Brief

Beiträge zum Thema Brief

Blaulicht
Vor 25 Jahren wurde Bernd Beckmann in Jena ermordet.Nun sucht sie Polizei einen anonymen Briefschreiber, der mehr über die Todesumstände wissen könnte.
3 Bilder

Wer schrieb anonymen Brief über Mord an Bernd Beckmann?
Aufforderung zum Speicheltest

Nach einem großen Ermittlungserfolg im März will die „Soko Altfälle“ endlich auch den Mörder von Bernd Beckmann aus Jena finden. 500 Männer sollen in diesen Tagen ihre DNA abgeben. Der 6. Juli 1993 war wohl kein schöner Tag für den Bernd Beckmann aus Jena. Bessere folgten für den Neunjährigen nicht. An jenem Dienstag verschwand der Junge. Um 22.50 Uhr meldete seine Mutter ihn als vermisst. Seine letzten Lebensstunden geben der Polizei seit einem Vierteljahrhundert Rätsel auf. Wegen einer...

  • Jena
  • 27.06.18
  • 857× gelesen
Kultur
In diesem Jahr war diese Weihnachtskarte besonders beliebt. Sie besticht auch ohne Schnee.
2 Bilder

Die Postkarte lebt – nur der Schnee fehlt: Zu Weihnachten erlebt der handschriftliche Gruß eine Renaissance

Postkarten geschrieben, erzählt Jörg Bley vom Gravi-Print-Verlag in Bad Salzungen. E-Mails, SMS und WhatsApp-Nachrichten setzen dem handgeschriebenen Gruß durchaus zu. „Zum Glück aber nicht so sehr, wie noch vor ein paar Jahren vermutet.“ Einen Rückgang von rund einer Million auf etwa 800000 verkaufte Postkarten pro Jahr musste das Unternehmen verkraften. „Aber“, so Bley, „die Postkarte ist nicht tot.“ Dem stimmt auch Günter Burghard zu. Er hat den Verlag lange Zeit unter seinem...

  • Weimar
  • 24.12.15
  • 209× gelesen
Amtssprache

Neue Postleitzahl der Arbeitsagentur

„Fünf Richtige“ für alle Fälle - Neue Postleitzahl der Arbeitsagentur Die Bundesagentur für Arbeit ist Vorreiterin in Sachen moderne Verwaltung. Um die Postwege ihrer Kunden zu optimieren und die Verwaltungsabläufe zu verbessern, hat die Behörde neue Postleitzahlen eingeführt. Doch obwohl die neue Postanschrift leichter zu merken ist und die Kundenpost schneller beim Sachbearbeiter auf dem Tisch liegt, nutzen zu wenige Kunden die Anschrift. Das soll sich ändern findet Birgit Becker,...

  • Jena
  • 29.05.13
  • 234× gelesen
Leute
Weihnachtspost: Ob da wohl ein Scheinchen drin ist? Ein Postbote wollte es genau wissen und schaute einfach nach. Foto: Pixelio

Diebischer Postbote

Im Kranichfeld bemerkte am Dienstag, gegen 9.50 Uhr eine aufmerksame Bürgerin ein Fahrzeug der Deutschen Post auf dem Parkplatz eines Discounters. Der Fahrer des Transporters saß zu dieser Zeit in der Fahrerkabine und öffnete hier Briefe. Diese warf er dann zwischen die Mittelkonsole des Fahrzeuges. Flugs nahm die aufmerksame Bürgerin ihr Handy und filmte den seltsamen Vorgang, derweilen wurde auch Polizei informiert. Durch den zuständigen Kontakbereichsbeamten wurde der Postfahrer in der...

  • Weimar
  • 19.12.12
  • 218× gelesen
Politik

Stress im Haus: Weil er seine 85-jährige Mutter geschlagen hat, muss ein Sohn eine Entschuldigung schreiben

Von Carola Mühlner MÜHLHAUSEN. Er sei ein ruhiger Mensch, kaum aus der Ruhe zu bringen. Doch am 1. April 2011 lief das Fass über: Ein 56-Jähriger fühlte sich von seiner eigenen Mutter im eigenen Haus dermaßen provoziert, dass er seine gute Erziehung vergaß. "Ich habe ihr eine geknallt", sagte der Mann vor dem Amtsgericht Mühlhausen. Die alte Dame soll gestänkert und gedroht haben. Dabei sei es ums Haus und um Geld gegangen. Brodeln tut es seit längerem in der Familie. Die Zivilabteilung des...

  • Mühlhausen
  • 23.01.12
  • 313× gelesen
Leute
„Greift wieder zum Füllfederhalter“, ermuntert ­Gabriele ­Trillhaase. Die Künstlerin mit Werkstatt in Oberweimar erfand den „Club zur Rettung der Handschrift“.
7 Bilder

Schreib mal wieder - per Hand!

Eine gepflegte Muttersprache und handgeschriebene Briefe sind überholt? Von wegen! Zwei Thüringer machen sich stark für deren Rettung Sieht aus wie ein ziemlich altes Schriftstück, ist aber eine aktuelle Bewerbung für einen Kunstmarkt. Eine Seite mit Füller per Hand beschrieben. Für Gabriele Trillhaase die schönste Art, sich mitzuteilen. „Handschrift ist etwas sehr Persönliches. Sie öffnet Türen.“ Nur leider nimmt sich kaum noch jemand Zeit dafür. Die Weimarer Künstlerin möchte die Menschen...

  • Erfurt
  • 16.01.12
  • 937× gelesen
  •  2
Kultur
Der gute alte Brief.

Ansichtssache: E-Mail, nein Danke - bloß nicht!

Manche Ämter der Stadtverwaltung Erfurt scheinen, mit dem Computer auf Kriegsfuß zu stehen. Das Anpreisen des Internet zur Nutzung durch die Bürger, verbunden mit Einspar­ungen im Verwaltungsaufwand sind wohl ad acta gelegt worden. E-Mail ist in einigen Amtsstuben wohl immer noch ein Fremdwort. Wie kann es sonst sein, dass ich vier Mails an das Steuer­amt senden musste, um eine Reaktion zu erhalten. Die bestand dann darin, dass ich meine erste Nachricht ans Amt nochmals als fünfte Mail...

  • Erfurt
  • 02.08.11
  • 350× gelesen
  •  3
Kultur
Ein Liebesbrief wäre schön.

Ansichtssache: Ein Unikat, nur für mich

Mann, war ich erschrocken. Ein per Hand geschriebenes Kuvert in der Post. Wie lange mag das her sein, dass ich einen solchen Brief erhielt? Der fiel ja richtig auf. Auch der Briefbogen war mit lieben Worten einer geschmeidigen Handschrift verziert. Ich war so gerührt. Geblendet von standardisierten Einheitsbriefen und E-Mails hatte ich die Freude über ein exklusives Schreiben verdrängt. Anders als von Maschinen gedruckt, mit dem Vermerk: der Brief wurde elektronisch erstellt, gültig auch...

  • Erfurt
  • 10.05.11
  • 470× gelesen
  •  14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.