Alles zum Thema Autobahn A 71

Beiträge zum Thema Autobahn A 71

Amtssprache
Foto: Andreas Abendroth

Insekt verursachte 25000 Euro Sachschaden

Hier die Meldung der Autobahnpolizei dazu: A71 / Ilmenau – Insekt ins Auge geflogen - gegen Schilderwagen gefahren Knapp 25.000,- Euro Sachschaden waren gestern am frühen Abend auf der A 71 bei Ilmenau die Bilanz eines Verkehrsunfalls. Ein 29jähriger Fahrer eines Lkw war mit geöffnetem Seitenfenster unterwegs, als ihm ein Insekt ins Auge flog und stach. Daraufhin hatte der „Unglücksrabe“ den Schilderwagen, der zur Absicherung einer Baustelle aufgestellt war, nicht mehr erkannt und auf...

  • Saalfeld
  • 25.06.15
  • 287× gelesen
Amtssprache
Dieses Stück der A71 ist am Sonntag, von 8 bis 15 Uhr, voll gesperrt. Foto: Andreas Abendroth

Ilm-Kreis aktuell: Vollsperrung Autobahn A71 am Sonntag, 22. März 2015

Am Sonntag, dem 22.03.2015, von 8 - 15 Uhr, erfolgt die Vollsperrung der A71 auf der Strecke Ilmenau Ost bis Arnstadt Süd. Grund dafür ist die Monatge der Freileitung (Hochspannungsleitung) ICE, die an dieser Stelle die Autobahn kreuzt. Umleitung ist die Anschlussstelle Ilmenau Ost über die B 87 nach Stadtilm zur L 1048 nach Marlishausen zur Anschlussstelle Arnstadt Süd. Die Gegenrichtung dazu analog. Wir gehen davon aus, dass der Umleitungsverkehr problemlos verläuft, da an diesem Tag...

  • Saalfeld
  • 20.03.15
  • 962× gelesen
Amtssprache
Wegen der starken Sturmböen wurde die A71 für Wohnmobile und Fahrzeuge mit Anhänger teilweise gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Foto: Andreas Abendroth

A71 aktuell: Autobahn wegen Sturm gesperrt / Biathlon-Weltcup in Oberhof ist erreichbar

Fahrzeuge mit Anhänger und Wohnmobile werden umgeleitet Wie zueben Christian Cohn von der Autobahnpolizeiinspektion mitteilte, wurde wegen des anhaltend starken Windes auf der A 71 - im Bereich der großen Talbrücken im Thüringer Wald mit Windgeschwindigkeiten um die 90 km/h - die Autobahn im Bereich zwischen Gräfenroda und Ilmenau-West für Wohnmobile und Fahrzeuge mit Anhänger gesperrt. Der Verkehr wird über die U 34 ab Ilmenau-West Richtung Schweinfurt und über die U 13 ab Gräfenroda...

  • Saalfeld
  • 09.01.15
  • 314× gelesen
Leute

Ansichtssache: Richtig Schwein gehabt

Richtig Schwein gehabt Von Andreas Abendroth Keiner soll behaupten, mein Redakteursjob sei nicht abwechslungsreich. Es ist Mittwochmorgen, 6.30 Uhr. Es dämmert. Ich fahre auf der A71, bin kurz vor der Ausfahrt Gräfenroda. "Noch eine Viertelstunde, dann habe ich meinen ersten Termin", denke ich mir so. Mit einmal schlingert und rumpelt mein Auto. Mit beiden Händen halte ich das Lenkrad fest, das Auto in der Spur. Alles andere geht wie automatisiert. Rechts blinken, auf dem Standstreifen...

  • Saalfeld
  • 13.10.14
  • 126× gelesen
  •  2
Amtssprache
Das Fluchtauto

Geisterfahrer unter Drogen - Festnahme nach wilder Verfolgungsjagd

Nach der Festnahme eines Geisterfahrers, der sich am Montagabend (11. August) eine Verfolgungsfahrt mit mehreren Streifenfahrzeugen der Polizei bis nach Suhl geliefert hatte, sind die Ermittlungen weiter in vollem Gange. Jetzt liegen gesicherte Erkenntnisse vor, dass der 32-Jährige auf einer Rastanlage der A 71 auf ein Streifenfahrzeug der Polizei zugefahren war, woraufhin ein Beamter von seiner Schusswaffe Gebrauch gemacht hatte. Im Bereich Suhl konnte das Fluchtfahrzeug dann endlich...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.08.14
  • 165× gelesen
Amtssprache

Pressemeldung der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen vom 25.07.2013

. Thüringen – Hitzewelle der nächsten Tage macht auch Autofahrern zu schaffen . Für die nächsten Tage warnt der Deutsche Wetterdienst vor einer Hitzewelle in Thüringen. Alle Kraftfahrer sollten bedenken, dass durch die Hitze unsere Leistungsfähigkeit herabgesetzt wird. Aus diesem Grund bittet die Polizei alle Autofahrer, sich nicht zu überfordern. Machen sie vermehrt Pausen und trinken sie ausreichend. So bleiben sie konzentriert und kommen sicher und unfallfrei an ihr...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 25.07.13
  • 343× gelesen
Amtssprache

Mit 200 km/h bei erlaubten 80 km/h

Ein Videowagen der Autobahnpolizei Suhl dokumentierte Gestern die Fahrt eines Rasers auf der A 71 Richtung Schweinfurt. Bei Suhl fuhr der 30-Jährige aus Ilmenau vor, im und nach dem Tunnel bei erlaubten 80 km/h mehrfach viel zu schnell. Spitzenwert waren hier über 200 km/h kurz vor dem Dreieck Suhl. Durch die mehrfache Geschwindigkeitsüberschreitung erwartet ihn nun ein Bußgeld von 1.500 Euro, 12 Punkte in Flensburg sowie ein 7-monatiges Fahrverbot, teilt die Autobahnpolizei mit. Außerdem...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.03.13
  • 337× gelesen