Alles zum Thema Bau

Beiträge zum Thema Bau

Politik
Axel Heck

Der Nordhäuser Bau- und Immobilieninvestor Axel Heck über die Chancen der Baubranche im Freistaat
„Der Baubereich wurde vernachlässigt“

Für die aktuelle Ausgabe des "Besser leben in Thüringen"-Magazins sprach Chefredakteur Bernd Hilder mit dem Nordhäuser Bau- und Immobilieninvestor Axel Hecküber die Chancen der Baubranche im Freistaat: Herr Heck, wie wird man einer der größten Bauinvestoren Nordthüringens? Indem man klein anfängt: mit demersten Haus, damals im August 1991. Indem man klein anfängt: mit dem ersten Haus, damals im August 1991. Für einen Neueinsteiger wie mich war es noch ziemlich schwierig, Kredit von der Bank...

  • Nordhausen
  • 06.12.18
  • 429× gelesen
Kultur
Wer sich seinen Traum vom eigenen Haus verwirklichen will, der ist auf der Messe "Haus.Bau.Ambiente" an diesem Wochenende auf der Messe Erfurt richtig. Die Architektenkammer Thüringen informiert in Halle 2 am Stand 808.

Bauherrenberatung auf der „Haus.Bau.Ambiente.“ in Erfurt
Architekten und Landschaftsarchitekten bieten unverbindliche Erstberatungen für Bauherren an

Von diesem Freitag, 9. November, bis zum Sonntag, 11. November 2018, präsentiert sich die Architektenkammer Thüringen auf der Messe „Haus.Bau.Ambiente.“, um die Leistungsbilder der Architektinnen und Architekten einem interessierten Messepublikum vorzustellen. Für bauwillige Bürgerinnen und Bürger bietet die Kammer in Halle 2 am Stand 808 individuelle und unverbindliche Erstberatungen an. Interessierte Messebesucher erhalten hier in bis zu dreißigminütigen Gesprächen fundierte...

  • Erfurt
  • 06.11.18
  • 9× gelesen
Politik

Ländlicher Raum im baupolitischen Fokus
Vogel: Attraktivität der Dörfer fördern

Gleichwertige Lebensverhältnisse im urbanen und ländlichen Raum — das haben sich CDU/CSU und SPD mit dem Koalitionsvertrag auf die Fahnen geschrieben. Dieses Ziel verfolgt Volkmar Vogel auch aus baupolitischer Sicht. Der Bundestagsabgeordnete aus Ostthüringen will Nachverdichtung, Lückenbebauung, Bauen in zweiter Reihe sowie das Nebeneinander von Wohnen, Landwirtschaft und Gewerbe in kleinen Städten und Dörfern erleichtern. „Damit fördern wir den Zuzug in die kleinen Ortschaften, auch in die so...

  • Gera
  • 14.06.18
  • 35× gelesen
Vereine
Hainturm 1989
2 Bilder

Hainturm_gesellschaft Weimar e.V.
Bauvorhaben und Veranstaltungen 2018

Nachdem die seit 1908 bestehende Hainturmgesellschaft Ehringsdorf e. V. während der DDR-Zeit verboten wurde, hat sich im Kulturstadtjahr 1999 die Hainturm-Gesellschaft Weimar e.V. neu gegründet. Ziel der Mitglieder der Hainturm-Gesellschaft Weimar e. V. war und ist, den bereits verfallenen Hainturm instand zu setzen, zu erhalten und wieder als Ausflugsort für die Weimarer zu nutzen. Seit der Neugründung des Vereins im Jahr 1999 wurde der Hainturm im Belvederer Forst in mehreren Bauabschnitten...

  • Weimar
  • 02.05.18
  • 140× gelesen
Politik

Humboldt-Forum: Vogel zum Mitglied des Stiftungsrats gewählt

Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter aus Ostthüringen, wurde am Donnerstag im Plenum des Deutschen Bundestags in Berlin zum Mitglied des Stiftungsrats der „Stiftung Berliner Schloss –Humboldtforum“ gewählt. „Ich freue mich sehr, dass ich so die Vollendung dieses nationalbedeutsamen Bauwerks begleiten darf“, sagt Vogel, der zuvor vier Jahre als Stellvertreter in dem Gremium aktiv war. Das Humboldt-Forum auf dem Schlossplatz inmitten Berlins ist das größte Kulturprojekt des Bundes....

