Alles zum Thema Brot

Beiträge zum Thema Brot

Ratgeber
4 Bilder

Ratgeber
Brotfrikadelle und Tomatensalat

Brotfrikadellen mit Tomatensalat Zutaten: Altes Brot,Milch,Wasser,Zwiebel,Ei,Kräutersalz,Pfeffer,Chilly, Knobi,Majoran,Muskat,Meerrettich,Senf,Petersilie,Bergkäse, Weizenkeimöl Zubereitung: Brot zerkleinern,einweichen in Milch/Wasser,sobald das Brot weich ist,gut durchkneten,Zwiebel schneiden,andünsten,mit dem Ei zur Masse geben,würzen,den Käse raspeln und unterheben,mit dem Eisportionierer Frikadellen formen ,in heißem Öl ausbraten Tomatensalat: Tomaten,waschen,in Scheiben...

  • Weimar
  • 22.07.18
  • 43× gelesen
Kultur
2 Bilder

Partybrot - das Rezept

Zutaten: 750 g Dinkelmehl, Typ 630 1 TL Salz 1 EL Brühe, gekörnt 200 ml Wasser, lauwarm 250 ml Buttermilch 5 EL Öl 1 Würfel Frischhefe 1 Rolle Kräuterbutter Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Backzeit: ca. 30 Min./ Ruhezeit, gehen des Teiges: ca. 30 Min. Zubereitung: Man stellt aus dem Mehl,dem Salz, der Brühe,dem Wasser, der Buttermilch, dem Öl und der Hefe einen Teig her und lässt ihn ca. 30 Minuten gehen. Dann wird der Teig gleichmäßig ausgerollen und die...

  • Erfurt
  • 25.07.17
  • 103× gelesen
  •  8
Kultur
Kaffeehaus Gräfe - Prophetenkuchen
4 Bilder

Willkommen bei der Thüringer Tischkultur: Kaffeehaus Gräfe als 25. Partner zertifiziert

Thüringen, 24. Juli 2017 – Die Thüringer Tischkultur präsentiert kulturelle und kulinarische Highlights sowie Veranstaltungstipps rund um das Saaleland. Diesmal hat sie eine süße Ankündigung zu machen: mit dem Kaffeehaus Gräfe als 25. Partner beginnt eine weitere gemeinsame Reise in die Thüringer Genusswelt. Eine große Auswahl an hausgemachten Broten, Gebäck und Pralinen, soweit das Auge reicht. Hinzu kommen noch zentrale Standorte, das gepflegte Ambiente und der Ruf als absoluter Klassiker....

  • Jena
  • 24.07.17
  • 104× gelesen
Ratgeber
5 Bilder

Ein frisches Roggenvollkornbrot mit Sauerteig

Ein frisches Roggenvollkornbrot mit Sauerteig Vorteig 375 Roggen-Kümmel-Koriander mahlen und mit ca 50gr (2-3 Esslöffel)Sauerteig vom letzten Ansatz ,2Teelöffel Honig Buttermilch (auf 30-40°)erwärmen alles verrühren 12 Std an einen warmen Ort zugedeckt gehen lassen 2-3 Esslöffel vom Sauerteig in ein Glas füllen und mit Mehl bestäuben, im Kühlschrank für den nächsten Backtag aufbewahren Brotteig Zum Vorteig ein Esslöffel Salz -Wasser (lauwarm) -Roggenmehl zugeben bis ein sehr weicher...

  • Weimar
  • 12.06.17
  • 5× gelesen
Ratgeber
Der Name des Zwiebacks liegt in seiner Herstellung begründet.
2 Bilder

Nur eine Frage: Wie kommt der Zwieback zu ­seinem Namen?

Die Antwort auf die Frage, woher der Zwieback seinen Namen hat, weiß Christoph Brandt. Er arbeitet im Bereich „New Business“ bei der Brandt ­Backwaren ­Vertriebs GmbH. Im thüringischen ­Zwiebackwerk in ­Ohrdruf laufen täglich sechs bis acht Millionen doppelt ­gebackene ­Röstscheiben vom Band. In früheren Zeiten spielte die Vorratshaltung und die dafür erforderliche lange Haltbarkeit von Lebensmitteln eine große Rolle. Herkömmliches Brot war aufgrund ­seines hohen Wassergehaltes und der damit...

  • Gotha
  • 23.09.16
  • 833× gelesen
  •  2
Ratgeber
.... ist das Getreide

Unser täglich Brot....

Getreide ist seit Jahrtausenden die Hauptnahrung von uns Menschen. Einkorn und Gerste waren die ersten Getreidearten, die in den Ackerbaukulturen angesät wurden. Heute steht der Weizen auf dem Speiseplan der Welt an erster Stelle. Wie kaum bei einem anderes Ausgangsprodukt können hier viele Brotsorten und Gerichte hergestellt werden!

