliches Zeug überall herum. Weiß jemand, was das ist? Muss ich mir Sorgen machen? Wurden wir vergiftet? Wurde eventuell durch die Bundesregierung das Cannabis bereits freigegeben?

  • Erfurt
  • 28.01.12
  • 343× gelesen
  •  9
Kultur
3 Bilder

Drohende Wolkenwand

Eine drohende Wolkenwand vereinnahmt fast Erfurt-Waltersleben. Da habe ich sie einfach eingefärbt. Gefahr vorbei!

  • Erfurt
  • 12.08.11
  • 197× gelesen
Ratgeber
Kathrin Hampel (am Computer) und Renate Knoch bei ihrer Arbeit im Jenaer Frauenhaus.

20 Jahre Frauenhaus in Jena

Das eigene zu Hause, ein Ort der Angst - geschlagene und misshandelte Frauen und Kinder sind Opfer häuslicher Gewalt und brauchen Zuflucht und Schutz. Jede vierte Frau ab 18 Jahren ist statistisch gesehen von Misshandlungen in den eigenen vier Wänden betroffen. Diese Art der Gewalt gehört zu denen mit besonderer Härte, da sie oft unter Isolation und zwischen Menschen stattfindet, die in einer Beziehung zueinander stehen und zwischen welchen nicht selten eine Abhängigkeit besteht, was alles noch...

  • Jena
  • 07.01.11
  • 748× gelesen
Leute
Dr. Borwin Bandelow, Psychiatrie-Professor an der Uni Göttingen: "Früher hatte ich Angst, Vorträge zu halten. Doch jede Angst lässt sich durch Ausprobieren abbauen. Stellen Siesich Ihren Ängsten."

Die Lust am Gruseln und der Lohn der Furcht

Heute ist Halloween. Ein Tag der Kürbisfratzen und spukenden Geister. Auch in Thüringen entdecken immer mehr Menschen die Lust am Gruseln. Michael Steinfeld sprach mit dem Angstforscher Dr. Borwin Bandelow über die Freude an der Furcht. Warum haben so viele Menschen Spaß daran, sich freiwillig zu fürchten? Es gibt nichts Schöneres, als beschossen und nicht getroffen zu werden. Zum Beispiel wird in einer Achterbahn künstlich Angst erzeugt. Dann kommen Sie aber doch unbeschadet um die Kurve....

  • Erfurt
  • 03.01.11
  • 407× gelesen
  •  1
Kultur

Angstwellen

Soll man es Lug und Trug nennen, was an Horror-Nachrichten regelmäßig durch die Medien geistert und Menschen in Schrecken versetzt? Oft streng wissenschaftlich begründet, wird uns mit „Tatsachen" der blanke Horror vor Augen gemalt. Viele Skandale haben sich als heiße Luft erwiesen. Die für Panik sorgende Vogelgrippe fiel dieses Jahr komplett aus. Dafür suchte uns vergangenen Sommer die Schweinegrippe heim und verbreitete solche Angst, dass viele auf Schweinefleisch verzichteten. In einigen...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 273× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.