  • Gera
  • 20.04.18
  • 42× gelesen
Ratgeber
Die ungerade A3 verläuft in Nord-Süd-Richtung, die Autobahnen mit den geraden Nummern von Ost nach West.
2 Bilder

Nur eine Frage: Wie werden Autobahnen nummeriert, Herr Walther?

Bei uns in Thüringen verläuft die A4. In Nordrhein-Westfalen gibt es eine Autobahn gleichen Namens. Sind die Autobahnnummerierungen willkürlich gewählt? Hartmut Walther, Abteilungsleiter für ­Auto­bahnen im ­Thüringer ­Landesamt für Bau und Verkehr, kennt die Antwort auf diese Frage: Seit 1974 gibt es das Nummernsystem der Bundesautobahnen. 1994 wurden erstmalig die Autobahnen in den neuen Ländern einbezogen. Am Grundprinzip können die Fahrer bereits grob die Richtung und die Bedeutung der...

  • Erfurt
  • 08.07.16
  • 485× gelesen
Leute
6 Bilder

wbg feiert Richtfest im Brühl

Barrierefreier Wohnraum für jede Altersklasse am Tor zu Altstadt - diese Vision wird derzeit im Gothaer Brühl realisiert. Bis Januar 2016 sollen hier 29 hochwertige Wohnungen und eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss entstehen. Zum Abschluss des ersten Bauabschnittes feierten Bauherren, Stadt und Partner am Freitag ein zünftiges Richtfest. Hierzu hatte sich Zimmerermeister Rico Sachs einen besonderen Richtspruch einfallen lassen. Unter dem Motto „Zum Giebel bin ich hochgestiegen“ begrüßte er in...

  • Erfurt
  • 15.04.15
  • 67× gelesen
Ratgeber
Am Mittwoch-Nachmittag erfolgt die Verkehrsfreigabe der Ichtershäuser Straße. Foto: Andreas Abendroth

Arnstadt aktuell: Ichtershäuser Straße ab 17. Dezember 2014 wieder offen

Bauarbeiten gehen weiter / Zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer begrenzt Sämtliche Umleitungen werden außer Kraft gesetzt Arnstadt. Nach sechsmonatiger Bauzeit wird am Mittwoch, 17.12.2014, der erste Bauabschnitt zur Erneuerung der Ichtershäuser Straße planmäßig abgeschlossen. Die Gemeinschaftsbaumaßnahme mit dem Freistaat Thüringen, dem Wasser-/Abwasserzweckverband, der Stadtwerke Arnstadt GmbH und der Telekom AG geht dann, gemäß Bauzeitenplan bis März 2015 in die...

  • Saalfeld
  • 15.12.14
  • 146× gelesen
Leute

Baumaßnahmen in der Querstraße abgeschlossen– Anwohner und Gewerbetreibende haben wieder freie Fahrt

Was lange währt, wird endlich gut – so sind seit Donnerstag auch die Baumaßnahmen in der Querstraße in Gothas Innenstadt abgeschlossen. Viele Monate wechselten sich dort die verschiedenen Gewerke für den Neuanschluss des Gothaer Kunstforums und der VR Bank Westthüringen eG ab. „Belastend war dies vor allem für die anliegenden Gewerbetreibenden zwischen Mönchelstraße und Hünersdorfstraße“, bedauert Elmar Burgard, Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha GmbH. Diese nutzten den offenen Zugang einmal...

