Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Leute
Karnevalsauftakt in Zeulenroda - Karpfen blau Helau
24 Bilder

Karnevalsauftakt in Zeulenroda - Karpfen blau Helau
Narren stürmen Zeulenrodaer Rathaus

Das Faschingsvolk hat am Samstag in Zeulenroda die Macht übernommen. Auftakt zur „fünften Jahreszeit“ Der Sommerschlaf ist beendet - Mit viel Schunkeln und lautstarkem Singen hat in Zeulenroda der Karneval begonnen. Pünktlich um 11 Uhr 11 war Auftakt in die närrische Zeit. Der Zeulenrodaer Karnevals Verein fuhr vorab mit seinem Umzugswagen auf den Markt und machte dort Stimmung. Dort wollen sie ab sofort wieder regieren, so will es die Tradition. Kurz richten sie sich ans schaulustige...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 18.11.19
  • 157× gelesen
Kultur
So sah der Bahnhof Rottenbach 2016 zum Start der Sanierung aus. An diesem Freitag, 5. Juli,  wird das sanierte Objekt samt dem neuen, von einer Genossenschaft betriebenen, BahnHofladen um 11 Uhr offiziell eröffnet.

Erfolgreiches IBA-Projekt: Genossenschaft übernimmt Nahversorgung
Bahnhof Rottenbach eröffnet am Freitag, 5. Juli 2019, um 11 Uhr

Eine typische Situation im ländlichen Raum: Die Bahn fährt noch, aber das Bahnhofsgebäude ist leer. Auch die Stadt Königsee-Rottenbach im Schwarzatal hat eine solche Leerstandssituation erlebt, schreibt Dr. Marta Doehler-Behzadi, Geschäftsführerin der Internationale Bauausstellung Thüringen GmbH (IBA). Dann wurde der Bahnhof Rottenbach im Rahmen der IBA Thüringen als ein neues "Tor ins Schwarzatal" saniert und umgebaut, nachdem die Stadt ihren Bahnhof selbst erworben hatte. Nun wird eine...

  • 03.07.19
  • 551× gelesen
Kultur
Beim Stadtfest "Freunde treffen Freunde" am 6. Juli wird es im Kurpark  Friedrichroda wieder bunt und quirlig zugehen - hier findet man Unterhaltung für die ganze Familie.
3 Bilder

Unterhaltung für die ganze Familie
Parkfest „Freunde treffen Freunde“ steht bald wieder an

Noch ist es eine ganze Weile hin, aber am Samstag, 6. Juli 2019, findet ab 11 Uhr in der Stadt Friedrichroda das Stadtfest „Freunde treffen Freunde“ statt. Im Buschmann-Musikpavillon im Kurpark wird 11 Uhr das Fest durch den Bürgermeister der Stadt Friedrichroda, Thomas Klöppel eröffnet. Gleichzeitig werden 70 Brieftauben von den Geflügelvereinen der Stadt an der Bühne starten. Von 11 bis 18 Uhr gibt es ein buntes Programm auf der Bühne und an der Kurachse im Kurpark. Die musikalische...

  • 06.06.19
  • 131× gelesen
Politik

Oberstes Ziel des 51-Jährigen: „Keine weiteren fünf Jahre Stillstand!“
Axel Wagner kandidiert als Ortsteilbürgermeister für Triebes

„Wir können als Triebeser nicht noch einmal fünf Jahre Stillstand und Konfrontation mit der Stadt vertragen. Nur Zusammenarbeit bringt uns als Ortsteil, als Triebes voran“: Mit dieser Überzeugung kandidiert Axel Wagner für das Amt des Triebeser Ortsteilbürgermeisters, der am 26. Mai neu gewählt wird. Dazu nominierten ihn die CDU-Mitglieder am Freitagabend einstimmig. Der 51-jährige Wagner, der sich schon seit vielen Jahren für Triebes einsetzt – etwa als Vorsitzender des Anglervereins 1955...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.03.19
  • 191× gelesen
Politik
Alexander Schulze, der Bürgermeister von Greiz, freut sich über das, was er in seiner bisherigen Amtszeit schon erreicht hat. Gleichzeitig hat er noch viel vor, um das Leben in Greiz für die Bürger noch attraktiver zu gestalten.
2 Bilder

