Alles zum Thema Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Kultur
12 Bilder

zerbst
Auf nach Görlitz – aber in „Alte Gerberei“ Bautzens hängengeblieben

Der siebzigste Geburtstag Heides war Anlass, kurz entschlossen nach Görlitz zu fahren, eine Stadt, die sich in den vergangenen Jahren stark herausgeputzt hat. Dort war für den 02. Juni Europa-Marathon angesagt mit Pendeln der Aktiven zwischen Deutschland und Polen. Unterkunft nicht bekommen. So orientierten wir uns auf Bautzen und landeten einen Volltreffer mit dem Hotel „Alte Gerberei“, für deren freudige Beschreibung einem fast die Worte fehlen. Wir fühlten uns „sauwohl“, wurden...

  • Gotha
  • 05.06.19
  • 33× gelesen
Leute
 Schülerschaft der Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz.
4 Bilder

Schülerschaft der Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz kommt zum Tag des offen Kinderhospizes
Im Kinderhospiz ticken die Uhren in einem anderen Rhythmus

Von den Schülern der BBS Mansfeld-Südharz Es ist schon zu einem Ritual geworden, welches die Schülerschaft der Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz jährlich verfolgt. Es geht um soziales Engagement und es geht um die Berührung mit einem Thema, dass schwer wie Blei auf dem Herzen liegt. Es geht um das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Zum „Tag des offenen Kinderhospizes“ besuchten wir die Einrichtung, welche bei uns allen einen sehr starken Eindruck...

  • Gotha
  • 04.06.19
  • 351× gelesen
  •  1
Leute
47 Bilder

Fotogalerie zum Tag der offenen Tür
„Tag des offenen Kinder- und Jugendhospizes“ lockte Hunderte in den Luftkurort Tambach-Dietharz

Tambach-Dietharz. Hunderte folgen am Samstag einer Einladung in das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland, in die Talsperrenstadt, zum Tag des offenen Kinderhospizes. Für viele Gäste ein emotionaler Besuch mit fröhlichen und auch stillen Momenten. Das Wetter war prächtig, im Außengelände wurde für die Besucher allerhand geboten. Falkner des Landesverbandes zeigten ihre majestätischen Tiere, „Lisbeth“, der Therapiehund des Kinderhospizes, durfte über das Gelände stromern, an der Leine...

  • Gotha
  • 26.05.19
  • 1.771× gelesen
  •  1
Kultur
83 Bilder

Gotha live
Ostereiermarkt 2019 auf Gothas Schloss „Friedenstein“

Es ist bereits eine wunderbare Tradition, vor Ostern auf Schloss „Friedenstein“ einen herrlichen Ostereiermarkt besuchen und erleben zu können. So auch wieder am 13.-14. April dieses Jahres. Gleich bei der Eröffnung begann ich meinen Rundgang mit der jährlichen Frage, ob ich den jeweiligen Stand fotografieren darf. Viele begrüßten mich fröhlich, erinnerten sich an die vergangenen Ostereiermärkte, an denen ich bereits fotografieren durfte, und gestatteten es mir auch diesmal wieder. Einen...

  • Gotha
  • 19.04.19
  • 86× gelesen
Politik
22 Bilder

Gotha live
Neujahrsfrühstück des Frauenzentrum Gotha - am 22. Januar 2019

Wieder war es eine Jahresbegrüßung, zu der zahlreiche Gäste kamen, welche meist „Stammgäste“ des Frauenzentrum in den verschiedenen Kursen sind und sich freuten, damit ihrerseits ebenso ein Dankeschön an die beiden guten Geister – Karin Böttcher / Martina Mohamad – mit ihrem Kommen geben zu können. Weiter waren auch weitere Besucher gekommen, die damit ihre Wertschätzung dieser Einrichtung der Stadt Gotha ausdrückten. ( ca. 01 Min – Begrüßungsworte der Gleichstellungsbeauftragten Kerstin...

