Alles zum Thema Bilderserie

Beiträge zum Thema Bilderserie

Natur
28 Bilder

Lost Places
Das ehemalige "Schiller" in Greiz

Das fallende Herbstlaub gibt den Blick auf ein im Göltzschtal, oberhalb der Mylauer Straße, liegendes Gebäude frei, das sonst gut im Wald versteckt ist und das die Greizer nur als das "Schiller" kennen. Im Jahre 1937 als „Kameradschaftshaus" errichtet, wurde das Objekt 20 Jahre später zum Kulturhaus „Richard Schiller" des VEB Papierfabrik Greiz ausgestaltet. Zunächst sogar als öffentliche Gaststätte betrieben, wurde das "Schiller" bis 1990 als Kulturtempel für die Belegschaft der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.11.18
  • 302× gelesen
Natur
11 Bilder

Wasserniedrigstand in der Talsperre
Wenig Wasser in der Pöhl

Die Fahrgastschiffe fahren noch. Aber die Rundfahrten auf der Talsperre Pöhl sind kürzer, als in der Vergangenheit. Weil sie weiter vom Ufer wegbleiben müssen, als sonst. Der Grund ist, dass nach dem Winter mit wenig Schnee der trockene Sommer den Wasserpegel weiter hat absinken lassen - auf mittlerweile über drei Meter unter normal! Damit hat die Talsperre den niedrigsten Wasserstand seit 17 Jahren. Das hat zur Folge, dass beispielweise vor der Schlosshalbinsel wieder erste Grundmauern des...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 18.09.18
  • 562× gelesen
Kultur
10 Bilder

Greizer Park- und Schlossfest
Gewitterschauer trübt Stadtfeststimmung nur kurz

Bis zum frühen Samstagnachmittag spielte das Wetter beim Park- und  Schlossfest in Greiz noch mit. Doch mitten in den Auftritt der Tanzklassen tanz(un)art zum Musikschulfest im Unteren Schloss und des Tanzsportvereins auf der großen Bühne im Schlossgarten öffnete Petrus die Schleusen. Dazu vertrieben Blitz und Donner viele Festbesucher und zwangen die Veranstalter zu Programmänderungen. Als sich der Gewitterschauer verzogen hatte, konnte am Abend wieder ausgelassen gefeiert werden. Und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.06.18
  • 1.347× gelesen
Ratgeber
Eine vorbereitete Grabstelle im Friedwald in Bad Berka. Die Urne ist kompostierbar.
9 Bilder

Auf dem Adelsberg in Bad Berka befindet sich Thüringens erster Friedwald
Zur letzten Ruhe in den Wald

An zwei Orten in Thüringen ist es nun möglich, sich in der freien Natur bestatten zu lassen. Nachdem eine Gemeinde im Südthüringischen einen Bestattungswald betreibt, wurde jetzt in Bad Berka Thüringens erster Friedwald eröffnet. Konkurrenzkampf um das schönste Blumenarrangement oder den größten Grabstein: Das wird es auf dem Adelsberg in Bad Berka nicht geben. Hier finden Menschen unter alten Bäumen ihre letzte Ruhe. Schmuck stört da nur. Schließlich soll der  Wald seine ursprüngliche Form...

  • Weimar
  • 26.04.18
  • 169× gelesen
Sport
Rund 30 Sportlerinnen trainieren in drei Mannschaften das Voltigieren im  RV „Marstall“ Weimar. Nadia Geyersbach (links) arbeitet als Trainerin. Marlene Kurzke (unten) und Charlotte Schwärmer gehören zu ihrer Übungsgruppe.
6 Bilder

Beim Voltigieren ist das Pferd der wichtigste Partner
Handstand im Galopp

Ein Handstand? Oh nein! Eine Runde Galopp? Auf keinen Fall! Während laufen, schwimmen, Fußball spielen durchaus Platz im Alltagsleben auch weniger sportbegeisterter Mitmenschen finden, ist der Nachahmungsdrang beim Turnen oder Reiten wohl eher gering ausgeprägt. Er droht gänzlich verloren zu gehen, wenn beides kombiniert wird. Zumindest als Gedankenspiel. Denn wer Nadia Geyersbach, Marlene Kurzke und Charlotte Schwärmer in der Loge zuschaut, spürt ihren Spaß an diesem besonderen Sport....

