Alles zum Thema Denkmal

Beiträge zum Thema Denkmal

Kultur

Bundeshaushalt 2019
Zuschüsse für wichtige Denkmalschutzprojekte in der Gemeinde Sonnenstein

Der Bund fördert mit der Restaurierung der Klosterkirche Gerode sowie dem Umbau des Gemeindezentrums St. Michaelis zwei wichtige Denkmalschutzprojekte im Norden des Landkreises Eichsfeld (Gemeinde Sonnenstein). Darüber informiert Bundestagsabgeordneter Manfred Grund. Beide Projekte sind in die endgültige Vorlage für den Haushaltsplan 2019 aufgenommen worden, der in der kommenden Woche abschließend im Bundestag beraten und abgestimmt wird. Das Kloster Gerode erhält für den weiteren...

  • Heiligenstadt
  • 14.11.18
  • 13× gelesen
Kultur
Susanne Albrecht führt auch durch den parkähnlichen Verkaufsgarten direkt hinter dem denkmalgeschützten Vierseitenhof.
11 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Es grünt im Denkmal

Eichsfelder Staudenhof lädt am 9. September zu Führungen ein. Wer sagt, dass ein Denkmal vornehmlich grau und leblos daherkommt. Manchmal ist es auch farbenfroh und voller Leben. Wie der Eichsfelder Staudenhof in Breitenholz nahe Leinefelde, der am 9. September zum Tag des offenen Denkmals einlädt.  „Mehr als 400 Jahre ist es wohl her, dass der Grundstein für unseren heutigen Hof gelegt wurde“, erzählt Susanne Albrecht und führt zum 26 Meter tiefen, ausgemauerten Hofbrunnen. Er ist das...

  • Heiligenstadt
  • 07.09.18
  • 52× gelesen
Leute
Silke Kegeler und Ulrich Handwerg bitten zum Tag des offenen Denk­mals in ihren gut 300 Jahre alten Hof. Wer einen alten Hut mitbringt, kann ihn gegen ein Foto tauschen.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Tausche Hut gegen Porträt

Trebraer Spielmanufaktur eröffnet am 9. September neues Atelier "Wer hat an der Uhr gedreht?“, ­mag man fröhlich vor sich hin summen, wenn man den alten Vierseitenhof in Trebra betritt. Um 1700 errichtet, verbreiten die Gebäude aus Fachwerk und Lehm wahrlich historisches Flair.  Für Silke Kegeler, die den denkmalgeschützten Hof mit ihrem Lebenspartner Ulrich Handwerg seit 23 Jahren behutsam ausbaut, gibt es keinen anregenderen Ort. Hier entwickelt die Produktdesignerin ihre Ideen für neue...

  • Sondershausen
  • 07.09.18
  • 111× gelesen
Politik

Humboldt-Forum: Vogel zum Mitglied des Stiftungsrats gewählt

Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter aus Ostthüringen, wurde am Donnerstag im Plenum des Deutschen Bundestags in Berlin zum Mitglied des Stiftungsrats der „Stiftung Berliner Schloss –Humboldtforum“ gewählt. „Ich freue mich sehr, dass ich so die Vollendung dieses nationalbedeutsamen Bauwerks begleiten darf“, sagt Vogel, der zuvor vier Jahre als Stellvertreter in dem Gremium aktiv war. Das Humboldt-Forum auf dem Schlossplatz inmitten Berlins ist das größte Kulturprojekt des Bundes....

  • Gera
  • 20.04.18
  • 42× gelesen
Politik
7 Bilder

Volkstrauertag
Gedenken zum Volkstrauertag in Mühlberg

In Mühlberg fand am 19.11.2017 anlässlich des Volkstrauertages ein Gedenkgottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung am Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege statt. Soldaten des Aufklärungsbataillons 13 der Friedenstein Kaserne Gotha standen bereits während des Gottesdienstes am Denkmal Ehrenwache. Ortsteilbürgermeister Karsten Ullrich und Hauptmann Schuchhardt gedachten der Toten der beiden Weltkriege und mahnten zum Frieden. Die Gedenkveranstaltung wurde durch Spalier von...