Viel erreicht - und doch bleibt noch viel zu tun
Über 100 Tage im Amt – Zeit für eine erste Bilanz

Der parteilose Greizer Bürgermeister Alexander Schulze stellte sich im Interview den Fragen von Christian Freund. Das Gespräch wurde am Mittwoch, 31. Oktober, in der Sonderveröffentlichung "Starke Partner in der Region Greiz / Zeulenroda-Triebes" im Allgemeinen Anzeiger in der entsprechenden Region veröffentlicht. Herr Schulze, Ihr überragender Wahlsieg ist bei den Bürgern mit hohen Erwartungen verbunden. Was konnten Sie zurückblickend auf über 100 Tage im Amt bereits bewegen? Ich kann...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.11.18
  • 344× gelesen
Kultur
Alexander Schulze, der Bürgermeister von Greiz, hat viele schöne Erinnerungen an Veranstaltungen in der Vogtlandhalle, sieht sie gut aufgestellt, hätte aber auch  immer noch eine Wunschveranstaltung.

Auszug aus dem Kultur- und Eventmagazin der Vogtlandhalle Greiz
Eine Adresse für gute Unterhaltung

Das folgende Interview stammt aus dem Kultur- und Eventmagazin der Vogtlandhalle Greiz, das über die anstehenden Programme und Highlights informiert. Das Kultur- und Eventmagazin liegt in der Vogtlandhalle aus. Der Bürgermeister von Greiz, Alexander Schulze, über die Vogtlandhalle Greiz – und ihre Bedeutung für die Region. Herr Schulze, wann waren Sie zuletzt in der Vogtlandhalle und was haben Sie sich angeschaut? Ich erinnere mich sehr gern an den jüngsten „Ball des Sports“, eine...

  • 20.09.18
  • 275× gelesen
Politik
Heinz-Peter Beyer (Mitte) mit den Bergaer CDU-Vorständen Andrea Meinhold, Stephan Trautloff und Enrico Maruszczak (v.l.n.r.).

Kulturmanager tritt zur Bürgermeisterwahl an
Bergaer CDU nominiert Heinz-Peter Beyer - Freie Wähler unterstützen Kandidaten

Berga. Einstimmig nominierte der Bergaer Ortsverband der CDU in seiner Mitgliederversammlung den 62-jährigen Heinz-Peter Beyer als Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 21. Oktober dieses Jahres. Beyer arbeitet als Werkleiter im Kulturmanagement der Stadt Gera, ist für das Kultur- und Kongresszentrum, für das Kulturzentrum COMMA, für Märkte und Events in der Stadt zuständig. „Ich bin ein Teamspieler, ehrlich und geradlinig“, betont Beyer, der in Gera aufgewachsen und seit 2006 in Burkersdorf...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.09.18
  • 956× gelesen
Kultur

MDR
Bürgermeister in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind überwiegend parteilos

Leipzig (ots) - Die Parteizugehörigkeit verliert im Bürgermeisteramt immer mehr an Bedeutung. Die überwiegende Mehrheit der gewählten Bürgermeister in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehört keiner Partei an. Das ergab eine Auswertung von Daten der Statistischen Landesämter für die Dokumentation "exakt - So leben wir! 2018" (Mittwoch, 12.09.2018 ab 20:15 Uhr, MDR-Fernsehen). Demnach sind in Thüringen mit knapp 27 Prozent die wenigsten Ortschefs Mitglied einer Partei. In Sachsen-Anhalt...

  • Erfurt
  • 12.09.18
  • 27× gelesen
Politik
Volker Emde (l.) und Heinz Hopfe

Gemeinsam zum Ziel
Landtagsabgeordneter Emde und Weidas Bürgermeister Hopfe besprechen ihre Zusammenarbeit

Sich die Hand reichen und miteinander im Gespräch bleiben: So lautet das Fazit des Besuches, den der CDU-Landtagsabgeordnete Volker Emde dem neuen Weidaer Bürgermeister Heinz Hopfe (Freie Wählergemeinschaft) am Montag im Rathaus abstattete. „Auch wenn die CDU in Thüringen derzeit nicht mitregiert, durch meine Ämter im Haushalts- und Finanzausschuss ebenso wie im Umweltausschuss habe ich Anknüpfungspunkte, die ich gern im Sinne der Stadt Weida nutze“, signalisierte Emde gleich zu Beginn des...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.08.18
  • 80× gelesen
Leute
Hartmut Fuhrmann ist der Profi im Historikerkreis. Hier zeigt er einen Ausschnitt aus der Arnstädter Chronik.
5 Bilder

