Ansichtssache

Ansichtssache

Beiträge zum Thema Ansichtssache

Kultur
Ein Liebesbrief wäre schön.

Ansichtssache: Ein Unikat, nur für mich

Mann, war ich erschrocken. Ein per Hand geschriebenes Kuvert in der Post. Wie lange mag das her sein, dass ich einen solchen Brief erhielt? Der fiel ja richtig auf. Auch der Briefbogen war mit lieben Worten einer geschmeidigen Handschrift verziert. Ich war so gerührt. Geblendet von standardisierten Einheitsbriefen und E-Mails hatte ich die Freude über ein exklusives Schreiben verdrängt. Anders als von Maschinen gedruckt, mit dem Vermerk: der Brief wurde elektronisch erstellt, gültig auch...

  • Erfurt
  • 10.05.11
  • 470× gelesen
  •  14
Ratgeber
Nett anzusehen und doch gehasst: der Löwenzahn.

Imagewechsel

Immer wenn mir nach stundenlanger Bückerei der Rücken schmerzt, stelle ich die „Warum“-Frage. Warum ist Löwen­zahn für uns Unkraut so sehr gehasst, dass er im eigenen Garten ausgestochen gehört? Ich plädiere für einen Imagewechsel. Der Bärlauch hat es schließlich auch geschafft: vom Unkraut zum Wundermittel. Euphorisiert vom Glauben an dessen Heilkraft strömen jetzt ganze Menschenmassen in den Wald zur Bärlauch-Jagd. Das Kraut selbst hat es in Wurst und Käse, in Brot und Butter...

  • Erfurt
  • 26.04.11
  • 378× gelesen
  •  9
Leute
Das Schönste am Kaffee ist der Duft beim Aufwachen.

Ansichtssache: Verduftet

Haben Sie eine Minute Zeit, sich mein Luxusproblem anzuhören? Ja? Super. Wir haben nämlich seit einiger Zeit so einen schicken Kaffeeautomaten. Der mahlt die Bohnen fein, brüht den Kaffee frisch und schäumt die Milch. Ein Tastendruck genügt und er zaubert jedem die perfekte Tasse. Die Sache hat nur einen klitzekleinen Haken: Das einzig Schöne am Aufwachen ist nämlich, wenn man vom Duft köstlich gekochten Kaffees geweckt wird. Wenn das Unterbewusstsein liebevoll flüstert: Wo dieser...

  • Erfurt
  • 12.04.11
  • 311× gelesen
  •  4
Kultur
3 Bilder

Ansichtssache: Unterwegsalarm

Allerorten Mondschein: Frauen und ihr Problem auf Reisen, beim Autofahren und Einkaufen. Angstschweiß bricht aus. Der Blick wird unruhig. Sie werden grantig, kneifen die Oberschenkel zusammen und gehen hopsend in die Knie. Und weit und breit keine Toilette in Sicht. Da werden Männer schnell zum Schuldigen - für alles. Jetzt ist guter Rat teuer. Bleibt der Mann besonnen - fährt er rechts ran oder erspäht er ein Toi - ist die Situation gerettet. Hat frau einen bewährten Reise-...

  • Erfurt
  • 04.04.11
  • 496× gelesen
Leute
Die Kinopolizei ist immer mit dabei.

Ansichtssache: Die Kinopolizei

Gehe ich ins Lichtspielhaus, ist die Kinopolizei immer mit dabei. Und wehe, im Film spielen sich ein paar Ungereimtheiten ab. Zum Beispiel schnallt sich in Kinofilmen im Auto fast niemand an. Selbst bei den wildesten Verfolgungsjagden wird eher zur Waffe als zum Gurt gegriffen. Dann schimpft die Kinopolizei durchs ganze Filmtheater. Oder wenn die Darsteller das Restaurant verlassen, ohne mehr als eine Gabel genommen zu haben: Ein Fall für die Kinopolizei! Ebenso, wenn der Verdacht...

  • Erfurt
  • 22.03.11
  • 266× gelesen
  •  1
Leute
Solche Geschenke wollen Frauen nicht.

Ansichtssache: Worauf Frauen (nicht) stehen

Na Männer, dumm gelaufen? Den Valentinstag verpasst? Zweite Chance: Frauentag. Da könnt ihr einiges wiedergutmachen. Eure Holden haben mehr Zuwendung verdient. Doch mit dem Spruch: "Schatz, die neue Schürze steht dir wirklich gut", liegt ihr voll daneben. Auch mit ein paar Rosenblättern im Wischwasser ist es nicht getan. Frauen wünschen sich auch keine Rasenmäher, elektrische Zahnbürsten oder Universalfernbedienungen. Frauen mögen keine Ja-Sager und wollen nicht erdrückt werden. Sie wollen...

