Baum

Beiträge zum Thema Baum

Ratgeber
25 Jahre später: Rüdiger Rub ist stolz darauf, was aus dieser zarten Eiche geworden ist, sie misst mittlerweile 15 Meter. Gemeinsam mit Schülern am 3. Oktober 1990 gepflanzt, möchte er das Werk jetzt mit dem Anbringen einer Gedenktafel und einer Feier vollenden und lädt dazu Schüler und Lehrer der damaligen 24. POS Gera ein.
13 Bilder

Deutsche-Einheit-Eiche gedeiht. Gedenkfeier 25 Jahre nach dem Pflanzen an der früheren 24. POS Gera-Lusan

Wissen Sie noch, was Sie 1990 zum Tag der Deutschen Einheit gemacht haben? Rüdiger Rub muss nicht lang überlegen. Er war damals Unterstufenlehrer für Deutsch, Mathematik und Sport an der 24. POS Gera-Lusan. Bei der erstmals freien Wahl der Schulleitung in einer Art Schulkonferenz wurde er zum stellvertretenden Direktor für außerschulische Tätigkeiten gewählt. Noch kurz zuvor wäre dies undenkbar gewesen, da die Parteileitung den rebellischen Lehrer ständig im Visier hatte. „Damals war alles von...

  • Gera
  • 29.09.15
  • 551× gelesen
Leute
3 Bilder

Hausbaum gepflanzt

Mit Hilfe des Personals pflanzten die Besucher der Tagespflege Gräfenroda heute ihren "Hausbaum". Nachdem das Grundstück von den alten und morschen Birken befreit wurde ist nun dringend ein Schattenspender notwendig. Als einzelner Baum wurde eine Trauerweide ausgesucht. Diese hat nun auf dem Gartengrundstück genügend Platz und wird sich mit dem noch anzulegenden Teich gut in den geplanten Sinnesgarten einfügen.

  • Gotha
  • 08.06.15
  • 108× gelesen
Natur
Der Nordhäuser Stadtförster Axel Axt ­markiert mit der Spraydose zu fällende Bäume.
11 Bilder

Das Grüne liegt so nah: Einen Tag mit dem Nordhäuser Stadtförster unterwegs

324 Hektar umfasst der ­städtische Wald, der sich in und um Nordhausen erstreckt. Stadtförster Axel Axt kümmert sich darum, dass dieser nachhaltig bewirtschaftet wird. Einen Arbeitstag lang hat Redakteurin Sibylle Klepzig den Forstwirt begleitet. 7.30 Der Tag beginnt am Schreibtisch im Umweltamt: E-Mail-Kontrolle, dazu eine Tasse Kaffee. Der ­Kindergarten in Leimbach meldet eine angeknackste Weide. In der Eigenheimsiedlung in Nordhausen-Ost fühlt sich ein Hausbesitzer durch städtische Bäume...

  • Nordhausen
  • 29.04.15
  • 362× gelesen
Natur
Einer der imposantesten Bäume von Gera: Die Kalte Eiche

Altehrwürdige Kalte Eiche. Tag des Baumes am 25. April

Es ist kaum zu fassen: Den 30-jährigen Krieg hat sie erlebt, den deutsch-französischen Krieg, die beiden Weltkriege. Nicht nur schreckliche Momente haben sich rund um die Kalte Eiche abgespielt. Sie hat Wanderern von Gera-Ernsee nach Frankenthal Schatten gespendet. Und wer weiß, welcher Urahn sich hier schon zum Schäferstündchen verabredet hat? Dieses Geheimnis wird die Kalte Eiche nicht preisgeben. Genau weiß man es nicht, um die 500 Jahre ist die Kalte Eiche alt. Sie war einer der ersten...

  • Gera
  • 22.04.15
  • 534× gelesen
  •  3
Natur
3 Bilder

Frühling - endlich blüht es wieder!

Man kann förmlich sehen, wie die Blüten aufgehen. Die Magnolie im Geraer Küchengarten ist jedes Jahr ein Anziehungspunkt. Die blühende Magnolie gehört zu den beliebtesten Fotomotiven in Gera.

  • Gera
  • 12.04.15
  • 91× gelesen
Kultur
6 Bilder

Ein Apfelbaum mit 10.000 bunter Eier wartet auf seine Gäste, ... das letzte Mal

Weltweit verzaubert der Saalfelder Osterbaum die Menschen Am 17.März war es geschafft, 10.000 mundausgeblasene Ostereier hängen am Apfelbaum der Familie Kraft aus dem thüringischen Saalfeld. An guten Tagen schaffen es bis zu 1050 Eier an den Baum, sagt Initiator Volker Kraft. Christa Kraft führt exakt Strichliste und erläutert: " 20 Eier bedeutet einen Strich." Dennoch dauert die gesamte Gestaltung ca. 3 Wochen. Über das ganze Jahr werden von ihm und seiner Familie Eier ausgeblasen,...

  • Saalfeld
  • 28.03.15
  • 405× gelesen
Natur

Baumbestand entlang des Hirschgrabens wird untersucht

MÜHLHAUSEN. Die Stadtverwaltung Mühlhausen prüft derzeit den gesamten Baumbestand des Wallweges am Hirschgraben auf eventuelle Gefahren. In dieser Woche musste in dem Bereich eine alte Linde gefällt werden, weil der Baum unerwartet auseinandergebrochen war. "Die Linde war stark verpilzt und hatte nicht mehr genügend Standsicherheit ", erklärte Holger Neid vom zuständigen Fachdienst. Im Zuge der Untersuchungen rechnet er mit weiteren umfangreichen Schnittarbeiten an den Bäumen entlang des...

  • Mühlhausen
  • 05.03.15
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.