Alles zum Thema Brauerei

Beiträge zum Thema Brauerei

Kultur
Die Decke im alten Erfurter Heizwerk – rot angestrahlt zu einer Veranstaltung – wirkt mit seinen Kohleschütten wie ein Eierkarton.
3 Bilder

Serie: Hohe Kunst
Stahlharte Waben im alten Erfurter Heizwerk

Für diese wunderschönen Decken legen wir gerne ­unseren Kopf in den Nacken und werfen den Blick nach oben. Hinauf an die Decke des alten Erfurter Heizwerkes schaut Alexander Bischler von der Landes­entwicklungs­gesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen). Wie ein Eierbecher ­erscheint die Decke im ­alten Heizwerk im ­Erfurter Brühl. In dieser 750 Quadrat­meter großen Kesselhalle wurde der Strom produziert, der die Industriebetriebe im Stadtteil ab 1915 mit Strom versorgte. An den Stützen...

  • Erfurt
  • 25.01.18
  • 264× gelesen
Kultur
Die Würzepfanne im historischen Sudhaus.
19 Bilder

Serie Mein Museum: Mario Zaft führt in bierseliger Gemütlichkeit durchs Stutzhäuser Brauereimuseum

Technik, die begeistert. Im Stutzhäuser Brauereimuseum in Luisenthal staunen selbst alte Brauer, sagt Mario Zaft, seit 2007 Hausmeister und Museums­führer in Personalunion. Was gibt‘s Musehenswertes? Bei uns geht es um Historie, Technik und Bierkultur. Das Stutzhäuser Brauereimuseum gibt es seit 1994. Die Brauerei wurde 1892 gegründet, bis zur Wende wurde noch gebraut – zuletzt 20 000 Hekto­liter im Jahr. Laut Brigadebuch haben hier mal 23 Menschen gearbeitet. Wir haben also Brautechnik aus...

  • Gotha
  • 01.09.16
  • 92× gelesen
Leute
Helmut Geiger hat schon viele Biergläser von Weimarer Brauereien gesammelt. Er selbst trinkt am liebsten Zwickel der Brauerei Haberstumpf in Trebgast, ein ungefiltertes Bier mit süßlichem, vollmundigen Geschmack.
3 Bilder

Bierexperte hat über die Geschichte des Weimarer Bieres recherchiert

Fast sein gesamtes Berufsleben drehte sich ums Bier. Der Gerstensaft lässt Helmut Geiger auch als Rentner noch nicht los. Besonders der aus Weimar hat es ihm angetan. Hier war in den 1990er Jahren Geschäftsführer der Ehringsdorfer Brauerei. Nun hat er auch zu anderen Brauhäusern der Stadt recheriert und ein Buch darüber geschrieben. Am 12. November wird es öffentlich vorgestellt. Industriebier kommt nicht ins Glas Helmut Geiger ist inkonsequent. Aber damit scheint er gut leben zu...

  • Weimar
  • 04.11.15
  • 719× gelesen
Kultur
42 Bilder

Brauereifest in Greiz: Stimmungsvolles Finale mit Feuerwerk und Coverrock

Auch zwischenzeitliche Schauer konnten die prächtige Stimmung zum Brauereifest 2015 in der Greizer Vereinsbrauerei nicht trüben. Tausende Besucher erlebten ein abwechslungsreiches Programm mit Gaudi, Musik und Unterhaltung. Nach dem Einmarsch des Fanfarenzuges Greiz, der Begrüßung durch Brauereichef Thomas Schäfer und dem etwas "spritzigen" Fassbieranstich durch MdL Christian Tischner gab es am Nachmittag Musik mit den Hammermichel-Buben und den Keinreinsdorfer Schalmeienmusikanten sowie Spaß...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.09.15
  • 643× gelesen
Ratgeber
Zehn Jahre hat Günter Stemmler gebraucht, seine Idee von einer eigenen Biermanufaktur im Sächsischen Bahnhof umzusetzen. In diesen Tagen setzt er das erste Bier an. Die offizielle Einweihung wurde vorab begangen.
20 Bilder

