apple

Beiträge zum Thema apple

Ratgeber
Ein G5-Power-Mac aus dem Jahre 2005.

14. März 2019
Erster Power Macintosh vor 25 Jahren

Schon gewusst, ... das heute vor 25 Jahren die Geburtsstunde des Power Macintosh schlug? Am 14. März 1994 präsentierte Apple in New York den Power Macintosh als neues Flaggschiff des amerikanischen Computerherstellers. Für die Anwender bedeutete dies den nahtlosen Übergang auf eine völlig neue Art von Prozessor, der dem PC eine höhere Geschwindigkeit verlieh. Der Übergang vom 68k- zum PowerPC-Prozessor gilt als technische Meisterleistung und war sozusagen der Startschuss für die damit...

  • Erfurt
  • 14.03.19
  • 69× gelesen
Leute
Einer der ersten Macintoshs - sie waren noch mit Diskettenlaufwerk ausgerüstet.

Kalenderblatt 24. Januar
Der erste Macintosh wurde vor 35 Jahren vorgestellt

Schon gewusst, ... dass Steve Jobs, Mitbegründer der Computerfirma Apple, heute vor 35 Jahren den ersten "Macintosh" vorgestellt hat? Der am 24. Januar 1984 im kalifornischen Cupertino vorgestellte "Mac" war der erste Computer mit grafischer Benutzeroberfläche und Maus. Ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk mit 400 KB Speicherplatz und ein integrierter 9-Zoll-Monitor vervollständigten den ersten Macintosh.

  • Erfurt
  • 24.01.19
  • 132× gelesen
  •  2
  •  1
Blaulicht
Symbolbild

Meldungen der Polizeiinspektion Apolda vom 18. November
IPhone weg, lauter Knall in der Hanfstraße und Garageneinbrüche

Unterschlagung Mobiltelefon / Zeugenaufruf Am 15.11.2018 gegen 11:20 Uhr befand sich die 46 Jahre alte Geschädigte in der Müller-Drogerie in Apolda. Die Geschädigte legte nach dem Bezahlen ihr Mobiltelefon an der Kasse ab und packte die Waren ein. Eine Angestellte bemerkte das Ablegen des Handys. Die Geschädigte verließ die Drogerie ohne Mobiltelefon. Nach etwa 15 Minuten stellte sie das Fehlen fest. Die Geschädigte begab sich in die Drogerie zurück und suchte nach dem Mobiltelefon. Sie...

  • Apolda
  • 18.11.18
  • 645× gelesen
Ratgeber
Außer Spesen nix gewesen. Vorsicht beim Entfernen des Streifens auf der Rückseite.

Diese Karte verlangt eine besonders zarte Hand!

Hier liest man die Geschichte einer Aufladekarte für App Store, die bestimmt das Doppelte kostete als der Zahlenwert oben rechts verrät und dann doch nicht genutzt werden konnte. Beim Stöbern im App Store hatte ich wunderbare Apps entdeckt und beschlossen, weil ich meine Kreditkartendaten nicht ins Netz stellen will, eine Aufladekarte zu kaufen. Bei nächster Gelegenheit in einem Supermarkt griff ich zu. Die Kassiererin wusste damit gar nichts anzufangen, bis ich es ihr erklärte. Dann nichts...

  • Arnstadt
  • 15.03.12
  • 350× gelesen
  •  13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.