Bebauungsplan

Beiträge zum Thema Bebauungsplan

Amtssprache

Kein Bürgerbegehren zum Bauhaus-Museum

Die Herren Mario Finkbeiner, Kurt Lembcke und Peter Schenk hatten am 21. Februar 2014 in der Stadtverwaltung einen Antrag auf ein Bürgerbegehren "Verlegung Neues Bauhaus-Museum" abgegeben. Dieser Antrag wurde von der Stadtverwaltung fristgerecht geprüft. Ein Bürgerbegehren muss nach § 17 ThürKO bestimmte formelle bzw. materielle Voraussetzungen erfüllen. Das bedeutet, der Antrag muss in einer konkreten Form vorgelegt werden und sich inhaltlich mit zulässigen Problemen befassen. Ein...

  • Weimar
  • 21.03.14
  • 183× gelesen
Amtssprache

31. Sitzung des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt

Die 31. Sitzung des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt findet am Mittwoch, dem 18. September, um 17.00 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverwaltung in der Wilhelmstraße 50 statt. Tagesordnung der 31. Sitzung des Stadtrates A 01 Eröffnung und Begrüßung A 02 Feststellung der rechtzeitigen und ordnungsgemäßen Ladung zur 31. Sitzung des Stadtrates A 03 Feststellung der Beschlussfähigkeit des Stadtrates A 04 Änderungsanträge oder Ergänzungsanträge zur Tagesordnung der öffentlichen...

  • Heiligenstadt
  • 16.09.13
  • 237× gelesen
Amtssprache

Aus der Heiligenstädter Stadtverwaltung

Bauausschusssitzung Die 34. Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt findet am Montag, dem 17. Juni, um 17.00 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverwaltung, Wilhelmstraße 50 (Rathaus), statt. Tagesordnung der öffentlichen Sitzung: TOP A 01 Eröffnung und Begrüßung TOP A 02 Feststellung der rechtzeitigen und ordnungsgemäßen Ladung zur 34. öffentlichen Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses TOP A 03 Feststellung der...

  • Heiligenstadt
  • 11.06.13
  • 77× gelesen
Amtssprache

29. Sitzung des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt

Am Mittwoch, dem 15. Mai, findet um 17.30 Uhr die 29. Sitzung des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt im Rathaus, Wilhelmstraße 50, statt. Auf der Tagesordnung der 29. Sitzung des Stadtrates stehen im öffentlichen Teil unter anderem folgende Programmpunkte: - Eine Bürgerfragestunde mit Informationen des Jugendparlamentes. - Beschlussfassung über die Behandlung der Stellungnahmen im Rahmen des Abwägungsverfahrens des Bebauungsplanes Nr. 51 „Auf dem Hohen Raine – Teil 2“ der Stadt...

  • Heiligenstadt
  • 10.05.13
  • 635× gelesen
Amtssprache

Einladung zur 27. Sitzung des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt

Am Mittwoch, dem 27. Februar, um 17.00 Uhr, findet die 27. Sitzung des Stadtrates der Stadt Heilbad Heiligenstadt im Sitzungssaal der Stadtverwaltung, Wilhelmstraße 50, statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: Mitteilungen des Bürgermeisters mit Information zum Bauvorhaben L 1074 – Neubau Westzubringer in Heilbad Heiligenstadt durch das Straßenbauamt Nordthüringen (mit Winfried Ludolph) - Bürgerfragestunde - Informationen des Jugendparlamentes - Anfragen und Anregungen der...

  • Heiligenstadt
  • 21.02.13
  • 100× gelesen
Politik
Wieland Rose von der Bürgerinitiative "Mein Eichplatz" sieht Nachbesserungsbedarf am Entwurf des Bebauungsplanes. Links im Hintergrund die zum Bebauungsplan gehörende "neue mitte" und der jetzige Parkplatz.
2 Bilder

Was wird aus unserem Eichplatz?

Die Neubebauung des Jenaer Eichplatzes scheint nach langjährigen Bemühungen seitens der Stadtverwaltung jetzt konkrete Formen anzunehmen. Den 3. Entwurf für den Bebauungsplan „Eichplatz“ billigte am 27. Oktober 2010 der Stadtrat mehrheitlich (23:15 Stimmen), eine zweimonatige öffentliche Auslegung der Pläne ist mittlerweile abgeschlossen. Der AA sprach mit Wieland Rose, er ist ein Sprecher der Bürgerinitiative „Mein Eichplatz“ und stellvertretender Ortsteilbürgermeister von Jena-Zentrum, über...

  • Jena
  • 09.02.11
  • 944× gelesen
  •  2
Politik
Jena ist überbelegt: Stephanie Borck, Vorstand Uni-StuRa, Anna Gottwald, Koordinatorin und FH-Studentin, Carolin Birk, Vorstand FH-StuRa und Cindy Salzwedel, Uni-StuRa fordern mehr sozialen Wohnraum am Eichplatz.

Eichplatzbebauung: Jenaer Studierendenräte wollen weniger Beton

„Der B-Plan muss geändert werden. Wir wollen mehr sozialen Wohnraum, keine Privatisierung, keine Tiefgarage und die Streichung der Planungsfläche MK2“, sagen die vier Studentinnen. Anna, Carolin, Stephanie und Cindy sind in den Studierendenräten (StuRäs) der FSU Jena und der Fachhochschule vertreten. Beide Gremien haben zum Bebauungsplan auf dem Eichplatz ein gemeinsames Papier ausgearbeitet, das sie im Januar als Änderungseingabe bei der Stadt eingereicht haben. „Mit unserer Forderung nach...

  • Jena
  • 02.02.11
  • 1.352× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.