Alles zum Thema Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Kultur
Mathias Kaiser (l.) und Ulrich Zschegner zeigen im Schlossgarten das Plakat für den Sommernachtsball in Greiz.
5 Bilder

MDR-Thüringen-Sommernachtsball am 21. Juli in Greiz
Schick tanzen im Schlossgarten

Nach 2007 gastiert der MDR-Thüringen-Sommernachtsball am 21. Juli 2018 zum zweiten Mal in Greiz.  "Der Ball wurde damals sagenhaft gut angenommen", erinnert sich Ulrich Zschegner, der in Vertretung von Bürgermeister Alexander Schulze zur Medien-Präsentation in das Untere Schloss nach Greiz eingeladen hatte, "und wir dürfen uns wieder auf eine rauschende Ballnacht freuen." Bei freiem Eintritt können die Ballbesucher einen Abend voller Unterhaltung, Show, Live-Musik und Tanz erwarten. "Wir...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.07.18
  • 1174× gelesen
Kultur
Emily Stärker (14) das Köhler-Liesel vom Rennsteigverein mit dem Kamarunschafbock Max in der Ochsenbacher Mühle.
5 Bilder

18. Köhler- und Schwämmklopferfest vom 13. bis 15. Juli in ­Neustadt am Rennsteig
Viel Bock auf Holzkohle - Thüringen grillt!!!

Familie Stärker aus Möhrenbach lässt die Meiler am Rennsteig dampfenund erhält somit das traditionelle Köhlerhandwerk mit am LebenBald wird auch der ­Stapel im Hintergrund zu schwarzem ­Thüringer Gold – zu Holzkohle - verarbei­tet. In Retortenmeilern an der Ochsen­bacher Mühle, nahe Neustadt am Rennsteig, wird sie von Familie Stärker im Neben­erwerb produziert. Und die acht Familienmitglieder – alle in Vollzeit in ihren Berufen stehend – haben seit 2003 viel Bock, genau das zu tun.    Rund...

  • Ilmenau
  • 06.07.18
  • 480× gelesen
Ratgeber
Heinrich Beetz auf dem Meiler in der Köhlerei Ebereschenhügel – Neustadt am Rennsteig.
13 Bilder

18. Köhler- und Schwämmklopferfest vom 13. bis 15. Juli in ­Neustadt am Rennsteig
Schwarzes Gold - Thüringer Holzkohle

Die Metallgewinnung im Harz lässt sich schon in der Bronzezeit (rund 2000 v. Chr.) belegen. Die Verarbeitung von Eisenerz am Südharzrand kann um 350 v. Chr. datiert werden. Die „Carbonari“, die Köhler, werden erstmals in Schriften des 13. Jahrhunderts genannt. Bereits im Mittelalter nutzten die Thüringer Waldbewohner die Rohstoffe des Gebirges. Sie gruben nach Erzen, schichteten Meiler auf, erzeugten Holzkohle, um damit das Eisenerz zu verhütten. Aber auch für die Glasherstellung und für...

  • Ilmenau
  • 06.07.18
  • 477× gelesen
Vereine
Es dampft in der Ochsenbacher Mühle. Emily Stärker (14) das Köhler-Liesel vom Rennsteigverein.
34 Bilder

Meiler in Thüringen - Die Köhlerliesel lebt. Viel Bock auf Holzkohle...
...dass es nur so raucht!

Wie der Köhler wirkt, womit er „telefoniert“, ­wozu man Holzkohle braucht und warum heute noch Meiler dampfen – Gut Brand!Wenn Rauchschwaden die Wipfel der Bäume streicheln, muss nicht gleich ein Waldbrand dahinter stecken. Es könnte auch ein dampfender Meiler sein. Das traditionelle Handwerk Köhlerei ist selten geworden, einst sah das anders aus.  Die Metallgewinnung im Harz lässt sich schon in der Bronzezeit (rund 2000 v. Chr.) belegen. Die Verarbeitung von Eisenerz am Südharzrand kann um...