  • Erfurt
  • 31.07.14
  • 69× gelesen
FirmenAnzeigerAnzeige
12 Bilder

Naturnahe Umgestaltung von Flüssen und Gewässern

Die Firma Zehe ist ein Bauunternehmen, das durch seinen breit aufgestellten Fuhrpark und seinem erfahrenen Mitarbeiterstamm technisches Know-how und ausführende Kompetenz vereint und nahezu alle Arbeiten im Tief- und Erdbau ausführt. Zertifizierungen im "Güteschutz Kanalbau", DVGW und im "Verein für Präqualifikation" Zeugen für deren Qualität. Naturnahe Umgestaltung von Flüssen und Gewässern zum Schutz von Flora und Fauna zählen ebenso zu den Aufgaben des Unternehmens wie der zukunftsgerechte...

  • Apolda
  • 25.07.13
  • 309× gelesen
Amtssprache

13. Sitzung des Forst- und Jagdausschusses des Stadtrates der Stadt Heilbad

Die 13. Sitzung des Forst- und Jagdausschusses des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt findet am Dienstag, dem 19. März, um 17.00 Uhr im Sitzungszimmer des Stadthauses, Aegidienstraße 20, statt. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung stehen unter anderem folgende Themen - Information und Beratung über den weiteren Harvestereinsatz im Stadtwald - Beratung und gegebenenfalls Empfehlung an den Stadtrat zum Antrag der Schützengesellschaft Heiligenstadt 1305 e. V. auf Bau einer...

  • Heiligenstadt
  • 12.03.13
  • 71× gelesen
Politik
Der Verkehrsknotenpunkt am Markt der Kreisstadt wurde fertiggestellt und wieder zur Nutzung freigegeben.

Markt Saalfeld: Der Verkehr kann wieder rollen

Der Verkehr kann wieder rollen Erster Abschnitt des Marktumbaus wurde abgeschlossen SAALFELD. Es ist 12 Uhr Mittags. Von der Johanneskirche erstrahlt der Klang der Glocken. „Nach erfolgtem grundhaften Ausbau der Straße vor dem „Anker“ – und der technologisch bedingten Abbindezeit des Betons und des Fugenmörtels – wird der Straßenbereich Fleischgasse/Darrtorstraße/Saalstraße/Markt/Köditzgasse wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben“, teilt Christopher Mielke vom Büro des...

  • Saalfeld
  • 22.10.12
  • 313× gelesen
Ratgeber
Elmar Burgard, Geschäftsführer der Fernwärmestadtwerke Gotha GmbH, zeigt einen der beiden 325 kg schweren Kugelhähne, die zukünftige Reparaturarbeiten an den alten Stadtleitungen für die Gothaer Haushalte erleichtern sollen.

Heizung und Warmwasser werden abgestellt – Fernwärme investiert in neue Teilstücke

Vom Freitag, 24. August ab 22 Uhr bis Dienstag, 28. August am Vormittag wird in Teilen Gothas das warme Wasser abgestellt - damit bleibt die Heizung und der Wasserhahn für die fernwärmebeheizten Haushalte in der Innenstadt und deren Randgebiete sowie in Gotha West kalt. Der Ortsteil Siebleben ist davon nicht betroffen. Grund für die Abschaltung durch die Fernwärmestadtwerke sind Instandsetzungsarbeiten an zwei Knotenpunkten der Hauptfernwärmetrasse, um dem Verschleiß Einhalt zu gebieten....

  • Gotha
  • 30.07.12
  • 830× gelesen
Leute
Philipp Droske, Benjamin Schade und Max Wieczorek (18, Gothaer Ernestinum) errangen mit der Unterstützung von BEnZ-Energieberater Andeas Backhaus mit ihrem „Wohnhaus der Zukunft“ den Regionalsieg im Wettbewerb „Jugend forscht“ und stellen das Siegermodell nun dem Netzwerk für Bau und Energie zur Verfügung

Null-Energie-Haus wird Regionalsieger – Netzwerk erhält prämiertes Modell für die Energie-Ausstellung

Wie sieht das Wohnhaus der Zukunft aus? Reichen die vorhandenen Energieformen aus, um sich bald effizient selbst zu versorgen? Diesen Fragen widmeten sich Philipp Droske, Benjamin Schade und Max Wieczorek seit rund zwei Jahren im Rahmen ihrer Seminarfacharbeit am Gymnasium Ernestinum. „Die Nachfrage nach Null-Energie- und Passivhäusern ist in den vergangenen Jahren spürbar gestiegen“, erläuterten die Schüler ihre Themenfindung. „Der Energiemarkt entwickelt sich aber zur Zeit so rasant, da war...