Menschen
Lebendige Geschichte: In Arnstadt sind einmal im Monat die Hobby-Historiker am Werk

Die Menschenmenge auf dem Marktplatz von Arnstadt johlt und schreit. Gleich soll an jenem 4. Oktober 1811 Johann August Taubert hier vor aller Augen enthauptet werden. Der Zimmermannsgeselle aus dem Örtchen Dosdorf hat seine Frau mit Arsen vergiftet. Schon verkündet das Armesünderglöckchen vom Rathaus das „hochnotpein­liche Halsgericht“. Dass sich diese ­Geschichte so zugetragen hat, weiß Manfred Biester. Nicht, dass er damals dabei gewesen wäre. Aber der Arnstädter ist oft in Archiven...

  • Arnstadt
  • 17.07.18
  • 305× gelesen
  •  1
Politik
v.l.n.r. Dietmar Merker (1.Beigeordnerter) Jan Schönfeld (Bürgermeister) Steve Ringmayer (Stadtratsvorsitzender)
2 Bilder

Stadt Kahla
Jan Schönfeld nun offiziell Bürgermeister

KAHLA. Als ältestes Stadtratsmitglied nahm am heutigen Donnerstag Abend Dietmar Merker (Freie Wähler) dem am 29. April 2018 gewählten neuen Bürgermeister der Stadt Kahla, Jan Schönfeld (Freie Wähler) den Amtseid ab: “Ich schwöre, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Freistaats Thüringen sowie alle in der Bundesrepublik geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft und unparteiisch zu erfüllen”, so der Wortlaut. Jan Schönfeld war von den...

  • Jena
  • 05.07.18
  • 1.049× gelesen
  •  1
Politik
An seinem letzten Arbeitstag verabschiedete sich Dieter Weinlich als Bürgermeister der Stadt Zeulenroda-Triebes von den Bürgern der Doppelstadt. Dieter Weinlich besiegelte die Amtsübergabe an Nils Hammerschmidt mit der Übergabe des symbolischen Schlüssels.
23 Bilder

Nils Hammerschmidt ist neuer Stadtchef in Zeulenroda-Triebes
Bürgermeister Dieter Weinlich verabschiedet

Zeulenroda: An seinem letzten Arbeitstag in 6-jährigen Amtstätigkeit verabschiedete sich Dieter Weinlich (parteilos) als Bürgermeister der Stadt Zeulenroda-Triebes von den Bürgern der Doppelstadt. Gekommen waren Vertreter aus der Parteienlandschaft, aus der Wirtschaft und Vereinen. 6 Jahre führte Bürgermeister Dieter Weinlich die Geschicke der Doppelstadt Zeulenroda-Triebes. Am Sonnabendvormittag, 30.06.2018, war der letzte Arbeitstag im Rathaus. Der Rathauschef wurde feierlich...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.06.18
  • 1.469× gelesen
Politik

Besetzung ist Thema vor der Sommerpause
CDU-Stadträte möchten 3. Beigeordneten einsparen

Die CDU-Fraktion geht am Mittwoch (27.6.) mit einem Antrag auf Aussetzung der Besetzung des 3. Beigeordneten in die letzte Stadtratssitzung vor der Sommerpause. „Jeder weiß, dass sich Zeulenroda-Triebes in einer schwierigen Haushaltslage befindet. Mit einem solchen Beschluss könnten wir bis zur Kommunalwahl im Frühjahr nächsten Jahres sowohl die Aufwandsentschädigung als auch die Sitzungsgelder für das Amt einsparen“, erläutert der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Bernd Grünler das Ansinnen. Aus...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 25.06.18
  • 127× gelesen
  •  1
Politik
3 Bilder

Bürgermeisterwahl
Reinhard Mascher in Herbsleben nominiert

Am Dienstag, den 06. Februar, traf sich der Ortsverband der CDU Herbsleben um den Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 15. April zu nominieren. Auch Gäste aus dem Kreisverband sowie Annette Lehmann als Wahlkreisabgeordnete nahmen an der Veranstaltung teil. Reinhard Mascher konnte eine erfreuliche Bilanz seiner Arbeit der letzten 6 Jahre vortragen, der sich Annette Lehmann in ihrem Grußwort gern anschloss. In guter Zusammenarbeit mit der CDU- Fraktion im Gemeinderat konnte sehr viel aus dem...