  • Erfurt
  • 01.07.16
  • 54× gelesen
  •  1
Ratgeber
11 Bilder

Fast wie Panzanella

Fast wie Panzanella : Zutaten: Tomaten,Knoblauch,2 Hände Basilikum,Oliven, Salz,Pfeffer,Zucker,Olivenöl.Avocado, Piri-Piri,Zitronenabrieb Zubereitung: Tomaten waschen,in mundgerechte Stücke schneiden Brot in Stücke rupfen/schneiden Knoblauch Tomaten und Olivenöl in die Schüssel, 2/3 des Basilikum und die Oliven zugeben, Brot zugeben Mit Salz,Pfeffer,Zucker würzen. Alles gut vermischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. nochmals abschmecken und die restlichen...

  • Weimar
  • 27.06.16
  • 5× gelesen
Ratgeber
5 Bilder

Roggenvollkornbrot mit Sauerteig

Roggenvollkornbrot mit Sauerteig Sauerteigherstellung Grundansatz Tag 1 100gr Roggenmehl und 100ml lauwarmes Wasser (30-40°) verrühren Schüssel zudecken 24-48 Stunden an einen warmen Ort stellen Tag 2 100gr Roggenmehl und 100ml lauwarmes Wasser zu der Mischung geben, alles wieder verrühren und 12 Stunden abgedeckt stehen lassen Tag 3 200gr Roggenmehl und 200ml lauwarmes Wasser zugeben, verrühren und 12 Stunden stehen lassen wie gehabt. Sauerteig fertig Vorteig erst 2-3...

  • Weimar
  • 30.11.15
  • 55× gelesen
Ratgeber
Neue Nachbarn werden gerne mit Brot und Salz zum Einzug begrüßt. Warum ist das so?
2 Bilder

Nur eine Frage: Warum ­verschenkt man zum ­Einzug Brot und Salz?

Die Antwort auf diese Frage kennt Stefan Lobenstein, Präsident des Thüringer ­Handwerktags und der Handwerkskammer Erfurt. Es ist ein guter Brauch, willkommenen Gästen, Menschen beim Einzug in eine Wohnung oder bei der Hochzeit Brot und Salz zu schenken. Warum wohl? Brot ist das Grundnahrungsmittel schlechthin. Im Vaterunser heißt es: „Unser tägliches Brot gib uns ­heute.“ In Kriegszeiten ist Brot das Überlebensmittel. Brot ist die Metapher für das Lebensnotwendige. Eine alte...

  • Erfurt
  • 12.06.15
  • 609× gelesen
  •  3
Ratgeber
6 Bilder

Buttermilchbrot mit Weizen und Dinkelmehl

Buttermilchbrot: 350 gr Weizenmehk,150 gr Dinkelmehl,40 gr Hefe,2 Tl Salz,350 ml Buttermilch alles verkneten und den Teig ruhen lassen. Den Teig in eine gefettete Form geben und nochmals 15 Minuten ruhen lassen. Bei 250° Ober/Unterhitze circa 30 Minuten backen lassen

  • Weimar
  • 26.04.15
  • 53× gelesen
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Das neue Roggenvollkornbrot

Roggenvollkornbrot Vorteig 375 Roggen-Kümmel-Koriander mahlen und mit ca 50gr (2-3 Esslöffel)Sauerteig vom letzten Ansatz ,2Teelöffel Honig Buttermilch (auf 30-40°)erwärmen alles verrühren 12 Std an einen warmen Ort zugedeckt gehen lassen Brotteig Zum Vorteig ein Esslöffel Salz -Wasser (lauwarm) -ca 650 gr. Roggenmehl zugeben .kneten bis ein sehr weicher Teig entsteht Zwei Stunden zugedeckt gehen lassen. In Kastenformen füllen nochmals 1 Stunde gehen lassen Ofen auf 250°...

  • Weimar
  • 13.04.15
  • 46× gelesen
Ratgeber
3 Bilder

Roggenvollkornbrot mit Sauerteig

Roggenvollkornbrot mit Sauerteig Sauerteigherstellung Grundansatz Tag 1 100gr Roggenmehl und 100ml lauwarmes Wasser (30-40°) verrühren Schüssel zudecken 24-48 Stunden an einen warmen Ort stellen Tag 2 100gr Roggenmehl und 100ml lauwarmes Wasser zu der Mischung geben, alles wieder verrühren und 12 Stunden abgedeckt stehen lassen Tag 3 200gr Roggenmehl und 200ml lauwarmes Wasser zugeben, verrühren und 12 Stunden stehen lassen wie gehabt. Sauerteig fertig Vorteig erst 2-3...

