Asylbewerber

Beiträge zum Thema Asylbewerber

Politik

Volkmar Vogel, MdB
Bund beteiligt sich weiter an Flüchtlingskosten

Der Bund unterstützt die Länder und Kommunen weiterhin bei der Integrationsarbeit vor Ort. Das hat der Bundestag am Freitag, 15. November 2018 beschlossen. „Wir lassen die Kommunen nicht allein“, so Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter aus Ostthüringen. Volkmar Vogel sagt: „Integration ist ein langfristiger Prozess. Deshalb führen wir die Bundesbeteiligung an den Flüchtlingskosten der Kommunen fort, obwohl es eigentlich Aufgabe der Länder ist, die Städte und Gemeinden finanziell für asyl-...

  • Gera
  • 19.11.19
  • 85× gelesen
Blaulicht

Thüringer Bundespolizei
Unerlaubt eingereiste Personen festgestellt

Bundespolizeiinspektion Erfurt, 18. Januar 2018: Im Verlauf der letzten 24 Stunden stellte die Bundespolizei in Thüringen wieder mehrere ausländische Staatsangehörige fest, die unerlaubt in das Bundesgebiet eingereist waren.  Insgesamt waren es sechs Personen, die ohne Ausweisdokumente reisten. Diese stammen aus Afghanistan, Irak und Syrien. Die Personen wurden in Erfurt, Gera und in Zügen in Thüringen festgestellt. Gegen die Personen hat die Bundespolizei Ermittlungsverfahren wegen der...

  • Erfurt
  • 18.01.18
  • 45× gelesen
  •  1
Blaulicht

Kein Flüchtlingsstatus
Bundespolizei stellt unerlaubt eingereiste afghanische Staatsangehörige in Gera fest

17.10.2017 – 14:44 Uhr: Sieben afghanische Staatsangehörige, die sich ohne erforderliche Aufenthaltsgenehmigung im Bundesgebiet aufhielten, hat die Bundespolizei heute Nacht gegen 02.00 Uhr in Gera festgestellt.  Dabei handelt es sich um zwei Familien mit Männern im Alter von 23 und 30 Jahren, einer 20 und einer 23 Jahre alten Frau sowie drei Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren. Diese sollen am gestrigen Tag von Skandinavien aus nach Deutschland eingereist sein. In Schweden hatten...

  • Gera
  • 17.10.17
  • 286× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Geraer Polizeimeldungen vom 14. September
Schlägerei, Achtjährige leicht verletzt und zwölfjähriges Mädchen sexuell belästigt - Täter gefasst

Körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren PersonenGera. Zwischen zwei Gruppen deutscher und ausländischer Personen kam es am Mittwoch (13.09.2017), gegen 21:15 Uhr in der Nürnberger Straße zu einer Auseinandersetzung in deren Folge ein Mann medizinisch versorgt werden musste ein weiterer leicht verletzt wurde. Beide Männer standen erheblich unter dem Einfluss von Alkoholika. Noch vor Eintreffen der Polizei verließen die unbekannten Täter den Bereich der Haltestelle in Richtung...

  • Gera
  • 14.09.17
  • 516× gelesen
  •  1
Amtssprache
Symbolbild

Geraer Polizeimeldungen vom 1. März: Schwerer Arbeitsunfall, Großeinsatz der Polizei, 37-Jähriger randaliert, Fahrraddiebstahl und mehr

14-Jähriger angegriffen Gera: Der Polizei wurde am Dienstag (28.02.2017) bekannt, das ein 14-Jähriger tätlich angegriffen wurde. Gegen 16:00 Uhr hielt sich der Jugendliche mit seinen Freunden in einer Parkanlage in der Talstraße auf, als eine dreiköpfige Gruppe die Jugendlichen unvermittelt angriff. Hierbei kam es zur Rangelei, wobei der 14-Jährige von einem der Täter geschlagen und an der Gesundheit geschädigt wurde. Nachdem sich weitere Personen der angreifenden Gruppe anschlossen, retteten...

  • Gera
  • 01.03.17
  • 1.587× gelesen
  •  2
Politik
Die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg

Unterkunft der Asylbewerber im Landkreis Greiz

Die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg wehrt sich mit folgendem Statement gegen "Falschbehauptungen von LINKE-Politikern in der Öffentlichkeit zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Greiz": Es ist mitnichten so, dass wir alle für Flüchtlinge angemietete Wohnungen gekündigt haben. Richtig ist, dass der Landkreis Greiz derzeit noch 91 Wohnungen zur Unterbringung von Asylbewerbern unterhält, und zwar die, für die wir vom Land Thüringen Förderung erhalten haben. Gefördert hat das...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.11.16
  • 176× gelesen
Amtssprache

Geraer Polizeimeldungen vom 9. November: „Horrorclown“ erschreckt Zwölfjährigen, tätliche Auseinandersetzungen zwischen Serben und Somaliern und weitere Delikte

. „Horrorclown“ in Gera Am 08.11.16, gegen 18.45 Uhr, war ein 12-jähriger Junge zu Fuß auf dem Heimweg vom Sporttraining in der Panndorfhalle in Gera. Dazu nutze er den Fußweg auf der linken Seite der Straße „Am Sommerbad“ stadtauswärts. Dort kam plötzlich eine Person im „Horrorclownskostüm“ zwischen den Häusern hervor gesprungen und schrie den Jungen laut an. Dieser erschrak und flüchtete. Da der Clown dem Jungen hinterher lief, ergriff er einen Stein und warf diesen nach dem Maskierten....