  • Gotha
  • 24.01.19
  • 52× gelesen
Ratgeber
Warum Äpfel aus Neuseeland importieren? Beim Thüringer Koch Herbert Frauenberger wachsen sie direkt vor seiner Haustür in Ebenheim. Zu regionalen und saisonalen Produkten rät er auch in seinem neuen Kochbuch "Die Wetterküche".
4 Bilder

Lecker und gut für die Umwelt
Rotkohl statt Chiasamen: „Die Wetterküche“ baut auf regionale und saisonale Produkte

Über zwei Dinge reden die Menschen seit jeher schon immer gern: über das Essen und über das Wetter. Warum nicht beide Themen kombinieren und ein Buch darüber schreiben, dachten sich der Thüringer Koch Herbert Frauenberger und MDR-Meteorologin Michaela Koschak. „Die Wetterküche“ präsentiert ausschließlich Gerichte mit Zutaten, die in der jeweiligen Jahreszeit direkt vor der Haustür wachsen. „Heute gibt es im Supermarkt nahezu ganzjährig das gleiche Sortiment“, ärgert sich Frauenberger. „Auf...

  • Gotha
  • 10.11.18
  • 90× gelesen
Ratgeber
Heiko Steinmann ist der Tierflüsterer. Am 27. und 28. Oktober gibt er ein Hundeseminar im Klosterpark Reinhardsbrunn.
4 Bilder

„Verstehen Sie Ihren Hund!“
Der Thüringer Tierflüsterer Heiko Steinmann lädt zum Hundeseminar nach Friedrichroda

Heiko Steinmann arbeitet als Tierflüsterer. Mit einem Hundeseminar kommt der gebürtige Thüringer am Wochenende nach Friedrichroda. AA-Redakteur Michael Steinfeld erklärt er zuvor seine Philosophie. Tierflüsterer – heißt das, Sie können mit Tieren sprechen? Nein, bestimmt nicht. Dies ist anders gemeint. Nicht ich rede mit den Hunden oder Pferden, sondern ich verstehe die feinen Zeichen der Tiere. Der Begriff geht auf ein altes indianisches Sprichwort zurück: „Der gute Reiter hört sein Pferd...

  • Gotha
  • 25.10.18
  • 282× gelesen
Leute
Nicht nur bei den Arbeitern beliebt war einst der hier abgebildete Volksgarten.
10 Bilder

Hommage an die die Residenzstadt
Heimatforscher Matthias Wenzel lädt zum nostalgischen Spaziergang durch Gotha ein

Die Damen tragen Kleider, die Männer Anzüge, niemand ist ohne Hut unterwegs. Kein Auto weit und breit, der Verkehr besteht nur aus Pferdekutschen, Radfahrern und der Straßenbahn. Es wirkt alles ruhig und beschaulich im ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhundert. Der neue Bildband des Heimatforschers Matthias Wenzel entführt den Betrachter in eine Zeit, als Gotha noch Haupt- und Residenzstadt des gleichnamigen Herzogtums war. Dank 178 farbiger Postkarten zeigt „Gotha wie es früher war“ einen...

  • Gotha
  • 05.10.18
  • 178× gelesen
Kultur
Über den zehnmal zehn Meter großen Saal mit seinem sechs runden Fenstern und vier Türen wölbt sich eine in Stuck und Farben gehüllte Decke. In ihrer Mitte das Gemälde, aus dem Göttin Fortuna mit ihrer Fackel dem Betrachter entgegen lächelt.
3 Bilder

Serie: Hohe Kunst
Im „Wunder von Wechmar“ verschenkt Göttin Fortuna ihr schönstes Lächeln

Für diese wunderschönen Decken legen wir gerne ­unseren Kopf in den Nacken und werfen den Blick nach oben. Hinauf zur Decke des Rokokosaals im Wechmarer Landhaus Studnitz schaut Knut Kreuch, Vorsitzender des Wechmarer Heimatvereins. Hinein gequetscht in einen langen Straßenzug, wo dicht an dicht die Häuser stehen und höher gelegen als die Wechmarer Sankt-Viti-Kirche, liegt mitten in der Hohenkirchenstraße ein unscheinbares Haus. Kaum einer der vielen Besucher vermutet von außen, was für ein...

  • Gotha
  • 10.07.18
  • 175× gelesen
Sport
Alice Barnes rettet drei Sekunden Vorsprung ins Ziel.
2 Bilder

31. Internationale Lotto Thüringen Ladies Tour 2018
Britin Alice Barnes gewinnt "Rund um Gotha"

Rund um Gotha wurde am Samstag die sechste von sieben Etappen der 31. Internationalen Lotto Thüringen Ladies Tour ausgetragen. Mit insgesamt 141,7 Kilometern die längste Etappe, die wieder mit vier Bergwertungen und drei Sprintwertungen gespickt war. Am Kleinen Inselsbergpass erreichte die diesjährige Tour auch ihren höchsten Punkt.  Die Königsetappe erlebte in der Anfangsphase eine größere Ausreißergruppe, die sich recht schnell gebildet hatte. 13 Fahrerinnen konnten sich absetzen – mit...

