Alles zum Thema Aprilscherz

Beiträge zum Thema Aprilscherz

Leute
Annett Martin und Jürgen Landmann brachten Schwung in die Gerüchteküche und viel zu lachen.
2 Bilder

Ein Aprilscherz mit Folgen - die Gerüchteküche brodelte über das frisch verheiratete Nicht-Ehepaar Landmann

Annett Martin und Jürgen Landmann mögen Humor, denn Lachen ist gesund. Weil sie ihren Freunden, Nachbarn und Bekannten auch gern eine Portion Humor und damit Gesundheit schenken wollten, kam ihnen die Idee „wir veröffentlichen im Allgemeinen Anzeiger, der dieses Jahr genau am 1. April erscheint, eine Hochzeits-Danksagungsanzeige. Mal schauen ob was passiert“. Eine kleine Anzeige - große Wirkung Ein Urlaubsfoto musste als Trauungsfoto herhalten und wurde schön als Herz gestaltet, dazu eine...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.04.15
  • 1.181× gelesen
  •  1
Amtssprache
Auf Wunsch des  Rasenmäher-Manns erfolgte eine datenschutzmäßige Unkenntlichkeitsmachung.

Endlich - neue Lärmschutzverordnung

| Weimar | Weimarer Land "Lärmschutz ist ein wichtiger Bestandteil des Umweltschutzes. Unter Lärmschutz werden alle Maßnahmen verstanden, die eine Minderung der vorhandenen Lärmimmissionen zur Folge haben. Diese können sowohl technischer (aktiv an der Schallquelle, passiv am Immissionsort) als auch organisatorischer Art sein." Das Landesverwaltungsamt Weimar und das Landratsamt Weimarer Land haben aus diesem Grund eine neue, den Erfordernissen angepasste, Lärmschutzverordnung auf den Weg...

  • Apolda
  • 31.03.15
  • 436× gelesen
Amtssprache
Die öffentlichen Toilette im Saalfelder Bürgen- und Behördenhaus bleibt trotz erhöhter Betriebskosten auch weiterhin geöffnet. Der Toilettengang kostet am 1. April einen Fünfziger.

Kein Aprilscherz: Ab 1. April kostet die Toilettenbenutzung 20 Cent mehr

Passendes Kleingeld mitführen Nutzung der öffentliche Toilette am Saalfelder Markt 6 wird teurer Saalfeld. "Wegen ständig steigender Betriebskosten kann die derzeitige Benutzungsgebühr der öffentlichen Toilette im Bürgen- und Behördenhaus, am Markt 6, in Höhe von 0,30 Euro nicht mehr gewährleistet werden", teilte jetzt die Stadtverwaltung mit. Deshalb wird ab dem 1. April 2014 die Gebühr auf 0,50 Euro pro Benutzung erhöht. Die entsprechend umgerüstete Münzprüfeinrichtung wird am...

  • Saalfeld
  • 24.03.14
  • 469× gelesen
  •  1