Ausländer

Beiträge zum Thema Ausländer

Politik
Bild: MDR

Rechtsradikalismus
Die Story im Ersten: "Rechtsrockland"

Leipzig (ots) - Seit einigen Jahren steigt die Zahl rechtsextremer Konzerte in Deutschland deutlich an. Im Film "Rechtsrockland" analysieren die Autoren am Montag, 1. Oktober um 22.45 Uhr im Ersten die Netzwerke, die Neonazis in Thüringen, Deutschland und ganz Europa miteinander verbinden. Themar 2017: 6000 Neonazis aus ganz Europa marschieren in dem kleinen Südthüringer Ort auf. Es ist das größte Nazi-Festival in der Geschichte der Bundesrepublik. Vorbereitet wurde es von Thüringer...

  • Erfurt
  • 28.09.18
  • 121× gelesen
  •  1
Ratgeber
Das Thüringer Gastgewerbe sucht händeringend Personal. Damit diese Getränke schnell zum Kunden kommen. Danke ans Molly Malone Irish Pub in Erfurt.
4 Bilder

Dem Thüringer Gastgewerbe fehlt der Nachwuchs – Kein Spaß am Job?
Tablett sucht Träger

„Suche Koch. Suche Servicepersonal. Suche Aushilfe.“ An vielen Restaurants prangen Schilder mit solchen Hilfeschreien. „In Thüringen verzeichnen wir zwei bis fünf Tausend offene Stellen im Gastgewerbe“, sagt Dirk Ellinger vom Thüringer Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA). Geburtenschwache Jahrgänge und ­wenig Wertschätzung für gastgewerb­liche Berufe sind nicht förderlich. Dazu kommt: viele, einst in der DDR ausgebil­dete Fachkräfte, wechseln nun in den Ruhestand.  „Wenn wir keine Azubis...

  • Erfurt
  • 27.07.18
  • 431× gelesen
Ratgeber
Ein Kind ist laut und benimmt sich daneben. Was tun? „Eltern auf das falsche Verhalten ihrer Kinder aufmerksam zu machen, steht uns nicht zu“, sagt Kommunikations­trainerin Annett Schlegel.
2 Bilder

Werden die Manieren immer schlechter? Knigge-Tipps für den Alltag
Kritik an ihren Kindern können Eltern gar nicht leiden

Darf ich Eltern auf ihr unhöfliches Kind aufmerksam machen? Gelten Tischmanieren auch im Fast-Food-Restaurant? Und hilft man einer emanzipierten Frau immer noch in den Mantel? Die Thüringer Kommunikationstrainerin Annett Schlegel ist Inhaberin der Firma „bluecoaching“ und Vorstandsmitglied der „Deutschen Knigge Gesellschaft“. Im Interview mit AA-Redakteur Michael Steinfeld beantwortet sie Alltagsfragen rund ums gute Benehmen. „Würden Sie mich vorlassen?“ In der Schlange an der...

  • Erfurt
  • 15.12.17
  • 507× gelesen
Amtssprache

Polizeibericht der LPI Saalfeld, 20. September 2016: Nach Polen geht es nicht durch die Baustelle

Ignoriert und festgefahren B281, Unterwellenborn: Fest fuhr sich letzte Nacht ein offenbar ignoranter LKW-Fahrer bei Unterwellenborn. Der 40-jährige Pole versuchte trotz Baustelle und Straßensperrung der B281 im Bereich Eichschenke von Saalfeld in Richtung Gera zu gelangen. Die vorher mehrfach angebrachten Umleitungsschilder ignorierte er und fuhr gegen Mitternacht mit seinem LKW bis zur Baustellenbegrenzung, an der es nicht mehr weiterging. Beim folgenden Wendeversuch auf der angrenzenden...

  • Saalfeld
  • 20.09.16
  • 103× gelesen
Politik

Vor "Wir sind das Volk" kam "Keine Gewalt"

Vom richtigen Gebrauch der Wörter in letzter Zeit wird häufig darüber berichtet, dass bei Protestaktionen gegen Asylbewerber- und Flüchtlingseinrichtungen "Wir sind das Volk" gerufen wird. Die das rufen sind jedoch meist kleinere Gruppen. Ihnen sei gesagt, Lautstärke gleicht fehlende Menge nicht aus. "Wir sind das Volk" ist für mich die Losung der friedlichen Revolution von 1989 und ich erinnere mich, dass die Demonstranten dies bei Massenveranstaltungen mit mehreren zehntausend, ja,...

