Alles zum Thema Bauhaus-Universität

Beiträge zum Thema Bauhaus-Universität

Leute
Laura Fröhlich, Léonard Bougault und Tobias Eußner (von links) haben sich schon einmal zum Entspannen niedergelassen auf den neuen Parkplätzen hinter dem „Green House“ auf dem Campus der Bauhaus-Uni. Im Hintergrund sonnt sich Projektleiterin Jessica Christoph. Zur Summaery kann man es ihnen gleichtun. Sonnenschirme stehen bereit. Auch Picknickdecken können in geringer Zahl entliehen werden.

Sonnenschirme auf Uni-Asphalt:
Parkplätze werden in Weimar zu Park-Plätzen

Schwarz glänzt der Asphalt. Strahlend weiß sind die Parkflächen hinter dem „Green House“ markiert. Noch nicht lange steht Uni-Mitarbeitern und Studenten dieser Bereich nahe dem Experimentalbau und unweit der Berkaer Straße zum Parken zur Verfügung. „Wir waren damals schon erstaunt, wie viel Fläche hier versiegelt wurde“, erinnert sich Jessica Christoph an das Ende der Bauarbeiten. Dem Erstaunen folgte ein Umdenken: Parkplätze seien gut. Aber muss der Platz monofunktional genutzt werden?...

  • Weimar
  • 12.07.15
  • 368× gelesen
Kultur
Brit Heide aus Triptis arbeitet seit 30 Jahren als Töpferin. Streublümchenmuster sind ihr Markenzeichen.
2 Bilder

Thüringer Töpfer-Innung wird 25 Jahre - Ausstellung in Bürgel

Die Töpfer-Innung in Thüringen besteht seit einem Vierteljahrhundert. Sie ist Heimstatt geworden für viele Keramiker geworden, die sich nach der Wende als Einzelkämpfer durchschlagen mussten. Mit einer Ausstellung in Bürgel wird das Jubiläum gefeiert. Sie zeigt, wie unterschiedlich die Thüringer Töpfer mit dem Material Ton arbeiten. „Ich weiß nicht, wie viele Millionen Pünktchen ich schon getupft habe“, erzählt Keramikmeisterin Brit Heide. Aber es klingt nicht nach Langeweile oder gar nach...

  • Weimar
  • 12.07.15
  • 177× gelesen
Ratgeber
Gern mit alten Gerätschaften unterwegs.
7 Bilder

Dem Trend entgegen - Junge Frau aus Günstedt bekommt Stipendium für Fotokunst

Das „Schneller, Höher, Weiter“ bahnt sich in der Fotografie unaufhörlich einen Weg. Immer mehr Pixel auf den Kamerachips müssen es sein, immer mehr Fotos auf eine Speicherkarte passen. 4 Gigabyte, 16 Gigabyte, 32 Gigabyte. 2000, 3000, 5000 Aufnahmen. Kaum vorstellbar, dass man mit einem analogen Film mit 36 oder gar nur 24 Aufnahmen zurecht kommen musste. Zumal man sich das Ergebnis nicht sofort ansehen kann. Aber gerade das fasziniert eine junge Frau aus Günstedt (bei Weißensee), die in...

  • Weimar
  • 29.01.15
  • 166× gelesen
Leute
Anke Heelemann sortiert die Bilder nach Fundorten ...
6 Bilder

Fotothek in Weimar sammelt vergessenen Bilder

Damenpumps mit Keilsohle, EVP 46 Mark: So steht es auf einem vergilbten Pappkarton, der ganz oben in meinem Bücherregal steht. Vermutlich hat meine Mutter die Schuhe gekauft. Längst sind sie entsorgt. Der Karton aber ist zu meiner Schatzkiste mit Wundertüteneffekt geworden: Opa Walter stoßt mit Onkel Hartmut an – wohl eines der ersten farbigen Familienfotos. Meine Schwester, noch im Kindergartenalter, wippt mit unserem Vater. Oma Lotte sitzt vergnügt auf einem Sofa. Sie hat Besuch, und es gab...

