Alles zum Thema Büro

Beiträge zum Thema Büro

Ratgeber

Welches Büroequipment darf im Office nicht fehlen ?

Die Wahl von Büroartikel und Equipment ist ein wichtiges Thema bei der Gestaltung eines Büros. Hier die wichtigsten Punkte im Überblick. Was zeichnet ein gutes Büro aus? In der heutigen Zeit, in der man oft viele Stunden im Büro verbringt, ist eine richtige Ausstattung sehr wichtig. Folgende 5 Aspekte nehmen hier eine Sonderstellung ein: Durch ergonomische Arbeitsplätze fördert man die Gesundheit und beugt Arbeitsverletzungen vor.Durch die richtige Wahl der Beleuchtung entlastet man...

  • Erfurt
  • 17.05.18
  • 17× gelesen
Vereine
Schaufenster Büro Kinderhospizdienst
2 Bilder

Thüringer Kinderhospizdienst Jena - Weimar bezieht Büro

Der Thüringer Kinderhospizdienst hat sich dieses Jahr für die Region in Jena und Weimar neu aufgestellt. Neben der aktiven Suche nach neuen Freiwilligen, die sich für das Ehrenamt interessieren, hat er zum Juni 2017 sein Büro im Jenaer Damenviertel bezogen - Sophienstr. 28. Dort können sowohl Interessierte, die ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Familien in Zukunft den Dienst aufsuchen. Der Dienst in Jena hat sich schon 2009 aus einem ehrenamtlichen Engagement von betroffenen Familien und...

  • Jena
  • 13.07.17
  • 410× gelesen
Ratgeber
Bürohund "Tasso"

Welthundetag am 10. Oktober

Sulzbach/Ts., TASSO Wenn Hundehalter ihre tierischen Begleiter mit ins Büro bringen dürfen, profitieren davon nicht nur sie selbst, sondern auch die Tiere, die Kollegen und das Arbeitsklima letztlich die Leistung jedes Einzelnen. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. wirbt dafür, dass mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern gestatten, ihre Tiere mit zur Arbeit zu bringen. Viele Aufträge, wenig Zeit, ständig klingelt das Telefon, und wie am laufenden Band treffen Emails ein: Der Arbeitsalltag...

  • Erfurt
  • 07.10.16
  • 38× gelesen
Ratgeber
Sozialversicherungsfacharbeiter Sascha Linz arbeitet viel im Büro.

Job-Profil: Wie ist das Leben als SoFa, Herr Linz?

Sascha Linz ist ein kommunikativer Typ. Deshalb ist der Sozialversicherungsfach­angestellte (SoFa) sehr zufrieden mit seinem Beruf. „Ich spreche täglich viel am Telefon oder auch persönlich mit den Versicherten.“ Bei der IKK classic in Erfurt betreut er Langzeitkranke. Der 28-jährige Berater schaltet sich ein, wenn Patienten schon seit Monaten und ­womöglich nie mehr ihren Job ausüben können. Linz verhilft den Versicherten zur beruflichen Rehabilitation, zur Rente oder Umschulung, damit sie...

  • Erfurt
  • 18.09.15
  • 639× gelesen
Ratgeber
Produktiv im Chaos? Selbstdisziplin ist für Heimarbeit die Grundvoraussetzung.
2 Bilder

Home Office ist keine neue Erfindung, wird aber immer populärer - zu Recht!

Heimarbeit. Ich wähle bewusst diesen alten Begriff aus den 50er- und 60er-Jahren, da das Thema „Arbeiten zu Hause“ keine neue Erfindung ist. In den Nachkriegsjahren bis weit in die Sechziger hinein haben – vorwiegend Frauen – aufgrund der alten Rollenverteilung versucht, mit Heimarbeit weiterhin erwerbstätig zu sein. Es war der zaghafte Versuch, Kinderbetreuung mit Erwerbstätigkeit zu verbinden, vor allem aber die magere Haushaltskasse aufzubessern. Mit Blick auf die Arbeitsmarkt- und...

  • Erfurt
  • 17.07.15
  • 251× gelesen
Ratgeber
Streitstufe vier eindeutig erreicht: Zoff im Büro kann schnell eskalieren.

Streit im Büro: Neun Stufen liegen zwischen angeregt diskutieren und Existenzen vernichten – Wer rechtzeitig gegensteuert, entschärft den Konflikt

Streit kommt in der besten Familie vor. Aber nicht nur dort, auch in der Arbeitswelt. Im Kleinstbetrieb, in der Verwaltung und im Großkonzern gehören Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen zum Alltag. Der aktuelle Skandal im VW-Konzern, die unleidliche und öffentlich ausgetragene Auseinandersetzung zwischen den Alphatieren Piëch und Winterkorn, verdeutlicht aber, dass eine ungebremste Eskalation von Konflikten sehr unternehmensschädlich sein kann. Wie konnte es dazu kommen?...

