Arbeit

Beiträge zum Thema Arbeit

Ratgeber

Arbeit der Zukunft
Arbeit 4.0: Wie sieht die Arbeitswelt von übermorgen aus?

Nicht nur auf die Abläufe in Unternehmen hat die zunehmende Digitalisierung erheblichen Einfluss, sondern durch die vielen neuen Techniken ändert sich zwangsläufig auch das Arbeitsleben von uns Menschen. Mitarbeiter eines Betriebs müssen heute meist vollkommen andere Qualifikationen mitbringen, damit sie den digitalen Techniken gerecht werden können. Aber wie wird die Arbeitswelt von übermorgen im Detail aussehen und wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter auf die bevorstehende Veränderung am...

  • Erfurt
  • 07.10.19
  • 66× gelesen
Leute
2 Bilder

Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz
Eine 19-Jährige erzählt, wie sie ihr Praktikum erlebt hat

Michelle Halder, 19 Jahre, Kittelsthal Kittelsthal/Tambach-Dietharz. Die junge Frau aus einem Ortsteil von Ruhla absolvierte einen Monat lang ein Praktikum im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Sie bleibt dem Kinderhospiz auch nach dieser Zeit als ehrenamtliche Helferin erhalten. Das ist nicht nur für die Kinder gut, sondern auch für sie selbst, wie sie berichtet. Denn sie mag die Gemeinschaft, den Umgang mit Gästen und Kollegen und das Gefühl, etwas Gutes...

  • Eisenach
  • 25.09.19
  • 4.131× gelesen
  •  1
Ratgeber

Fachkräftemangel in Deutschland
Fachkräftemangel: Bedarf an IT-Spezialisten in deutschen Unternehmen wächst

Für die moderne Arbeitswelt ist der Fachkräftemangel zweifelsohne eine riesige Herausforderungen - vor allem in der IT-Branche. Schon heute fehlen an allen Ecken und Enden qualifizierte Mitarbeiter. Doch dies scheint erst der Anfang zu sein, denn Experten gehen davon aus, dass sich die Situation in den kommenden Jahren noch deutlich verschärfen wird. Aber warum herrscht überhaupt ein Mangel an Fachpersonal und wie können Unternehmen selbst für geeigneten Nachwuchs sorgen? Warum ist die...

  • Gera
  • 10.09.19
  • 195× gelesen
Ratgeber
Psychische Erkrankungen sind immer häufiger für Fehltage in der Arbeitswelt verantwortlich.
2 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Arzneimittel, Jobkiller und warum Elektroautos ihre Besitzer nicht zu Sexsymbolen machen

Wenn die Psyche den Job kostet (TRD/MP) Immer mehr Menschen können wegen psychischer Störungen keiner geregelten Arbeit nachgehen. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Lebensversicherers Debeka hervor. In Zahlen ausgedrückt: Für 45,4 Prozent waren im Jahr 2018 psychische Störungen Grund für die Berufsunfähigkeit. Im Jahr 2017 betrug dieser Anteil noch 41,6 Prozent. Als zweiten Grund führt die Debeka mit 15,5 Prozent bösartige und gutartige Tumore an. Mit 15,3 Prozent war der...

  • Erfurt
  • 22.08.19
  • 97× gelesen
Ratgeber
Schön, wenn man im Job beim Dresscode etwas mehr Gestaltungsfreiheit hat.
3 Bilder

Wirtschaft und Soziales
Luftig oder zugeknöpft? Welcher Dresscode gilt im Unternehmen

By TRD Pressedienst Blog News Portal (TRD/WID) So mancher Schüler freut sich im Hochsommer über einen Tag Hitzefrei. Doch in der strengen Arbeitswelt funktioniert das nicht. Da müssen manche auch bei Sauna-Temperaturen ihren Mann oder Frau stehen. Wer keine Klimaanlage hat, schwitzt vor sich hin und möchte am liebsten luftige Strandkleidung tragen. Doch was sagt der Dresscode? Um optisch bei großer Hitze nicht ins Fettnäpfchen zu treten, sollte man oder Frau ein paar Regeln beachten, betont...