  • Weimar
  • 21.08.14
  • 439× gelesen
FirmenAnzeigerAnzeige
10 Bilder

Weimarer Ideen für Erfurt – Studenten der Weimarer Bauhausuniversität präsentieren der KoWo Ihre Konzepte für einen Neubau in der Vilniuser Straße

Viel Platz für kreative Neubauideen bietet das KoWo Grundstück mitten im Wohngebiet Rieth, in der Vilniuser Straße. Im Rahmen des Master-Studiengang Management [Bau-Immobilien-Infrastruktur] haben sich 19 Studenten dem Thema „Immobilien-Projektentwicklung: Rieth/Vilniuser Straße in Erfurt“ gewidmet. Zur Projektarbeit: Die Aufgabenstellung wurde für alle Gruppen gleich formuliert. Sie reichte von der Markt-und Standortanalyse, der Entwicklung des Nutzungskonzeptes, der...

  • Erfurt
  • 11.04.14
  • 179× gelesen
Kultur
Teresa Mönnich (links) und Lydia Keßner vor Robi, dem Maskottchen des  llustrationsautomaten.
3 Bilder

Illumat zeichnet Bilder auf Wunsch

Automaten versprechen schnelle Hilfe. Sie liefern bei Heißhunger Schokolade. Gegen den Durst gibt es für ein paar Münzen eine kühle Cola. Selbst Zahnbürsten und Kondome kann man „ziehen“, wenn es nötig wird. Münze rein – Wunsch erfüllt. Ein sehr praktischer Vorgang, will man meinen. Dabei geht es auch anders – kunstvoll. Das beweist der Illumat. Die Zeichenmaschine wird nicht mit Strom betrieben, geistige Energie sorgt für einen reibungslosen Betrieb. Denn im Illumaten sitzen junge Künstler...

  • Weimar
  • 04.10.13
  • 528× gelesen
Kultur
Mobile Forschungsstation 
(Quelle: Bauhaus-Universität Weimar)
3 Bilder

Raumexperiment

Arbeiten, Schlafen, Essen: diese drei Funktionen bietet die mobile Forschungsstation auf nur 10m² Nutzfläche. Eine Arbeitskoje sowie eine Schlafnische für zwei Personen werden von einem Vorraum mit Essküche ergänzt. Die einzelnen Einheiten sind auf minimalster Fläche so gekoppelt, dass der Raum sich optisch weitet und für den Nutzer kein Gefühl der Enge entsteht. Mit seiner weißen, künstlichen Erscheinung grenzt sich das »Raumexperiment« deutlich von seiner Umwelt ab. Durch verschiedene Klappen...

  • Weimar
  • 25.06.13
  • 264× gelesen
Leute
Der junge Produktdesigner Wassilij Grod hat einen Tisch aus Bambus konstruiert und wurde dafür mit einer Anerkennung beim Nachwuchswettbewerb des Verbands Deutscher Industrie-Designer ausgezeichnet.
5 Bilder

Leicht und stabil durch Bambus

Neun Monate dauert es, bis ein Baby geboren wird. Wassilij Grods Kind heißt Coubon-High-Heel-­Table. Es ist kein Mädchen, dem durch den Namen eine Vorliebe zu sehr hohen Schuhe in die Wiege gelegt werden soll. Coubon-High-Heel-Table ist ein sehr leichter runder Tisch aus Bambus. Ein dreiviertel Jahr dauerte es, bis Jungdesigner Grod seine Idee von einem ganz besonderen Möbelstück perfektionierte. Alles begann während eines Workshops in China. Im fernen Asien beschäftigte sich der...

  • Weimar
  • 18.06.13
  • 335× gelesen
Kultur
Im Oberlichtsaal werden ab dem 28. März Simulationen zu sehen sein.