  • Gotha
  • 03.06.18
  • 240× gelesen
Kultur
Hannah Höch gilt als eine der ­bedeutendsten Künstlerinnen der klassischen ­Moderne. Ihre Collagen wurden weltberühmt.
8 Bilder

40. ­Todestag der Gothaer ­Künstlerin Hannah Höch, der Grande Dame des Dadaismus
Diese besondere Frau passte in keine Schublade

Hannah Höch gilt als eine der ­bedeutendsten Künstlerinnen der klassischen ­Moderne. Ihre Collagen wurden weltberühmt. In Gotha, wo sie am 1. November 1889 zur Welt kommt, erinnert heute allerdings nur ­wenig an die Ausnahmekünstlerin des Dadaismus, deren Todestag sich am 31. Mai zum 40. Mal jährt. Jährlich ehrt die Stadt im Namen ihrer bekanntesten Tochter Künstlerinnen aller Genres. In Sundhausen ist ein Weg nach ihr benannt. Am früheren Haus der Familie (18.-März-Straße) verkündet ein...

  • Gotha
  • 23.05.18
  • 222× gelesen
Kultur
Dieses Schriftstück belegt, dass Veit Bach 1619 in Wechmar gestorben ist und begraben wurde.
18 Bilder

Serie: Mein Museum
Der Beginn aller Bachs liegt in Wechmar

Mit dem Bäcker und Müller Veit Bach  hat in Wechmar die weltbekannteste Musikerfamilie ihren Ursprung. Dr. Hans Hochberg, Vorsitzender des Fördervereins Bach-Stammhaus Wechmar e.V., lädt zum Rundgang ein. Was gibt’s Musehenswertes? Im Mittelpunkt steht bei uns Veit Bach, der älteste Vorfahre der weltberühmten Musikerfamilie. Der gläubige Lutheraner musste im 16. Jahrhundert aus religiösen Gründen flüchten und war damit einer der ersten Asylanten in Wechmar. Hier arbeitete er als Bäcker und...

  • Gotha
  • 03.05.18
  • 160× gelesen
Leute
2 Bilder

Schlepper, Trecker und mehr
12. Oldtimer-Traktoren-Treffen in Dörtendorf

Das Dutzend wird voll: Zum zwölften Mal lädt Frank Pohl zum Oldtimer-Traktor-Treffen auf seinen Lanz-Bulldog-Hof nach Dörtendorf ein. Am Samstag, 19. Mai, sind alle Interessenten an historischen landwirtschaftlichen Maschinen, vor allem an Traktoren und Schleppern, wieder eingeladen, Agrartechnik aus Großvaters Zeiten hautnah und teilweise in Aktion zu erleben. Ab 9 Uhr bis in dien späten Nachmittag werden Frank Pohl selbst und an die 50 Mitaussteller aus Ostthüringen und Westsachsen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.05.18
  • 549× gelesen
Kultur
Mütterstreik heißt der neue Frauenroman der Hobby-Autorin Susanna Herrmann.
3 Bilder

Neuer Roman der Thüringer Hobby-Autorin Susanna Herrmann
Streikende Mütter und verzweifelte Väter

„Irgendwann schreibe ich hierüber mal ein Buch.“ Fünf Jahre später hat Susanna Herrmann ihre Drohung wahrgemacht. „Dieser Haushalt wird bestreikt“ stand damals auf ihrem Protestschild, daneben eine viel zu lange Liste mit Aufgaben. Ein Wochenende lang nahm sie sich eine Auszeit und war es endgültig satt, hinter ihre Familie herzuräumen. Seitdem sind die Aufgaben gerechter verteilt, freut sich die Thüringerin. Und die Idee für ihr Buch, die hat sie jetzt ebenfalls...

