Alles zum Thema Denkmaltag

Beiträge zum Thema Denkmaltag

Kultur
3 Bilder

"Unser Blaues Gold"
Tag des offenen Denkmals am Technischen Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“

Auch in diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 08. September 2019, unter einem Motto. „Moderne Umbrüche in Kunst und Architektur“ ist in erster Linie dem „Bauhaus“ gewidmet. Das Technische Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“ ist als Industriedenkmal ein zentraler Baustein für den Thüringisch-Fränkischen Schieferbergbau und die Thüringische Dach- und Wandschieferproduktion. Die nüchtern wirkenden Zweckbauten und das historische Inventar genießen jedoch...

  • Saalfeld
  • 16.08.19
  • 45× gelesen
Kultur
Das ehemalige Kaufhaus "Steppke" ist nur eines von vielen Beispielen für Bauhaus-Architektur in Eisenach. Ein Thema, das allerdings gerade im Bauhausjubiläumsjahr 2019 - gelinde gesagt - verschlafen wurde.

Tag des offenen Denkmals 2019
Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Bei der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadtverwaltung Eisenach beginnen die Vorbereitungen für den Tag des offenen Denkmals am 8. September. In diesem Jahr steht er unter dem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vorgeschlagenen Motto „Modern(e)“: Umbrüche in Kunst und Architektur“. Damit ein vielseitiges Denkmaltag-Programm vorbereitet werden kann, sind alle Privatpersonen, Vereinigungen oder Einrichtungen aus Eisenach sowie aus den Stadtteilen aufgerufen, sich am Programm zu beteiligen....

  • Eisenach
  • 10.04.19
  • 148× gelesen
Kultur
25 Bilder

Wenn eine Mauer zum Denkmal wird
Brunnen, Mauern, Tore erzählen aus der alten Zeit

Heute, am Tag des Denkmals, waren im Jenaer Stadtteil Burgau gleich 4 Denkmale zu bestaunen: die Drei- und Vierseitenhöfe (Fotos 1-15), die Binderburg (Fotos 16-20),  die Dreifaltigkeitskirche (Fotos 21-25) und das Saale- Kraftwerk. "Denk mal, wie es früher war!"  - Gut, dass sich der Ortsteilbürgermeister Herr Brauns mit seiner Frau und viele alte und junge Burgau- Bewohner die Aufgabe gestellt haben, das Schützenswerte zu erhalten. Danke dafür!

  • Jena
  • 10.09.17
  • 80× gelesen
Kultur

Die Anmeldephase für den Tag des offenen Denkmals 2017 hat begonnen

Ab sofort können Denkmaleigentümer und andere Veranstalter ihre historischen Bauten und Stätten zum Tag des offenen Denkmals am 10. September anmelden. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als bundesweite Koordinatorin der Aktion „Tag des offenen Denkmals“ mit. In diesem Jahr steht der Denkmaltag unter dem Motto „Macht und Pracht“. Dieser Leitgedanke ist überregional, bietet breite Interpretationsmöglichkeiten und lässt sich auf alle Epochen beziehen. Er lädt zum einen zur...

  • Erfurt
  • 07.02.17
  • 36× gelesen
Kultur
7 Bilder

Vom Brennofen zur digitalen Arbeitswelt – Alte Ziegelei empfing Besucher zum Tag des offenen Denkmals

Von außen eher unbemerkt, staunten viele der über 100 Besucher am Sonntag nicht schlecht, als sie erstmals das GET in der Friemarer Straße betraten. Dort, wo früher einmal ein riesiger Ringofen Tausende Ziegeln für den städtischen Bau herstellte, findet man heute modernste Büro-und Tagungsräume in historischem Ambiente vor. Wie sehr sich das Büro-und Gewerbezentrum in den vergangenen Jahren veränderte, davon zeugte die neue Bilderausstellung im Foyer, im Tagungsbereich sowie im Treppenhaus. ...

  • Erfurt
  • 15.09.15
  • 72× gelesen
Vereine
Schloss Blankenhain aus der Vogelperspektive

Hunderte Besucher zum Denkmalstag im Schloss Blankenhain

Als am Sonntag, den 13.09.2015 um 10:00 Uhr , zum wiederholten Mal zum Tag des offenen Denkmals auch im Schloss Blankenhain vom Schlossverein Blankenhain e.V. das Eingangstor geöffnet wurde ahnten die Vereinsmitglieder in keiner Weise, dass derartig viele Besucher aus allen Regionen von Thüringen nach Blankenhain kommen. Es waren schätzungsweise 300- 350 Besucher die die Gelegenheit nutzten das Schloss Blankenhain zu besuchen um sich zum einen über die Geschichte des Schlosses zu...

  • Weimar
  • 14.09.15
  • 119× gelesen
Kultur

Vom Brennofen zur digitalen Arbeitswelt – im GET werden statt Ziegeln heute Softwareprodukte hergestellt

Gotha. Wer das GET in der Friemarer Straße 38 betritt, mag es kaum glauben: Dort, wo früher einmal ein riesiger Ringofen tausende Ziegeln für den städtischen Bau herstellte, findet man heute modernste Büro-und Tagungsräume vor. Wie sehr sich das Büro-und Gewerbezentrum in den vergangenen Jahren verändert hat, davon zeugen nur die alten Bilder und Baudokumentationen. Einer, der die Geschichte der alten Gothaer Ziegelei von Robert Friedrichs genau verfolgt hat, ist Christian Wagner. Er arbeitet...

