Biermann

Beiträge zum Thema Biermann

Vereine
9 Bilder

Nicht nur Pferdenarren unter sich - Der Reit- und Fahrverein Worbis-Siegfriederode lädt zum Sommerfest ein

Das Sommerfest auf dem Reiterhof Biermann am 17. und 18. August hat vieles zu bieten. Wettbewerbe mit Pferd und Reitern, Musik und Tanz, Reitkleiderbörse und Tombola. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt und den Kuchen für die Kaffeezeit werden die Frauen vom Reiterhof wieder höchstpersönlich backen. Beim Sommerfest kommen nicht nur Pferdefreunde, –liebhaber, passionierte Reiter und solche, die es noch werden wollen, auf ihre Kosten, sondern auch eben auch all jene Leute, die nicht so...

  • Heiligenstadt
  • 14.08.13
  • 290× gelesen
Ratgeber
Beim Pony-Parcour als Mitmachwettbewerb für Kinder mit ihren Eltern.
17 Bilder

Besuch lohnt nicht nur für Pferdenarren - Sommerfest auf dem Reiterhof: Der Reit- und Fahrverein Worbis-Siegfriederode e.V. lädt herzlich ein

Das Sommerfest auf dem Reiterhof Biermann in Worbis-Siegfriederode hat vieles zu bieten - Wettbewerbe mit Pferd und Reitern, historische Maschinen, Tanz, Spaß und sogar leckeren Kuchen. Letzteren backen übrigens traditionell die Frauen vom Reiterhof und stehen dabei im Wettbewerb um den Titel „bester Tortenbäcker“. Es winken nicht nur ein Pokal, sondern vor allem Ruhm und Ehre. Die Entscheidung über den Sieger fällen die Besucher selbst mit ihrem Appetit, denn es siegt die Torte, die als...

  • Heiligenstadt
  • 15.08.12
  • 1.024× gelesen
Kultur
„Wer sich nicht in ­Gefahr ­begibt, kommt darin um“, heißt das Programm von Wolf Biermann, mit dem er am  23. April die Lesarten Weimar eröffnet.
Foto: Jander

Facetten des Mutes: Am 23. April startet das Weimarer Literaturfestival „Lesarten“

Die verschiedenen Facetten des Themas „Mut“ wollen die „Lesarten“ in diesem Jahr aufnehmen. Wolf Biermann, dessen Mut ihn zwölf Jahre als „staatlich anerkannter Staatsfeind“ in der DDR überleben ließ, präsentiert zum Auftakt am 23. April im Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“ sein Programm „Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um“. Im Tagesrhytmus geht es weiter: mit Else Buschheuer und „Verrückt bleiben!“, am 25. April mit Robert Kiehl, der als Referendar vor zehn Jahren am Erfurter...

  • Weimar
  • 11.04.12
  • 270× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.