Darm

Beiträge zum Thema Darm

Ratgeber

Spruch des Tages 17. Mai 19:
Darm heilen

Darm heilen mit: • Sport • Fasten • Entschlackung • gesunder Psyche • u.v.m Körperliche Betätigungen wie Sport haben eine positive Wirkung auf die Gesundheit des Darms. Sie verursachen die Kontraktion der Darmmuskulatur, fördern so die Absorption von Nährstoffen durch den Darm, fördern das ordnungsgemäße Funktionieren des Verdauungssystems und die Evakuierung des Stuhls und vermindern auch Entzündungen im Darm. Durch Fasten kann man seine Darmflora ebenfalls bereinigen....

  • Erfurt
  • 17.05.19
  • 72× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 16. Mai 19
Darm reinigen mit Tropenlebensmitteln

Darm reinigen mit: Tropenlebensmitteln MoringaOkraSauerampferu.v.m„Moringabaum (Moringa Oleifera) – die nährstoffreichste Pflanze der Welt, in Kamerun als „mother’s best friend“ oder „Baum des Lebens“ bekannt, heilt viele Krankheiten. Okra, ein weiteres Wunder (Heil-) Lebensmittel und Quelle vieler Vitamine und Mineralstoffe. Okra ist eine der besten Gemüsesorten für den Darm. Jeder Mensch sollte mindestens 2-mal im Monat genügend Okra essen und er wird merken, wie seine Verdauung sehr...

  • Erfurt
  • 16.05.19
  • 105× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages 15. Mai 19
Darm reinigen mit Kräutern & Gewürzen

„Kräuter und Gewürze (meist basisch) sind echte Reiniger, die den Darm noch dazu stärken und sanieren. In meiner Heimat gibt es eine Sauce namens Nkui mit über 30 Gewürzen und Kräutern, die man so trinken kann oder mit Maisbrei zusammen isst. Diese Sauce wäscht den Bauch regelrecht und beseitigt Darmschleimhautentzündungen vollständig. Sie ist der beste bekannte Darmreiniger überhaupt. Kräuter und Gewürze enthalten viele Vitamine, Mineralien und ätherische Öle, kurbeln den Stoffwechsel an,...

  • Erfurt
  • 15.05.19
  • 108× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 14. Mai 19:
Darm reinigen

Darm heilen mit: Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Habanero „Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Habanero. Diese vier magischen Gemüsekräuter sollten nicht mehr in deiner Ernährung fehlen. Du musst sie regelmäßig, mindestens 4 Mal die Woche, durch dein Essen und in großen Mengen zu dir nehmen. Eltern, die für ihre Kinder kochen, müssen unbedingt stets diese 4 Geheimwaffen in kleiner Dosis bei der Essenszubereitung benutzen. Auch der Körper der Kinder gewöhnt sich an scharfes Essen. Kinder in Afrika...

  • Erfurt
  • 14.05.19
  • 226× gelesen
  •  1
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Montag, den 13. Mai 19:
„Welche Lebensmittel heilen den Darm?"

Welche Lebensmittel sanieren, reinigen und heilen den Darm? Das werden wir euch diese Woche zeigen! „Das Medizinzentrum in unserem Körper kann nur dann vollständig und reibungslos funktionieren, wenn die Darmflora gesund ist und die Darmbakterienbesiedlung im Gleichgewicht ist. Wenn all diese Bedingungen erfüllt sind, dann wird uns unser Darm nicht nur zum Verdauungszentrum von physischen und mentalen Nahrungsmitteln, sondern auch zum Medizinzentrum.“ Dantse Dantse aus: „Am Anfang war...

  • Erfurt
  • 13.05.19
  • 121× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Freitag, den 10. Mai 19:
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch: Abendbrot wenig KauenDauerdiät„Wiederholt abends nur Brot zu essen, kann dem Darm schaden. Das klassische „Abendbrot“ besteht hauptsächlich aus ungesunden Lebensmitteln: Brot (oft glutenhaltiges Weizen. Vollkorn ist allerdings auch nicht besser), Käse und andere Milchprodukte (enthalten manchmal mehr Giftstoffe als reines Fleisch), Marmelade (viel Zucker), verarbeitete Fleischwaren wie Wurst, Schinken (schlechte Fette, Chemikalien usw.). Die paar Gurken, Tomaten oder ein...

  • Erfurt
  • 10.05.19
  • 104× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 09. Mai 19:
„Was zerstört den Darm?“

[b]Kranker Darm durch: Vitamin D MangelWasser mit Kohlensäure[/b] „Vitamin D Mangel kann Magen-Darm-Erkrankungen wie Mor-bus Crohn, Zöliakie und entzündliche Darmerkrankungen hervorrufen. Im Darm befinden sich Vitamin D Rezeptoren. Sie sind auf die dortigen Zellen verteilt und helfen, das fettlösliche Vitamin D zu binden. Vitamin D Mangel führt langfristig zu Calciummangel, da der Darm das Calcium nicht mehr richtig verarbeiten, aufnehmen und resorbieren kann. Vitamin D Mangel kann zur...

