Alles zum Thema Brd

Beiträge zum Thema Brd

Politik

Aus der Reihe: „Damit nicht vergessen wird“

Am 11. Dezember 1957 trat in der DDR ein neues Passgesetz in Kraft, das „Republikflucht“ und Fluchthilfe unter Strafe stellte.Nachdem bis 1956 etwa 1,72 Millionen Menschen die DDR verlassen hatten, musste aus Sicht der SED ein neues Passgesetz her, das die Republikflucht kriminalisierte. Die Erklärung der Menschenrechte interessierte die SED-Oberen nicht. Der „ungesetzliche Grenzübertritt“ wurde eine strafbare Handlung und wurde mit zwei Jahren Freiheitsstrafe, in „schweren Fällen“ mit fünf...

  • Mühlhausen
  • 06.12.16
  • 23× gelesen
  •  1
Politik
Mit dem Ruf „Wir sind das Volk“ oder wie auf meinem Foto „Echte Reformen in ihrem Lauf, hält weder Ochs noch Egon auf“, wollten wir – das Volk - Veränderungen. Doch beim Ausverkauf wurden wir von den neuen Machthabern skrupellos ausgenommen und geplündert. Foto: Andreas Abendroth

Mein Fernsehtipp für den 14. März 2016: „Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand“ - Milliarden Mark wurden veruntreut

Der größte wirtschaftspolitische Skandal im Nachkriegsdeutschland Die Treuhand war eine Abwicklungsanstalt, betreut mit der Aufgabe, die volkseigenen Betriebe der DDR in die Privatwirtschaft zu überführen. Dabei wurden Milliarden Mark veruntreut. Der Film trifft Zeitzeugen, Führungspersonen der Treuhand und DDR-Bürgerrechtler. Er stellt Fragen, sammelt Fakten und setzt so Stück für Stück ein Bild von dem größten wirtschaftspolitischen Ereignis und Skandal Nachkriegsdeutschlands zusammen....

  • Saalfeld
  • 12.03.16
  • 186× gelesen
  •  1