  • Mühlhausen
  • 28.07.16
  • 19× gelesen
Amtssprache
Rettung / Ambulance [ (c) www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, Siedlerzeile 3, A-4062 Thening, Tel. + 43 676 5103678.Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG,URHEBERVERMERK und den AGBs auf bilderbox.com](in an im auf aus als and beim mit einer einem eines * & der die das . ), aid, aid organization, aid organizations, Anträgen, applications, approvals, assist, assistant, authorities, authority, authorization, authorizations, Auto, auxiliary, Begriffe, Behoerde, Behoerden, Behörde, Behörden, Bewilligten, Bewilligung

Polizeibericht der LPI Saalfeld, 21. Juli 2016: Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern

Festnahme - Ermittlungen dauern an Triptis, Saale-Orla-Kreis: Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt die Kriminalpolizei Saalfeld aktuell gegen zwei jugendliche Asylbewerber im Saale-Orla-Kreis. Die beiden 17-jährigen Äthiopier stehen in Verdacht, am Dienstagabend zwei Mädchen (13 und 11 Jahre alt) vor und in einem Triptiser Mehrfamilienhaus bedrängt zu haben. Dabei sollen sie nach ersten Zeugenaussagen die zwei Kinder mit sexuellen Gesten bedrängt und einer...

  • Saalfeld
  • 21.07.16
  • 274× gelesen
Vereine
AWO-Pflegedienstleiterin Ramona Zimny zeigt den Azubis Minh, Thanh, Hieu und Hoa aus Vietnam, wie man einen Erwachsenen (auf dem Foto Herr Künzel) richtig im Rollstuhl plaziert. (von links)
Foto: Andreas Abendroth

Rudolstadt aktuell: Vietnamesische Pflegekräfte unterstützen demografischen Wandel

Blick voraus gerichtet Von Andreas Abendroth Der demografische Wandel macht auch vor der Region um Rudolstadt keinen Halt. Besonders im Pflegebereich werden Fachkräfte dringend benötigt. Um perspektivisch abgesichert zu sein, ist jetzt die AWO Rudolstadt einen neuen Weg gegangen. Sie ermöglicht vier jungen vietnamesischen Staatsbürgern die Ausbildung zum examinierten Altenpfleger. Die 19 bis 30-jährigen haben in ihrem Heimatland bereits medizinische Grundkenntnisse sowie die Grundlagen...

  • Saalfeld
  • 14.03.16
  • 116× gelesen
Vereine
Ohne Zukunft: Es darf nicht passieren, dass der größte Teil der Asylanten in das Hartz-IV-System abrutscht und dort dauerhaft verbleibt.
3 Bilder

Flüchtlinge in Arbeit – sofort! Integration und Jobs statt Harz IV und keine Perspektive

Es ist genügend Arbeit in Deutschland da – unterstützen wir diejenigen, die in den Fachberufen überlastet sind. Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland reißt nicht ab. Täglich erreichen Zehntausende, vorwiegend junge Männer, die Grenze mit dem Ziel, in Deutschland vor­übergehend oder dauerhaft eine Lebensperspektive zu finden. Ungeachtet der damit in Zusammenhang stehenden Probleme steht die Frage im Raum, ob wir all diese Menschen schnell in Arbeit bringen können. Arbeitslosigkeit macht...

  • Erfurt
  • 16.10.15
  • 447× gelesen
  •  3
Amtssprache

Saalfeld aktuell: Gorndorfer Regelschule „Albert Schweitzer“ heute geschlossen

Regelschüler können am heutigen 7. September zuhause bleiben „Die Staatliche Regelschule Albert Schweitzer im Saalfelder Stadtteil Gorndorf bleibt amheutigen Montag, dem 7.September 2015, geschlossen. Die Schüler bleiben bitte an diesem Tag zuhause“, sagte Schulleiter Michael Patzer. Aufgrund der vorübergehenden Unterbringung von ca. 600 Flüchtlingen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, sei es notwendig, den Unterricht an der Schule am Montag ausfallen zu lassen, so Patzer. Der normale...

  • Saalfeld
  • 07.09.15
  • 147× gelesen
Leute
Martin Ebert: Momentan passieren komische Dinge in dieser Stadt. Dinge, die mich traurig machen, aber auch inspirieren. Vieles von dem, was mich inspiriert, habe ich zu einem Song verarbeitet.

Martin Ebert ist traurig über die Dinge, die derzeit in Gera passieren. Er veröffentlicht auf YouTube seinen Song "Paragraph 1"

Martin Ebert, 28 Jahre, aus Gera, hat am vergangenen Mittwoch den Song „Paragraph 1“ auf Youtube veröffentlicht. Worum geht es im Song, doch sicher nicht um die Straßenverkehrsordnung? Natürlich nicht. Es geht um das Grundgesetz. Korrekt müsste es heißen „Artikel 1“. Aber ich denke mal, auch wenn der kleine Fehler so nicht beabsichtigt war, dass auch „Paragraph 1“ allgemeinverständlich ist. Im Artikel 1 des Grundgesetzes steht unter anderem, dass die Würde des Menschen unantastbar...

  • Gera
  • 24.03.15
  • 3.098× gelesen
  •  2
Amtssprache

Polizeibericht der LPI Saalfeld, 13. März 2015: Rentnerinnen sind das Opfer

Täter zu zwei Raubstraftaten ermittelt Rumänische Frauen mit sehr gewaltsamen Vorgehen Uhlstädt-Kirchhasel / Rudolstadt. Eine überörtlich agierende Tätergruppe steht laut bisherigen Ermittlungen der Kripo Saalfeld im Zusammenhang mit zwei Raubstraftaten vom 01.12.2014 in Uhlstädt und in Rudolstadt am 27.01.2015 in der Straße An den Pappeln. In beiden Fällen wurden Rentnerinnen Opfer von zwei direkt handelnden Täterinnen. Um an das Bargeld zu gelangen, das die Rentnerinnen bei sich...