  • Mühlhausen
  • 08.02.18
  • 190× gelesen
Politik
Ein Teil des Ortsvorstandes in der aktuellen Sonderausstellung im Städtischen Museum Zeulenroda, v.l.: Jörg Neudeck, Andreas Staps, Volker Emde, Gerhard Helmert und Martin Warmuth
2 Bilder

Bürgermeisterwahl am 15. April 2018
Volker Emde zum Unionskandidaten für Zeulenroda-Triebes gewählt

Der Kandidat der CDU für die Bürgermeisterwahl in Zeulenroda-Triebes am 15. April 2018 steht fest. Mit großer Mehrheit wählten die Mitglieder des Ortsverbandes am Montagabend (18. Dezember Volker Emde in dieses Amt, der sich damit gegen Mitbewerber Nils Hammerschmidt durchsetzte. Emde, seit 1997 Abgeordneter im Thüringer Landtag und seit März dieses Jahres auch Vorsitzender der CDU Zeulenroda-Triebes, nahm die Kandidatur gern an. „Zeulenroda-Triebes befindet sich momentan in einer schwierigen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.12.17
  • 2.499× gelesen
Politik
v.l.n.r. Erika Helbig, Gerd Mähler, Christian Hirte, Ronny Schwanz, Marcus Fischer, Frank Moenke, Siegfried Lämmerhirt

Kommunalpolitiker fordern Klarheit von Ramelow bei Gebietsreform

Zehn Kommunalpolitiker aus dem Wartburgkreis fordern von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) Klarheit in Bezug auf Eingemeindungspläne in die Stadt Eisenach. Die zehn Vertreter wenden sich in einem offenen Brief an Ministerpräsident Bodo Ramelow. Die Unterzeichner sind der Bundestagsabgeordnete Christian Hirte, der auch Mitglied des Kreistages ist, VG-Vorsitzende Karola Hunstock, Creuzburgs Bürgermeister Ronny Schwanz, der Ortsbürgermeister von Scherbda, Klaus Rödiger sowie die...

  • Eisenach
  • 12.05.17
  • 129× gelesen
Politik
Das Stadthaus an der Bachstraße, u.a. Sitz des Bürgerbüros

Petitionen für Jedermann – ein Demokratie-Ratgeber entsteht

Auszug aus der Verfassung des Freistaats Thüringen Artikel 14 Jeder hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich oder mündlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. Es besteht Anspruch auf begründeten Bescheid in angemessener Frist. Solange eine örtliche Volksvertretung (Stadtrat / Gemeinderat, Kreistag) oder eine kommunale Verwaltung (Stadt- oder Gemeindeverwaltung, Landratsamt) über keine eigene Satzung...

  • Apolda
  • 10.02.17
  • 114× gelesen
Amtssprache

Kleine Lektion zum Politikverständnis

Liebe Politikinteressierte, weil es immer wieder Fragen und Unverständnis zu politischen Entscheidungen gibt, inbesondere zu den Zuständigkeiten, will ich ich hier mal etwas zur Erklärung demokratischer Abläufe beitragen. Bei namentlicher Abstimmung im Mühlhäuser Stadtrat enthält das danach folgende Amtsblatt nicht nur den gefasssten Beschluss, sondern auch das genaue Abstimmungsverhalten jedes Stadtratsmitgliedes. Die Bürger können also hier nachlesen, wie ihr Stadtrat, den sie gewählt...