  • Gotha
  • 19.11.17
  • 143× gelesen
  •  2
Vereine
2 Bilder

Friedensapell unter dem preußischen Adler

Vereine und Bürger gedachten mit dem Bürgermeister zusammen am 23.10.2016 bei offiziellem Akt des 210. Jahrestages der Schlacht bei Auerstedt - Hassenhausen und Jena. Das Wetter war schön in Auerstedt, die Redenwaren kurz und Aussagekräftig. Das Rahmenprogramm hätte nicht besser abgestimmt sein können, wenn die Auerstedter der verherrenden Schlacht von 1806 gedenken. Bevor der Ortschronist Werner Meister in der Uniform des Herzogs von Braunschweig seine Rede hielt, erklang Musik des...

  • Sömmerda
  • 29.10.16
  • 151× gelesen
Kultur
4 Bilder

Tag des Denkmals

Schlossführerin Frau Pia Bauer erzählte uns von der interessanten Schlosskapelle. Es gab zwischen dem Grafen Georg von Werthern-Beichlingen und dem Historiker Ferdinand Gregorius aus Neidenburg/Ostpreußen eine Männerfreunschaft. Der Historiker war sehr bekannt, weil er die Geschichte des Vatikans und Romsaufschrieb. Für ca. 20 Jahre ruhte seine Urne in dieser Schlosskapelle, bevor sie in die Heimatstadt des Historikers, jetzt Polen, kam. Hier steht heute ein Denkmal für den Vater und die Brüder...

  • Erfurt
  • 28.09.16
  • 6× gelesen
Leute
Michael Körbs hat eine Ausstellung über die Blinker in Jena organisiert.
3 Bilder

Blinker-Standort Jena: Militärhistorische Ausstellung beleuchtet unbekanntes Weltkriegskapitel

Eine militärhistorische Ausstellung widmet sich erstmals in Deutschland der Signal-Ersatz-Abteilung, die in Jena gegründet wurde. Damit wird ein unbekanntes Kapitel aus dem Ersten Weltkrieg erzählt. Noch heute erinnert ein Denkmal in der Saalestadt an diese Nachrichtensoldaten. Jena ist eine Bergstadt. Landgraf, Jenzig, Hausberg, Kerneberge und Sonnenberg umschließen sie. Jena ist eine grüne Stadt, die auch wegen ihrer landschaftlichen Reize immer neue Einwohner in ihren Bann zieht. Doch die...

  • Jena
  • 29.05.16
  • 129× gelesen
Natur
Bismarckturm Sondershausen

Der Bismarckturm in Sondershausen

Grundsteinlegung: 18. Juni 1895 Einweihung: 10. November 1895 Standort: auf dem Spatenberg Geschichte: Im Februar 1895 bildeten Vorstände mehrerer Sondershäuser Vereine einen Ausschuss für die Errichtung eines Bismarckturmes. Durch Privatspenden und zwei Spendenaufrufe wurde der Turmbaufonds gefüllt. Fürst Karl Günther von Schwarzburg-Sondershausen stimmte dem Bau auf seinem Grund und Boden zu. Nach 1945 wurde der Turm in Spatenbergturm umbenannt. Mehrmals wurden Sanierungs- und...

  • Sondershausen
  • 12.09.15
  • 193× gelesen
Natur
Bismarckturm Sitzendorf

Der Bismarckturm in Sitzendorf im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Einweihung: 11. August 1895 Höhe: 22 Meter Baukosten: 2400 Mark Lage: Oberhalb des Ortes Sitzendorf auf dem Sommerberg. Er bietet einen herrlichen Blick ins Schwarzatal. Träger/Verantwortlich: Gemeinde und Bürgermeister von Sitzendorf Heutige Nutzung: Er wird als Aussichtsturm genutzt. Bis vor wenigen Jahren wurde dort das Bismarckturmfest gefeiert. Doch das musste wegen erhöhter Waldbrandgefahr schon einige Male abgesagt werden. Öffnungszeiten: ständig begehbar ...