  • Erfurt
  • 09.05.19
  • 106× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Mittwoch, den 08. Mai 19
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch:  Antibabypille kranke Vaginalflora Kaiserschnitt „Viele Frauen nehmen jahrelang die Antibabypille, die eine verheerende Wirkung auf die Darmflora hat – auch auf die des Babys bei einer späteren Schwangerschaft. Die Darmflora dieser Frauen wird dadurch stark geschädigt. Frauen, die die Antibabypille nehmen, werden öfter an chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, aber auch an Blasenentzündungen erkranken als Frauen, die nicht die...

  • Erfurt
  • 08.05.19
  • 271× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 07. Mai 19:
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch: negatives DenkenStress Bewegungsmangel„Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass Stress sowie andere psychische Belastungen und negative Gedanken die Darmflora angreifen können. Beim Dauerstress oder bei ständiger psychischer Belastung wird die Darmregion nicht mehr gut durchblutet. Der Darm ist ebenfalls gestresst und reagiert mit Verstopfung oder Durchfall. All das führt zu einer Schwächung des Immunsystems. Akuter Stress führt zu einer erhöhten Darmpermeabilität und...

  • Erfurt
  • 07.05.19
  • 133× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Montag, den 06. Mai 19
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm = Kranker Körper = Kranke Psyche Was zerstört den Darm? „Die Darmflora schützt die Darmwand vor Eindringlingen, nährt und pflegt sie. Sie stellt sicher, dass das Verdauungssystem in gutem Zustand ist. Sie versorgt den Körper mit guten Nährstoffen aller Art. Wenn die Darmflora abgebaut wird, verursacht dies eine Degeneration der Darmwand. Der Darm wird unfähig, Nahrung zu verdauen, er verliert seine Fähigkeit zu absorbieren und gefährliche Krankheitserreger abzufangen. Die...

  • Erfurt
  • 06.05.19
  • 120× gelesen
Ratgeber

Dein Darm kontrolliert dich! - „Am Anfang war der Darm – Sammelband“ von Dantse Dantse – Buchvorstellung (indayi edition)

So viele Krankheiten, so viele Möglichkeiten? Wo fängt man an? Viele Menschen leiden unter körperlichen Beschwerden wie Hautkrankheiten, Diabetes, Demenz, Allergien, Übergewicht, Pilzinfektionen, Migräne oder auch unter psychischen Beschwerden wie Ängsten, Stress, Essstörungen oder Stimmungsproblemen bis hin zu Depressionen und wissen nicht, dass die Ursache dafür im Darm liegt. Erfahre alles über den unterschätzten Chef! Er ist Krankheitsherd und Medizinzentrum zugleich. In diesem Buch...

  • Erfurt
  • 03.05.19
  • 93× gelesen
Ratgeber

Glücklich und gesund durch Darmreinigung. - "Am Anfang war der Darm - Band 2" von Dantse Dantse - Buchvorstellung (indayi edition)

So viele Krankheiten, so viele Möglichkeiten? Wo fängt man an? Viele Menschen leiden unter körperlichen Beschwerden wie Hautkrankheiten, Diabetes, Demenz, Allergien, Übergewicht, Pilzinfektionen, Migräne oder auch unter psychischen Beschwerden wie Ängsten, Stress, Essstörungen oder Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen und wissen nicht, dass die Ursache dafür im Darm liegt. Erfahre alles über den unterschätzten Heiler! Er ist das Medizinzentrum des Körpers. Mit einer Sanierung und...

  • Erfurt
  • 26.04.19
  • 87× gelesen
Ratgeber
Bei Reizdarm wird als Ursache oft Stress ­vermutet. Rechts: Prof. Dr. Dieter Hörsch, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin /Gastroenterologie und Endokrinologie in der Zentralklinik Bad Berka
3 Bilder

Nur eine Frage...?
Schlägt süßes Obst auch mal sauer auf den Magen, Herr Hörsch?

Die Antwort weiß Prof. Dr. Dieter HörschEr ist Chefarzt der Klinik für Innere Medizin /Gastroenterologie und Endokrinologie in der Zentralklinik Bad Berka Ja, das kann passieren. Denn heute sind die Supermärkte voll von exotischen Früchten, Smoothies, Säften oder Trockenobst. Mit ihnen kamen aber nicht nur neue ­Genüsse, sondern auch Krankheitsbilder. Heute leidet jeder dritte Erwachsene unter einer Unverträglichkeit von Fruchtzucker, was zu Verdauungsstörungen, Blähungen oder Durchfall...

  • Erfurt
  • 15.06.18
  • 214× gelesen
Natur
56 Bilder

Die Chronik - ein totes Schwein, Blut, Därme, Wurst sowie viel Bissiges
Hausschlachtung: Die Sau ist tot!

Traditionelle Thüringer Hausschlachtung bei Familie Barthel – Redakteur Thomas Gräser hielt die Zeit beim Schlachfest fest. Für Veganer ungeeignet. 6.00 Uhr: Anheizen der Kessel. 7.15 Uhr: Kaffeerunde mit Schlachter und Helfer. 7.39 Uhr: Nach dem zweiten Schuss liegt das Schwein. Es wird gestochen, das Blut aufgefangen und gerührt. 7.46 Uhr: Vier Helfer brühen das Schwein ab und schaben die Borsten mit Schlachteglocken ab. 8.00 Uhr: Das Schwein hängt und wird ausgenommen. 8.29 Uhr:...

  • Erfurt
  • 18.03.14
  • 11.340× gelesen
  •  109
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.