  • Erfurt
  • 06.07.18
  • 570× gelesen
Ratgeber
Zeit für Neues: Klar, die Thüringer Bratwurst ist der unangefochtene regionale Klassiker auf dem Grill. Aber darf es auch ­etwas mehr sein?
4 Bilder

Serie: Iss dich glücklich
Mehr als nur ­Bratwurst auf dem Rost – Unser ­Grillspecial

Welche ­kulinarische Welt gibt es dort ­draußen ­außerhalb der ­Thüringer ­Bratwurst? Wie ­bekommt man die ­verschiedenen ­Ernährungsformen nicht nur auf einen Tisch, sondern auch auf ­einen Grill? Klar, die Thüringer Bratwurst ist der unangefochtene regionale Klassiker auf dem Grill. Aber darf es auch ­etwas mehr sein? Mal etwas, das so noch nicht tausend-, ach, sicher ­milliardenfach schon auf dem Rost lag? Etwas, worüber sich ­vegetarische ­Freunde und ­Verwandte ebenso freuen wie...

  • Erfurt
  • 06.07.18
  • 85× gelesen
Kultur
Auf der Bühne die israelische Sängerin und Liedermacherin Yael Deckelbaum & The Prayer of the Mothers’ Ensemble.
17 Bilder

Rudolstadt Festival 2018 - Fotos vom Auftakt im nächtlichen Heinepark
Heiße Musik und nasse Abkühlung zum Auftakt

Von Andreas Abendroth Einen furioseren Auftakt konnte das Rudolstadt Festival 2018 nicht haben. Ab 16 Uhr Starkregen über der Festivalstadt. Der Marktplatz ist noch verwaist. Nur das Plättchern des Brunnens und des regens ist zu hören. Mit einsetzender Dunkelheit ströhmen immer mehr Menschen Richtung Heinepark. Hier finden die beliebten Auftaktkonzerte statt. Auch die großen Pfützen und Schlammlöcher im Heinepark können den heißen Konzerten keinen Abbruch tun. Tausende Musikfans waren...

  • Saalfeld
  • 06.07.18
  • 347× gelesen
Ratgeber
Papas ­Rellenas mit knusprigem Mantel und Füllung nach Wahl sind das ­perfekte Sommeressen auf die Hand.
8 Bilder

Serie: Iss dich glücklich
Fast Food aus Kuba auf die Hand

Wer Thüringer Klöße mag, wird Papas Rellenas lieben! In dem kubanischen Kartoffelbällchen steckt eine ganze kleine ­Mahlzeit. Papas Rellenas, herzhaft gefüllte Kartoffel­bällchen aus Kuba und Peru, sind außen knusprig, ­innen saftig und passen unkompliziert in eine Hand. Egal ob Picknickdecke, Garten oder Balkon – die ­Kartoffelbällchen sind der perfekte Begleiter zu ­erfrischender Limonade oder einem kühlen Bier in der anderen Hand und geben jeder lauen Sommernacht karibisches...

  • Erfurt
  • 04.07.18
  • 364× gelesen
Ratgeber
Automobil "Mobbel", Baujahr 1909, Stadt Apolda.
2 Bilder

Am 4. Juli in der Pößnecker Ausstellung „Erlebnis Industriekultur“
Industriecafé zum Automobilbau in Apolda

Einer der größten Automobilhersteller der Kaiserzeit produzierte in Apolda. Die Geschichte dieser Firma - A. Ruppe und Sohn - ist Thema des nächsten „Industriecafés“ zur Pößnecker Ausstellung „Erlebnis Industriekultur“. Das Unternehmen entwickelte sich um die Wende zum 20. Jahrhundert vom erfolgreichen Anbieter von Landmaschinen zu einem innovativen Automobilhersteller mit weltweitem Absatz. Am Mittwoch, den 4. Juli, berichtet Professor Bruno Spessert um 15 Uhr in der Shedhalle Pößneck...

  • Pößneck
  • 03.07.18
  • 111× gelesen
Vereine
Das Gleiterflugmodell einer "de Havilland Comet" mit 6 Metern Spannweite im Anflug auf den Modellflugplatz "Kammberg".
54 Bilder

Foto-Eindrücke von der 17. Modellflugshow des MFC Geschwenda e.V.
Ein Flugtag voller Höhepunkte

Von Andreas Abendroth Strahlender Sonnenschein über dem Modellflugplatz "Kammberg" im thüringischen Ilm-Kreis. Über 50 Piloten aus dem gesamten bundesdeutschen Raum waren gekommen, um ihre kleinen und großen Modellflugzeuge den Gästen zu präsentieren. Und das wohl schönstes Lob des Tages bekam der Verein von Familie Klinisch aus Braunschweig: "Wir machen ihr Urlaub und wollten uns einmal die Veranstaltung ansehen. Danke für eine solch tolle Show, die Erläuterungen durch die Moderatoren,...