  • Weimar
  • 09.03.15
  • 39× gelesen
  •  2
Ratgeber
3 Bilder

Dinkelbrot

Dinkelbrot: Dinkelmehl,Dinkelvollkornmehl,zusammen 500 gr Hefe,Schuß Öl,Salz Hefestück ansetzen Teig anmachen,gehenlassen nochmals kneten,Brot formen Backen bei 200° ca 40 Minuten

  • Weimar
  • 23.02.15
  • 77× gelesen
  •  3
Leute
Lehrer Klaus Förster mit der Urkunde der Zweitplatzierten. Jetzt macht er zwei neue 8. Klassen für den HWK-Wettbewerb fit.
5 Bilder

Fachkräftemangel? Thüringer Handwerkskammern steuern mit Schülerwettbewerb dagegen!

Neusitz ist ein kleines Dorf unweit von Rudolstadt. Hier passiert nicht viel, wenn der Tag lang ist. Ab und an pflügt ein Traktor über die Landstraße. Dreimal am Tag kommt der Bus, um die 250 Schüler aus 48 Orten in die Regelschule zu bringen und mittags wieder abzuholen. "Kurz nach 14 Uhr ist hier nichts mehr los", bedauert Klaus Förster, Lehrer für Sport und WRT (Wirtschaft, Recht, Technik). Der hübsche im Fachwerkstil gehaltene Bau mit seinem Sportplatz und der Turnhalle liegt ruhig und...

  • Arnstadt
  • 17.02.15
  • 377× gelesen
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Roggenvollkornbrot mit Kürbiskernen

Roggenvollkornbrot mit Kürbiskernen Vorteig 375 Roggen-Kümmel-Koriander mahlen und mit ca 50gr (2-3 Esslöffel)Sauerteig vom letzten Ansatz ,2Teelöffel Honig Buttermilch (auf 30-40°)erwärmen alles verrühren 12 Std an einen warmen Ort zugedeckt gehen lassen Brotteig Zum Vorteig ein Esslöffel Salz -Wasser (lauwarm) -ca 650 gr. Roggenmehl zugeben .kneten bis ein sehr weicher Teig entsteht-Kürbiskerne unterheben Zwei Stunden zugedeckt gehen lassen. In Kastenformen füllen nochmals 1...

  • Weimar
  • 31.01.15
  • 90× gelesen
Leute
Konditorin Petra Rosenkranz mit süßem Naschwerk.

Jobprofil: Wie ist das Leben als Ausbilderin, Frau Rosenkranz?

"Als mich meine Lehrer in der 5. Klasse nach meinem Berufswunsch fragten, stand fest: Ich werde Konditor. Bei uns auf dem Dorf wurde immer viel gebacken." Petra Rosenkranz blieb sich treu: Sie backt mit Leib und Seele und gibt ihre Erfahrungen gern weiter. In den Achtzigerjahren lernte Rosenkranz Konditor, legte anschließend den Industriemeister der Teig- und Backwarenindustrie ab und arbeitete als Ausbilderin im Konsum. Nach der Wende war sie in einer privaten Bäckerei tätig. Seit 18 Jahren...

  • Erfurt
  • 20.08.14
  • 212× gelesen
  •  2
Leute
Meisterlich: Harald Cyriax hat gut lachen in seiner Wohn-Back-Stube in Tannroda.     Foto: Thomas Gräser
3 Bilder

Ein Wohnzimmer macht Appetit

Bäckermeister im Ruhestand Harald Cyriax (75) schaut neben seinem Holzbackofen Fernsehen Von Thomas Gräser Zwar möglich, aber kaum vorstellbar: Ein Schmelzer zieht an seinen Hochofen oder ein Lackierer in seine Werkstatt. Doch Bäckermeister Harald Cyriax (im Ruhestand) aus Tannroda setzte es in die Tat um: Mit Ehefrau Renate richte­te er sich in der einstigen Back­stube ein Wohnzimmer ein. Neben dem alten Backofen von 1979 zieren Kamin, Kamin­ofen, Couchgarnitur, Sessel, Tische,...

  • Erfurt
  • 22.01.14
  • 440× gelesen
  •  12
Ratgeber

Arbeitsplätze sichern

Arbeitsplätze sichern Saison-Kurzarbeitergeld verhindert Winterarbeitslosigkeit Die Schlechtwettersaison kann dem Baugewerbe und anderen witterungsabhängigen Wirtschaftsbereichen eine unfreiwillige Arbeitspause bescheren. Um zu verhindern, dass Arbeitnehmer witterungsabhängiger Branchen im Winter arbeitslos werden, können Betriebe des Baugewerbes, des Dachdeckerhandwerks und des Garten-, Landschafts-, und Sportplatzbaus vom 1. Dezember bis zum 31. März Saison-Kurzarbeitergeld beantragen...

  • Pößneck
  • 24.11.11
  • 208× gelesen