  • Erfurt
  • 09.03.11
  • 530× gelesen
  •  10
Kultur
Küss mich!                                  Foto: Sassi_pixelio.de.

Ansichtssache: Märchenprinz verunsichert

Prinz und Unternehmer kauft eine Thüringer Burg. Er muss - laut Kaufvertrag - und will es auch, drei Millionen Euro in die ehrwürdigen Mauern investieren. Die historische Festung soll danach saniert erstrahlen. Außerdem werden durch den Adligen 25 Arbeitsplätze vor Ort geschaffen. Und obendrein erhalten die Öffentlichkeit und der Burgverein Möglichkeiten zur Nutzung. Ein guter Deal für alle, denn keine öffentlichen Gelder müssten mehr in die Restaurierung fließen. Die Burg bleibt im Ort! Ja sie...

  • Erfurt
  • 22.02.11
  • 336× gelesen
  •  1
Kultur
Informations-Überhäufung.

Ansichtssache: Twitter-Manie

Jetzt twittern wir auch noch. Die Zentralredaktion zwitschert ihre Leiden und Leidenschaften beim Fasten ins Universum und die Globus-Twitter-Gemeinde antwortet. Was erlebe ich denn noch? Computer, Digitalkamera, Internet, Handy, E-Mail, iPod, GPS-Chip hinterm Ohr... Ich google, surfe, shoppe im Netz und chatte mit Freunden. Ich navigiere per GPS und mein Kühlschrank meldet mir: Die Milch geht zur Neige. Neuerdings twittere ich meine Gedanken. Ich verbreite in Tweets, dass unsere Technik...

  • Erfurt
  • 18.02.11
  • 430× gelesen
  •  3
Kultur
Steiler Anstieg - steile Karriere.

Ansichtssache: "Persilschein", nein danke!

Frauen sind spitze: Deshalb brauchen sie auch keine Quote. Diese würde ja ihre angeborene Frauenpower sogar diskreditieren. Ihr Karrieresprung würde immer auf den verordneten Aufstieg zurückgeführt werden und nicht auf ihre Leistung. Frauen sind stark: Sie wollen nicht getätschelt werden, sondern auf gleicher Stufe, als ebenbürtig in der Gesellschaft gesehen werden. Frauen sind klug: Durch den Quoten-"Persilschein" fühlen sie sich gekränkt und missverstanden. Frauen sind witzig:...

  • Erfurt
  • 15.02.11
  • 473× gelesen
Kultur
Vergabe der Telefongurke.

Ansichtssache: So geht Telefonieren nicht!

Telefonieren macht mir Spaß. Meistens. Doch nicht alle teilen wohl dieses Vergnügen mit mir. Wenn es am anderen Ende der Leitung "Ja" erschallt, sträuben sich meine Nackenhaare. Mein Spiel beginnt! "Wo bin ich denn gelandet?", frage ich. "Na, wo wollten sie denn hin?", entgegnet es mir. Oh, diese Angerufene ist clever! "Ich habe Sie doch angerufen, da müssen Sie sich doch mit Namen melden. Nur so weiß ich, ob ich richtig bin", sage ich telefonspielverliebt und auf den Knigge pochend. "Nein,...

  • Erfurt
  • 11.02.11
  • 260× gelesen
  •  3
Ratgeber
Die passende Socke verschwindet immer. Da ist Mut zum Mix gefragt,

Die Rätsel dieser Welt

Irgendwo zwischen dem Wäschekorb, dem Weg in den Keller und dem Waschtrockner gehen sie verloren: die Socken. Also immer nur eine, versteht sich. Die andere bleibt einsam zurück, wartet in der Schublade, ob ihr Partner je wieder auftaucht. Vielleicht ist sie ja doch eine dieser treulosen Socken, die nur Zigaretten holen will. Und erst viel zu spät fällt der Partnerin auf, dass die Socke ja überhaupt gar nicht raucht. Egal, das Socken- Bermuda-Dreieck ist ja allgemein bekannt. Ich möchte...

  • Erfurt
  • 08.02.11
  • 210× gelesen
  •  7
Kultur
Schild(er)bürger

Ansichtssache: Schild(er)bürger punkten

Touristiker sind begeistert: Die neuen Vermarktungsstrategien einiger Städte funktionieren. Der Renner ist momentan der Verkehrskreisel mit Schilderwald im Südosten Erfurts. Weltweit ist die ehrwürdige Stadt berühmt geworden. Sage und schreibe über 600 000 Mal wurde das Video auf YouTube angeklickt. Warum da noch Hochglanzbroschüren drucken und auf Tourismusmessen teure Stände buchen? Es geht auch anders - sich nicht ganz ernst nehmen. Werte Stadtväter, die Marktlücken: Einfach Schnee,...