  • Erfurt
  • 27.04.15
  • 266× gelesen
RatgeberAnzeige

Büromöbel kaufen

Büromöbel müssen in der heutigen Zeit nicht nur von ihrem Design her überzeugen, sondern vor allem ein ausreichendes Maß an Komfort bieten und den Körper entlasten. Aus diesem Grund sollte man in ihre Auswahl einiges an Zeit investieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Interessent mit seinem Kauf eine langfristige Investition tätigen will. Wichtig ist dabei ein Auge für die Qualität der Büromöbel. Dadurch zeichnen sich hochwertige Büromöbel aus Einen guten Indikator für Qualität von...

  • Erfurt
  • 12.01.15
  • 1.128× gelesen
Ratgeber

Richtig sitzen und der Gesundheit auf die Sprünge helfen

Der menschliche Körper ist nicht fürs Stillsitzen gemacht. Er braucht Bewegung und Aktivität. Langes statisches Sitzen führt zu Erkrankungen des Bewegungsapparates und Venenleiden. Falsches Sitzen und die Folgen Mehr als die Hälfte von 26 Millionen Berufstätigen übt eine sitzende Tätigkeit aus. Zu langes und falsches Sitzen kann erhebliche Gesundheitsschäden mit sich bringen. Häufig führt das zu Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Kopfweh und Beinproblemen. Zum einen verkürzt sich die...

  • Gera
  • 29.07.13
  • 150× gelesen
Sport

Immer locker bleiben - auch im Büro!

Eigentlich ist es angenehm zu sitzen, die Beine zu entlasten, mal eine Pause zu machen. Bei vielen Menschen ist Sitzen jedoch zum Dauerzustand geworden. Das beginnt schon bei Kindern, die in der Schule die meiste Zeit im Sitzen verbringen und es setzt sich in der Büroarbeit der Erwachsenen fort. Wie bei allem, das im Übermaß geschieht, wirkt sich auch das dauerhafte Sitzen negativ auf den Körper aus. Die Folge sind häufig Rückenprobleme. Meistens sind es Schmerzen im Nacken- oder Lendenbereich,...

  • Saalfeld
  • 15.05.13
  • 108× gelesen
Kultur
Die Fenster bleiben geschlossen.

Ansichtssache: Fenster-Öffnungs-Phobie

Stickige Luft im Büro. Meine Konzentration lässt nach. Ich reiße das Fenster befreiend auf. Dabei fühle ich mich wie ein Yeti, der die Welt befreit. Der Dank der Mitarbeiter im Raum ist mir gewiss. Ich bin ein Held! Diese Rechnung habe ich ohne meine Kolleginnen gemacht, die sich nach dem Zwiebelschalenprinzip schützend ankleideten und bis Mittag noch keine Hülle haben fallen lassen. Beim Gang zum Fenster durchbohrt mich der erste bittere "Mich-fröstelts- Blick". Kaum sitze ich wieder,...

  • Erfurt
  • 15.03.13
  • 308× gelesen
  •  6
Leute

Mein Büro - Mit dem „Schreibtisch“ unterwegs

Wenn ein Schreibtisch der Ort ist, an dem man die meiste Zeit des Tages verbringt, an dem man Termine vereinbart und E-Mails schreibt, dann habe ich wohl gar keinen – oder auch sehr viele! Denn die meiste Zeit des Tages bin ich in Restaurants und Cafés in unterwegs, um unser neues Gastronomieportal vorzustellen und Thüringer Gastronomen zu beraten. Dafür brauche ich eigentlich nur mein Notebook. Mein quasi nur 12 Zoll großer Arbeitsplatz mit mobilem Internet ist deshalb immer mit dabei. Der...

  • Gotha
  • 05.01.13
  • 481× gelesen
  •  1
Leute
Thomas Weigelt ist mit seinem Schreibtisch in die Mitte des Raumes gerückt. Das Büro soll auf Besucher freundlich und einladend wirken.

Mein Büro: Thomas Weigelt, Bürgermeister der Stadt Bad Lobenstein

Mit der neuen Serie "Mein Büro" stellen Thüringer ihren Arbeitsplatz vor. Heute: Thomas Weigelt (51 Jahre), seit 1. Juli 2012 Bürgermeister der Stadt Bad Lobenstein. Thomas Weigelt hat sich bei seinem Amtsantritt erst mal Luft gemacht, zumindest was die Einrichtung des Büros betrifft. Der Raum war ihm zu voll gestellt. Der in die Mitte gerückte Schreibtisch wird jetzt nur noch von einem Beratungstisch fortgesetzt. "Für größere Beratungen haben wir schließlich extra einen Raum", begründet er....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.10.12
  • 877× gelesen
Leute

Mein Büro: Zwischen Künstlern und Tourismus

Matthias Gropp, 50, Geschäftsführer der Stadthalle Bad Blankenburg „Mein Büro liegt hinter der Empore des Großen Saals versteckt. Ein unverzichtbares Utensil ist seit einem Jahr die Lesebrille. Wichtigste Arbeitsmittel auf meinem Schreibtisch sind der Computer und ein Scanner. Darüber hinaus befinden sich hier verschiedenste Unterlagen von Veranstaltern, Künstlern, technischen Dienstleistern sowie Abrechnungen, die ich nacheinander bearbeite. Dazu kommen noch touristische Unterlagen, da wir...