  • Ilmenau
  • 02.07.18
  • 254× gelesen
Kultur
46 Bilder

Impressionen
13. Kunstgarten 2018 - Impressionen

Johannisfriedhof - 13 Jahre 'Kunstgarten' Eine lange Tradition, der 'Kunstgarten Jena' gehört einfach schon in Jena dazu. Auch der Termin ist immer traditionell der erste Samstag vor Beginn der Sommerferien. Auch wie immer . . . alte Bekannte und neue Gesichter boten ihr Kunsthandwerk feil. Das Wetter meinte es, soweit ich mich die letzten Jahre erinnern kann, gut mit den Besuchern. An Regen kann ich mich nicht entsinnen. Natürlich gab es was für die durstigen Kehlen und einen kleinen...

  • Jena
  • 01.07.18
  • 243× gelesen
  • 2
Natur
27 Bilder

Licht und Schatten
Es grünt so grün . . .

Kunstgarten 2018 . . . am 29.06.2018, dem Samstag nach dem letzten Schultag vor den Sommerferien (wie jedes Jahr), war es wieder so weit - der Kunstgarten auf dem historischen Johannisfriedhof in Jena öffnete seine Pforten. In diesem Beitrag möchte ich einmal zeigen, was sich so 'oberhalb' des Kunstgartens abspielt. An Kunst und sonstigen Gegenständen konnte man sich satt sehen und kaufen. Wer hat aber schon einen Blick 'nach oben' riskiert? Wer denkt, was gibt es da schon zu sehen . . ....

  • Jena
  • 01.07.18
  • 41× gelesen
Politik
An seinem letzten Arbeitstag verabschiedete sich Dieter Weinlich als Bürgermeister der Stadt Zeulenroda-Triebes von den Bürgern der Doppelstadt. Dieter Weinlich besiegelte die Amtsübergabe an Nils Hammerschmidt mit der Übergabe des symbolischen Schlüssels.
23 Bilder

Nils Hammerschmidt ist neuer Stadtchef in Zeulenroda-Triebes
Bürgermeister Dieter Weinlich verabschiedet

Zeulenroda: An seinem letzten Arbeitstag in 6-jährigen Amtstätigkeit verabschiedete sich Dieter Weinlich (parteilos) als Bürgermeister der Stadt Zeulenroda-Triebes von den Bürgern der Doppelstadt. Gekommen waren Vertreter aus der Parteienlandschaft, aus der Wirtschaft und Vereinen. 6 Jahre führte Bürgermeister Dieter Weinlich die Geschicke der Doppelstadt Zeulenroda-Triebes. Am Sonnabendvormittag, 30.06.2018, war der letzte Arbeitstag im Rathaus. Der Rathauschef wurde feierlich...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.06.18
  • 717× gelesen
Vereine
Gruppenbild mit Katzenbabys, v.l.: Tierheimleiterin Elke Becker, Mitarbeiterin Ines Hübschmann, Gerd Grüner, stellvertretende Tierheimleitrein Bianca Eißmann, Gerd Fischer, Frank Müller und Thomas Schröder.
4 Bilder

Präsident des Deutschen Tierschutzbundes im Tierheim Greiz
"Tolles Engagement der Greizer Tierschützer!"

Bei seiner Visite im Tierheim Greiz zeigt sich der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder, vom Engagement der Greizer Tierschützer begeistert: "Was hier in den letzten Jahren in der tollen Anlage geschaffen wurde, ist genauso vorbildlich wie das Management der Tierheimes und der unermüdliche Einsatz der Mitglieder des hiesigen Tierschutzvereins", befindet der Präsident. "Die Einrichtung steht kurz vor der Verleihung der Plakette des Deutschen Tierschutzbundes", so Schröder...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.06.18
  • 408× gelesen
Kultur
Thomas „Monster“ Schoppe spielt mit Renft am Sonnabend im alten Pfarrhof Löhma, wo Klaus Renft bis zu seinem Tod 2006 lebte.
5 Bilder