  • Saalfeld
  • 13.03.15
  • 186× gelesen
  •  1
Politik

Zauberlehrling und PEGIDA!

„In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!“ (F. D. Roosevelt) 2015 wird ein hartes Jahr für die Bevölkerung in Deutschland. Der Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble: „Der Bundeshaushalt 2015 ist ausgeglichen. Wir geben nur das aus, was wir auch einnehmen. Das ist ein Signal der Verlässlichkeit an Menschen und Unternehmen in Deutschland und in Europa. Den ausgeglichenen Haushalt haben wir...

  • Weimar
  • 22.12.14
  • 136× gelesen
Amtssprache

Polizeibericht der LPI Saalfeld, 2. Dezember 2014: Junge Mädchen berauben Rentnerin

Trickdiebe unterwegs Osteuropäischer Akzent der Frauen auffällig / Hinweise an Kripo in Saalfeld Uhlstädt-Kirchhasel, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Zu einem Trickdiebstahl kam es am Montag, den 01.12.2014 gegen 15.30 Uhr in Uhlstädt. Dort wurde eine ältere Dame, die an der Sparkasse gerade Bargeld abgehoben hatte, plötzlich von zwei jungen Mädchen bedrängt. Sie hielten Zettel in den Händen und forderten die Frau zu einer Spende auf. Während das eine Mädchen die Frau ablenkte, griff...

  • Saalfeld
  • 02.12.14
  • 214× gelesen
Vereine
Harmlos wirken die T-Shirts und nur für Aufgeweckte ist die Botschaft erkennbar.
2 Bilder

Augen auf beim T-Shirt-Kauf! Rassismus zum anziehen für alle Kinder und Jugendliche

Denken Sie an was schlimmes, wenn Sie „Sommer-Sonne…“ auf einem T-Shirt oder Banner lesen? Ich bis gestern auch nicht! „Sommer-Sonne…“ steht mit seinen Anfangsbuchstaben für SS, die mordende Schutzstaffel der NSDAP. Das ist mir völlig neu und zeigt, wie versteckt sich rechtsradikales Gedankengut in die Köpfe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen schleicht, ohne das wir es merken. Ich dachte immer das passiert irgendwo, aber nicht hier. Aber dieses Jahr stand zum Stadtfest in...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.11.14
  • 479× gelesen
  •  2
Kultur

Gewalt ist Scheiße - Sie wollten schlichten, zeigten Zivilcourage und starben: Tuğçe in Offenbach (2014) Dominik Brunner in München (2009) Jonny K. (Jonny Deipabba) in Berlin (2012) - Es ist genug!

Resolution Keine Gewalt, Grobheit, Hartherzigkeit, Kompromisslosigkeit, Lieblosigkeit, Rücksichtslosigkeit, Unbarmherzigkeit, Erbarmungslosigkeit und Härte, von keinem, von keiner politischen Seite, von keinem Menschen: - in der Familie - an Kindern - an Mitmenschen - an der Umwelt - an Andersdenkenden - an Ausländern - an Flüchtlingen - in Pflegeheimen - in der Schule - auf Arbeit - in Moscheen - an Asylanten - unter Christen, Politikern, Fanatikern - in Syrien,...

  • Erfurt
  • 18.11.14
  • 330× gelesen
  •  2
Leute
Volles Haus und aufgeladene Stimmung zur Einwohnerversammlung in Zeulenroda-Triebes.

Deutscher wird vom Geist der Ausländer beklaut , inklusive Fremdschämen - Flüchtlingsarmee im Anmarsch!!!

Viele Städte haben schon eine, Zeulenroda-Triebes bald auch, die Rede ist von einer Unterkunft für Flüchtlinge. Dies bedeutet für die Stadt Veränderung und war der Grund für eine Einwohnerversammlung in der Stadthalle am 13. November 2014. Das Interesse war, wie zu erwarten, sehr groß. Natürlich ist die Meinung über die ankommenden Flüchlinge gespalten. Viele Ängste dominieren das Meinungsbild. Ist ja auch verständlich, denn immerhin kommen, nach aktuellem Stand, nächstes Jahr 304 Flüchlinge...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.11.14
  • 2.404× gelesen
  •  4
Amtssprache

Mehr Einbürgerungen von Ausländern

Im Jahr 2012 wurden durch das Landratsamt Weimarer Land 29 Ausländer eingebürgert, dass waren 10 Personen mehr als 2011. Dabei handelte es sich um 23 Erwachsene und sechs Kinder und Jugendliche. Die Eingebürgerten kamen u. a. aus Vietnam (sieben), Syrien (vier), der Ukraine (drei), Ägypten (drei) und Rumänien (drei). Elf Personen wurden unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit eingebürgert, diese besitzen nunmehr ihre ursprüngliche und die Deutsche Staatsangehörigkeit.

  • Weimar
  • 01.02.13
  • 113× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.