  • Weimar
  • 12.04.18
  • 274× gelesen
Sport
Eyleen Sewina, hier bei einem Empfang Anfang dieses Jahres in Greiz.
2 Bilder

Gold für Greizer Ringerin in Bad Kreuznach
Eyleen Sewina ist Deutsche Juniorenmeisterin!

Eyleen Sewina vom RSV Rotation Greiz hat bei den Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen den Titel errungen! Die Greizer Ringerin bezwang im Finale der 68-Kilo Klasse Sabrina Fischer vom ASV Urloffen souverän mit 9:0 Punkten.  Zuvor hatte Sevina in der ersten Runde Jana Heiden KSV Schriesheim mit einem Schultersieg bezwungen. In der zweiten Runde fuhr die 19-Jährige gegen Tabea Lawnitzak vom SV Luftfahrt Ringen Berlin einen 8:0-Punktsieg ein, um im Halbfinale Sofie Becker von der TSG...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 18.03.18
  • 246× gelesen
Kultur
Ehrer selten in einer Krippengruppe: das Lama. In Peru gesellt es such zur Heiligen Familie.
5 Bilder

Burg Posterstein zeigt, wie vielfältig die Weihnachtsgeschichte nacherzählt werden kann
Das Lama an der Krippe

Sie gehören zum Fest wie der Tannenbaum und der Adventskranz: die Weihnachtskrippen. Auf Burg Posterstein im Altenburger Land werden die szenischen Darstellungen Jesu’ Geburt jedes Jahr neu zelebriert. Die Ausstellung in Stichworten: Material „Jedes Material, das möglich ist, wird von Menschen zu Krippenmotiven umgewandelt“, erklärt Museumsleiter Klaus Hofmann. Ton und Holz, aber auch Zinn, Glas, Stein. Krippen aus Papierbastelbögen zu gestalten, ist in Tschechien eine beliebte...

  • Gera
  • 21.12.17
  • 72× gelesen
Leute
Alexander (l.) und Rita
3 Bilder

BABYGALERIE 48. KW. 2017
Die Greizer Babys der Woche

Alexander und Rita haben am 24. November im Kreiskrankenhaus Greiz das Licht der Welt erblickt. Alexander Burkhardt wog bei seiner Geburt 2790 Gramm, bei einer Größe von 50 Zentimetern. Er ist das erste Kind von Sabrina Burkhardt in Teichwolframsdorf. Rita Abu Ghanimah wog nach Ihrer Entbindung 2260 Gramm und war 46 Zentimeter groß. Sie ist das vierte Kind von Ayat Abu Ghanimah und Uosama Basl aus Syrien, die jetzt in Greiz leben. GRZ-Baby-Galerie 2017: Die Greizer Babys des Jahres...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.11.17
  • 228× gelesen
Leute
11 Bilder

Statements aus der Community des Mitmachportals meinAnzeiger.de
Ich bin Bürgerreporter, weil ...

In den fast sieben Jahren seines Bestehens hat sich meinAnzeiger.de zur größten Redaktion Thüringens und zu einer der beliebtesten Communitys des Freistaates entwickelt. Seit das Mitmachportal im Februar 2011 ins Netz ging, haben sich über 7600 Nutzer angemeldet und berichten als Bürgerreporter aus ihren Regionen, über ihre Hobbys und Vereine, über Kunst, Kultur und Sport, stellen Bilder ein und kündigen Veranstaltungen auf meinAnzeiger.de an. Da war es doch an der Zeit, einmal zu...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.10.17
  • 207× gelesen
  •  1
Sport
Die neuen Tabellenführer in der Liga, stehend v.l.: Martin Hopf, Toni Stade, Lukasz Konera, Brian Tewes, Martin Obst, Trainer Swen Lieberamm, Betreuer Christian Lippert und Trainer Tino Hempel. Kniend v.l.: Sven Cammin, Martin Zeuner, Abdul Galamatov und Vladimir Gotisan. Vorn Rasul Galamatov.
82 Bilder