  • Erfurt
  • 01.08.19
  • 182× gelesen
Ratgeber
Rund 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen ihre Wohnung schwarz putzen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage.

TRD Presseportal
Forsa Umfrage: Bundesbürger zeigen Verständnis für Schwarzarbeit

Obwohl Schwarzarbeit eigentlich verboten ist, lassen etwa 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft ihre Wohnung schwarz putzen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag eines privaten Fernsehsenders. (TRD/WID) Zwei Drittel der Bundesbürger (65 Prozent) haben Verständnis dafür, wenn eine Privatperson jemanden ohne Rechnung beschäftig, zum Beispiel Reinigungshilfen, Gärtner oder Handwerker. Dies gilt insbesondere für die unter 45-Jährigen (30- bis 44-...

  • Erfurt
  • 29.07.19
  • 80× gelesen
Politik

Einen fixen Betrag, jeden Monat vom Staat auf die Konten der Bürgerinnen und Bürger überwiesen - ohne dass diese etwas dafür tun müssten
Egal ob arm oder reich, ein Bedingungsloses Grundeinkommen ginge an uns alle und jeden der in Deutschland lebt

Sich mit dem Thema des bedingungslosen Grundeinkommen zu beschäftigen bedeutet sich mit einem komplexen Thema zu beschäftigen. Das allerwichtigste ist, wenn man dafür zustimmen möchte oder auch nicht zu wissen, wofür man eigentlich zustimmen soll. Dazu muss man sich einen Überblick verschaffen, sehen um was es dabei geht und welche Probleme sich zu diesem Thema auftun. Bedingungsloses Grundeinkommen heißt bedingungslos. Und bedingungslos heißt, der Milliardär erhält es so wie der Arme,...

  • Gera
  • 27.06.19
  • 943× gelesen
  •  2
Kultur

Praktikum im Verlag – Begrüßung und Verabschiedung der Praktikanten bei indayi edition

Bewerber-Ansturm im FAIR-Verlag – diese drei haben sich einen der begehrten Praktikumsplätze ergattert und eine Praktikantin blickt auf ihre Zeit im Verlag zurück Drei der Bewerber haben es Anfang dieses Monats geschafft sich einen der beliebten Praktikumsplätze zu ergattern, um dabei zu helfen, Menschen aus aller Welt eine Stimme zu geben! Außerdem blickt eine Praktikantin auf ihre Zeit im Verlag zurück. Linh, Sarah, Lisa und Sabine geben euch in diesem Beitrag einen persönlichen...

  • Erfurt
  • 17.04.19
  • 37× gelesen
Ratgeber

Grundausrüstung für Praktika

Heutzutage ist es fast unmöglich, an einen Job zu kommen, ohne vorher ein Praktikum abgeschlossen zu haben. Ein gutes Praktikum bietet immer eine praktische Anwendung der erworbenen Fähigkeiten oder der zu erwerbenden Kenntnisse, die mittels einer Ausbildung oder einer Fortbildung stattfinden. Praktika sind stets zeitlich begrenzt, allerdings bieten viele Unternehmen die Möglichkeit an, im Laufe eines Praktikums oder nach Beendigung eines Praktikums eine fixe Position zu ergattern....

  • Apolda
  • 16.04.19
  • 44× gelesen
  •  1
Politik

Bundesförderung
Bessere Erwerbsperspektiven für Mütter mit Migrationshintergrund

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert den Verein „Mitmenschen e.V.“ und das „Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement“ in Erfurt im Rahmen des Programms „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ mit jährlich maximal 75.000 Euro. „Ich bin sicher, dass die Verbesserung der Chancen auf Erwerbstätigkeit ein guter Weg ist, um Integration und Teilhabe zu fördern. Beide Projekte konnten bereits in der ersten Förderphase überzeugen. Ich...

