Alles zum Thema Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Vereine

Soziale Wärme ins Ehrenamt mitnehmen
Demenzbetreuerinnen für Helferkreis gesucht

Wenn die offizielle Lebensarbeitszeit endet, ist es endlich möglich, die Tage in Übereinstimmung mit dem eigenen Lebensrhythmus zu gestalten. Ruhe und Ausgeglichenheit ziehen in den Alltag ein und schaffen Zufriedenheit. Insbesondere Menschen aus fürsorgenden Bereichen beginnen im „Ruhestand“ ein Ehrenamt und schaffen sich damit ein Umfeld, in dem sie gebraucht werden und Bestätigung und Anerkennung erfahren. Eine große Herausforderung (nicht nur) in Erfurt ist die Betreuung und Begleitung...

  • Erfurt
  • 05.09.18
  • 38× gelesen
Leute

Freie Plätze im Ausbildungskurs der Malteser zum Demenzbegleiter

Am 20. Oktober 2017 startet ein neuer Ausbildungskurs der Malteser zum ehrenamtlichen Demenzbegleiter. Der Kurs ist in drei Teile gegliedert und findet vom 20.-22. Oktober sowie an weiteren Wochenenden nach Absprache statt.Im Rahmen der Ausbildung werden die Teilnehmer von Kursleiterin Ursula Neumann nach dem Silviahemmet-Prinzip geschult und erfahren mehr über die Krankheit sowie deren Folgen für Betroffene. Nach der erfolgreichen Kursteilnahme und während ihrer Tätigkeit werden die...

  • Erfurt
  • 10.10.17
  • 18× gelesen
Ratgeber

Infostand zum Thema Demenz auf dem Anger

Erfurt. Am 08.05.2017 veranstaltet die Alzheimer Gesellschaft Thüringen zusammen mit Partnern von 14.00 bis 17.00 Uhr einen Infostand zum Thema Demenz auf dem Anger in Erfurt. Das Thema Demenz ist Teil unserer Gesellschaft. In Thüringen leben derzeit ca. 47.000 Betroffenene. Dabei liegt die Hauptverantwortung in der Begleitung von Menschen mit Demenz weiterhin in der Familie. Angehörige von Menschen mit Demenz sind eine immense Entlastung für die Gesellschaft. Um dieser Aufgabe über viele...

  • Erfurt
  • 02.05.17
  • 16× gelesen
Ratgeber

Kokosöl als Alternative gegen Alzheimer?

Erinnert sich der Mensch immer seltener an Ereignisse aus der Vergangenheit, wobei auch Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis auftreten, handelt es sich um die Alzheimerkrankheit. Eine Krankheit, die immer häufiger diagnostiziert wird - eine Heilung gibt es bis jetzt aber nicht. Die Gründe, warum der Mensch an Alzheimer erkrankt, sind vielfältig; einerseits liegt es zu viel Stress, andererseits kann auch ein ungesunder Lebenswandel verantwortlich sein. Was ist Alzheimer? Demenz fasst alle...

  • Weimar
  • 02.04.17
  • 376× gelesen
Ratgeber
Training für die Stimme: Logopädin Franziska Wagner pustet eine ­Feder.
6 Bilder

Job-Profil: Wie ist das Leben als Logopädin, Frau Wagner?

Franziska Wagner schaut man zuerst auf den Mund. Denn der ist eines ihrer wichtigsten Werkzeuge. Die Logopädin schnaubt wie ein Pferd mit den Lippen, streckt gar nicht böse die Zunge heraus, zischt wie eine Schlange oder verscheucht mit einem „Tsch, tsch“ unsichtbare Hühner. Die Geräusche sind Teil der ­Therapie. „Das Stimmband muss wie ein Muskel trainiert werden“, erklärt die Sprech­erzieherin. Apropos Training: Der Blick durch die Arnstädter Praxis fällt auf Trampolin und Balancierbälle....

