Alles zum Thema Auswertung

Beiträge zum Thema Auswertung

Leute

Die Statistik-Lüge

Beeindruckende Entwicklung: 6 Jahre www.meinanzeiger.de in Zahlen Endlich hatte ich mal Zeit mir die Zahlen etwas genauer anzuschauen - mit erschreckendem Ergebnis: Ich weiß nicht, woher die Zahlen stammen, die die Redaktion feilbietet - aber die können so keinesfalls stimmen! Zum Zeitpunkt meiner Auswertung waren es zwar schon 6564 eingetragene Nutzer (mA: 6534) - aber das hat eigentlich nichts zu sagen. Zur Verfahrensweise meiner Auswertung: Ich habe die 6564 eingetragenen Nutzer...

  • Erfurt
  • 20.02.17
  • 240× gelesen
  •  11
Ratgeber

edü über meinAnzeiger: Zahlen für alle

Knapp 140 BR haben sich im September neu angemeldet, im August 236 und im Juli 167! An für sich 'gute' Zahlen - wenn nicht das Problem wäre - es werden immer weniger Beiträge eingestellt. Warum? Ich kann es nicht sagen. Vielleicht wollte der eine bzw. der andere nur mal einen Beitrag kommentieren oder er hatte vor mal selber einen einzustellen und hat sich deswegen auf dem Portal angemeldet. Und das wars dann. Am Ende alles nur Karteileichen . . . Wie ich darauf komme? Wenn ich mir...

  • Erfurt
  • 03.10.14
  • 215× gelesen
  •  15
Vereine
3 Bilder

Voller Erfolg beim Frühjahrs- Kinderkleidermarkt der Ilm- Flöhe

Am Samstag den 29.03.2014, 12.00 Uhr im Bärsaal von Stadtilm hieß es wieder ,,Türen auf“ und die Schnäppchenjagt nach Baby- und Kindersachen, Umstandskleidung, Spielwaren, Kinderwagen, Autositze, Fahrräder und vieles mehr konnte beginnen. Auch diesmal hieß es wieder„ Schwangere zuerst“. Für alle Anderen begann die Schnäppchenjagt um 13.00Uhr. Die besondere Atmosphäre für die der Flohmarkt seit vielen Jahren geschätzt wird, liegt nicht nur an den vielen Schnäppchen die man hier machen kann,...

  • Arnstadt
  • 27.04.14
  • 1.359× gelesen
Ratgeber
ACE-Logo der Aktion
3 Bilder

Auswertung (Bundesweit) der ACE-Aktion 2013: HALTEN. SEHEN. SICHERGEHEN.

ACE: Zebrastreifen bevorzugter Tatort bei Verkehrsvergehen Von wegen halten, sehen, sicher gehen. Der viel gerühmte Zebrastreifen ist in Deutschland häufig eher Tatort statt Schutzzone. Nirgendwo sonst in einem eng begrenzten öffentlichen Raum begehen Verkehrsteilnehmer mehr Regelverstöße als hier. „Wir müssen den Sinn und Zweck extra markierter Fußgängerüberwege wohl ganz neu kommunizieren. Die Bereitschaft, an Zebrastreifen gewisse Regeln zu befolgen, schwindet; gleichgültig, ob es sich...

  • Saalfeld
  • 23.11.13
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.