  • Arnstadt
  • 12.09.15
  • 190× gelesen
Natur
Bismarckturm Altenburg

Bismarckturm Altenburg

Einweihung: 2.09.1915 Höhe: 33 Meter Baukosten: 40.000 Mark Lage: Mitten im Wald an der Zwickauer Straße in Altenburg Besonderheiten: Der Aussichtsturm ohne Befeuerungsmöglichkeit wurde auf einer rechteckigen Terrassenanlage errichtet. Die obere Aussichtsetage ist über eine Innentreppe mit 108 hölzernen Stufen erreichbar. Träger: Am 29.01.2012 wurde der Förderverein Bismarckturm Altenburg gegründet, um den Bismarckturm erhalten und touristisch nutzen zu können. Durch viele...

  • Gera
  • 12.09.15
  • 131× gelesen
Natur

Der Bismarckturm Apolda im Weimarer Land

Einweihung: 25. September 1904 Höhe: 23,75 Meter Baukosten: 26.000 Mark Lage: in der Leipziger Straße in Apolda, direkt an der B7 zwischen Umpferstedt und Eckartsberga Träger/Verantwortlich: Stadt Apolda mit Unterstützung der Kleingartenanlage Apolda-Nord "Am Bismarckturm" Heutige Nutzung: Der Turm wird als Aussichtsturm genutzt.Er bietet einen Ausblick auf Apolda und das Weimarer Land. Öffnungszeiten: bis 1. November samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen,...

  • Apolda
  • 11.09.15
  • 166× gelesen
Natur
Bismarckturm in Auleben

Der Bismarckturm in Auleben im Landkreis Nordhausen

Grundsteinlegung: 6. Juni 1905 Einweihung: 1. September 1905 Standort: auf dem Fürstenholz Amtsvorsteher und Rittergutsbesitzer Schlieckmann ließ Turm in Privatinitiative errichten. Höhe: 7,90 Meter hoch, quadratischer Grundriss 3,80 x 3,80 Meter Material: Aussichtsturm aus hellem Sandstein ohne Feuerschale, steinerne Wendeltreppe mit 41 Stufen führt zur 3,50 x 3,50 Meter großen Aussichtsplattform mit Geländer (ursprünglich aus Stein, heute aus Metall) Historie: - 1969 in...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 278× gelesen
Natur
Bismarckturm in Heilsberg

Der Bismarckturm in Heilsberg im LandkreisSaalfeld-Rudolstadt

Einweihung: 28. September 1902 Höhe: 7 Meter Baukosten: 170 Mark Lage: Am Viehberg, oberhalb der Gemeinde Heilsberg, ein schmaler Weg führt serpentinartig den Berg hinauf Besonderheiten: In etwa 3 Meter Höhe ist ein bronzenes Bismarck-Medallion angebracht, das in den 1980-er Jahren restauriert wurde. Wenige Meter unterhalb der Säule ist ein Aussichtspunkt mit Tischen und Bänken sowie einer Schutzhütte. Der letzte steile Anstieg ist jetzt einfacher über Stufen begehbar Ein...

  • Saalfeld
  • 11.09.15
  • 181× gelesen
Natur
Bismarckturm in Erfurt

Der Erfurter Bismarckturm

Einweihung: 1. September 1901 Höhe: 22 Meter Baukosten: 35.450 Mark, finanziert durch Spenden Lage: im Steigerwald am Südrand von Erfurt Besonderheiten: Bismarck war einmal in Erfurt. Er nahm 1850 am Erfurter Unionsparlament teil. In dieser Zeit soll er durch den Steigerwald gewandert sein. Auf dem Turm gibt es außerdem eine überdimensionale Schale, in der dreimal jährlich ein Feuer entzündet wird. Träger/Verantwortlicher: 1999 gründete sich der Bismarckturm-Verein 1900 e.V.,...