  • Gotha
  • 20.04.18
  • 447× gelesen
Natur
Wanderer passieren einige Quellen und heilkräftige Trinkbrunnen.
17 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Der Friedrichrodaer Bergbaupfad

Der Friedrichrodaer Bergbaupfad führt Wanderer über den Hausberg der Stadt Friedrichroda: den Gottlob. Der Tipp kommt von Hagen Schierz, Kur- und Tourismusamt Stadt Friedrichroda. WEG-Name: Im Mittelpunkt dieser GeoRoute steht Friedrichroda als Bergstadt. Die mindestens 400-jährige bergmännische Tradition des Ortes ist noch gut sichtbar. WEG-Einstimmung: Der Weg ist mit einem Audioguide ausgestattet. Wanderer sollten auf die QR-Codes oder die Telefonnummern an den Schautafeln...

  • Gotha
  • 13.04.18
  • 237× gelesen
Natur
Die wunderschönen Pailletteneier hat Cindy Schulz aus Gera fotografiert.
12 Bilder

Osterhase @ Co. im Fokus
Die schönsten Osterbilder 2018

Ostern steht vor der Tür und auf meinAnzeiger.de finden sich jede Menge Osterbilder – eins schöner als das andere! Die Fotos haben Bürgerreporter aus ganz Thüringen und darüber hinaus auf unserem Portal eingestellt. Einige der schönsten Impressionen sind nun hier in dieser Bildergalerie zu sehen. Eine Auswahl davon erscheint am 4. April im Allgemeinen Anzeiger!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.03.18
  • 1.899× gelesen
  •  1
Sport
Die Sportgala in der Goldberghalle Ohrdruf steckte am Samstag voller Höhepunkte.
63 Bilder

Sport
Ein Abend voller Höhepunkte - Landkreis Gotha ehrte am Samstag seine besten Aktiven

Die längste Sportlerehrung ever soll am Samstag, 17. März, über die Bühne der Goldberghalle Ohrdruf gegangen sein. Doch dafür steckte der Abend voller Höhepunkte. Landkreis und Kreissportbund Gotha hatten weder Kosten noch Mühe gescheut, dem Publikum etwas zu bieten. Und das hatte den Weg in die Arena gefunden, wenngleich manche Herren in ihren Halbschuhen auf dem Weg vom Parkplatz nasse Füße bekommen hatten. Der Winter hatte sich tagsüber noch einmal so richtig ausgetobt.  Über 30 Ehrungen...

  • Gotha
  • 18.03.18
  • 426× gelesen
Kultur
Die „Monsters Of Liedermaching“ (von links): Rüdiger Bierhorst, Frederik Timm (Fred Timm), Jan Labinski (Labörnski), Peer Jensen (Pensen ­Paletti), Torsten Kühn (Der flotte Totte) und Jens Burger (Burger).
6 Bilder

Die „Monsters Of ­Liedermaching“ kommen nach Thüringen
Sechs Liedermacher, eine Band und Sitzpogo ums Lagerfeuer

Mit ihrem ­neuen ­Album „Für alle“ kommen die „­Monsters Of Lieder­maching“ für ein Konzert nach Thüringen. „Monster“ Torsten Kühn, alias „Der flotte Totte“, erklärt im Interview mit AA-Redakteur Michael Steinfeld, warum sich die Band mit der Platte einen Herzenswunsch erfüllt hat. Bisher waren all eure Alben Live-Mitschnitte. Jetzt habt ihr das erste Mal in fast 15 Jahren Bandgeschichte ein Studioalbum gemacht. Warum? Naja, wir wollten mal einen Schritt weiter gehen. Immer wenn man Songs...

  • Gotha
  • 09.03.18
  • 157× gelesen
Kultur
Illustration aus dem neuen Kinderbuch von Ralf Kraft: Im Tal der Trolle.
8 Bilder

Neues Kinderbuch des Thüringer Autors Ralf Kraft
Lottas neue Abenteuer im Tal der Trolle

Ralf Kraft lebt und arbeitet zusammen mit seiner Familie und 17 Schlittenhunden in Tambach-Dietharz. Gemeinsam bieten sie die Möglichkeit, Touren mit ihren Huskys zu unternehmen. Durch die Begeisterung für sein Traumurlaubsland Schweden kam er auf die Idee, ein Kinderbuch zu schreiben. Pfingsten erscheint der zweite Band „Im Tal der Trolle“. Vorher vervollständigte der Autor Sätze von AA-Redakteur Michael Steinfeld. Als im Oktober 2016 mein erstes Kinderbuch „Lotta und die Schlittenhunde“...