Van de Velde als Architekt

Wenn Thüringen Henry van de Velde ein ganzes Themenjahr widmet, dann reiht sich auch die Bauhaus-Universität in die große Gratulantenschar ein und widmet ihrem Wegbereiter eine eigene Ausstellung. Konzipiert von Studierenden der Hochschule widmet sich die Schau dem architektonischen Gesamtwerk des belgischen Künstlers und stellt alle seine Bauten und Entwürfe chronologisch dar. In virtuellen Rekonstruktionen werden auch nicht verwirklichte Entwürfe zu sehen sein. Auf diese Weise können...

  • Weimar
  • 28.03.13
  • 105× gelesen
Leute
Screenshot aus dem Film: David Blohm saust die Treppen des Atriums hinab.
Sie gelten als Paradies für Skater. Mit dieser Filmidee gewann Bauhaus-Student Steven Mehlhorn (rechts) den zweiten Preis beim Wettbewerb ­„Atriumflimmern.“ Foto: Mehlhorn
2 Bilder

Geheimtipp: Freitreppe

„Das ist der Hammer!“ So beschreibt Steven Mehlhorn seine Gedanken beim ersten Blick auf die Freitreppen vorm Weimar Atrium vor mittlerweile fünf Jahren. Damals kam er für einen Neustart nach Weimar. Seitdem studiert der 37-Jährige an der Bauhaus-Uni Mediengestaltung und wird bald seinen Masterabschluss haben. Funsport hat Mehlhorn schon immer begeistert. Zu Hause im Erzgebirge war er bereits in den 90er-Jahren auf dem Snowboard unterwegs. Die Leidenschaft ist geblieben und ein geschulter...

  • Weimar
  • 29.01.13
  • 402× gelesen
Kultur
Auch Bauhaus-Meisterknödel können am Samstag gekauft werden. Entwickelt wurden sie vom Designstudio Rugwind. In der typischen Farb-Form-Kombination des Bauhauses (Kreis, Würfel, Dreieck, blau, gelb, rot) sollen sie mit ihrer heimischen Körnermischung vor allem Meisen, Finken und Spatzen anlocken. Die Knödel wurde für den Boje-Verein entworfen, der straffällig gewordene Jugendliche betreut und mit ihnen gemeinsam Produkte herstellt. Foto: Rugwind

Pfiffige Geschenkideen

Ob Kerzenständer aus Beton, handgemachte Notizbücher, kuschelige Kakteen oder recycelter Christbaumschmuck aus alten Fahrradteilen – pfiffige Geschenke fürs Fest bietet am 8. Dezember, von 10 bis 18 Uhr der alljährliche Weihnachtsmarkt im Hauptgebäude der Bauhaus-Uni. Einen Tag lang können sich Besucher auf die Suche nach ganz besonderen Weihnachtsgeschenken begeben. Etwa 30 Studierende und Absolventen bieten nur an diesem Tag witzige und überraschende Geschenke zum Kauf an. Nach den...

  • Weimar
  • 07.12.12
  • 138× gelesen
Kultur
Die Thüringer in Gestalt von Holzfiguren, von André Kalies, kann man buchstäblich unter die Lupe nehmen.
32 Bilder

Thüringer unter der Lupe

"Wir sind jetzt ein halbes Jahr in Thüringen unterwegs", resümiert Sibylle Müller, Organisatorin der Wanderausstellung 'Land in Sicht' zur jüngsten Vernissage und sprüht förmlich vor Energie. "Und es ist der absolute Wahnsinn! Diese Besucherfrequenz hätten wir nicht erwartet". Die Wanderausstellung ist noch bis 7. September in Erfurt, Thüringer Landtag, zu sehen. Und zwar auf der Etage von Bündnis 90/die Grünen. Wer die außergewöhnlichen Exponate sehen möchte - einfach an der Pforte...

  • Erfurt
  • 26.07.12
  • 527× gelesen
  •  7