  • Arnstadt
  • 31.03.17
  • 240× gelesen
  •  1
Ratgeber

Malteser schulen Demenzkompetenz: Sicherheit im Umgang mit demenziell veränderten Menschen.

Erfurt. Familien helfen, die sich um demenziell erkrankte Angehörige kümmern – das ist der Schwerpunkt der Malteser Demenzarbeit in Erfurt. Da sich die Zahl der an Demenz erkrankten Personen in Zukunft stark erhöhen wird, werden engagierte Helfer gesucht. Die Malteser in Erfurt bieten deshalb einen Kurs zur Demenzbegleitung an und suchen noch interessierte Teilnehmer. Vom 17. bis 19. März, sowie an zwei weiteren Montagen (27. März und 3. April) werden die Teilnehmer von Kursleiterin Ursula...

  • Erfurt
  • 12.03.17
  • 43× gelesen
Ratgeber

Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Erfurt

Die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. bietet ab 10.05.2017 zusammen mit dem Schutzbund der Senioren eine Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz an. Die Schulungsreihe besteht aus 7 Einheiten, beginnend am Mittwoch, 10.05.2017, welche jeweils von 16.30 bis 18.30 Uhr in den Räumen des Schutzbundes der Senioren, Juri-Gagarin-Ring 56a stattfinden. In Thüringen leben etwa 47.000 Menschen mit einer Demenz. Studien belegen, dass zwei Drittel der Betroffenen von der eigenen...

  • Erfurt
  • 09.03.17
  • 39× gelesen
Kultur

Fotoausstellung "Der Alltag mit Demenz. Ein Alltag wie jeder andere?!" bei der AOK Gera

Gera. Ab 27.02.2017 zeigt die Alzheimer Gesellschaft Thüringen in der Servicestelle der AOK Plus in der Dr.-Friedrich-Wolff-Straße eine Fotoausstellung zum Thema Demenz. Im Sommer 2016 rief die Alzheimer Gesellschaft Thüringen zu einem Fotowettbewerb unter der Schirmherrschaft der Sozialministerin Heike Werner auf. Das Thema spannend und weitreichend: „Der Alltag mit Demenz. Ein Alltag wie jeder andere?!“. Die Einreichungen waren ebenso vielschichtig – vom Begegnungen mit Tieren bis hin...

  • Gera
  • 14.02.17
  • 60× gelesen
Leute

Fotowettbewerb "Der Alltag mit Demenz - Ein Alltag wie jeder andere!?"

Warum ein solcher Wettbewerb? Bilder sagen oft mehr als tausend Worte. Vor allem in der Auseinandersetzung mit einer Erkrankung wie Demenz, können Bilder dazu beitragen, Demenz besser zu versehen, Gedanken und Gefühlen Ausdruck zu verleihen sowie eigene Erfahrungen und Ängste nach außen zu tragen. Im Fokus des Wettbewerbs stehen deshalb folgende Fragen: Wie sehen Sie Ihre eigenen krankheitsspezifischen Veränderungen, die Ihres Angehörigen oder Ihrer Klienten im Beruf? Wie gestaltet sich...

  • Erfurt
  • 18.07.16
  • 34× gelesen
Leute

Besonderes Kunstprojekt für die Bewohner im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach

Kunstmaler und Dozent Holger Löbe beginnt dreitägiges Kunstprojekt in der Einrichtung Am Montag, den 2. Mai 2016 startet um 9.00 Uhr im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach ein außergewöhnliches Kunstprojekt in Zusammenarbeit mit dem Galeristen und Kunstmaler Holger Löbe. Drei Tage wird der Doz. Diplom Maler und Grafiker in der Einrichtung zu Gast sein – im Gepäck mehrere Leinwände die von demenziell erkrankten Bewohnern kreativ gestaltet und bemalt werden können. Das Projekt, welches durch...

