Beruf

Beiträge zum Thema Beruf

Leute

Mitarbeiterin Franziska Degenhardt
Auch Weinen ist erlaubt

Wie haben Sie den Weg zu uns ins Kinder- und Jugendhospiz gefunden? Ich bin gelernte Kauffrau im Einzelhandel sowie Sport- und Fitnesskauffrau. Durch eine Weiterbildung zur Alltagbegleiterin für Demenzerkrankte habe ich von dem Kinderhospiz erfahren. Durch das Praktikum, das ich in der Weiterbildung absolvierte, habe ich das Kinderhospiz und die Arbeitsfelder näher kennengelernt. Ich habe drei Monate überlegt, ob ich hier anfange und habe schließlich doch zugesagt. Durch die lange...

  • Gotha
  • 02.12.19
  • 64× gelesen
  •  1
Ratgeber

Arbeit der Zukunft
Arbeit 4.0: Wie sieht die Arbeitswelt von übermorgen aus?

Nicht nur auf die Abläufe in Unternehmen hat die zunehmende Digitalisierung erheblichen Einfluss, sondern durch die vielen neuen Techniken ändert sich zwangsläufig auch das Arbeitsleben von uns Menschen. Mitarbeiter eines Betriebs müssen heute meist vollkommen andere Qualifikationen mitbringen, damit sie den digitalen Techniken gerecht werden können. Aber wie wird die Arbeitswelt von übermorgen im Detail aussehen und wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter auf die bevorstehende Veränderung am...

  • Erfurt
  • 07.10.19
  • 138× gelesen
Politik
Working Moms Day Team: (v.l.n.r.) Anett Szigeti (Diplom-Psychologin), Annette Rompel (Chefredakteurin Working at Office), Wendela Freiesleben (Marketing Director Central Europe), Ard-Jen Spijkveret (Vice President Central Europe), Annett Möller (TV-Moderatorin und Schirmherrin).

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal 26. September 2019
Berufstätige Mütter nehmen im Alltag ständig neue Herausforderungen an

Workshop zum Working Moms Day von Leitz mit Tipps und Tricks zeigt, wie man den Alltag effizient gestalten kann (TRD) In ihrem Job sind sie top: Dabei handelt es sich oftmals um einen 7-Tage-Job. Dabei balancieren sie zwischen Arbeitsalltag und Familie hin und her und versuchen gleichzeitig auch Zeit für den Partner, die Kinder und sich selbst zu finden „In vielen Lebens­bereichen werden insbesondere berufstätige Mütter im Alltag noch nicht optimal unterstützt. Häufig bleiben Bedürfnisse...

  • Erfurt
  • 26.09.19
  • 57× gelesen
Kultur
Es gibt so viele Berufe – viele kennt man gar nicht. Und von vielen hat man vielleicht ein ganz falsches Bild. Die Experten auf Job- und Berufsinformationsmessen können oft wertvolle Tipps geben, die wirklich weiterhelfen.

Nur eine kleine Auswahl interessanter Informationsveranstaltungen für Jugendliche
Schau dich nur um

An Angeboten und Chancen, sich über Berufe zu informieren, herrscht kein Mangel. Wir haben hier eine kleine Auswahl für euch zusammengestellt. Nutzt sie – besonders, wenn ihr noch gar keine Vorstellung habt, was ihr mal machen wollt. Bei einigen Veranstaltungen standen die genauen Daten bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Da müsst ihr euch dann kurz vorher noch einmal schlau machen. Berufsinfomarkt 2019 25. September 2019 Staatliche Regelschule Dorndorf Brückenstraße 38 07774...

  • 24.09.19
  • 102× gelesen
Leute
Mitarbeiterin Berit Rößler ist seit 5 Jahren in Tambach-Dietharz mit Herzblut dabei.
3 Bilder

Film: Lenas Reise - Strategien zur Verarbeitung sind wichtig - Den Menschen würdevoll helfen
Von der Arbeit im Kinder- und Jugendhospiz: Als Mitarbeiterin muss man mit vollem Herzen dabei sein

Berit Rößler (48) aus Walterhausen pflegt liebevoll die Gäste im c. Die gelernte Krankenschwester beschreibt, wie ihre täglich Arbeit aussieht und was ihr hilft, traurige Momente zu verarbeiten. Wie lange arbeiten Sie beim Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz? Fünf Jahre sind das jetzt schon. Und wie sind Sie zum Kinderhospiz gekommen? Eigentlich hätte ich viel eher hier anfangen müssen. Ich war immer schon Krankenschwester. Bevor ich hier anfing, habe ich...