Monster: „Noch einmal Löhma, vielleicht das letzte Mal!“
Renft spielt bei Renft

Renft zählt zu den sogenannten Kultbands des Ostens. Die Leipziger gehörten in der ersten Hälfte der 70er Jahre zu den erfolgreichsten Rockbands der DDR. Titel wie „Wer die Rose ehrt“ oder „Zwischen Liebe und Zorn“ prägten eine ganze Generation. Zwischen Liebe und Zorn bewegte sich auch das Verhältnis der damaligen Staatsmacht zur Renft-Combo. Bewegten sich Songs wie „So starb auch Neruda“ oder „Nach der Schlacht“ noch im systemkonformen Rahmen, wurden die Liedtexte immer kritischer, bis...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 26.06.18
  • 638× gelesen
Sport
Die Moldawier Vladimir Codreanu (l.) und Vladimir Gotisan gehören zu den Leistungsträgern des RSV.
5 Bilder

Nach 15 Jahren Erstligaabstinenz
Greiz ringt wieder 1. Bundesliga

Am 8. September beginnt für den RSV Rotation Greiz die spannendste Ringersaison seit 15 Jahren. Mit 19 Sportlern im Aufgebot startet der Greizer Verein in die 1. Bundesliga. Von Erhard Schmelzer Der RSV Rotation Greiz ringt nach 15 Jahren Erstligaabstinenz wieder in der 1. Bundesliga. Auftakt ist am 8. September in der Greizer Sporthalle gegen den TSV Westendorf aus Bayern. In der Staffel Südost kämpfen in diesem Jahr sieben Mannschaften. Neben vier bayerischen Teams vertreten neben...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 26.06.18
  • 232× gelesen
Vereine
Der 6. Geraer Vogelzug lockte am Sonntag viele junge Fahrer mit ihren Mopeds nach Gera.
47 Bilder

Es knattert und qualmt beim 6. Geraer Vogelzug
6. Geraer Vogelzug

Der 6. Geraer Vogelzug lockte am Sonntag viele junge Fahrer mit ihren Mopeds nach Gera. Gut 120 Teilnehmer machten sich Sonntag auf ihren Mopeds auf die 75 Kilometer Fahrt zum 6. Geraer Vogelzug der Interessengemeinschaft (IG) Historische Mobile Gera. Die Zweirad-Ausfahrt führte von Gera Richtung Münchenbernsdorf, über Niederpöllnitz, Forstwolfersdorf, Weida und Wünschendorf zurück nach Gera ins Historische Bahnbetriebswerk.

  • Gera
  • 26.06.18
  • 121× gelesen
Leute
33 Bilder

9. Kanu Fun Regatta in Greiz
Die Lok auf der Weißen Elster

Der Spaßbootzug mit Lokomotive, Love-Train und angehängter Ente war der lustige Abschluss der 9. Kanu Fun Regatta in Greiz. Gemächlich tuckerte der Zug über die Weiße Elster, nicht ohne zwischendurch immer mal zu tanken oder die Zuschauer nass zu spritzen. Natürlich wurde die Bootsbesatzung mit einem Sonderpreis für die gesamte Crew geehrt!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 23.06.18
  • 473× gelesen
Sport
53 Bilder

9. Kanu Fun Regatta in Greiz
Tollkühne Kanuten auf der Weißen Elster

Knapp 50 Teams starteten am Samstag zur 9. Greizer Kanu Fun Regatta. An der Hainbergbrücke zu Wässer gelassen, galt es, die zirka einen Kilometer lange Strecke bis zum Ziel am Elsterparkplatz so schnell wie möglich zurückzulegen. Manche Bootsbesatzung legte sich dabei so sehr ins Zeug, dass sie Bekanntschaft mit den kühlen Fluten der Weißen Elster machte. Am schnellsten bewältigte das Team Alba Berlin die Distanz und siegte vor der Mannschaft Die Spinnen und dem Team 8. Die ersten zwölf...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 23.06.18
  • 829× gelesen
Ratgeber
Der Papa mit seinem vierjährigen Sohn vor dem Karussell - ein beliebtes Fotomotiv.
66 Bilder

Märchenhaftes im Wünschendorfer Märchenwald
19 auf einen Streich

Im Märchenwald Wünschendorf begeistern Wasserspiele Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Der Gründer der Anlage – Herbert Schulze – wäre dieses Jahr 120 Jahre alt geworden. Von Jana Scheiding (Text) und Gerd Zeuner (Fotos) Die Sonne entfaltet ihre ganze Kraft an diesem Vormittag. Vögel zwitschern, es ist ein schwülheißer Tag. Vor einem Fachwerkhaus unter Buchenbäumen sitzt eine Großmutter mit ihrem Enkelsohn. Vor sich einen Kinderwagen, den sie vor- und zurückschiebt, zu Füßen eine...

