Aufführung

Beiträge zum Thema Aufführung

Kultur
Traumzauberbaum kommt nach Arnstadt

Theater Arnstadt
Der Traumzauberbaum - Mimmelitt das Stadtkaninchen

Der Traumzauberbaum lässt am Sonntag, den 6. Oktober 2019 um 14 und 17 Uhr im Theater Arnstadt, für die Kinder das Traumblatt mit der Geschichte vom Stadtkaninchen wachsen. Gemeinsam mit Moosmutzel, dem Waldgeistermädchen, stimmt Mimmelitt das Traumblatt an. Kaum haben die beiden mit dem Morgenmuffelfrühsport die Sonne begrüßt, ist auch schon der große, dicke Kater Leopold zur Stelle. Mimmelitt steigt auf die Kasuki, seine Kaninchensuperkiste, und haut ab vor diesem unfreundlichen...

  • Arnstadt
  • 04.10.19
  • 82× gelesen
Kultur

Lyric Opera Studio Weimar präsentiert das beliebte Opern-Gala Konzert

Das Lyric Opera Studio Weimar präsentiert einen Abend mit beliebten Arien und Ensembles aus den berühmtesten Werken der Opernliteratur im Jugend- und Kulturzentrum mon ami. Weil es leider nicht möglich ist, in diesem Sommer unsere beliebte Opern-Gala in Tiefurt zu spielen, sind wir glücklich, dass wir das beliebte Konzert direkt in Weimar präsentieren können. Unter der bewährten Leitung des künstlerischen Leiters und Bassbaritons Damon Nestor Ploumis präsentieren Nachwuchkünstler aus aller...

  • Weimar
  • 19.08.19
  • 310× gelesen
Kultur

Theaterstück "Ein (Alb) Traum von Hochzeit" im Theater im Palais Erfurt

Ein (Alb) Traum von Hochzeit Am Morgen nach seinem Junggesellenabschied wacht Bill in der Hochzeitssuite auf. Neben ihm liegt eine leicht bekleidete, unbekannte junge Frau. Wer ist sie, und wie kann er sie schnellstmöglich wieder loswerden? Denn seine zukünftige Frau Rachel wird gleich im Hotel auftauchen, um sich für die Hochzeit zurechtzumachen. In seiner Not bittet Bill seinen besten Freund und Trauzeugen Tom, Rachel die Gespielin als seine Freundin vorzustellen. Als dieser aber das...

  • Erfurt
  • 10.03.14
  • 76× gelesen
Kultur

Theaterstück "Ein (Alb) Traum von Hochzeit" im Theater im Palais Erfurt

Ein (Alb) Traum von Hochzeit Am Morgen nach seinem Junggesellenabschied wacht Bill in der Hochzeitssuite auf. Neben ihm liegt eine leicht bekleidete, unbekannte junge Frau. Wer ist sie, und wie kann er sie schnellstmöglich wieder loswerden? Denn seine zukünftige Frau Rachel wird gleich im Hotel auftauchen, um sich für die Hochzeit zurechtzumachen. In seiner Not bittet Bill seinen besten Freund und Trauzeugen Tom, Rachel die Gespielin als seine Freundin vorzustellen. Als dieser aber das...

  • Erfurt
  • 04.03.14
  • 102× gelesen
Kultur
Die siebenjährige Sara (l.), die elfjährige Sara (mit Perücke) und die zehnjährige Tasia sind die Schlossküchenmäuse im Weihnachts­märchen und ­zeigen ihr Talent auf der Bühne. Foto: Rosenkranz

Bühnenträume werden wahr

Zwölf Zahlen zur Theatergruppe „Namenlos“ und AG „Darstellendes Spiel“, die die Premiere des neuen Weihnachtsmärchens vorbereiten Das klassische Dornröschen hat ausgedient. Mit Prinzessin Rosalind, dem Königspaar, dem Prinzen, aber auch drei neugierigen Schlossküchenmäusen, dem Küchenjungen Tim und dem Küchenmeister mit seinem Spruch „Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird“ bringen die Theatergruppen des Sömmerdaer Schüler-Freizeit-Zentrums (SFZ) neues Leben in die alte...

  • Sömmerda
  • 11.12.13
  • 197× gelesen
  •  1
Kultur
„Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ – eine satirische Komödie von Christian Dietrich Grabbe

Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

Das Neuberin-Ensemble Reichenbach spielt am Freitag, 25. Januar, 19.30 Uhr im im Kulturhaus Langenwetzendorf mit Schauspielern, die dem treuen Publikum aus vorangegangenen Gastspielen schon bekannt sind („Der nackte Wahnsinn“, „Der zerbrochne Krug“), die satirische Komödie von Christian Dietrich Grabbe: „Scherz Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“. Der Teufel (Petra Walter) muss auf die Erde, weil in der Hölle gescheuert wird. Frierend betreibt er sein Geschäft des Bösen unter den...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 22.01.13
  • 220× gelesen
Leute
Bianca Sue Henne (rechts) probt mit Marie Seber und Tobias Joch. Der Nordhäuser ­Theaterjugendclub erarbeitet auch Puppenspielproduktionen. Foto: Ronald Winter
2 Bilder

Wie ist das Leben als Theaterpädagogin, Frau Henne?

Ist die Schule aus, kommt der Knopf ins Ohr. Musik heißt bei Schülern abschalten. „Sie läuft im Hintergrund, egal was sie tun“, beobachtet ­Bianca Sue Henne. Als ­Theaterpädagogin aber rückt sie die ­Musik ganz nach vorn.Und es mangelt der 33-Jährigen nicht an Ideen, Schüler auf Oper, Operette und sinfonische Werke neugierig zu machen. In Thüringen gibt es an jeder großen Bühne einen Theaterpädagogen. „In Nordhausen sind wir sogar zu zweit“, freut sich Bianca Sue Henne über das Engagement...

  • Erfurt
  • 18.05.11
  • 897× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.