  • Gotha
  • 02.03.18
  • 626× gelesen
Sport
2 Bilder

Fit mit Thezz
Mobilisierung

+ Yoga und Mobility + Beweglichkeit der Gelenke schulen + Hand aufs Herz, wer kommt noch mit gestreckten Beinen mit den Fingern an die Fußspitzen heran? Durch Bewegungsarmut, Stress und Verkürzungen in der Muskulatur kommen unsere Gelenke zum Stillstand. Sie werden nicht mehr dafür genutzt, wofür sie da sind. Im Alltag setzen wir unsere Gelenke in immer gleichen Bewegungen ein und vernachlässigen ihre vollen Bewegungsamplituden. Aber sie können viel mehr! Die Yogalehrerin und Inhaberin...

  • Erfurt
  • 19.02.18
  • 307× gelesen
Vereine
Das Gardemädchen hat Jörg Linke im "Saalfelder Reich der Fantasie" entdeckt.
23 Bilder

Die schönsten Faschingsbilder auf meinAnzeiger.de
Bunt, frech und unbekümmert

Seit Aschermittwoch ist Schluss mit Jux und Dallerei. ;-c Die Fünfte Jahreszeit wurde am 14. Februar zu Grabe getragen und wird erst am 11. 11. wiederbelebt. Um so ausgelassener haben die Jecken auch in Thüringen gefeiert. Viele Impressionen von den Höhepunkten der Faschings- und Karnevalssaison wurden im Bild festgehalten. Wir hatten aufgerufen, die schönsten Faschingsbilder auf meinAnzeiger.de zu posten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Lustige Schnappschüsse, stimmungsvolle Momente...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.02.18
  • 2.974× gelesen
Leute
202 Bilder

Bunte Kostüme im Schnee
Kreiskarnevalsumzug begeistert Tambach-Dietharz

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums des ausrichtenden Vereins, Tambacher Faschingsclub e.V., zogen rund 1000 Aktive aus mehr als 45 Vereinen mit 60 Bildern durch die Straßen der Stadt und feierten gemeinsam mit mehreren Tausend begeisterten Zuschauern an der Strecke Straßenkarneval. Bei Musik, Tanz und guter Verpflegung trotzten alle dem überraschenden Winterwetter.

  • Gotha
  • 04.02.18
  • 2.009× gelesen
Leute
Die "Wintereiskugel" von Kathrin Bergner aus Saalfeld hat den ersten Preis beim Winter-Gewinnspiel auf meinAnzeiger.de gewonnen.
25 Bilder

Die Gewinner beim Winter-Gewinnspiel auf meinAnzeiger.de stehen fest
Ein Bild schöner als das andere!

Die Resonanz war überwältigend! Für unser Winter-Gewinnspiel haben Hobbyfotografen mehr als 300 Schnappschüsse und über 50 Beiträge – zumeist Bildergalerien mit mehreren Fotos – auf meinAnzeiger.de eingestellt. Ein Bild schöner als das andere! Der Betrachter findet unter anderem stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen, lustige Tierfotografien und richtig anspruchsvolle Winterimpressionen, aufwändig in Szene gesetzt. Nun hatte die Redaktion als Jury des Gewinnspiels die Qual der Wahl, wer...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.02.18
  • 1.433× gelesen
  •  2
Leute
Mary Buschbaum und Dasko vom Köppenbusch sind ein eingespieltes Team. Der Fährtenhund ist der einzige Airedale-Terrier im
3 Bilder

Mary Buschbaum arbeitet als Hundeführerin bei der Thüringer Polizei
Mit einem Airedale auf Fährtensuche

Mary Buschmann arbeitet seit 20 Jahren als Hundeführerin bei der Thüringer Polizei. Damit konnte sie sich einen beruflichen Traum erfüllen, auch wenn damit Einschnitte im Privaten verbunden sind. Auf den Hunde gekommen ist Mary Buschbaum schon als Kind. „Wir hatten zu Hause einen Welsh-Terrier“, erklärt die Polizeihauptmeisterin. Noch heute hat der Vierbeiner einen festen Platz in ihrem Herzen, auch wenn er sich diesen mittlerweile mit vielen Artgenossen teilen muss. Denn ein Leben ohne...

  • Gotha
  • 13.01.18
  • 1.134× gelesen