  • Eisenach
  • 22.04.16
  • 53× gelesen
Leute

Jubiläum der Selbshilfegruppe Angehörige Demenzkranker in Donndorf

Selbsthilfegruppe feiert zehnjähriges Bestehen Angehörige Demenzkranker finden in Donndorf Hilfe und Ansprechpartner Die Diagnose „Demenz“ trifft Betroffene und ihre Angehörigen häufig unerwartet und wirft viele Fragen auf. Wie soll man damit umgehen? Wo findet man Hilfe? In dieser Situation sind Selbsthilfegruppen ein guter Ansprechpartner. Seit 10 Jahren leiten Christiane und Klaus Dölgner aus Donndorf die Selbsthilfegruppe für Angehörige Demenzkranker. Jeden ersten Montag im Monat trifft...

  • Artern
  • 06.04.16
  • 78× gelesen
Amtssprache
Wer sich in das Demenz-Netzwerk des Landkreises Nordhausen einbringen möchte, kann sich bei ­Susanna Riemann-Störr im Pflegestützpunkt des Landratsamtes in der Behringstraße 3 melden.
3 Bilder

Nicht allein: Unterstützung für Demenzkranke und Angehörige

„Lokale Allianzen“ bündeln die Hilfsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen – Auch der Landkreis Nordhausen baut ein solches Netzwerk auf. Die Diagnose Demenz erzeugt Angst. Was geschieht, wenn die Krankheit nach und nach das Gedächtnis auslöscht, das Leben ­radikal verändert? Wie ist der Alltag zu planen, die Pflege zu organisieren? Um Betroffene und ihre Familien in dieser Situation nicht allein zu lassen, fördert ein Bundes­programm den Aufbau ­sogenannter „­Lokaler...

  • Nordhausen
  • 13.02.16
  • 432× gelesen
Ratgeber
Demenz-Patin Martina Winterot (links) im Gespräch mit Dorothea Petrich vom Tausend-Taten-Verein.
2 Bilder

Verschenkte Zeit: Das Projekt „Paten für Demenz“ in Jena kümmert sich um Kranke und entlastet Angehörige

Martina Winterot ist Patin, Patin für Demenzkranke. Seit drei Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich im Jenaer Verein „Tausend Taten“. Der Allgemeine Anzeiger sprach mit ihr über schöne und bedrückende Momente. Frau Winterot, Sie stellen sich keiner leichten Aufgabe. Warum? Ich war mehrere Jahr in der häuslichen Krankenpflege tätig. Ich habe, scherzhaft gesagt, sicher ein Helfersyndrom. Meine Kinder sind groß. Trotzdem suche ich die Nähe zu Menschen, die mich brauchen. So kann ich die...

  • Jena
  • 03.01.16
  • 213× gelesen
Ratgeber
Die Betreuung der WG-Bewohner ist immer mit viel Nähe verbunden. Ruth Mohr (Mitte) genießt diese Vertrautheit sehr, für die Leiterin des Bereichs Susann Warnhoff (rechts) und Pflegefachkraft Kerstin Weißmann sind das Selbstverständlichkeiten.
3 Bilder

Fast eine WG wie jede andere: Für Senioren mit Demenzerkrankung

In Wohngemeinschaften der AWO in Thüringen leben dementiell erkrankte Senioren ein relativ selbstbestimmtes Leben: Die eine sucht wie verrückt ihren Schlüssel. Die andere kann die Handtasche nicht finden. Susann Warnhoff lächelt: „Mir würde etwas fehlen, wenn nicht irgendeiner hier etwas suchen würde.“ Das ist ganz normal in einer 'WG', wie fast jeder zu einer Wohngemeinschaft sagt. In dieser sowieso, manchmal sind die Bewohner eben vergesslich. Das dürfen sie, schließlich haben sie...