  • Erfurt
  • 13.06.12
  • 579× gelesen
Kultur
Der Apoldaer Bismarckturm liegt direkt an der B 87.  Bis zum 31. Oktober lädt der Turm wieder an den ­Wochenenden und feiertags ein, in luftiger Höhe ­einen weiten Blick über Apolda und das Weimarer Land zu genießen.
10 Bilder

Besondere Orte: Bismarck zu Ehren

93 Stufen müssen bezwungen werden. Die letzten 18 führen über eine enge Metall-Wendeltreppe. Kein leichter Aufstieg, doch aller Mühe wert. Denn hoch oben auf dem Bismarckturm wird der Gast durch einen fantastischen Ausblick belohnt. Auf der Plattform in 24 Metern Höhe kann man nicht nur über die Dächer Apoldas schauen. Der Blick reicht weit hinein ins Weimarer Land und darüber hinaus. Bei klarer Sicht bis nach Naumburg. Seit Ostern hat der Turm an den Wochenenden und Feiertagen wieder...

  • Apolda
  • 24.04.12
  • 217× gelesen
  •  1
Politik

Wie ist Ihre Meinung zur Residenzgalerie?

In der Gartenstraße soll ein neues Einkaufszentrum entstehen. Was sagen Sie dazu?||| GOTHA. Braucht Gotha ein neues Einkaufszentrum? Stirbt dadurch die Innenstadt aus, oder wird sie bereichert? Was sagen Sie dazu? Für rund 40 Mio. Euro will die Weimarer Firma Saller-Bau auf rund 15 900 m² Handelsfläche die Residenzgalerie mit Kino und etwas 600 Parkplätzen bauen. Gerade angelaufen ist eine Bürgerbefragung. „Über die Höhe der abgegebenen Stimmen können wir zur Zeit noch nichts sagen“,...

  • Gotha
  • 29.02.12
  • 1.201× gelesen
  •  7
Ratgeber
Mike Rothe, Sprecher des neu gegründeten Kompetenzzentrums für Bau und Energie Thüringen e.V. (BEnZ) erklärt Häuslebauern die Funktion eines Nullenergiehauses in Kombination mit Dämmmaterialien, Erdwärme und Photovoltaik.

Expertenkreis organisiert Beratungsnetzwerk für Häuslebauer - Kompetenzzentrum für Bau und Energie Thüringen e.V. in Gotha gegründet

Gotha. Die Informationen rund um erneuerbare Energien, deren Nutzung, Kosten oder Leistungs-merkmale sind reichlich, schaut man im Internet, in Magazine oder Zeitungen. Nicht nur für Fachfirmen, erst recht für Häuslebauer, Eigenheimbesitzer oder Sanierungswillige wird es immer schwieriger, sich auf den rasant entwickelnden Märkten zu orientieren. Was eignet sich am besten? Welche Vor-und Nachteile haben die einzelnen Energieformen? Worauf muss ich bei meiner Entscheidung achten und welche...

  • Gotha
  • 27.02.12
  • 593× gelesen
Politik
2 Bilder

Einsturz: Gewaltiger Schreck am frühen Morgen

Gewaltiger Schreck in der Morgenstunde Dämmung der Giebelfassade des Seniorenzentrums in Ilmenau abgestürzt Von Andreas Abendroth ILMENAU. Lautes Gedröhn und Knackgeräusche am zeitigen gestrigen Morgen in der Universitätsstadt Ilmenau. Mit einem riesigen Schrecken wurden die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenpflegeheims „Jakobushof“ am Ilmenauer Topfmarkt in den gestrigen, frühen Morgenstunden aus dem Schlaf gerissen. „Der komplette Putz der Giebelfassade fiel mit samt der...