  • Erfurt
  • 25.03.19
  • 38× gelesen
Ratgeber
– Übungsfall: Wie lassen sich Konsolen und Kabelbaum währen der Taktzeit im Inneren einbauen?
4 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Automobil-Produktion: Schrauben im Dreivierteltakt, so geht das

(TRD/MID) In der Werkshalle herrscht ohrenbetäubender Lärm. Zwischen das Surren und Klicken der automatischen Drehmomentschrauber sowie das metallische Bumpern des Fließbandes zwängt sich aus Lautsprechern zugemischte Musik. Mal klingt es wie ein Marsch aus der K&K-Monarchie, mal wie ein Strauß-Walzer. So genau ist es im Einzelfall nicht zu definieren: Der nervtötende Geräuschpegel der Produktion siegt über die beschwingte Melodie. Trotzdem drängt sich die Botschaft auf: Hier wird im...

  • Erfurt
  • 02.03.19
  • 50× gelesen
Ratgeber
Mit dem E-Bike unterwegs. Putzt ungemein: ein goldener Schutzhelm.

Mit einem E-Bike zum Arbeitsplatz unterwegs

By (TRD/MID) Pressedienst Blog News Portal Mit E-Bikes können im Vergleich zu Autos gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Sie bieten Mobilität, verursachen geringere Kosten, helfen der Gesundheit und schonen die Umwelt. Weitere Vorteile vor allem in Städten und auf Kurzstrecken: Sie sind oft schneller, weil man nicht im Stau steckenbleibt, und die lästige Parkplatzsuche entfällt. Es ist also kein Wunder, dass 80 Prozent aller Diensträder in Deutschland E-Bikes sind. Das...

  • Erfurt
  • 10.09.18
  • 52× gelesen
Amtssprache

Im Zuge der Digitalisierung ist Weiterbildung wichtiger denn je
Beratungsangebot zur Messe „Thüringen ist Zukunft“

Könnte ein Roboter meinen Job erledigen? Viele Beschäftigte befürchten in Konkurrenz mit Robotern zu stehen. Um sein Wissen auf dem neuesten Stand zu halten oder beruflich flexibel zu bleiben, sollte man sich dem Thema Weiterbildung nicht verschließen. Immer häufiger spricht man sogar vom lebenslangen Lernen. Warum Weiterbildung? Der Arbeitsmarkt ist laufenden Veränderungsprozessen unterworfen. Es ist kaum mehr möglich einmal im Leben einen Beruf zu erlernen und diesen bis zum Ruhestand...

  • Jena
  • 06.09.18
  • 73× gelesen
Ratgeber
Gerade im Urlaub sollte man sich aber erholen, durchatmen und deshalb möglichst gut funktionierende Vertretungslösungen suchen.

Freizeit und Reisen
Analyse: Viele Arbeitnehmer sind im Urlaub oft für den Chef erreichbar, obwohl dazu keine Verpflichtung besteht

(TRD/WID) Lohn-Dumping, aufgeschobene Lohnerhöhungen, Überstundenabbau, Schichtdienst und ständige Erreichbarkeit gehören zu den Dauerbrennern unter den Problem-Themen bei Angestellten und Arbeitern im Alltag. Experten warnen vor steigendem psychischen Druck, wenn durch Smartphones und Notebooks Beschäftigte auch nach Feierabend nicht zur Ruhe kommen. Laut einer Umfrage des Digital-Branchenverbandes Bitkom sind zwei Drittel der deutschen Beschäftigten sogar in ihrem Urlaub für den Arbeitgeber...

  • Erfurt
  • 04.07.18
  • 93× gelesen
Ratgeber
Im internationalen Vergleich der Urlaubs- und Feiertage sind wir Deutsche nur im ­Mittelfeld.
7 Bilder

Serie: Der Jobexperte
Yin-Yangen Sie Ihren Urlaub!

Nur noch ­wenige Wochen und dann ist er ­endlich da, der Erholungsurlaub 2018, ­neben dem ­Automobil des Deutschen ­zweitliebstes Kind und für viele der ersehnte ­Höhepunkt des Jahres. Grund genug, sich ­diesem ­Thema aus verschiedenen ­Blickwinkeln zu nähern und auf ­aktuelle Erkenntnisse der ­„Urlaubsforschung“ ­einzugehen. Urlaub, wie wir ihn ­kennen, ist erst 50 Jahre alt „Urlaub“ – rein begrifflich aus dem Mittelalter geht auf das ­mittelhochdeutsche Substantiv Urloup zurück, was so...