Wieder Gersches Bier. Zehn Jahre braucht Günter Stemmler, seine Idee von der eigenen Brauerei im Sächsischen Bahnhof Gera umzusetzen

Eigentlich bedarf es nur Hopfen, Malz, Wasser und Hefe. Und schon könnte es mit einem Kochtopf losgehen, Bier nach Deutschem Reinheitsgebot zu brauen. Und dann noch ein paar Flaschen, in denen es gärt. Dass es in der Praxis dann doch etwas komplizierter ist, zeigt der Fall von Günter Stemmler. Vor zehn Jahren hat er von der Deutschen Bahn den Sächsischen Bahnhof in Gera erworben. „Das Grundstück hat sich die Bahn wegen der exponierten Lage gut bezahlen lassen“, so Stemmler. Über den Preis...

  • Gera
  • 17.06.15
  • 874× gelesen
Natur
So sah das Roda-Wehr am Stadtrodaer Ortseingang vor vielen Jahrzehnten aus. Davon ist heute nahezu nichts mehr zu erkennen. Repro: Veit Höntsch
4 Bilder

Wird der Hochwasserschutz tatsächlich groß geschrieben? In Stadtroda scheiden sich die Geister

"Das nächste Hochwasser kommt bestimmt!" Mit dieser Aussage konfrontiert der Stadtrodaer Eitel Glück seit beinahe zwei Jahren Mitarbeiter der Stadtrodaer Stadtverwaltung. Bislang ohne Erfolg. Er bezieht sich dabei konkret auf das Rodawehr am Ortseingang Stadtroda aus Richtung Tröbnitz kommend, welches längst kein Wehr mehr ist. "Anfang der 50-er Jahre war es noch ein Schmuckstück, die Wehranlage neben der Neustädter Straße. Sie hatte fünf Schützen von insgesamt 14,5 Meter Durchlass, eine...

  • Hermsdorf
  • 06.03.15
  • 267× gelesen
  •  2
Kultur
Das steinerne Wappen neben dem Fallrohr erinnert an die einstige Bestimmung.
5 Bilder

Lust-Wandel: Nur ein steinernes Wappen erinnert noch an das Lustschloss von Saalfeld

Michael Brakutt führt viele Menschen durch Saalfeld, darunter regelmäßig Einheimische. Nur sehr wenige wissen, dass der Schieferhof 4, in dem heute das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sitzt, einst als Lustschloss erbaut wurde. Brakutt ist seit knapp drei Jahren Stadtführer und heute im Gewand eines herzoglich-kurfürstlichen Postmeisters erschienen. Der hochgewachsene Mann liebt Ringelnatz, Heinz Erhard und historische Gebäude. Das tat er schon immer – auch als er vor seiner Pensionierung noch im...

  • Arnstadt
  • 13.01.15
  • 213× gelesen
Ratgeber
Regionale Spezialitäten vom Brauer, Bauern und der Molkerei können die Gäste zum diesjährigen Watzdorfer Brauereifest erleben. Foto: Andreas Abendroth
2 Bilder

Regionale Potentiale ausschöpfen: Das Brauer und Bauer - Fest 2013

Regionale Potentiale ausschöpfen Watzdorfer Brauerei lädt mit Partnern zu einem Fest ein Von Andreas Abendroth WATZDORF. Alljährlich findet rund um den Tag des Deutschen Bieres in der Traditionsbrauerei ein buntes Fest für Jung und Alt statt. „In diesem Jahr wollen wir einen neuen Weg beschreiten. Wir haben uns unter dem Motto: „Brauer und Bauer“ regionale Erzeuger zu unserem Brauereifest dazu geholt“, betont Brauereichef Dr. Gerhard Rögner. Olaf Hoffmann, zweiter Geschäftsführer...