  • Erfurt
  • 01.02.11
  • 320× gelesen
  •  3
Kultur
Schöne Erinnerungen

Ansichtssache: Erinnerungen sind kein Müll

Nur weil ich keine Bücher wegwerfen kann, stempelt mich mein Kollege als Messie (engl. mess = Unordnung) ab. Meine nostalgischen Schätze sind für ihn nichts weiter als unnützer Krempel. Na und! Ich hänge nun einmal an meinen Kindergartenzeichnungen, den zwei sozialistisch-realen Stillleben - immerhin in Öl, dem Setzkasten mit kleinen Kunstobjekten und der Dose mit den Grammophonnadeln. Immer noch! Auch der giftgrüne Blumenstrauß in der Vase, mit Wasserfarbe von meiner "Ex" koloriert, hängt auf...

  • Erfurt
  • 21.01.11
  • 316× gelesen
  •  2
Kultur
Piep

Ansichtssache: Piep, ist da jemand?

Täglich dasselbe: Freudig blinkend begrüßt mich mein Anrufbeantworter (AB) im trauten Heim. Doch die Freude ist nur elektronisch. Ich kann sie allzu oft nicht teilen. Da ich neugierig bin, wird sofort abgehört. Doch außer ein Piep, pipp - und das je nach Anruferzahl zig Mal - ist meistens nichts zu hören. Da haben wohl einige etwas zu verbergen oder nicht viel zu sagen. Gnadenlos pfeifen sie auf den Telefon-Knigge. Höflich ist anders. Neulich die Deppenkrone: Obwohl meine smarte, gespeicherte...

  • Erfurt
  • 21.01.11
  • 266× gelesen
Kultur
Dickmacher

Ansichtssache: Lippenstift macht dick – Mahlzeit!

Auf dem Weg in die Tiefen der weiblichen Psyche sehe ich klarer. Nachdem ich weiß, dass frau im Leben etwa vier Kilogramm Lippenstift isst, erscheinen Probleme mit der Figur in einem anderem Licht. Die Hintergründe der Sätze wie "Schreck, ich habe zugenommen", "Ich habe nichts anzuziehen" oder "Ab heute gibt es nur noch Margarine" erschließen sich mir jetzt. Der besessene Sportgeist mit modischer Bodyshow im Fitnessstudio ist bereits in den femininen Genen verankert. Der weibliche Körper weiß...

  • Erfurt
  • 19.01.11
  • 929× gelesen
  •  2
Kultur
Lebenslanges Lernen.

Ansichtssache: Man ist so alt, wie man sich fühlt

Meine entfernte Nachbarin fragte: "Du hast uns neulich beschallt?" Ich bekam ein schlechtes Gewissen. Wenn ich im Garten wirke, läuft fast immer das Radio. Bei flotten Klängen ist das Unkraut halt schneller im Korb. Ich errötete: War das wirklich so laut? "Kein Problem", entgegnete sie mir lächelnd. "Aber dass du Jugendradio hörst? Wir sind doch gar nicht so weit auseinander." Altersmäßig meinte sie. Stimmt! Darf man mit Fünfzig keine Popmusik mehr hören? Ist Abhotten dann tabu? Muss man sich...

  • Erfurt
  • 18.01.11
  • 324× gelesen
  •  2
Politik
Gute Nachricht für Wohnungssuchende: In Schlaglochhausen ist viel Platz - mitten in der Straße.

Ansichtssache: Zwei Fliegen mit einer Klappe

Na, auch schon mit dem halben Wagen in einem der riesigen Schlaglöcher verschwunden? Der Winter hat Thüringens Straßen schlimm zugesetzt. Doch für die Reparaturen ist kein Geld da. Die Kassen sind chronisch leer, heißt es. Ein anderes Problem: der Mangel an Wohnraum. Vor allem in den Studentenstädten Jena, Erfurt und Ilmenau schrumpft das Angebot auf dem Wohnungsmarkt dramatisch zusammen. Der Leerstand sinkt auf ein Rekordtief. Manche sehen da zwei Probleme. Ich aber sehe eine Lösung....

