Denken

Beiträge zum Thema Denken

Ratgeber
Eveline Dempke

Positives Denken

Meine Erkenntnis ist: alles was ich Denke verwirklicht sich. Was wir in unsere Gedanken legen, welchen Sinn wir ihnen geben, verwirklicht sich. Dieses ist gepaart mit unseren Gefühlen und Empfindungen und bestimmt uns. Seit 2005 übe ich mich im positiven Denken. Positives Denken ist die Voraussetzung um einem Handeln mit der Wertigkeit der positiven Ganzheit des Menschen darzustellen. Meine Erkenntnis ist die: Im positiven Denken beginnt und liegt die Fähigkeit zu Selbsterkenntnis,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 23.03.17
  • 26× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Ein Tag zum Denken und Danken"

Ein Tag zum Danken steht im Kalender: Erntedank. Fremd ist für viele die Zeit des Erntens, da Bauernhände mühsam Korn schnitten, Kartoffeln einsammelten und Rüben ausgruben. Kinder können sich die harte Arbeit auf den Feldern oft nicht vorstellen. Solche Bilder liefern uns die Heimatfilme der fünfziger Jahre. Heute interessieren Internet und Computer. Technische Tricks, neue Spiele und schnelle Leitungen sind gefragt. Autos und Aktienkurse zählen. Dank? Danken werden einige für den Trend von...

  • Erfurt
  • 06.10.14
  • 95× gelesen
Leute

Nachruf!

Die Mitglieder des Tauschring Jena Löbdergraben 7 trauerten bei ihrem ersten Treffen im neuen Jahr um ihr beliebtes Mitglied J Ü R G E N MU R R ! Er verstarb für uns Alle plötzlich und unerwartet am 23.Januar 2014. Jürgen Murr leitete viele Jahre den Tauschring Jena. Er war für uns in den letzten Monaten als Stellvertretender Projektleiter unverzichtbar geworden. Monat für Monat hielt er die Informationsstunden im MobB für den Tauschring ab. Er hatte immer viele Ideen, die er leider in der...

  • Jena
  • 26.02.14
  • 196× gelesen
  •  2
Kultur
(Nach)Denken erlaubt!
3 Bilder

Stammtisch Philosophie feiert im Café Nerly bald seinen 3.Geburtstag

Umfassend Denken soll und muss erlaubt sein! Eig/Ber.G. Guttsche "Warum sollte ich mich mit Philosophie beschäftigen? Was soll dabei herauskommen? Und - kann ich das überhaupt?" All diese Fragen stellte Steffen Kublik vor gut drei Jahren, im Herbst 2010 einer Handvoll interessierter Erfurter Philosophieanhänger mit unterschiedlichsten Biografien, Ingenieure , Politiker, Juristen, Ökonomen, Bankern und Sozialarbeitern. Mittler-weile sind es um die zehn Diskutanten, darunter vier Frauen, die...

  • Erfurt
  • 03.07.13
  • 531× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.