  • Saalfeld
  • 24.04.13
  • 206× gelesen
Leute

Trauer um Günther Kollmar

Die Oettinger-Familie trauert um Günther Kollmar. Der Gründer der Oettinger Brauerei-Gruppe ist am Dienstag im Alter von 75 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in Ruhe entschlafen. Der Name Günther Kollmar ist und bleibt untrennbar verbunden mit der erfolgreichen Geschichte des Unternehmens. Er war es, der die Weichen stellte für die imposante Entwicklung von einer bayerischen Bierbrauerei zum facettenreichen und flexiblen Getränkehersteller, dessen Produkte heute in der ganzen Welt...

  • Gotha
  • 28.02.13
  • 561× gelesen
  •  1
Politik
Auszeichnung durch Bürgermeister Matthias Graul an den Geschäftsführer des Bürgerlichen Brauhauses, Jürgen Kachold, mit dem Ehrenwappen der Stadt Saalfeld . Foto Horst Weidler

Ehrenwappen für Brauerei

Bürgerliches Brauhaus mit dem Ehrenwappen der Stadt Saalfeld geehrt Von Horst Weidler Im Juni diesen Jahres kann das Bürgerliche Brauhaus in Saalfeld auf eine 120 jährige Geschichte blicken. Diese Betriebsstätte zählt zu den modernsten ihrer Art in Thüringen und gehört damit zu einen beständigen Arbeitgeber in unserer Region. Der Vertrieb erfolgt in der Region, aber auch über dessen Grenzen hinaus. Zahlreiche, hohe Auszeichnungen haben die Saalfelder Brauhäusler in den vergangenen...

  • Saalfeld
  • 13.06.12
  • 323× gelesen
Kultur
Bei meiner Wanderung von Kunstwerk zu Kunstwerk traf ich am Arnstädter Oberkloster auf den Künstler Christoph Hodgson, der den Plastiken "Leben" einhauchte. Foto Andreas Abendroth
7 Bilder

Genuss und Vielfalt hautnah erleben

Genuss und Vielfalt hautnah erleben Die Stationen des neuen Kunstweges laden zum Verweilen ein Von Andreas Abendroth Globalisierung, einmal über den eigenen Tellerrand zu sehen. Etwas, dass heute nicht alltäglich ist. Doch in Arnstadt wurde dies jetzt mit dem neuen Geo- & Genussweg getan. Er lädt nicht nur in die Natur ein, sondern er findet ausgehend von der Kreisstadt, einen Bogen, über Haarhausen, Holzhausen, Bittstädt zurück nach Arnstadt. Auf diesem Weg durch Felder,...

  • Saalfeld
  • 16.04.12
  • 228× gelesen
Leute
Nathalie Wohlfahrt (24), ist noch bis Juli Eisenacher Hopfenkönigin. Ihrer Nachfolgerin gibt sie schon mal ihr eigenes Lebensmotto mit auf den Weg: "Das Leben ist nicht lebenswert, wenn man immer nur der Vernunft folgt."

Hopfen und Malz - Gesucht wird die 20. Eisenacher Hopfenkönigin

Von Wolfgang Rewicki EISENACH. Der Festumzug zum Sommergewinn am letzten Samstag ist einer der Termine, der im Terminkalender von Nathalie Wohlfahrt ganz dick angestrichen war. Die amtierende Eisenacher Hopfenkönigin sucht nun aber auch schon eine Nachfolgerin. Denn ihre einjährige Regentschaft endet am 6. Juli. "Es heißt zwar "Hopfen und Malz, Gott erhalt's", aber auch die Tradition soll erhalten bleiben: Das Eisenacher Hopfenfest findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt....