  • Erfurt
  • 18.01.11
  • 464× gelesen
Leute

Ansichtssache: Schutzscheit

Warum hängen Tankstellenschlüssel eigentlich immer an der Kette eines überdimensionalen Holzklotzes? Eine Möglichkeit: Verschusselt jemand den Schlüssel, muss nur noch der klobige Scheit gefunden werden. In diesem Fall sollte ich so einen Klotz an mein Auto binden - da weiß ich auch nie, wo ich es geparkt habe. Zweite Möglichkeit: Das massige Holzamulett schützt vor schmächtigen, langen Diebesfingern. So kann der Kloschlüssel- Mafia, die das WC-Monopol im Tankstellengewerbe an sich...

  • Erfurt
  • 06.01.11
  • 250× gelesen
  •  1
Kultur

Ansichtssache: Fröstel-Frust

Jetzt geht das wieder los: Gänsehaut, eiskalte Hände und noch kältere Füße. Ich friere! Meine Kollegen lässt das kalt. Die drei Männer, mit denen ich das Redaktionsbüro teile, haben ein komplett anderes Wärmeempfinden. Das Fenster kann nicht oft genug aufgerissen werden. Und ich erstarre. Da hilft keine Strickjacke um die Hüften, kein Wolltuch um den Hals. Zugegeben: Das Zimmerthermometer zeigt ideale 21 Grad. Aber mir ist bitterkalt. Die heiße Teetasse kann die klammen Finger nur für...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 232× gelesen
  •  1
Kultur

Ansichtssache: Tschüss Ronny!

Direkt vor mir an der Wand klebt eine mächtige Spinne. Nein, ich schreie nicht hysterisch. Doch ich mag achtbeinige Gäste nicht. Weiß der Himmel, wo die Krabbeltiere um diese Jahreszeit so massenhaft herkommen. Und wo werden sie so groß und fett wie dieses Superexemplar?   Es hilft nur eins: Gib dem Ding einen Namen, dann verliert es den Schrecken. „Also Ronny, stillhalten, jetzt geht’s an die frische Luft“, mache ich meinem neuen „Freund“ unmissverständlich klar. Des Nachts möchte ich...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 214× gelesen
  •  2
Kultur

Ansichtssache: Lapidares für die Ewigkeit

22.38 Uhr. Heiß getanzte Schuhe. 1,1 Promille. Amüsante Gespräche. Die Party ist richtig toll. Wenn mir nicht jemand plötzlich dieses Gästebuch unter die Nase halten würde. Natürlich wünsche ich dem Silberhochzeitspaar alles Glück auf Erden. Aber das habe ich bereits vor Stunden gesagt und mit ausgefeilten Worten auf die Karte geschrieben. Was soll mir jetzt noch Neues einfallen? Der Kopf ist leer. Dabei hätte ich es wissen müssen. Ob runder Geburtstag, Hochzeit oder Taufe - immer taucht...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 204× gelesen
  •  3
Kultur

Ansichtssache: Das Vielleicht-Syndrom

"Bist du dir sicher? Wollen wir nicht erst noch woanders gucken?" Ich kann mich nicht entscheiden. Dabei stehen wir vor der perfekten Tapete. Farbe und Preis passen. Was aber, wenn es drei Läden weiter ein noch tolleres Muster gäbe? Sie ist hartnäckig, meine innerliche Blockade. Wenn ich mich beherzt für dieses Modell entscheide, muss ich mich dafür von allen anderen verabschieden. Genau das fällt verdammt schwer. Ob Schuhkauf, Versicherungsabschluss oder Urlaubsziel - wankelmütig schwebe...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 183× gelesen
Kultur

Ansichtssache: Gefiederte Ignoranten

Das Vogelhaus hat ausgedient. Der Vogel von heute pickt die Körner aus der Futtersäule. Eine davon steht in unserem Garten. Sie soll viel hygienischer sein. Kein Krankheitserreger, kein Stoffwechsel­endprodukt kann durch die kleinen Öffnungen ins Futter gelangen. Produzenten und Naturschützer versichern: Der Röhre gehört die Zukunft.   Offensichtlich vergaßen sie aber, genau das den Vögeln zu sagen. Die flattern zielstrebig in Nachbars Garten – zum guten alten Vogelhaus aus Holz. Unsere...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 204× gelesen
  •  1
Kultur

Ansichtssache: Geputzt wird später

Na prima! Mitten im Frühlingsputzwahn verlässt mich meine bewährteste Haushaltshilfe. Rost hat den Stiel des Wischers zernagt. Ich will schnell Ersatz besorgen – und stürze in große Entscheidungsnot. Die Frau von heute putzt mit komplexem Wischsystem. Eines innovativer als das andere. Aber was passt zu mir: das Modell mit Drehgelenk und Trockenschleuder oder jenes mit Fußbedienung und Wischtuchpresser? Reicht der 40-er Klapphalter oder muss es der 50-er Schlingmopp sein? Auch beim Tuch...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 199× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.