Alles zum Thema ausgesetzt

Beiträge zum Thema ausgesetzt

Vereine
Die griechische Tierschützerin Zenia Kazenia mit einem ihrer Schützlinge.
14 Bilder

Der Erfurter Verein „­Zenias Tiere“ hilft griechischer ­Tierschützerin
Die letzte ­Rettung für viele Hunde und Katzen von der Straße

Am Anfang war Zotti. Die Griechin von der Straße eroberte im Handumdrehen das Herz von Ingo Sichardt. Denn im Gegensatz zu ihrem zerzausten Fell, daher ihr Name, ist ihr Wesen so gar nicht widerborstig. „Zotti ist eine Granate. Ein Vorzeigehund“, schwärmt der Erfurter. Er hat sie damals gerettet, nach Deutschland geholt und es bis heute nicht eine Sekunde lang bereut. Im Gegenteil: Durch Zotti wurde Ingo Sichardt zum Thüringer Tierschützer. „Vor zwei Jahren habe ich für ein halbes Jahr...

  • Erfurt
  • 18.05.18
  • 929× gelesen
Vereine
Ausgesetzt in Auma - armer Hund!

Armer Hund!

In der Nacht vom 11. zum 12. März 2016 wurde ein mittelgroßer, kräftiger, männlicher Mischlingshund an einen Zaun eines Gartengrundstücks in der Aumaer Bahnhofstraße gebunden und verlassen. Dass eine Decke und ein Sack Futter mit abgelegt wurden, ändert nichts an der Tatsache, dass das Tier von gewissenlosen Menschen feige ausgesetzt wurde. Der Rüde hat nun ein zwischenzeitliches Zuhause im Greizer Tierheim gefunden und die Mitarbeiterinnen kümmern sich liebevoll um den eingeschüchterten...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.03.16
  • 48× gelesen
Leute
Neben der ausgesetzten Hündin lag dieser "Entschuldigungsbrief".
3 Bilder

Tierheim suchte tatverdächtige Tierquäler - und wurde fündig!

In der Nacht zum 21. August 2015 wurde am Greizer Tierheim eine Hündin mit einem Strick an eine Straßenlaterne gebunden. Neben dem ausgesetzten Vierbeiner lag ein "Entschuldigungsbrief". Aber natürlich ist eine solche Tat nicht zu entschuldigen. Deshalb werden Hinweise zu der großen, hellbraunen Hündin mit weißen Pfoten und weißem Brustlatz und einem dunklen Gesicht erbeten. Sie hat eine Widerristhöhe von 67cm. Wer kennt das Tier und seine Besitzer? Wem kommt die Handschrift bekannt vor?...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 01.09.15
  • 571× gelesen
Natur

Arko, ausgesetzt

An einem heißen Sommertag stand er allein, ängstlich und durstig an der vielbefahrenen Bundesstraße. Was hatte er nur falsch gemacht, dass man ihn einfach hier zurückließ. Ihn traf keine Schuld. Sein Herrchen besaß kein Herz. Wie kann man seinen Hund einfach aussetzen. Kein Hund der Welt hat so etwas verdient. Mein Schwager wollte meine Tochter Andrea von der Schule abholen und sah Arko auf dem Feldweg stehen. Auf dem Rückweg stand er noch an derselben Stelle. Zu Hause angekommen...

  • Sömmerda
  • 05.07.15
  • 59× gelesen
Leute
Christin Männel (21) aus Eisenach mit den Hunden Rocco und Snoopi.
4 Bilder

Mein Glück im Alltag: Tierheim-Hunde Gassi führen

„Mein Glück im Alltag“ heißt die Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen in Eisenach und im Wartburgkreis abschalten können, sich abreagieren und entspannen. Heute: Christin Männel (21) aus Eisenach. "Für die Tiere im Tierheim etwas tun zu können – das finde ich total schön. Im September beginnt meine Ausbildung zur Erzieherin. Bis dahin habe ich vormittags Zeit, Hunde Gassi zu führen. Wochentags fahre ich jeden Tag ins Tierheim. Sobald mich Rocco und Snoopi...

  • Eisenach
  • 20.07.12
  • 590× gelesen
Leute
Birgit Schneider (mit der 14-jährigen Bina) engagiert sich seit zwölf Jahren für das Tierheim am Wasserweg und wurde jetzt mit dem Tierschutzpreis ausgezeichnet.

Ein Herz für Tiere

Seit ihrer Kindheit engagiert sich Birgit Schneider vom Tierschutzverein Sömmerda e.V. für Tiere. "Ich bin aufgewachsen mit Katze, Ziege, Schaf, Kaninchen und Meerschweinchen. Aber selbst diese Tiere habe ich bereits aufgesammelt", erzählt sie vom Beginn ihrer Einsätze für das Schicksal ausgesetzter Tiere. In Verbindung mit dem Sömmerdaer Tierheim am Wasserweg begann ihre ehrenamtliche Arbeit für, wie sie sagt, "geschundene, ausgesetzte und verwaiste Tiere" vor zwölf Jahren. Selbst ihre...

  • Sömmerda
  • 19.10.11
  • 443× gelesen
  •  2