Auseinandersetzung

Beiträge zum Thema Auseinandersetzung

Blaulicht
Symbolbild

Polizei ermittelt zu den Hintergründen
Schlägerei in Zeulenroda

Am gestrigen Montag kam es gegen 21.40 Uhr in der Zeulenrodaer Kirchstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen insgesamt vier Personen (deutsch / afghanisch) im Alter von 20 und 21 Jahren. Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung sind Gegenstand der nunmehr eingeleiteten Ermittlungen. Aufgrund der Auseinandersetzungen wurden zwei Beteiligte verletzt, wobei ein 20-Jähiger in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.11.18
  • 618× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Sonneberger Polizei sucht Zeugen
Auseinandersetzung mit Fäusten und Messer

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Asylbewerbern, die sich gestern Abend im Sonneberger Wohngebiet Wolkenrasen ereignete. Nach ersten Aussagen sollen sich die beiden Afghanen gegen 18 Uhr in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße unter anderem geschlagen haben. Dabei soll ein 16-Jähriger seinen 21-jähriger Widersacher auch mit einem Messer angegriffen sowie diesen an Hals und Ohren Schnittwunden zugefügt haben. Der Mann kam zur Behandlung seiner...

  • 17.09.18
  • 1.673× gelesen
Blaulicht

Zeugen gesucht
LPI-GTH: Widersprüchliche Angaben nach Körperverletzung

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - An der Längwitzer Mauer kam es am Dienstagabend, zwischen 19.15 Uhr und 19.30 Uhr, zur Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Kurz zuvor hat ein 79-Jähriger ein Lokal verlassen und gegen ein Holztor im Innenhof eines Wohnhauses am Kohlenmarkt uriniert. Das bekamen ein dort wohnender 25-Jähriger und ein 52-Jähriger mit und sprachen den Mann darauf an. Es kam zu einem Streit, der eskalierte. Ab hier gibt es widersprüchliche Angaben zum weiteren Tatgeschehen sowohl...

  • Arnstadt
  • 29.08.18
  • 26× gelesen
Ratgeber
Norman Müller vor einem hölzernen Mann, einer Übungspuppe für WingTsun. Er ist hauptberuflicher WingTsun-Lehrer. Nach seiner Zeit als hauptberuflicher Bundeswehr-Soldat hat Müller dafür eine Vollzeitausbildung absolviert.

Fünf Tipps für Frauen, gefährlichen Situationen zu begegnen

Für jede Frau eine Horrorvision: An der Bushaltestelle oder auf dem Nachhauseweg wird sie von einem Unbekannten bedroht. Wie kann sie sich selbst beschützen? Fünf Tipps gibt dazu Norman Müller. Er leitet die WingTsun-Akademie Weimarund bietet zwei Mal jährlich kostenlose Selbstverteidigungskurse für Frauen an. 1. Schauen Sie Ihrem Gegenüber fest in die Augen. Auch wenn Sie sich davor scheuen, überwinden Sie sich. Das zeugt von Selbstvertrauen. 2. Machen Sie sich groß, spannen Sie...

  • Weimar
  • 22.10.15
  • 231× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen, Straftaten und ein entlaufener Hund

Verkehrsgeschehen Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag, dem 10. Mai, zwischen 09:30 Uhr und 15:45 Uhr in Teistungen, Hauptstraße 41. Der Geschädigte hatte seinen Pkw in der Einfahrt vor seinem Haus abgeparkt. Als er wiederkam, musste er feststellen, dass sein Fahrzeug durch ein anderes Fahrzeug beschädigt worden war. Der Verursacher verließ die Unfallstelle pflichtwidrig in unbekannter Richtung. Am Fahrzeug entstanden am linken hinteren Kotflügel Kratzer und eine Delle in Höhe...

  • Heiligenstadt
  • 15.05.13
  • 139× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Straftaten und ein Wildunfall

Verkehrsgeschehen: Ein 47-Jähriger stieß am 11. April gegen 21:15 Uhr mit seinem Audi mit einem Reh zusammen, als er die Verbindungsstraße von der B 80 kommend in Richtung Geisleden befuhr. Das Wild verendete vor Ort. Sachschaden zirka 1.000 Euro. Straftaten: Aus zwei in Worbis, Neunmühle (Verbindungsweg zwischen B 80 und gesperrtem Weg zu den Gärten) abgestellten Lkw wurden in der Nacht vom 11. zum 12. April jeweils zirka 200 Liter Diesel im Wert von insgesamt 570 Euro entwendet. An...

  • Heiligenstadt
  • 12.04.13
  • 94× gelesen
Leute

Platzwunde nach Stiletto-Attacke

Am Samstagmorgen, den 18. Juni, kurz vor drei, kam es im Weimarer Studentenclub „Schütze“ zu einer Auseinandersetzung zwischen Frauen. Zwei Bekannte (21 und 31 Jahre alt) gerieten in Streit, woraufhin die 21-jährige den Club verließ. Später interessierte sich eine 19-jährige nach dem Grund des Streites. Die Antwort kam prompt: Die 31-jährige warfen einen Stöckelschuh (Stilettos mit 8 Zentimetern Absatz) nach ihr warf und traf sie am Kopf. Die Nachfragende erlitt eine Platzwunde. Die...

  • Weimar
  • 20.06.11
  • 264× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.