  • Gotha
  • 28.08.19
  • 302× gelesen
  •  2
  •  2
Leute
YouGov / DEVK 2019

1. Mai - Tag der Arbeit
68 Prozent der Deutschen: psychische Probleme machen oft berufsunfähig

Köln (ots) Zum Tag der Arbeit am 1. Mai zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag der DEVK Versicherungen: Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst, ihre Arbeitskraft zu verlieren. 68 Prozent nennen psychische Erkrankungen als eine der Hauptursachen für Berufsunfähigkeit. Bedenklich: Fast jeder Vierte verlässt sich nur auf die gesetzliche Absicherung. Die eigene Arbeitskraft zu verlieren, ist für die meisten Berufstätigen eine schreckliche Vorstellung. Aus ganz unterschiedlichen Gründen,...

  • Gotha
  • 29.04.19
  • 162× gelesen
  •  1
Kultur
Küsse-Deinen-Partner-Tag! Auch die Mitarbeiter des Kinderhospizes wie Stephan Masch und  seine Freundin Franziska Thümmel, Koordinatorin im Kinderhospiz in Tambach-Dietharz, nutzen die Gelegenheit.

Heute: Dem Liebsten mal auf sanfte Weise Danke sagen!
Küss-Deinen-Partner-Tag 2019 - der 28.4.2019 - Vom Glückshormon Endorphin und Herzklopfen

Auf die Plätze, fertig, Kuss! Heute, am 28. April 2019, ist der Küss-deinen-Partner-Tag! Über den Erfinder des Tages weiß man nichts. Am Küss-deinen-Partner-Tag sollten trotzdem fleißig Küsse die Lippen wechseln. Doch gerade die Partner in den Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern haben es nicht leicht. Der Pflegealltag lässt nur ganz wenig Spielräume für Zweisamkeit, zu wenig Zeit für den Partner. Eine betroffene Mutter erzählt, dass es bei ihr so gewesen sei, dass sie und ihr...

  • Erfurt
  • 28.04.19
  • 544× gelesen
  •  2
Politik

Bundesförderung
Bessere Erwerbsperspektiven für Mütter mit Migrationshintergrund

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert den Verein „Mitmenschen e.V.“ und das „Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement“ in Erfurt im Rahmen des Programms „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ mit jährlich maximal 75.000 Euro. „Ich bin sicher, dass die Verbesserung der Chancen auf Erwerbstätigkeit ein guter Weg ist, um Integration und Teilhabe zu fördern. Beide Projekte konnten bereits in der ersten Förderphase überzeugen. Ich...

  • Erfurt
  • 25.03.19
  • 38× gelesen
Ratgeber

Zweites Schulhalbjahr in vollem Gange. Jetzt den Blick auf die Zukunft richten.
Bald geschafft!

In knapp vier Monaten sind schon wieder Sommerferien und gerade Schulabgänger sollten sich spätestens jetzt mit dem Thema Berufs- oder Studienwahl befassen. Schließlich geht es hier um nicht weniger, als die persönliche Zukunft. Die Unsicherheit ist groß. Ausbildung, duales Studium, Studium oder doch lieber erst mal eine Zeit ins Ausland? Einen Vorteil hat, wer bereits gut informiert ist. Für alle, die noch Unterstützung im Berufsfindungsprozess brauchen, oder die Ausbildungsstellen sowie...

  • Jena
  • 20.03.19
  • 38× gelesen
Ratgeber
Nicht verzweifeln bei der Berufwahl - JobStation kann helfen.
3 Bilder

Berufsmesse: Ausbildung und Jobs im Weimarer Land
JobStation - der Weg zum Beruf

Die „JOBStation“ soll der Startpunkt auf dem Weg zum Beruf sein. Die Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen aus dem Weimarer Land laden am 23. Februar von 13 Uhr bis 18 Uhr in die Stadthalle Apolda ein. Insgesamt beteiligen sich 46 Aussteller nahezu aller Branchen.  Die Berufsmesse bietet Schülern, Jobsuchenden und Fachkräften die gesamte regionale Berufsvielfalt. An den Ausstellerständen gibt es Infomaterial und konstruktive Gespräche. Im Ausbildungsparcours können Besucher...

