Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Ratgeber
2 Bilder

Der Lehrling ist König

Viele Unternehmen haben erkannt: Die fetten Jahre sind vorbei. Jetzt kümmern sie sich verstärkt um den eigenen Nachwuchs. Werden Lehrlinge bald mit der königlichen Sänfte zum Ausbildungsplatz getragen? Ganz so schlimm ist es sicherlich noch nicht. Aber immer mehr Thüringer Unternehmen spüren deutlich den Rückgang der Schulabgänger bei der Besetzung ihrer Ausbildungsplätze. Waren sie bisher gewohnt, aus vielen Bewerbern auszuwählen, bleiben im kommenden Herbst wohl einige Ausbildungsplätze...

  • Erfurt
  • 16.05.11
  • 1.291× gelesen
Ratgeber
Die 90-jährige Patientin freut sich täglich auf die Hausbesuche von Helene Meister.

Wie ist das Leben als Pflegefachkraft, Frau Meister?

Ein Schlaganfall verändert das Leben. Rosi Wandler hat es selbst erfahren müssen. Bei vielen Dingen im Alltag benötigt sie nun Hilfe. "Können wir zum Abendbrot wieder Rührei machen?", fragt sie Helene Meister, die täglich früh und abends vorbeikommt. "Solche kleinen Wünsche erfülle ich gerne", sagt die Pflegefachkraft. "Für mich ist es wichtig, auch die Vorlieben meiner Patienten zu berücksichtigen." Auf ihrem Dienstplan stehen die Zubereitung des Essens, die Körperpflege, das Anziehen und...

  • Erfurt
  • 06.04.11
  • 1.032× gelesen
Leute
Jedes Buch hat seinen Platz. Christiane Fischer weiß ganz genau, wo was zu finden ist. Und das in hunderten von Regalen, verteilt auf drei Etagen.

Wie ist das Leben als Bibliotheksassistentin, Frau Fischer?

"Wieder eine Prüfung geschafft?" Freundlich nimmt Christiane Fischer die zurückgegebenen Bücher entgegen. Die nette Ansprache kommt an, der Student berichtet Stolz über das Erreichte. Die Bücher waren ihm beim Lernen eine große Hilfe. In der Universitätsbibliothek Ilmenau herrscht stets reger Betrieb. Christiane Fischer ist meist hinter der Ausleihtheke zu finden. Sie ist für die Verwaltung der 600 000 Medieneinheiten (Bücher, Zeitschriften, CD-ROMs) und 7 500 Nutzer verantwortlich. Die...

  • Erfurt
  • 17.03.11
  • 2.138× gelesen
Ratgeber
René Kodura zeigt die Flaschenrohlinge (im Vordergrund), aus denen die PET-Flaschen hergestellt werden.

Wie ist das Leben als Verfahrensmechaniker, Herr Kodura?

Sie zeigen Farbe und Figur, sind gerade oder tailliert, haben einen kurzen oder langen Hals. PET-Flaschen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. "Das Kunststoffmaterial fasziniert mich. Ohne große Kräfte bieten sich unendlich viele Möglichkeiten bei der Werkstoffbearbeitung", sagt René Kodura, Verfahrensmechaniker für Kunststoffund Kautschuktechnik. "Bei einem Praktikum erkannte ich, wie interessant und abwechslungsreich der Beruf des Verfahrensmechanikers sein kann." Physik und...

  • Erfurt
  • 21.02.11
  • 804× gelesen
Politik
Viel los bei der 4. Jobmesse in der Eisenberger Stadthalle am vergangenen Freitag.
12 Bilder

Jobmesse für Firmen und Schüler erfolgreich

Die Resonanz bei den Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen bei der 4. Eisenberger Jobmesse war insgesamt positiv – dieses Resümee zogen nach einer gemeinsamen kurzen Bilanz nach Ende der Veranstaltung die Organisatoren vom Verein „Ländliche Kerne Nickelsdorf. Was in diesem Jahr von vielen Ausstellern als besonders angenehm empfunden wurde, war die Tatsache, dass am Nachmittag viele interessierte Jugendliche mit Eltern hereinschauten und intensivere Gespräche suchten. Die Firmen...