Ringen, Regionalliga Mitteldeutschland
Greiz schlägt Markneukirchen 19:9

. Im Spitzenkampf der Ringer Regionalliga Mitteldeutschland schlägt der RSV Rotation Greiz den bisherigen Tabellenführer AV Germania Markneukirchen mit 19:9. "Spitzeneiter, Spitzenreiter" skandierte das Greizer Publikum in der heimischen Sporthalle an der Eisbahn und feierte den souveränen Sieg des RSV. 637 zahlende Zuschauer erlebten zehn packende Kämpfe, in denen die Gastgeber sieben Mal die Oberhand behielten, während die Gäste aus dem sächsischen Vogtland drei Mal die Matte als Sieger...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.10.17
  • 584× gelesen
Kultur

VERNISSAGE-Fotoausstellung
Galerie Ringelnatz lädt im KUKUNA / Bad Tabarz zur Vernissage ein

28.10.2017 um 18 Uhr Fotoausstellung von Prof. Dr. Arlt  im KUKUNA / Bad TabarzSeit der Jugendzeit fotografiere ich insbesondere Landschaften. In den letzteren Jahren oft verbunden mit einer besonderen, oft jahreszeitlichen Stimmung, herrührend aus Wolken und Bäumen, manchmal in Bezug auf eine poetische Idee, die dann als Sentenz oder als Gedicht ausformuliert wird.   Viele Fotos verfolgen die künstlerische Intention von Künstlern, wie bei der Drei-Gleichen-Landschaft die von Otto...

  • Gotha
  • 30.09.17
  • 30× gelesen
Kultur
Der Museumsknopf aus Steinnuss - ein beliebtes Souvenir.
7 Bilder

Mein Museum: Knopf- und Regionalmuseum Schmölln
Aufgespießt und zugeknöpft

Die Geschichte der Knopfproduktion, aber auch die Tradition der Mutzbraten-Herstellung widmet sich das Knopf- und Regionalmuseum in Schmölln. Was gibt es Musehenswertes? Wir rücken in unserem Museum Schmölln als Knopfstadt ins Zentrum mit Maschinen und Knöpfen in vielen Farben und aus unterschiedlichsten Materialien. Ende des 19. Jahrhunderts waren in unserem Städtchen 29 Knopfhersteller ansässig: vom Industriebetrieb bis zur Manufaktur. Schmöllner Knöpfe waren weltweit bekannt. Bis 1992...

  • Gera
  • 25.09.17
  • 80× gelesen
Kultur
Zu den besonderen Ausstellungsstücken gehört das Skelett eines 11 000 Jahre alten Auerochsen. Schon Goethe hat daran geforscht.
8 Bilder

Mein Museum: Phylethisches Museum
Ein Gorilla grüßt am Eingang

Das Phyletisches Museum in Jena beleuchtet die Stammesgeschichte der Tiere. Gegründet wurde es von Ernst Haeckel. Heute gehört es zur Friedrich-Schiller-Universität. Es ist dem Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie angeschlossen. Was gibt‘s Musehenswertes? Wir laden zu einem Streifzug durch die Stammesgeschichte und die Evolution der Lebewesen ein. Besucher erfahren, welche Arten miteinander verwandt sind und bekommen Einblicke in die Vielfalt der Tierwelt. Zu sehen sind...

  • Jena
  • 25.09.17
  • 100× gelesen
Kultur
Die Bauernstube im Saline- und Heimatmuseum gibt Einblick in das Leben der einfachen Menschen. In Bad Sulza arbeiteten diese meist in der Saline und betrieben ebenher
Landwirtschaft.
11 Bilder

Mein Museum: Saline- und Heimatmuseum Bad Sulza
Sole, Salz und Gesundheit

Bauernstube, Konventsaal und Apotheke spiegeln die Stadtgeschichte Bad Sulzas wider. Was gibt‘s Musehenswertes? Salzgewinnung und Gesundheit kann man in Bad Sulza nicht trennen. Beide Bereiche fügen wir im Museum zusammen. Mit Dokumenten und kleinen Modellen zeigen wir, wie sich die Salzproduktion ab dem 16. Jahrhundert bis zu ihrem Ende im Jahr 1967 entwickelt hat und geben einen Eindruck, wie Salinebesitzer und Salinearbeiter lebten. Die Sole wurde ab Mitte des 19. Jahrhunderts zunehmend...