  • Gera
  • 09.11.16
  • 521× gelesen
Amtssprache

Asylbewerber greifen in Gera Polizeibeamte an

Die Landespolizeiinspektion Gera meldet einen Zwischenfall mit körperlicher Gewalteinwirkung und gefährlicher Körperverletzung in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Gera-Ernsee: Am 12.07.2016, gegen 20:45 Uhr, wurde die Geraer Polizei darüber informiert, dass es zwischen Bewohnern untereinander und gegenüber einem Mitarbeiter des Wachschutzes, der für das Objekt zuständig ist, zu Bedrohungs- und Sachbeschädigungshandlungen, unter anderem mit einer Metallstange, gekommen sein soll....

  • Gera
  • 13.07.16
  • 2.039× gelesen
Politik
Präsidenten des Thüringer Landesverwaltungsamtes Frank Roßner gibt aktuelle Informationen zum Stand der Erstaufnahmeunterkunft in Gera-Liebschwitz
3 Bilder

Bürgersprechstunde zur Erstaufnahmestelle in Gera-Liebschwitz – Landesverwaltungsamt stellt aktuellen Planungsstand vor– Diskussion über aktuelle Fragen

Zur letzten Bürgersprechstunde in Gera-Liebschwitz hatte der Ortsteilrat neben Teilnehmern vom Runden Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, Abgeordnete des Geraer Stadtrates und Mitgliedern vom neu gegründeten Verein "Akzeptanz!" den Präsidenten des Thüringer Landesverwaltungsamtes Frank Roßner eingeladen. Im Keller25 waren etwa 30 Liebschwitzer und Gäste zusammengekommen. Da Ortsteilbürgermeister Michael Schleicher im Urlaub ist, wurde die Veranstaltung von den Ortsteilratsmitgliedern...

  • Gera
  • 03.06.15
  • 556× gelesen
Politik
Kundgebung für ein weltoffenes Gera und öffentliche Liveübertragung der aktuellen Stunde des Geraer Stadtrates zur Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Gera-Liebschwitz auf dem Kornmarkt.
21 Bilder

Für ein weltoffenes Gera - Kundgebung auf dem Geraer Kornmarkt

Zu einer Kundgebung auf den Geraer Kornmarkt hatte am 19.3.2015 das Aktionsbündnis gegen Rechts, der Runde Tische für Demokratie der Stadt und der Freundeskreis für Flüchtlinge eingeladen. Etwa 150 Menschen sind gekommen, darunter Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn, Superintendent Andreas Görbert und Stadtjugendpfarrer Michael Kleim. Auf Plakaten wird eine weltoffene Stadt und eine Willkommenskultur für Flüchtlinge gefordert . Mehrere Redner riefen zur Solidarität mit den durch Krieg und...

  • Gera
  • 20.03.15
  • 280× gelesen
  •  1
Politik
Minister Dieter Lauinger stellt sich der Diskussion und bleibt Antworten schuldig.
28 Bilder

Lauinger: „Ich komme auch noch mal“ - 1900 Gegner und Befürworter einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Gera erwarten Erklärungen – Dialog wird fortgesetzt

«Ja oder nein?», fragt Nicole Solf aus Gera-Liebschwitz den Migrationsminister Thüringens, Dieter Lauinger (Bündnis 90/Die Grünen), und möchte wissen, ob die Entscheidung der Landesregierung endgültig ist. Im Stadtteil Gera-Liebschwitz soll eine Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung Eisenberg entstehen, da der Zustrom an Flüchtlingen zunimmt und die Kapazitäten im Freistaat erschöpft sind. Für sechs bis zwölf Wochen sollen hier 500 Flüchtlinge und Asylbewerber unterbracht werden. Liebschwitz...

  • Gera
  • 11.03.15
  • 702× gelesen
  •  4
Leute
Christian Mende bemüht sich um ethische Statements bedeutsamer Greizer für Vielfalt, Gleichheit, Demokratie und Toleranz.

Ethisch, nicht politisch. Als Greizer am 23. November Gesicht zeigen für ein friedliches Miteinander

Greiz ist ein beliebtes Reiseziel geworden. Die Rede ist hierbei nicht von Interessenten an Kultur und Kunst, der herrlichen Landschaft. Rechts- und Linksextremisten pilgern seit Wochen regelmäßig in die selbst ernannte Perle des Vogtlands. Grund hierfür sind 56 Asylbewerber aus Syrien, die Anfang September im ehemaligen Berufsschulinternat in Greiz-Pohlitz untergebracht worden. Er findet gleich zu seinem Dienstantritt in Greiz eine eklatante Situation vor, die Schlagzeilen weit über...

  • Gera
  • 19.11.13
  • 525× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.