  • Erfurt
  • 11.09.15
  • 110× gelesen
Natur
Bismarckturm im Mühlhausen

Der Bismarckturm in Mühlhausen

Mühlhausens Bismarckturm ist eigentlich kein echter. Exakt das macht ihn so besonders. 1908 wurde der Mühlhäuser „Bismarck-Turm“ lediglich als dreigeschossiges, turmartiges Gebäude mit quadratischem Grundriss in einer Gartenanlage errichtet. Nach Kenntnis des Mühlhäuser Stadtarchivs haben die Nachbarn des Bauherrn gespöttelt, er habe sich wohl einen Bismarckturm in den Garten gesetzt. Das soll ihn dazu animiert haben, ein Schild mit der Aufschrift „Bismarckturm“ an seine Fassade zu hängen, was...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 243× gelesen
Leute
Uwe Weiß sucht Gleichgesinnte, die mit ihm die Sanierung und den Wiederaufbau von Bismarcktürmen befördern wollen.

Gegen den Verfall: Thüringer Initiative will sich für den Wiederaufbau von Bismarcktürmen engagieren

Uwe Weiß aus Mellingen faszinieren Bismarcktürmen. Nicht nur aus architektonischer Sicht. Vielmehr ist der gebürtige Jenenser beeindruckt von den Leistungen und der Persönlichkeit Otto von Bismarcks. „Er muss zu seiner Zeit eine Kultfigur wie Michael Jackson gewesen sein.“ Deshalb sei es auch so wichtig, die Türme als Denkmale zu bewahren. Weiß will sich aktiv einsetzen für die Sanierung und den Wiederaufbau einzelner Bauwerke. Derzeit ist er auf der Suche nach Mitstreitern. Auf seine...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 233× gelesen
Kultur
Das Bismarck-Relief am Turm in Sondershausen.
17 Bilder

Des Kanzlers Türme: Auch 200 Jahre nach seiner Geburt ist Bismarck in Thüringen noch immer präsent

Nach dem Machtverlust kam die große Verehrung. Ein sauer eingelegter Hering wurde nach Otto von Bismarcks (Seine Biografie finden sie hier.) benannt, ebenso eine Biskuitrolle mit Schokobuttercreme (Bismarck-Eiche) und eine Gurke benannt. Doch vor allem huldigte man dem "eisernen Kanzler" durch Türme und Feuersäulen. Er polarisiert noch heute: der Reichsgründer und Magier der Macht. Für andere war er ein Kriegstreiber, Sozialistenfresser, ein mit Zuckerbrot und Peitsche Taktierender. Die...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 275× gelesen
Vereine
Susann Schmidt lädt am 13. September zum Denkmaltag nach Endschütz auf "ihr" Rittergut ein.
12 Bilder

Tag des offenen Denkmals: Lust und Last – Susann Schmidt hat aus dem Rittergut Endschütz ein lebendiges Denkmal erschaffen

Schon lange ist das Rittergut, zwischen Gera und Wünschendorf gelegen, kein Geheimtipp mehr in Ostthüringen. Susann Schmidt lebt seit 2003 auf diesem Vierseitenhof und schuf aus dem zu DDR-Zeiten zur Geflügelproduktion genutzten Gebäuden ein beachtliches Kleinod. Jeder kann sich leicht vorstellen, was die vorhergehenden zehn Jahre Leerstand an der Substanz angerichtet haben. Nichts erinnert mehr an die früheren Zustände. Es ist schon beeindruckend, was die kleine Frau als Eigentümerin des...

  • Gera
  • 03.09.15
  • 1.649× gelesen