  • Weimar
  • 25.09.17
  • 108× gelesen
Kultur
Wer möchte, kann im Optischen Museum Jena seine Augen selbst testen. Verschiedene Linsen liegen zum Ausprobieren aus.
9 Bilder

Mein Museum: Optisches Museum in Jena
Zeiß lädt in seine Werkstatt ein

Das Optische Museum in Jena zeigt Mikroskope, Teleskope sowie Brillen und schildert zugleich die Lebensgeschichte von Carl Zeiß und Ernst Abbe. Beiden legten die Grundlagen der optischen Industrie in der Saalestadt. Was gibt‘s Musehenswertes? Sehenswert ist allein schon unser denkmalgeschütztes Haus. Hier zog 1923 die Augenoptikerschule ein. 1976 wurde das Museum geöffnet. In zwölf Ausstellungsbereichen zeigen wir die Geschichteder optischen Geräte seit fünf Jahrhunderten auf. Wir...

  • Jena
  • 25.09.17
  • 105× gelesen
Vereine
28 Bilder

Brauchstum- und Kirmesverein Berga
Buntes Festwochenende in Berga

Der Festumzug zur BergaerKirmes zog erneut Hunderte am Samstag an die Strecke zwischen Bahnhof und dem Kulturhaus der Elsterstadt. Pünktlich um 11 Uhr ertönte das Startsignal für dieKirmesgruppen, die Musikcorps und die Gastgruppen aus Dittersdorf und Zickra im Kirmeszug zum Abmarsch. Die 16 Aktiven vom Brauchstum- und Kirmesverein Berga mit ihren Vorsitzenden Mario Heine „Wir fieberten seit Wochen diesem großen Tag entgegen. Es ist uns gelungen nur für diese wenigen Stunden des...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.09.17
  • 41× gelesen
Vereine
17. und 18. Juni 2017, Modellflugplatz "Kammberg" des MFC Geschwenda e.V., 1. Eurocopter Freundschaftstreffen der Scale-Heli-Flieger, Foto/Urheberrechte: Andreas Abendroth, 99310 Arnstadt
44 Bilder

Ilm-Kreis aktuell: 1. Eurocopter Freundschaftstreffen der Scale-Heli-Flieger auf dem Modellflugplatz Geschwenda

Modellflugplatz "Kammberg" in Geschwenda ist für ein Wochenende das Domizil der Helikoperpiloten aus Deutschland Von Andreas Abendroth Am 17. und 18. Juni 2017 findet auf dem Flugplatz "Kammberg" des MFC Geschwenda e.V. das 1. Eurocopter Freundschaftstreffen der Scale-Heli-Flieger statt. Natürlich zeigten die Modellpiloten, dass sie auch 3D-Helis und so manches kuriose Fluggerät sicher bedienen können. Hier einige Fotoeindrücke vom ersten Tag.

  • Saalfeld
  • 17.06.17
  • 395× gelesen
Kultur
In Apolda wurde nicht nur gewirkt und gestrickt. In der Stadt sind auch Textilmaschinen produziert worden. Einige von ihnen werden im GlockenStadtMuseum ausgestellt.
11 Bilder

Mein Museum: GlockenStadtMuseum Apolda - empfohlen von Rena Erfurth
Von Gießern und Strickern

Zwei wichtige Professionen bestimmten über Jahrhunderte die Geschichte der Stadt Apolda und sorgen für Lohn und Brot ihrer Bewohner: das Gießer- und Strickerhandwerk. Das GlockenStadtMuseum widmet sich den beiden wichtigsten Erwerbszeigen der Apoldaer. Was gibt‘s Musehenswertes? Das GlockenStadtMuseum widmet sich zwei Erwerbszweigen, die die Stadtgeschichte stark beeinflusst und Apoldas Ruf geprägt haben: das Glockengießerhandwerk und die Textilindustrie. Wir dokumentieren...