  • Eisenach
  • 21.03.12
  • 595× gelesen
Ratgeber
Brauerei-Inhaber Thomas Schäfer (l.) und Diplom-Braumeister Konrad Förster mit dem Schloß-Pils und dem Export-Bier.
5 Bilder

Gerstensaft mit Spitzenqualität: DLG-Gold für Greizer Export und Schloß-Pils

Das neue Jahr begann die Greizer Vereinsbrauerei gleich mit einer Erfolgsmeldung: „Im Januar haben wir erfahren, dass unser Schloss-Pils und unser Export-Bier von der der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) 2012 mit Goldmedaillen ausgezeichnet werden“, freut sich Brauerei-Inhaber Thomas Schäfer. Nun ist es „amtlich“, die Urkunden und Zertifikate sind in dem mittelständischen Traditionsbetrieb eingetroffen und bestätigen den beiden Biersorten „beste Qualität und höchsten Genuss“....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.02.12
  • 782× gelesen
Ratgeber
Der Füller hängt am Haken
16 Bilder

Vereinsbrauerei Greiz mit Investition für die Zukunft

Greiz, Vereinsbrauerei mit neuem Abfüller. Mit Tieflader und mit Hilfe eines Kranes der Firma Held, wurde auf dem Betriebsgelände eine tonnenschwere neue Abfüllanlage angeliefert und abgeladen und auf Rollwagen unter den aufmerksamen Augen der fünf Monteure und Mitarbeiter der Vereinsbrauerei direkt an den Ort der Aufstellung gebracht. „Der alte 40-jährige Füller hatte ausgedient, es könnte täglich zu Störungen kommen und die Ersatzteilfrage wurde schwieriger“, sagte Geschäftsführer Thomas...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.10.11
  • 837× gelesen
Kultur
Einmal im Jahr laden „die Watzdorfer“ anlässlich des „Tag des Deutschen Bieres“ zur Brauereiparty ein und lassen ihr Volksgetränk mit allerhand Attraktionen rund um das „kühle Blonde“ hochleben.

Traditionelles Handwerk - 600 Jahre wird am Fuße der Burg Greifenstein gebraut

Goldener Gerstensaft Brauereitradition seit 600 Jahren Dichter, Denker und gekrönte Häupter liebten Bier - und lieben es noch. Fest steht auch, dass die Deutschen nicht nur ein Volk von Biertrinkern sind, sondern auch eins von Bierbrauern. S Seit dem Jahre 1411 übte die Familie von Watzdorf auf ihrem freien Siedehof und der dortigen Mühle das Braurecht aus. Solange wird am Fuße der Burg Greifenstein der Gerstensaft gebraut. Somit zählt die Traditions- und Spezialitätenbrauerei zu einer...

  • Saalfeld
  • 20.07.11
  • 528× gelesen
Leute
21 Bilder

Festwoche Bad Blankenburg: Großer Festumzug

Ganz groß gefeiert wird in Bad Blankenburg: 100 Jahre Verleihung des Namensbestandteiles "Bad" und jeweils 600 Jahre Brauen und Backen in "Bad" Blankenburg. Anlässlich dieser Festwoche fand am letzten Sonntag ein großer Festumzug statt. Hier einige Impressionen...

  • Saalfeld
  • 24.06.11
  • 636× gelesen
Sport
Minister Jürgen Reinholz (rechts) überreicht Meeting- Direktor Michael Dittmar den Zuwendungsbescheid seines Ministeriums.

Dem Sport verbunden - "Lotto-Gewinn" für das Gothaer Schlossmeeting

Vor nicht allzu langer Zeit war der "Sport" noch sein Ressort, jetzt ist Jürgen Reinholz Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz in Thüringen. Aber der 56-Jährige, der einst als Dressur- und Springreiter Erfolge feiern konnte, besitzt noch immer ein Herz für den Sport. Nicht zuletzt deshalb war es dem gebürtigen Nordhäuser eine Freude, dem Verein "Freunde des Gothaer Schlossmeeting" dieser Tage eine "Zuwendung aus den Überschüssen der Staatslotterie" - kurz: Lottomittel -...

  • Gotha
  • 27.04.11
  • 525× gelesen