  • Erfurt
  • 08.06.18
  • 72× gelesen
Leute
Hannelore Walter und Geabriele Weber in ihrer Werkstatt - Mutter und Tochter bei der Arbeit.
3 Bilder

Guter Vorsatz, guter Nachsatz
Buchbinderei Weber eine der letzten Manufakturen ihres Fachs in Erfurt

Die große Nadel durchbohrt das Papier. Ein Stapel Mosaik liegen gebündelt auf Stoß, sind kurz davor, ein Büchlein zu werden. Hannelore Walther sitzt in der Werkstatt, trägt einen hellblaue Schürze und schiebt geschickt das Metall durch die Bögen. Es riecht nach Leim, etwas süßlich und erinnert etwas ans Tapezieren. Die 78-Jährige braucht dieses regelmäßige Werkeln: „das hält mich auf Trab“. Seit 64 Jahren ist sie Buchbinderin. „Ich muss immer noch etwas zu tun haben“, sagt sie und heftet dabei...

  • Erfurt
  • 11.04.18
  • 267× gelesen
Ratgeber
Das Handwerk hat noch Zukunft. Grund: Es ist von den Folgen der Digitalisierung weniger stark betroffen.
3 Bilder

Serie: Der Jobexperte
Goldenes Handwerk Sieger der digitalen Revolution

„Kollege Computer“ sägt schon heute am Stuhl von 4,4 Millionen Arbeitsplätzen. Nur das Handwerk hat noch sicheren Boden. Geschichte wiederholt sich! Die erste industrielle Revolution läutete das Industriezeitalter ein, Landarbeiter wurden zu Fabrikarbeitern. Mit der Einführung des Fließbandes – zweite industrielle Revolution – entstand und explodierte die Massenproduktion. Der Arbeiter hatte sich der Maschine, der Technologie unterzuordnen. Mit dem Siegeszug der Computer – dritte...

  • Erfurt
  • 16.02.18
  • 137× gelesen
Ratgeber
12 Bilder

Mein Arbeiten und Leben in Australien
Mein Arbeiten und Leben in Australien

Mein Lebenund Arbeiten in Australien.VorArbeitsaufnahme  in Australien  mußte ich bei der australischen Steuerbehörde eine Steuernummer beantragen.Mit derSteuernummer habe ich dann ein mehrmonatiges Arbeitsvisum erhalten.Nach 24Stunden Flug , mit Zwischenlandung in Dubai, bin ich morgens in Melbourne angekommen. An der Paßkontrolle mußte ich die Hotelbuchung vorzeigen, damit ich mit meinem Jetlag, nicht sofort in den Mietwagen steige und vielleicht auf dem Weg zur Baustelle einen Unfall...

  • Erfurt
  • 25.01.18
  • 252× gelesen
Natur
Parker wird derzeit zum Blindenführhund ausgebildet.
3 Bilder

Blindenführhund Parker
Schnauze immer nach oben

Mein Job ist es, ungehorsam zu sein. Zumindest, wenn es darauf ankommt. Aus irgendeinem Grund reagiert Frauchen nämlich sehr spät oder gar nicht. Obwohl ich nicht der Rudelchef bin, muss ich also immer vorneweg und viele Entscheidungen treffen. Das bedeutet eine Menge Verantwortung für mich. Immer passe ich auf, wo es hinauf, herunter oder gar nicht mehr weitergeht. Ich halte Ausschau nach Eingängen, Treppen, Ampeln, Bordsteinkanten, Ecken und Hindernissen, Verkaufstheken und Schaltern....