  • Gera
  • 21.06.18
  • 584× gelesen
Vereine
25 Bilder

Tiergehegefest mit unterhaltsamem Programm lockt viele Besucher
Tiergehege Zeulenroda-Triebes feiert 50 Jahre

Zeulenroda | Das Tiergehege hat viele Freunde in Zeulenroda Umgebung. Das merkt man und sieht man an den hohen Besucherzahlen, nicht nur an den Wochenenden. Das Tiergehege Zeulenroda besteht seit 50 Jahren. Am Sonnabend feierte der Förderverein Tiergehege dieses Ereignis gemeinsam mit vielen jungen und alten Gästen. Einen ersten Ansturm gab es bereits am Vormittag, da zeigten die Mädchen und Jungen der Grundschule ihr Programm die kleineren Besucher zum Staunen brachte. Die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.06.18
  • 352× gelesen
Sport
Im Torrausch bei den Karpfenpfeifer - 1:0 Jeremy Schröder (12.)
13 Bilder

Starkes Spiel im Waldstadion
FC Motor Zeulenroda feiert Heimsieg gegen Ilmenau

FC Motor Zeulenroda - SV Germania Ilmenau 3:0 Der Fünfte Heimsieg am letzten Landesklasse Spieltag. Die Karpfenpfeifer gewannen im Waldstadion gegen SV Germania Ilmenau. Zeulenroda: Waldstadion | Der sportliche Anreiz dieser Begegnung liegt in der Tabellenkonstellation begründet, denn beide Teams können sich durch entsprechende Erfolge im oberen Tabellendrittel etablieren. Die Tore für FC Motor Zeulenroda erzielten 1:0 Jeremy Schröder (12.), 2:0 Toni Schulz (68.) und 3:0 Christian...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.06.18
  • 28× gelesen
Leute
Mia (l.) und Irina
2 Bilder

GRZ-Babygalerie 25. Kw
Die Greizer Babys der Woche

Mit Mia, Irina, Marcel und Karlo haben am 16. und 18. Juni zwei Mädchen und zwei Knaben im Kreiskrankenhaus Greiz das Licht der Welt erblickt. Mia Spindler (16. 6., 3465 g, 50 cm) ist die Tochter von Claudia Spindler und Torsten Günther in Weida, wo der neunjährige Ian ganz stolz auf sein Schwesterchen ist. Irina Große (18. 6., 3480 g, 51 cm) ist das erste Kind von Marie Große und Tobias Zaumseil in Wellsdorf. Marcel Kapkowski (16. 6., 3040 g, 50 cm) ist das zweite Kind von Isabela...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.06.18
  • 707× gelesen
Sport
Die Rhodesian Ridgebacks Asim und Freda mit Pointer-Mix Diego (rechts) beim Toben auf dem Hundeplatz in Brennersgrün.
22 Bilder

Mensch & Tier
Zuviel Energie gibt Ramba-Zamba. Hundeclub Brennersgrün: Wichtig ist, Zeit für den Hund zu haben

Die Sonne steht tief an diesem Mittwochabend und taucht den idyllischen Ort Brennersgrün in goldenes Licht. Schon am Ortseingang des 150-Seelen-Dorfes ist Hundegebell zu hören. Auf dem Rasenplatz zweihundert Meter weiter hat sich ein Teil des 1. Hundeclubs Brennersgrün zum wöchentlichen Training eingefunden. Jeder Hund gehorcht aufs Wort, nur beim freien Toben gibt es für die Großen kein Halten mehr. „Hunde müssen bewegt werden, damit sie ihre Energie loswerden. Sonst gibt es zu Hause...

  • Gera
  • 19.06.18
  • 183× gelesen