  • Weimar
  • 16.02.19
  • 128× gelesen
Ratgeber
Das Ausbildungsportal  gibt einen umfassenden Überblick über Job- und Ausbildungschancen sowie Praktika in der Region.

Ein Angebot des Landratsamtes Greiz
Bleib hier

www.dein-ausbildungsportal.de - Hier findet man Ausbildungsplätze, Duale Studiengänge, Ferienjobs und Praktika ganz in der Nähe. Jedes Jahr von neuem stehen die Schulabgänger vor bohrenden Fragen wie: „Welche Firmen gibt es in der Region? Wer von diesen Firmen bildet aus? Welche Ausbildungsberufe werden angeboten? Wo finde ich konkrete Ausbildungsangebote?“ Für alle, die einen Job  in der Heimat suchen Seit nun fast fünf Jahren sind Antworten auf diese Fragen unter...

  • 01.11.18
  • 19× gelesen
Ratgeber
Bankkauffrau, Steuerfachangestellte oder Arzthelferin? Viele Schulabgänger wissen noch nicht, welcher Beruf wirklich passt. Als Zeitarbeiter haben sie die Möglichkeit, unterschiedliche Branchen kennen zu lernen.

Tipps zum Thema Ausbildung und Berufsstart
Das neue "Startklar"-Magazin liegt ab Mittwoch in den Schulen aus

Jugendliche, aber auch Eltern, suchen häufig Orientierung beim Thema Ausbildung und Beruf. Teilweise haben Jugendliche immer noch keinen  Ausbildungsplatz, oder sie hätten gern noch ein paar Tipps zum Thema Berufsstart. Ihnen allen gibt der Allgemeinen Anzeiger mit dem neuen "Startklar"-Magazin, das an diesem Mittwoch, 17. Oktober 2018, in den Schulen des Verbreitungsgebietes ausliegt, eine umfangreiche Hilfe zur Hand. Berufe werden vorgestellt, Bewerbungs- und Orientierungstipps...

  • 16.10.18
  • 238× gelesen
  •  4
Kultur
Discjockey ist heutzutage ein gutbezahlter Beruf.

Lifestyle
Discjockeys müssen zum Event und zu den Gästen passen

(TRD/WID) Das waren noch Zeiten, als wir unsere Schallplatten auf Partys auflegen durften. Kostenlos natürlich. Aus dem scheinbar simplen Plattenauflegen ist längst ein Beruf geworden: „DJ“ heißt das heute. Und diese Arbeit wird sogar fürstlich bezahlt. In München sind die Kosten für einen DJ am höchsten. In der bayerischen Landeshauptstadt zahlen Kunden für vier bis sechs Stunden Platten auflegen im Schnitt 471 Euro. Das sind 20 Prozent mehr als in Leipzig. Dort ist ein Discjockey mit...

  • Erfurt
  • 06.07.18
  • 37× gelesen
Ratgeber
Fachleute empfehlen, dass der Vortragende sich mehr auf seine Ausstrahlung konzentrieren sollte, als sich der Anfertigung von Folien und Vorlagen zu widmen.
3 Bilder

Beruf und Karriere
Let me entertain you: Mitreißend und spannend präsentieren

(TRD) Oft reicht das Fachwissen im beruflichen Alltag allein nicht mehr aus. Verhandlungsgeschick und das Beherrschen der neuesten Präsentationstechniken sowie Skills können im Tagesgeschäft aufstrebenden Mitarbeitern Vorteile bieten. Schlüsselqualifikationen, wie etwa soziale und außerfachliche Kompetenz stehen daher immer häufiger auch in den Lehrplänen von Hochschulen und Universitäten. Die Zahl der Anbieter wächst, die mithilfe von Atemübungen, Sprech- und Stimmtraining sowie Körpersprache...

