Baum

Beiträge zum Thema Baum

Ratgeber
4 Bilder

Vogelbeere und kein Vogel - Eberesche und kein Eber!

Die Vogelbeere oder Eberesche (Sorbus aucuparia) ist ein Laubbaum der Gattung Mehlbeeren. Er zählt zu den Kernobstgewächsen. Man findet auch andere Berzeichnungen für dieses schöne Gewächs: Drosselbeere, Quitsche, Vogelbeerbaum (bitte mitsingen!) oder Krametsbeerbaum. Zur Esche besteht keine Verwandtschaft. Der Name Eberesche rührt aus dem altdeutschen "Aber" (von Aberglaube). Die Bezeichnung "Esche" wurde verwendet, weil sich die Blätter beider Bäume ähneln. Überholt sind die...

  • Erfurt
  • 09.08.11
  • 789× gelesen
  •  12
Kultur
6 Bilder

Zapfenstreich

In diesem Garten stehen besondere Zapfsäulen. Da hat der Zapfenpflücker aber zu zapfen - Zäpfchen für Zäpfchen in den Zapfensack. Ist der Zapfer fertig wird zum Zapfenstreich geblasen. Dann kann man sich am Zapfhahn ein Bier zapfen oder mit dem Zapfenzieher eine Flasche Wein öffnen. Das löst wiederum eine Zapfwelle aus. Und dann kommt die Polinalkrimizei mit der Zapfpistole. Jetzt brauch' ich ein Zäpfchen. Schlaf ein, Du Zäpflein. Was für ein Zapfenjahr. Gut zapf! Am 20. Juni sind zwei...

  • Erfurt
  • 18.06.11
  • 416× gelesen
  •  2
Ratgeber
Die Bäume - einfach in der Mitte abgesägt - treiben jetzt nach unten aus und verbuschen.
5 Bilder

Manches ist Frevel - Beschädigte Bäume in Gehrens Stadtwald

Wer durch den Stadtwald spaziert, wird - sofern naturverbunden - verwundert stehen bleiben. Stellenweise bietet sich dort ein Bild der Verwüstung. Abgesehen von Flaschen, Büchsen und Papier, die im Wald nichts zu suchen haben, gibt auch eine Vielzahl Bäume ein trauriges Bild ab. Junge, gesunde Bäume wurden in der Mitte abgeholzt und mit Nägeln oder Strick zu einem Pferch zusammengeschustert. Will sich hier jemand für den Survival-Trip á la Rüdiger Nehberg vorbereiten oder ist‘s einfach grober...

  • Arnstadt
  • 15.06.11
  • 550× gelesen
Vereine
Vor wenigen Tagen haben Werner Meier und Ortschronist Axel Braun eine Elsbeere, Baum des Jahres 2011, gepflanzt.

Sie pflanzen jedes Jahr den Baum des Jahres

Der Heimatverein Friemar e.V. engagiert sich seit 1972 sehr aktiv für seine Gemeinde. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Friemar bereits 874. Heute leben in der Gemeinde etwa 1200 Einwohner. Trotz seiner bescheidenen Größe kann sich das Vereinsleben durchaus sehen lassen. Besonders aktiv ist allerdings der Heimatverein. Regelmäßig treffen sich die Arbeitsgruppen des Vereins, um neue Naturdenkmale im Ortes anzulegen und die bereits geschaffenen zu erhalten. Die rund 80 Mitglieder rund um den...

  • Gotha
  • 27.04.11
  • 528× gelesen
  •  1
Leute
Im Winter ist Hauptsaison für den Holzeinschlag der Laubbäume. Revierleiter Hans-Jürgen Schmeißer markiert und kontrolliert.

Wie ist das Leben als Förster, Herr Schmeißer?

Allem Frost und Schnee zum Trotz: Im Wald ist Erntezeit. "Wir haben viele Laubbäume im Revier", erklärt Hans- Jürgen Schmeißer. Und Buche und Co. werden nun einmal im Winter geschlagen, wenn kein Saft im Stamm und kein Laub in der Krone ist. Er zeichnet die Bäume aus, koordiniert und kontrolliert. Der 53-Jährige ist in Rothesütte im Südharz Revierleiter - den Begriff Förster gibt es nur noch im volkstümlichen Sprachgebrauch. Mit grünem Filzhut und Wagemut rangiert er seinen Geländewagen...

  • Erfurt
  • 28.12.10
  • 2.031× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.