  • Erfurt
  • 12.01.18
  • 287× gelesen
Ratgeber
Täglich treffen wir zwischen 20.000 und 100.000 Entscheidungen. Nur wie finden wir den richtigen Weg?
2 Bilder

Wer die Wahl hat, hat die Qual
So treffen Sie immer die richtige Entscheidung

Sind Sie entscheidungsfreudig? Die meisten Menschen werden diese Frage nicht ohne Weiteres mit ja oder nein beantworten. „Kommt darauf an“, lautet eine Standardantwort. Jeder von uns hat ­Situationen durchlebt, bei denen die Entscheidung für oder gegen einen Sachverhalt schwierig war. Andere leiden unter Mitmenschen, die gar nicht oder nicht schnell genug wichtige Entscheidungen treffen. Wissenschaftliche Forschungen im Rahmen der Entscheidungstheorie sagen aus, dass wir täglich zwischen...

  • Erfurt
  • 20.10.17
  • 201× gelesen
  •  1
Ratgeber
Ingrid Richter und Thomas Fabisch unterzeichnen die erste Kooperationsvereinbarung zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in Thüringen.

Gesundheit stärken – auch bei Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit und Gesundheit beeinflussen sich gegenseitig: anhaltende Arbeitslosigkeit ist ein erheblicher gesundheitlicher Risikofaktor; zugleich ist ein beruflicher Wiedereinstieg für gesundheitlich eingeschränkte Erwerbslose erschwert. Aus diesem Grund wurde ein Modellprojekt zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung eingerichtet und über 2 Jahre bundesweit in 6 Jobcentern erprobt. Nach den positiven Erfahrungen wird das Projekt auf fast 60 Standorte erweitert. Das Jobcenter...

  • Mühlhausen
  • 09.06.17
  • 72× gelesen
Ratgeber
Wenn ein Geschäftsführer merkt, dass sich einer seiner leitenden Angestellten nach extern orientiert, wird er sofort den internen Informationsfluss ändern und damit beginnen, einen Nachfolger zu suchen. Die abwanderungswillige Führungskraft ist dann auf dem Abstellgleis.
2 Bilder

Die Karriere-Ampel am Arbeitsmarkt zeigt Grün

(TRD/WID) – Der Arbeitsmarkt befindet sich im Zustand des beschleunigten Wandels. Für Hochqualifizierte erhöht dieser Schwung die Chancen auf der Karriereleiter nach oben zu steigen. Karriereorientierte Führungskräfte wittern Morgenluft. Der Wandel bietet nicht nur Risiken, er eröffnet auch Chancen. Wer sich aus womöglich ungekündigter Position heraus verbessern will, kann durch kluges Vorgehen einen Schritt nach oben machen. Die Gelegenheit ist günstig.Experten auf dem Gebiet der...

  • Erfurt
  • 31.03.17
  • 45× gelesen
Ratgeber
Wir werden immer älter. Der Nachwuchs wird immer weniger und die Lücken im Arbeitskräftereservoir größer.
2 Bilder

Bis dass der Tod uns kündigt: So halten Sie Ihr Gehirn für ein langes Arbeitsleben fit!

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Folglich müssen wir auch länger arbeiten. Mit folgenden Tipps bleiben Sie auch geistig fit bis zur Rente mit 70. Die Rente ab 70 wird immer realer. Zu diesem Urteil kommt jeder, der derzeit ­aufmerksam Artikel liest über die „alters­bedingte Katas­trophe“ fehlender Fachkräfte aufgrund der demographischen Entwicklung bis 2030. Man kann den heutigen Rentnern also nur herzlich gratulieren. Bezogen auf ihren Renteneintritt wird es den nachfolgenden...

  • Erfurt
  • 24.03.17
  • 157× gelesen
  •  1
Amtssprache

Beratung vor Ort

Ab April können Kunden allgemeine Anliegen wieder direkt in Eisenberg klären Ab dem 3. April können Kunden aus der Region Eisenberg ihre allgemeinen Anliegen zu Vermittlung und Beratung direkt in der Agentur für Arbeit Eisenberg klären und müssen dafür nicht mehr nach Jena fahren. Drei neue Mitarbeiter stehen für die Anfragen zur Verfügung. Sie erfassen die Daten, geben Anträge aus, beraten und vermitteln freie Stellen. Der Zugang kann während der Öffnungszeiten direkt und ohne Termin...

  • Hermsdorf
  • 24.03.17
  • 36× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.