  • Apolda
  • 14.03.17
  • 35× gelesen
Amtssprache
7 Bilder

Zwei Tote bei Unfall an der Fortuna

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw kam es am Montagmittag auf der B 92, Kreuzung Fortuna. Ein aus Richtung Greiz kommender vorfahrtsberechtigter Lkw befuhr die B92 in Richtung Weida und kollidierte gegen 12.25 Uhr mit einem aus Richtung Clodra kommenden Pkw VW. Der Lkw schob den VW quer über die Kreuzung, so dass beide Fahrzeuge im angrenzenden Straßengraben zum Stehen kamen. Zur Bergung des unter dem Lkw liegenden Pkw VW kam ein Kran zum Einsatz. Nach...

  • Gera
  • 27.02.17
  • 9.744× gelesen
Leute
2 Bilder

Beeindruckende Entwicklung: 6 Jahre www.meinanzeiger.de in Zahlen

Vor sechs Jahren ging das große Mitmach-Portal des Allgemeinen Anzeigers ins Netz! Seit Februar 2011 berichten Reporter aus ganz Thüringen auf meinAnzeiger.de über Veranstaltungen, Heimatliches, ihr Vereinsleben, Kultur und Sport, geben Tipps und kündigen Termine an. Wobei vor allem die jeweilige Region im Mittelpunkt steht und die besten Beiträge in den gedruckten Ausgaben des Allgemeinen Anzeigers veröffentlicht werden. Und das Schöne daran: Jeder kann mitmachen! Das tun mittlerweile über...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.01.17
  • 288× gelesen
  •  13
Kultur
Prinzessinnentaufe Erfurt, Ihre Lieblichkeit wird von Thomas Kemmerich getauft. Foto: Andreas Abendroth
71 Bilder

Karneval Erfurt aktuell 2017: Drei Prinzessinnen wurden von Thomas getauft - Die Fotos vom Event

Prinzessinnentaufe 2017 Traditionell fand am gestrigen Abend im Porsche Zentrum die Prinzessinnentaufe statt. Diese besondere Amt übernahm wieder der Präsident der GEC Gemeinschaft Erfurter Carneval von 1991 e.V., Thomas Kemmerich. An dem närrischen Abend wurden gleich drei Lieblichkeiten getauft. So die Erfurter Prinzessin Ricarda I., Kinderprinzessin Josephine I. sowie die Prinzessin der Stadt Arnstadt Prinzessin Stefanie I. (Karnevalsverein Narrhalla). Vor diesem Ritual wurde die...

  • Erfurt
  • 27.01.17
  • 870× gelesen
Natur
32 Bilder

Der Winter im Erzgebirge im Vormarsch

Der Winter hat im Erzgebirge Einzug gehalten. Bereits ab Rothenkirchen (659 m) ist die Landschaft mit einer dünnen geschlossenen Schneedecke überzogen. Ab Wildenthal am Fuße des Auersberg (1019m) ist die Schneedecke bereits auf 8cm angewachsen. Die Temperaturen lagen bei Minus 2 Grad, dichter Nebel erforderte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer. Die größte frei stehende Pyramide in Johanngeorgenstadt war in dichtem Nebel eingehüllt und die Figuren waren mit einer dünnen Schneedecke...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.11.16
  • 23× gelesen
Leute
Thomas Engert (rechts) fährt seit vielen Jahren einen Wartburg 1.3 Tourist. Er hat das Fahrzeug mit viel Mühe wieder aufgebaut. Heiko Fischer (links) ist Vorstandsmitglied des Wartburg-Trabant-Clubs Jena.
6 Bilder

Saphirblaues Schätzchen: Thomas Engert aus Jena fährt das letzte Wartbug-Modell aus Eisenach

Vor 25 Jahren war Schluss: Am 10. April 1991 lief in Eisenach der letzte Wartburg vom Band. Doch auf den Straßen ist er als Limousine und Kombi noch immer präsent. Der Wartburg 1.3 kann durchaus als Wendeopfer gelten. Lange hatte man an dem Nachfolger für den in die Jahre gekommenen W 353 getüftelt, ihm gar einen Viertaktmotor von VW verpasst. Sitze und Innenausstattung kamen von Opel. Und doch war ihm nur ein kurzes Leben beschieden. Seit 1988 produziert war 1991 schon wieder Schluss. ...

  • Jena
  • 10.04.16
  • 625× gelesen
  •  1