  • Saalfeld
  • 24.09.12
  • 174× gelesen
Leute
Passend zum urigen alten Schreibtisch hat sich Versicherungsmaklerin Claudia Gorzelitz für ihr kleines Büro eine Retro-Petroleum-Lampe besorgt.

Thüringer und ihr Schreibtisch

von Dietmar Mansfeld Arbeit ist das halbe Leben. Grund genug für den Allgemeinen Anzeiger, einen Blick auf Thüringer Schreibtische zu werfen. Sind Sie nur im Chaos kreativ? Mögen Sie‘s praktisch oder persönlich? Dudelt das Radio? In der Serie „Mein Schreibtisch“ erzählen Sie uns, was Sie motiviert, ärgert und was Ihr Arbeitsplatz über Sie verrät. Heute: Claudia Gorzelitz, (39), Versicherungsmaklerin in Gräfinau-Angstedt. „Mein eigenes kleines Büro bei mir im Haus habe ich erst seit gut...

  • Ilmenau
  • 19.09.12
  • 394× gelesen
  •  1
Leute
Leider halten sich Träume nur selten an solche Anweisungen. Selbst beim Schlafen wird man mit Arbeit behelligt.

Ansichtssache: Vorsicht vor Bürozombies!

"Ich habe schlecht geträumt", verkündet meine Frau am Frühstückstisch. "Die ganze Nacht lang haben mich menschenfressende Zombies über die Flure meiner ehemaligen Schule gejagt. Der Ober- Zombie war mein alter Mathelehrer. Er ließ mich meine Abiprüfung wiederholen." "Du Glückliche", antworte ich. "Ich habe wieder die ganze Nacht von der Arbeit geträumt. Mittlerweile weiß ich nicht mehr, ob ich Gespräche in der Realität geführt habe oder nur im Traum." Mit verständnisvollem Nicken gießt...

  • Erfurt
  • 10.03.12
  • 409× gelesen
  •  1
Leute
3 Bilder

Nur über meinen Schreibtisch

Hinter jedem starken Manager steht eine starke Frau. Die Chefsekretärin organisiert, koordiniert, hält ihm den Rücken frei. AA-Redakteurin Sibylle Reinhardt stellt zwei Thüringer Chefsekretärinnen vor. Ingeborg Bader (61), Mitarbeiterin im Büro des Weimarer Oberbürgermeisters Stefan Wolf: Ingeborg Bader öffnet die Tür zum Zimmer ihres Chefs. Ein großer, nostalgisch anmutender Raum mit schwerem Mobilar aus Holz. Es ist das Dienstzimmer des Weimarer Oberbürger­meisters Stefan Wolf. Wer...

  • Erfurt
  • 02.08.11
  • 892× gelesen
Leute
Robert Hollmann (27) gründete in Erfurt den ersten Coworking-Space. Foto: Steinfeld

Gemeinsam allein - Ein Schreibtisch zum Mieten

Er ist jung, trägt das Notebook unter dem Arm und arbeitet in einem computeraffinen Beruf - in der IT-Branche oder irgendwas mit Medien. So sieht er aus, der typische Nutzer in einem sogenannten Coworking-Space. Dies ist nichts anderes als ein Raum, in dem gemeinsam gearbeitet wird. Und doch beschreibt Coworking einen neuen Trend auf dem Arbeitsmarkt: Immer mehr Freiberufler, Existenzgründer und Kreative, die wenig mehr brauchen als ein Laptop und einen Internetanschluss, mieten sich einen...

  • Erfurt
  • 06.01.11
  • 1.264× gelesen
Kultur

Ansichtssache: Fröstel-Frust

Jetzt geht das wieder los: Gänsehaut, eiskalte Hände und noch kältere Füße. Ich friere! Meine Kollegen lässt das kalt. Die drei Männer, mit denen ich das Redaktionsbüro teile, haben ein komplett anderes Wärmeempfinden. Das Fenster kann nicht oft genug aufgerissen werden. Und ich erstarre. Da hilft keine Strickjacke um die Hüften, kein Wolltuch um den Hals. Zugegeben: Das Zimmerthermometer zeigt ideale 21 Grad. Aber mir ist bitterkalt. Die heiße Teetasse kann die klammen Finger nur für...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 229× gelesen
  •  1