Buch

Beiträge zum Thema Buch

Ratgeber
Symbolbild

Kalenderblatt 9. August
Tag der Buchliebhaber

Schon gewusst ..., dass heute Tag der Buchliebhaber ist? Wer auch immer diesen Aktions- oder Ehrentag ins Leben gerufen hat – seinen Ursprung hat er als National Book Lovers Day in den USA –, kann damit eigentlich nur eines bezwecken: Die Freude am Lesen eines guten Buches zu popularisieren. Denn es soll Menschen geben, die lange nicht mehr oder noch nie ein Buch gelesen haben! Also: Schattiges Plätzchen gesucht, ein Buch gegriffen und wie die Dame auf unserem Pixabay-Bild auf Lesereise...

  • Apolda
  • 09.08.18
  • 28× gelesen
Leute
Helmut Geiger hat schon viele Biergläser von Weimarer Brauereien gesammelt. Er selbst trinkt am liebsten Zwickel der Brauerei Haberstumpf in Trebgast, ein ungefiltertes Bier mit süßlichem, vollmundigen Geschmack.
3 Bilder

Bierexperte hat über die Geschichte des Weimarer Bieres recherchiert

Fast sein gesamtes Berufsleben drehte sich ums Bier. Der Gerstensaft lässt Helmut Geiger auch als Rentner noch nicht los. Besonders der aus Weimar hat es ihm angetan. Hier war in den 1990er Jahren Geschäftsführer der Ehringsdorfer Brauerei. Nun hat er auch zu anderen Brauhäusern der Stadt recheriert und ein Buch darüber geschrieben. Am 12. November wird es öffentlich vorgestellt. Industriebier kommt nicht ins Glas Helmut Geiger ist inkonsequent. Aber damit scheint er gut leben zu...

  • Weimar
  • 04.11.15
  • 971× gelesen
Kultur
„Wer sich nicht in ­Gefahr ­begibt, kommt darin um“, heißt das Programm von Wolf Biermann, mit dem er am  23. April die Lesarten Weimar eröffnet.
Foto: Jander

Facetten des Mutes: Am 23. April startet das Weimarer Literaturfestival „Lesarten“

Die verschiedenen Facetten des Themas „Mut“ wollen die „Lesarten“ in diesem Jahr aufnehmen. Wolf Biermann, dessen Mut ihn zwölf Jahre als „staatlich anerkannter Staatsfeind“ in der DDR überleben ließ, präsentiert zum Auftakt am 23. April im Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“ sein Programm „Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um“. Im Tagesrhytmus geht es weiter: mit Else Buschheuer und „Verrückt bleiben!“, am 25. April mit Robert Kiehl, der als Referendar vor zehn Jahren am Erfurter...

  • Weimar
  • 11.04.12
  • 270× gelesen
Politik

Sender Weimar: Zeitzeugen gesucht

Bereits am 24. Januar 1925 ging Weimar erstmals auf Sendung. Im Telegrafenamt hatte der kurz zuvor gegründete „Mitteldeutsche Rundfunk“ eine sogenannte „Besprechungsstelle“ eingerichtet, zunächst nicht mehr als ein Studio in Kofferformat, das 1933 im „Großdeutschen Rundfunk“ gleichgeschaltet wurde. Mit dem Ziel eines demokratischen Neubeginns gründete sich am 1. Dezember 1945 der „Landessender Weimar“, der als Regionalsender zum Berliner Rundfunk gehörte und vor allem über Thüringer Themen...

  • Weimar
  • 21.12.11
  • 377× gelesen
Ratgeber
In seinem Halloween-Klassiker entführt Ray Bradbury den Leser auf eine Reise, die wieder den Ursprung jenes Tages bewußt macht.

Mein Halloween-Countdown - Noch 17 Tage

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns, heute möchte ich euch drei Bücher ans Herz legen: Geisterstunden vor Halloween (Blitz-Verlag) Stephan Melneczuk präsentiert 31 Horror-Storys für die langen Nächte vor Halloween - also wie mein Countdown für jeden Tag im Oktober. Seine inspiration sind alte Flüche, düstere Vorahnungen, Vampire, Untote, Geister und Gespenster. Halloween (Diogenes-Verlag)) In seinem Halloween-Klassiker entführt Ray Bradbury den Leser auf eine...

  • Erfurt
  • 14.10.11
  • 469× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.