DDR-Kunst

Beiträge zum Thema DDR-Kunst

Leute
Steffen Knabe setzt die Jugendbuchreihe seiner Vorfahren fort. „Mauerspechte“ heißt die Neuerscheinung. Fürs Foto posiert der Verlagsleiter an einem  Stück der Berliner Mauer, das vorm Weimar Atrium steht.

Einstand mit "Mauerspechten": Premiere beim Knabe-Verlag

Mit seinem als Messestand ausgebauten dreirädrigen Piaggio hat der Knabe-Verlag aus Weimar schon immer auf der Leipziger Buchmesse für Aufmerksamkeit gesorgt. In diesem Jahr wollte Verlagsinhaber Steffen Knabe die Messebesucher zudem mit einer Neuerscheinung überraschen. Bisher hatte sich der 2006 wieder gegründete Verlag auf die Nachdrucke der zu DDR-Zeiten beliebten Reihe Knabes Jugendbücherei beschränkt und sich durch Reihen für Nachwuchsautoren und Sachbücher hervorgetan. Nun gibt der...

  • Weimar
  • 18.03.14
  • 297× gelesen
Kultur
Kurator Paul Kaiser (links) und Kurator Holger Peter Saupe in der Sonderausstellung "Schaffens(t)räume. Atelierbilder und Künstlermythen in der ostdeutschen Kunst" in der Orangerie Gera.
5 Bilder

Podiumsgespräch in Geraer Ausstellung „Schaffens(t)räume“

Im Rahmen der Ausstellung „Schaffens(t)räume. Atelierbilder und Künstlermythen in der ostdeutschen Kunst“ setzt die Kunstsammlung Gera am Mittwoch, 16. Januar, 19.00 Uhr ihre Veranstaltungsreihe mit einem Podiumsgespräch in der Orangerie fort. Dem Thema „Hofkünstler und Dissidenten. DDR-Künstlerrollen im Konflikt“ widmen sich der renommierte Kunsthistoriker und Ausstellungskurator Dr. Eckhart Gillen (Berlin), der Forschungskoordinator des BMBF-Verbundprojektes „Bildatlas: Kunst in der DDR Dr....

  • Gera
  • 09.01.13
  • 433× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.