  • Erfurt
  • 03.06.18
  • 48× gelesen
Leute

Berufsorientierung
"Girls und Boys Day" bei KiKA

Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler am 26. April 2018Erfurt (ots) - Am 26. April 2018 findet bundesweit der "Girls und Boys Day" statt - ein Berufsorientierungstag für Mädchen und Jungen. KiKA bietet zwei Schülerinnen und zwei Schülern der 5. bis 8. Klasse an diesem Tag praxisnahe Einblicke in das tägliches Arbeitsumfeld - und dies frei von Geschlechterklischees. KiKA für Chancengleichheit"Mit dem Aktionstag unterstützen wir die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie die...

  • Erfurt
  • 23.04.18
  • 38× gelesen
Leute

Statistisches Bundesamt
3,5 % mehr neue Ausbildungsverträge in Thüringen im Jahr 2017

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2017 haben rund 514 900 Jugendliche in Deutschland einen neuen Ausbildungsvertrag im Rahmen des dualen Systems abgeschlossen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 4 900 Verträge oder 1,0 % mehr als im Jahr 2016. Während bei Männern die Zahl der neuen Verträge deutlich zunahm (+ 11 500 oder + 3,7 % gegenüber 2016), setzte sich bei den Frauen der schon in den Vorjahren rückläufige Trend mit 6 600 oder 3,3 %...

  • Gotha
  • 11.04.18
  • 30× gelesen
Politik

Pflege
Schlechter Scherz: Thüringer Landkreistag blockiert Gehaltsplus in der Pflege

bpa Thüringen erwartet vom Landkreistag und seiner Präsidentin Kooperation statt Widerstand Erfurt (ots) - Der Grundsatz "Gleiches Geld für gleiche Leistungen" ist auch in der Pflegebranche nicht an der Tagesordnung. Im November 2017 hatte der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) in Thüringen die Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) eingeführt. Durch die AVR steigen die Einstiegsgehälter für Pflegefachkräfte in den teilnehmenden Unternehmen auf 2.400 Euro. Die Einführung...

  • Erfurt
  • 26.03.18
  • 77× gelesen
Amtssprache

Entdecke was in Dir steckt
Ab sofort sind Anmeldungen zum Tag der Berufe möglich

Am 14. März 2018 wird der nächste „Tag der Berufe“ stattfinden. Unter dem Motto „Mach doch was Du willst!“ organisiert die Arbeitsagentur Jena erneut den Tag der Berufe. Zahlreiche Unternehmen aus Jena, dem Saale-Holzland-Kreis und dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt öffnen die Türen und Werktore für Schüler ab Klasse 7 und gewähren Einblicke in die Berufswelt. Beim Aktionstag können Jugendliche die Praxis im Unternehmen erleben, Fragen an Arbeitgeber stellen und eigene Talente entdecken. „Das...

  • Jena
  • 11.01.18
  • 153× gelesen
Ratgeber
Täglich treffen wir zwischen 20.000 und 100.000 Entscheidungen. Nur wie finden wir den richtigen Weg?
2 Bilder

Wer die Wahl hat, hat die Qual
So treffen Sie immer die richtige Entscheidung

Sind Sie entscheidungsfreudig? Die meisten Menschen werden diese Frage nicht ohne Weiteres mit ja oder nein beantworten. „Kommt darauf an“, lautet eine Standardantwort. Jeder von uns hat ­Situationen durchlebt, bei denen die Entscheidung für oder gegen einen Sachverhalt schwierig war. Andere leiden unter Mitmenschen, die gar nicht oder nicht schnell genug wichtige Entscheidungen treffen. Wissenschaftliche Forschungen im Rahmen der Entscheidungstheorie sagen aus, dass wir täglich zwischen...

  • Erfurt
  • 20.10.17
  • 218× gelesen
  •  1
Ratgeber
Gelangweilt bei der Arbeit? Borout ist zwar nicht so bekannt wie Burnout, kann aber ebenso viel Schaden anrichten.