  • Erfurt
  • 18.11.15
  • 648× gelesen
Leute
Simone Schmidt auf dem Sofa ihres Vaters: „Er stand auf und winkte mir, wenn ich zur Arbeit ging. Das war sein Zeichen für „mir geht es gut“.
9 Bilder

Wo bist du? Seit dem Verschwinden ihres Vaters plagen Simone Schmidt Ungewissheit und Schuldgefühle

Vor zwei Wochen verschwand Karl-Heinz Ziemer spurlos aus einem Rehazentrum in Bad Klosterlausnitz. Seine Tochter Simone Schmidt quälen seitdem Ungewissheit und Schuldgefühle, der Klinik wirft sie Versagen vor. Früher. Karl-Heinz Ziemer sitzt auf seinem braunen Stoffsofa. Er hat den Tisch gedeckt, die Familie kommt zum Kaffeetrinken. Seine Familie, mit der er in einem Haus wohnt und auf die er so stolz ist. Tochter, Schwiegersohn, ein Enkel, der sein Ein und Alles ist. Ihm reicht diese...

  • Hermsdorf
  • 07.11.14
  • 3.516× gelesen
  •  3
Vereine
3 Bilder

Alternative zum Alten- und Pflegeheim

Der gemeinnützige Verein "zusammen-wohnen" e.V. betreibt gegenwärtig zwei Senioren-Wohngemeinschaften mit 24-Stunden-Betreuung und Pflege in Weimar. Die beiden Wohngemeinschaften sind auch für demenzkranke Menschen geeignet. In einer familiären Atmosphäre mit 5 bis 7 BewohnerInnen wird eine individuelle Betreuung ermöglicht. Zur Zeit haben wir in unseren WG am Markt und in der Lisztstraße wenige Plätze frei. Am Markt können wir zur Zeit noch ein geräumiges Zimmer mit eigener Nasszelle für ein...

  • Weimar
  • 11.07.14
  • 173× gelesen
Ratgeber

Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

In Thüringen leben etwa 37.000 Menschen mit einer Demenz. Im Landkreis Saale-Orla sind es nach Hochrechnungen etwa 1.500. Studien belegen, dass zwei Drittel der Betroffenen von der eigenen Familie gepflegt und betreut werden. Angehörige von Menschen mit Demenz brauchen Unterstützung und das Wissen, was auf sie zukommt und wo sie Hilfe bekommen können. Die Schulungsreihe besteht aus 7 Einheiten, beginnend am 03.06.2014, welche jeweils dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus,...

  • Saalfeld
  • 17.04.14
  • 153× gelesen
  •  2
Ratgeber

Nächstes Treffen der Selbsthilfegruppe von Angehörigen von Menschen mit Demenz

Am Dienstag, dem 06.Mail 2014 trifft sich die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Cafeteria des Pößnecker Mehrgenerationenhauses in der Franz Schubert Straße 8. Gestartet wird mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Falls die Wetterverhältnisse es zulassen, gibt es anschließend einen gemeinsamen Spaziergang. Dazu können auch die dementiell erkrankten Verwandten mitgebracht werden, denen es möglich ist, eine kleine ebenerdiger Wegstrecke...

  • Saalfeld
  • 15.04.14
  • 92× gelesen
Ratgeber

Selbsthilfegruppe Pflegende Angehörige Demenzerkrankter

Der überwiegende Teil erkrankter Menschen in Deutschland wird durch nahe Angehörige betreut. Die Übernahme der Pflege und Betreuung bedeutet für die bzw. den Angehörigen eine Konfrontation mit zahlreichen unterschiedlichen Aufgaben und Anforderungen über einen langen Zeitraum, die sich im Verlauf der Erkrankung immer wieder verändern und gerade zu Beginn des Prozesses für die Beteiligten nur schwer einzuschätzen sind. Die zeitraubende Pflegetätigkeit führt häufig zu Einschränkungen in anderen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 01.04.14
  • 138× gelesen
Ratgeber

Gemeinsam geht es besser

Treffen für Angehörige von Menschen mit Demenz Am Dienstag, dem 01.April 2014 trifft sich die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Cafeteria des Pößnecker Mehrgenerationenhauses in der Franz Schubert Straße 8. Das Treffen soll einem Austausch dienen, aber auch Zeit zum Abschalten und Auftanken bieten. In der vorösterlichen Zeit gibt es dazu ein passendes Kreativangebot. In den Werkstätten des MGH können die Teilnehmenden Osterbasteleien...

