Antisemitismus

Beiträge zum Thema Antisemitismus

Leute
Im Licht der Scheinwerfer des Torgebäudes findet im KZ Buchenwald der Abendappell der nach dem Novemberpogrom eingelieferten Juden statt, Mitte November 1938.

GEDENKFEIER: Erinnerung an die Opfer des antijüdischen Pogroms vor 80 Jahren
All dies geschah vor aller Augen

In der von der NSDAP organisierten Pogromnacht vom 9. zum 10.November 1938 wurden in Deutschland über 1400 Synagogen und Betstuben sowie tausende jüdische Geschäfte, Wohnungen und Friedhöfe zerstört. Sie markiert den endgültigen Übergang von der 1933 begonnenen staatlichen Diskriminierung der deutschen Juden zur systematischen Verfolgung, die drei Jahre später in der Shoa (Untergang oder Zerstörung) münden sollte. Das Jahr 1938 hatte in Deutschland schon vor der Pogromnacht einen Sommer der...

  • Weimar
  • 06.11.18
  • 168× gelesen
Kultur
Das Deckblatt der neuen Broschüre: Zu sehen ist ein Foto von befreiten Häftlingen in der Boelcke-Kaserne, aufgenommen am 11. April 1945. Foto: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora

Neues Heft zur Geschichte der jüdischen Häftlinge im KZ Mittelbau-Dora veröffentlicht

Broschüre "Vernichtung und Arbeit. Jüdische Häftlinge im KZ Mittelbau-Dora" ab sofort erhältlich Zwischen Mai 1944 und März 1945 verschleppte die SS mehr als 6000 jüdische Häftlinge ins Konzentrationslager Mittelbau-Dora. Dort sollten sie Zwangsarbeit für den von den Nationalsozialisten propagierten "Endsieg" leisten. Zugleich betrieb die SS weiterhin ihr Programm der Ermordung der europäischen Juden. Zwangsarbeit und Vernichtung waren miteinander verzahnt. Zum 69. Jahrestag der Befreiung...

  • Nordhausen
  • 04.04.14
  • 305× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.