Burnout kennt jeder – aber Boreout?
Krank vor Langeweile

Dass man von zu viel Arbeit, Stress und Leistungsdruck im Beruf krank werden kann, ist eine Tatsache. Burn­out – vom englischen „Burn“, also ausgebrannt – lautet dann unter Umständen die Diagnose. Noch unbekannter ist ein ähnlich klingender Begriff: Boreout – vom englischen „Boredom“, sprich Lange­weile. Dieser Begriff umschreibt das Gegenstück auf der Belastungs­skala: Menschen, die von ihrem Job gelangweilt sind.  Die wissenschaftliche Forschung tut sich im ­Moment noch etwas schwer, hier...

  • Erfurt
  • 27.09.17
  • 284× gelesen
  •  1
Leute
33 Bilder

#einfachmachen - Premiere für „Handwerk zum Anfassen“ in Gera-Aga
Unsere Elektroinnung Ostthüringen war stark dabei am 23. September 2017

Ob kreativ gestalterisch oder technisch oder an beidem interessiert, am sonnigen Sonnabend, 23. September 2017, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr ließen es sich viele Jugendliche nicht nehmen, das beim Selbermachen in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Gera-Aga, Straße der Freundschaft 27 auszuprobieren und herauszufinden. Als Premiere stellte das Handwerk der Region erstmalig in diesem Rahmen nicht nur die Vielfalt seiner Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in Theorie und...

  • Gera
  • 24.09.17
  • 127× gelesen
Ratgeber
Lieselotte Schuchardt lässt Gothas ­historische ­Innenstadt ­regelmäßig als Nachtwächterin bei einer Laternen­führung am Abend in einem neuen Licht erleben.

Nur eine Frage: Woher kommt die ­Redensart „Von Tuten und Blasen keine Ahnung haben“?

Wer besonders inkompetent ist, hat vom Tuten und Blasen keine Ahnung. Woher kommt diese Redensart? Die Antwort auf diese Frage kennt Lieselotte Schuchardt. Sie lässt Gothas ­historische ­Innenstadt ­regelmäßig als Nachtwächterin bei einer Laternen­führung am Abend in einem neuen Licht erleben. Die Redewendung stammt aus der Zeit des Mittelalters, als in den Städten die Nachtwächter für Ruhe und Ordnung sorgten. Diese notwendige Arbeit war jedoch wenig angesehen und galt als einfache...

  • Gotha
  • 18.08.17
  • 404× gelesen
Amtssprache
Patricia Münnich im Gespräch mit Marcel Appel, Küchenchef des Brauereigasthofes papiermühle

Große Nachfrage nach Ausbildungsstellen zur Last-Minute-Lehrstellenbörse

Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2017 kamen am 27. Juni 2017 rund 100 Jugendliche, teils auch in Begleitung ihrer Eltern, zur Last-Minute-Lehrstellenbörse in die Jenaer Arbeitsagentur. Die Jugendlichen kamen mit den ausstellenden Arbeitgebern, sowie den Ausbildungsberatern der IHK und HWK ins Gespräch. Die Berufsberater informierten über Möglichkeiten, suchten Alternativen und gaben Tipps zu mitgebrachten Bewerbungsunterlagen. An der Stellenwand hingen rund 200 weitere...

  • Jena
  • 29.06.17
  • 196× gelesen
Leute
Am Walzenstuhl: Michael Müller (links) ist Deutschlands bester Müller-Lehrling. Mittlerweile ist er in seinem Ausbildungsbetrieb, in der Mühle Otto Crienitz in Wünschendorf, fest angestellt. Sein Ausbilder Felix Scharf war 2005 ebefalls der bundesweit erfolgreiche Müller-Azubi.
3 Bilder

Der Müller: Weit weg von Max und Moritz

Deutschlands bester Müller-Lehrling 2016 geht in der Wünschendorfer Obermühle einem modernen Beruf nach. Eine Sonderstellung nimmt er nicht ein. „Rickeracke! Richeracke! Geht die Mühle mit Geknacke.“ ­– Ein gar grausiges Ende nehmen Max und Moritz. Doch nicht deswegen mag Felix Scharf die Wilhelm-Busch-Geschichte nicht besonders. „Sie zeichnet ein stark überholtes Bild von unserem Beruf.“ Das Müller-Handwerk, wie Scharf es als Miteigner der Wünschendorfer Obermühle versteht, ist ein...

  • Weimar
  • 05.06.17
  • 231× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.