Alles zum Thema Dankbarkeit

Beiträge zum Thema Dankbarkeit

Kultur
Foto: AS - ...Rampe(n) zum Hüttenzauberdorf in Weimar, am Platz der Demokratie...

Auch an Behinderte gedacht - Rampen zum Hüttenzauberdorf in Weimar wurden angebaut

Erst wenige Tage ist es her, als Petra Seidel, die „weimarwerk-Stadträtin“ und Vize Vorsitzende des kommunalen Behindertenbeirates der Stadt Weimar – ebenfalls bekannt als Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld - sich mit der Eisbahnbetreiberin des Hüttenzauberdorfes, Stefanie Duborg auf dem Platz der Demokratie zum Gespräch getroffen hat. Das zu besprechende Anliegen drehte sich dabei in erster Linie darum, auch Menschen mit Handicap, die z. B. auf einen Rollstuhl, Rollator oder anderes...

  • Weimar
  • 14.11.13
  • 473× gelesen
  •  5
Kultur
Die Tafelsänger bei der Probe
9 Bilder

Musik und Humor als Regenschirm der Weisen

Musik lag in der Luft Wir genossen des Lebens heitere Seite am Donnerstag, dem 8. November, bei den TAFELSÄNGERN in der Thebra. Geboten wurden uns fröhliche und besinnliche Melodien, Gedichte, auch Wetterregeln zum Thema Herbst in der Natur und im Menschenleben vom Chor und Solistinnen. Während sich spielfreudige Damen für ihren Sketch zurechtmachten, durften wir gemeinsam mit den Tafelsängern singen. Wir Gäste suchten die Lieder in einem Liederbuch aus, riefen die Titel Sabine, der...

  • Artern
  • 13.11.12
  • 203× gelesen
  •  2
Leute

Stammzellenspende für Leukämiepatienten

Ich hatte vor mehr als einem Jahr zur Spendenaktion in der Zentralklinik Bad Berka aufgerufen bzw. informiert. Heut kann ich berichten, das ein Spender für den an Leukämie erkrankten Michael gefunden wurde und die Transplantation (vor ca. 3 Monaten) erfolgreich verlaufen ist und die neuen Stammzellen zu 100% angewachsen sind. Ihm geht es jeden Tag besser. Ich weiß das, weil er einer meiner besten Freund ist und ich bin dankbar für jeden Menschen, der sich hat typisieren lassen. Es lohnt sich...

  • Weimar
  • 31.07.12
  • 197× gelesen
Leute

... - dann klappt es mit dem Nachbarn!

Demnächst zeigt Escher im Fernsehen, wie man mit aggressiven Nachbarn umgeht. Der Leserbrief von Peter Röhlinger aus Gehren allerdings beweist, dass man sich mit dem Nachbarn nicht prügeln oder gegenseitig mit Schimpfwörtern aushelfen muss. "Im Herbst 2010 musste ich durch Eigenverschulden meinen Führerschein für längere Zeit abgeben. Leider konnte ich dadurch meine ehrenamtliche Tätigkeit im Krankenhaus Ilmenau nicht ausüben. Spontan erklärte sich mein Nachbar J. Panzer bereit, mich zu...

  • Arnstadt
  • 20.07.11
  • 297× gelesen