  • Saalfeld
  • 21.12.11
  • 691× gelesen
Leute
Fachsimpeln in Fachkreisen – am vergangenen Wochenende fand in Gotha die 102.Klausurtagung der Immobilienfachleute, organisiert durch den Gewinner des Deutschen Bauherrenpreises 2009, der Wohnungsbaugenossenschaft Gotha eG, statt.
3 Bilder

Viel Lob für Gothas Baufortschritt Immobilienfachleute zur Klausur-Sitzung in der Residenzstadt – Innenstadt stand im Mittelpunkt

Zur 102. Klausur-Sitzung der Arbeitsgruppe Kooperation GdW-BDA-DST (Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Bund Deutscher Architekten und Deutscher Städtetag) stand Gotha am vergangenen Wochenende drei Tage lang im Mittelpunkt. Erster Höhepunkt war am Freitagabend die Eröffnung der Ausstellung Deutscher Bauherrenpreis 2009/2010 für Modernisierung im Neuen Rathaus am Ekhofplatz. „Für mich ist Gotha eine liebe, alte Dame“, begann Bürgermeister Werner Kukulenz seine...

  • Erfurt
  • 24.11.11
  • 443× gelesen
Leute
Der Bürgermeister Peter Schneider (2. von rechts) eröffnet den neuen Radweg.
2 Bilder

Auf neuen Wegen radelnd die Heimat entdecken

Im Juni trafen sich viele Radfahrer aus Georgenthal und Umgebung zur Eröffnung des Radweges zwischen Georgenthal und Tambach-Dietharz. Unzählige Radbegeisterte folgten der Einladung und als die große „Fahrradschlange“ die Lohmühle erreichte erwarteten sie dort schon von vielen Radler, die von Richtung Tambach-Dietharz kamen. Die positive Resonanz und Freude bei allen Besuchern über diesen landschaftlich schönen Weg und die Vorfreude auf das nächste Teilstück war deutlich spürbar. Mit...

  • Gotha
  • 27.07.11
  • 651× gelesen
  •  1
Leute
Mitbestimmung nicht nur als Recht, sondern auch als Pflicht – in genossenschaftlich organisierten Wohnungsunternehmen wird über die Zukunft gemeinsam bestimmt.

wbg Gotha e. G. wählt neuen Aufsichtsrat

Die diesjährige Vertreterversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft Gotha e.G. fand am vergangenen Mittwoch in den Räumen des Hotels „Am Schlosspark“ statt. Gemeinsam stellten der Aufsichtsrat und der Vorstand den Geschäftsbericht 2010 vor und wählten anschließend den neuen Aufsichtsrat, dessen Vorsitz der erst 2010 ausgeschiedene Vorstandsvorsitzende Dr. Udo Bender für sich gewinnen konnte. Im Rahmen der Vertreterversammlung berieten Aufsichtsrat und Vorstand der wbg mit den Vertreterinnen...

  • Erfurt
  • 08.07.11
  • 784× gelesen
Kultur
Ein Veranstaltungsort, der 3 Generationen in seinen Bann zog - Gäste vor der letzten Veranstaltung des Hauses
9 Bilder

Bald nur noch Büro? - Aus für Veranstaltungen im Pionierhaus

„Zukunft war gestern“ - so der provokante Titel und Kerngedanke eines jungen Slamers aus Hannover. So ist auch der Untergang des ehemaligen Hauses der Jungpioniere als Veranstaltungsort den modernen Bauvorschriften zuzurechnen. Der Bürokratie trotzend traten am 16.06. sieben junge Poeten mit meist brillianten humorvollen sowie kritischen Texten im Haus der Pioniere in einen Wettstreit. Das altersgemischte fast 100 Menschen zählende Publikum bewertete diese in 3 Wettbewerbsrunden. Dieser Poetry...

  • Gera
  • 26.06.11
  • 957× gelesen
  •  5
  • 1
  • 2