  • Hermsdorf
  • 15.02.11
  • 576× gelesen
Ratgeber
Der angehende Kfz-Mechatroniker Patrick Steckel wechselt einen Reifen. Foto: Steinfeld

Wie ist das Leben als Kfz-Mechatroniker, Herr Steckel?

"Wer sich nicht die Hände dreckig machen möchte, für den ist dieser Beruf nichts." Patrick Steckel packt gerne mit an. Seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker in der Erfurter Mercedes-Benz- Vertragswerkstatt Russ & Janot gefällt ihm demzufolge richtig gut. An die Lehrstelle kam er über zwei Praktika und einen erfolgreichen Einstellungstest. Vier Stunden lang wurde Steckel in sieben verschiedenen Bereichen geprüft. Er setzte Zahlenreihen fort und erklärte, wie herum sich Zahnräder zu drehen...

  • Erfurt
  • 15.02.11
  • 4.082× gelesen
Ratgeber

Das Aktuellste an den Anfang - Der Lebenslauf gehört zu den wichtigsten Elementen einer Bewerbung

Zu den wichtigsten Informationen einer Bewerbung - erst recht einer E-Mail-Bewerbung - gehört der Lebenslauf. Oft verzweifeln wir Personalberater, wenn Bewerber zu kurz darstellen, was sie in den vergangenen Jahren beruflich gemacht haben. Deshalb hat sich ein formaler Aufbau mit folgenden Untergliederungen bewährt: 1. Ordnen Sie links die Arbeitsstelle zeitlich ein. Nennen Sie dabei den Monat und das Jahr des Beginns und des Endes. Aktuelle Kenntnisse werden höher geschätzt als...

  • Erfurt
  • 10.02.11
  • 2.052× gelesen
Ratgeber
BuTZ-Geschäftsführerin Rosemarie Angermann griff dem Wetter gemäß zur Schneeschippe.

Spatenstich mit Schneeschippe

Es entwickelt sich, das BuTZ. Seit seiner Gründung nach der Wende Schritt für Schritt. So vermochten selbst ungeheure Schneemassen den anberaumten Spatenstich für das neue Internat in der Goethestraße nicht zu verhindern. Während im leergezogenen alten Gebäude die Maurer bereits die Wände gemäß dem neuen Konzept als Lehrlingswohnstätte hochzogen, griff Geschäftsführerin Rosemarie Angermann alternativ zur Schneeschippe, um das Ritual symbolisch zu vollziehen. In Anwesenheit der wesentlich an...

  • Hermsdorf
  • 06.01.11
  • 530× gelesen
Ratgeber

„50 Plus“ holt auf - Immer weniger Schulabgänger lassen die Unternehmen umdenken

Es ist beschlossene Sache. Die Rente mit 67 kommt und wir müssen uns auf längeres Arbeiten vorbereiten. Ungeachtet der Diskussion, ob diese Aussage für alle Berufsgruppen zutreffen kann. Allein die demographische Entwicklung lässt unserer alternden Gesellschaft wenig Spielraum. Wollen wir unseren Wohlstand erhalten, benötigen wir eine Antwort auf die Frage, woher die Arbeitskräfte in Zukunft kommen sollen. Der Zuzug qualifizierter Fachkräfte aus dem Ausland ist eine Möglichkeit. Dies bringt...

  • Erfurt
  • 03.01.11
  • 954× gelesen
Leute
Auch das lernt ein Drogist: Sebastian Blank schminkt eine Kundin. Foto: Gräser

Wie ist das Leben als Drogist, Herr Blank?

„Ich freue mich, wenn der Kunde unsere Filiale zufrieden verlässt. Das ist ein guter Tag für mich", sagt Drogist Sebastian Blank. Der 24-Jährige erlernte seinen Beruf im dm-Drogerie Markt in Weimar und ist mit viel Herzblut dabei. Selbst zum Fototermin in der Erfurter Filiale an der Bahnhofstraße gilt der Blickkontakt zuerst den Kunden und dann erst dem Objektiv. Immer wieder werden zwischendurch Kundenfragen freundlich beantwortet. Sebastian Blank hat ein umfassendes Produktwissen. Das ist...

  • Erfurt
  • 28.12.10
  • 1.065× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.