  • Mühlhausen
  • 08.11.16
  • 19× gelesen
Amtssprache

Enttäuschendes Statement vom Bürgerbeauftragten

Altsaalfelder Bürger enttäuscht Bürgermeister schmettert Bürgerinitiative ab, wie schon den Offenen Brief ----> unsere Antwort Saalfeld, 26. 09. 2016 Stadt Saalfeld Markt 1 Bürgermeister Herrn Matthias Graul Sehr geehrter Herr Bürgermeister, nach Ihrem erfolgten Briefwechsel mit dem Bürgerbeauftragten des Freistaates Thüringen, Herrn Dr. Kurt Herzberg, erhielt ich ein Schreiben, in welchem Ihre Position zu unserer Bürgerinitiative Bürger in Altsaalfeld gegen Verkehrslärm...

  • Saalfeld
  • 29.09.16
  • 81× gelesen
Politik

Mayors for Peace

Eisenach gedenkt der Atombomben-Opfer von Hiroshima und Nagasaki EISENACH. „Bürgermeister für den Frieden“ – so lautet die deutsche Übersetzung von „Mayors for Peace“, einer Vereinigung von Städten weltweit, die sich der Friedensarbeit verschrieben haben. Seit 2015 ist Oberbürgermeisterin Katja Wolf als Vertreterin für die Stadt Eisenach auf der Mitgliederliste dieser Organisation verzeichnet. Die Städte setzen sich gemeinsam dafür ein, die „Vision 2020“ – die Abschaffung der...

  • Eisenach
  • 03.08.16
  • 28× gelesen
Kultur
Autorin und Historikerin Andrea Kirchschlager hat für die Festschrift zum Stadtrechtsjubiläum 2016 Daten von Arnstädter Persönlichkeiten zusammen getragen.  Foto: Andreas Abendroth
2 Bilder

Arnstadt aktuell: Prägende Persönlichkeiten einer Stadt

Festschrift zum Stadtrechtsjubiläum erscheint am 21. April Von Andreas Abendroth Der 21. April ist ein geschichtsträchtiger Tag für die Kreisstadt des Ilm-Kreises, Arnstadt. An diesem Datum vor genau 750 Jahren wurde dem Ort das Stadtrecht verliehen. Mehr dazu weiß Andrea Kirchschlager, ihres Zeichens Archivarin und Historikerin in der Stadt, zu berichten: „Die Verleihung des Stadtrechts erhob den Marktort zu einer Stadt. Die Bürgerschaft erhielt Rechte und Freiheiten, um die sie im...

  • Saalfeld
  • 31.03.16
  • 179× gelesen
Politik
Das Rathaus von Arnstadt. Foto: Andreas Abendroth
2 Bilder

Arnstadt aktuell: Bürger haben entschieden - Bürgermeisterabwahl gescheitert

Wahlbeteiligung lag bei nur knapp 41 Prozent Die Bürger der Kreisstadt Arnstadt welche zur Wahl gegangen sind (8035 der 19680 Stimmberechtigten = 40,83 Prozent), haben durch ihr Wahlverhalten ein deutliches Signal für mehr Dialog und weniger Schuldzuweisungen gesetzt. Die Abwahl von Bürgermeister Alexander Dill (parteilos) ist gescheitert. Bleibt zu hoffen, dass der Stadtrat jetzt einen Dialog mit Menschenverstand - zum Wohle der Bürger und der Stadt - sucht. Dass alle Beteiligten aus...

  • Arnstadt
  • 24.01.16
  • 389× gelesen
Leute
Manuela Giegling schaut mit sorgenvollem Blick über den Dorfteich in Kirschkau. Kater Horst ist verschwunden. Wie sich herausstellt, ist das in Kirschkau kein Einzelfall.
2 Bilder

Was ist in Kirschkau los? In der 240-Seelen-Gemeinde soll ein mutmaßlicher Katzenhasser sein Unwesen treiben

Ein Foto von Margot machen? Unmöglich! Margot verkriecht sich nur noch unterm Bett. Sie ist ängstlich. Sie geht nur noch kurz vor die Tür, um ihr Geschäft zu machen. Margot ist eine Katze. Seit Tagen miaut sie nur noch. Ist es der Verlustschmerz, der Margot zu schaffen macht? Ihr Bruder ist nicht mehr da. Oder reagiert sie derart sensibel, weil sie weiß, was mit Horst passiert ist? Margot und Horst waren immer zusammen unterwegs, sind durch die dörfliche Idylle gestreift, haben sich...

  • Gera
  • 15.12.15
  • 947× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.