  • Saalfeld
  • 05.03.14
  • 64× gelesen
Leute
Zum Gruppentreffen gehört, dass die ehrenamtlichen Helfer den Kranken Zeitungen vorlesen.

Zeit schenken: Um Angehörige zu entlasten, baut das Awo-Pflegeheim in Königsee eine Betreuungsgruppe auf

Antonia Altmann schaut ihre Mutter entgeistert an. Was ist bloß mit der alten Dame los? Schlimm genug, dass sie den allmonatlichen Scrabble-Nachmittag einfach vergessen und wohl auch schon einige Tage die Wohnung nicht aufgeräumt hat. Jetzt sitzt sie vor den Buchstabenwürfeln, als hätte sie dieses Spiel zum ersten Mal vor Augen. Was Antonia Altmann nicht weiß: Ihre Mutter leidet an Demenz im fortgeschrittenen Stadium. Zu den Symptomen gehören nicht nur der schleichende Verlust des...

  • Arnstadt
  • 20.02.14
  • 455× gelesen
  •  3
Ratgeber

Gemeinsam geht es besser!

Treffen für Angehörige von Menschen mit Demenz Am Dienstag, dem 04.Februar 2014 trifft sich die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Cafeteria des Pößnecker Mehrgenerationenhauses in der Franz Schubert Straße 8. Inhalt ist die Gestaltung der Treffen für das Jahr 2014. Eingeladen sind betroffene Angehörige und interessierte Bürger. Zeit zum Gespräch und Austausch bei einer Tasse Kaffee oder Tee soll es genauso geben, wie das Durchatmen und...

  • Saalfeld
  • 29.01.14
  • 58× gelesen
Ratgeber

Hilfe zur Selbsthilfe

Treffen für Angehörige von Menschen mit Demenz Am Dienstag, dem 03.Dezember 2013 trifft sich die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Cafeteria des Pößnecker Mehrgenerationenhauses in der Franz Schubert Straße 8. Das Treffen soll einem Austausch dienen, aber auch Zeit zum Abschalten und Auftanken bieten. In der Adventszeit gibt es dazu ein passendes Kreativangebot. In den Werkstätten des MGH können die Teilnehmenden weihnachtliche...

  • Saalfeld
  • 19.11.13
  • 82× gelesen
Leute
Sternen-Helferinnen im Einsatz: Renate Buntfuß (stehend) und Uta Tiepelmann (rechts) basteln mit Demenzkranken in der ­„guten Stube“ im Mehrgenerationenhaus. Das Erinnerungszimmer wurde mit Möbeln aus den 60er-Jahren eingerichtet und soll an die Zeit der ersten Ehejahre erinnern.
3 Bilder

Die Sternen-Helferin

Renate Buntfuß bastelt, singt und plaudert ehrenamtlich mit Demenzkranken im Mehrgenerationenhaus „Morgenstund hat...“ Renate Buntfuß stoppt mitten im Satz und weiß, dass sie nicht lange auf dessen Vollendung warten muss. „...Gold im Mund“, klingt es fröhlich aus der Runde. Bei alten Sprichwörtern macht den Senioren so schnell niemand etwas vor. „Da muss ich mir bis nächste Woche etwas Schwierigeres ausdenken“, neckt Renate Buntfuß und stimmt ein Lied an. Sie singt „Als wir jüngst in...

  • Nordhausen
  • 17.09.13
  • 213× gelesen
  • 1
  • 2