  • Erfurt
  • 07.09.15
  • 98× gelesen
Vereine
Zeigt sich drei Jahre nach der Vereinsgründung zufrieden: Martin Titscher, Vorsitzender des Vereins Interessengemeinschaft Öschütztal-Viadukt.
13 Bilder

Der Herr des Rosts. Farbe als Thema des Denkmaltags – genau die könnte das Oschütztal-Viadukt gebrauchen

Rund 400 Tonnen vor sich hin rostendes Eisen. Aber einfach mal den Pinsel schwingen geht nicht. Ist das nicht entmutigend, für etwas verantwortlich zu sein, an dem man nicht mal Hand anlegen darf? Die Rede ist vom Oschütztal-Viadukt in Weida. Die Erhaltung dessen hat sich der Verein Interessengemeinschaft Oschütztal Viadukt auf die Fahnen geschrieben. Noch steht der Vertrag mit der Bahn, der Rechten und Pflichten regelt, nicht. So beschränkt sich die Handlungsfähigkeit der Vereinsmitglieder...

  • Gera
  • 10.09.14
  • 440× gelesen
  •  3
Kultur
Auch wenn die Orgel wieder hergestellt ist, der Förderverein macht weiter.
2 Bilder

Am Samstag gibt es in Ellichleben Bauerntheater und zum Denkmaltag einen Malwettbewerb für Kinder

Mit einer Orgel ist es wie mit einem Auto: Wenn der Motor nicht brummt, wird der Wagen seinem Besitzer bald keine Freude mehr bereiten. Fünfzig Jahre lang hat die Orgel in der 1720 im Barockstil erbauten Kirche in Ellichleben weder gebrummt noch sonstige Töne von sich gegeben. Irgendwann in den 1960er Jahren stieg die 1776 von Johann Daniel Schulze erbaute Königin der Instrumente einfach aus. Für eine Restaurierung fehlte das Geld. 2003 führten die Ellichlebener in dieser Situation die...

  • Arnstadt
  • 04.09.14
  • 210× gelesen
Amtssprache

„Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ - Der Tag des Denkmals 2013

„Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ - Mit dieser Überschrift des Denkmaltags am 08. September 2013 wird ein Thema in den Mittelpunkt gestellt, das einen außerordentlich weiten Interpretationsspielraum zulässt. Es greift die zentralen Fragestellungen der Denkmalpflege auf, die am Tag des offenen Denkmals öffentlich diskutiert werden sollen: Was ist wert, erhalten zu werden und weshalb? Was macht Denkmale unbequem und warum? Gibt es überhaupt "bequeme" Denkmale? Leider...

  • Heiligenstadt
  • 08.04.13
  • 104× gelesen
Kultur
Ute Kummer hat ihren Lebensmittelpunkt seit mehr als zwei Jahrzehnten beruflich wie privat in der 500 Jahre alten Möbisburger Mühle. Zum Tag des offenen Denkmals gestattet sie den Besuchern Einblicke in die Töpferei-Werkstatträume sowie in
die Privatgemächer, wo Alt und Neu harmonisch miteinander verbunden sind.

Wo die Balken knirschen: Möbisburger Töpfermühle lädt zu Streifzügen in die Vergangenheit ein

Schräge Wände, niedrige Türen und mitten im Raum ein Balken - das macht den Charme eines alten Fachwerkhauses aus. Es ist schön anzusehen, doch um darin zu leben und zu arbeiten bedarf es schon einer besonderen Liebe - vor allem wenn das Gebäude die über 500 Jahre alte Möbisburger Mühle ist. Für Hartmut und Ute Kummer war dies 1987 genau der richtige Ort, um von da an Stück für Stück ihren Lebenstraum vom Wohnen und Arbeiten im Denkmal zu verwirklichen und eine eigene Töpferei zu betreiben....

  • Erfurt
  • 06.09.12
  • 949× gelesen
  •  1
Ratgeber
Blick auf den Innenhof der Wasserburg Kapellendorf und das Umland. Geöffnet hat die Burg am Denkmaltag von 10 bis 17 Uhr. Führungen werden 14 und 16 Uhr angeboten.

Die Welt gehört diesen Sonntag den Denkmalfreunden: Tag des offenen Denkmals auf der Wasserburg Kapellendorf

Am Sonntag, dem 9. September, wird in Deutschland der Tag des offenen Denkmals begangen. Weitere Beiträge zu diesem Tag auf meinAnzeiger sind hier zu finden: http://www.meinanzeiger.de/themen/denkmaltag.html Die vollständige Liste mit den teilnehmenden Denkmalen ist hier zu finden: http://www.tag-des-offenen-denkmals.de/ Und wer mehr über die Wasserburg erfahren möchte, sollte hier...

  • Apolda
  • 06.09.12
  • 291× gelesen
  •  7
Kultur
Nur einmal kurz hat sich eine Fee schon bei Tageslicht in der Ebersburg blicken lassen. Am 8. September sorgt sie mit vielen Schwestern und dem Feenkönig dafür, dass sich die Wünsche der Nachtwanderer erfüllen.

Nacht der Feen an der Ebersburg

Nachtwanderung am 8. September beschert Teilnehmern einmalige Eindrücke und Erlebnisse HERRMANNSACKER. Man hört nur das Rascheln der Blätter, das Knacken der Äste und den dumpfen Widerhall des weichen Waldbodens. Ringsum Stille und Dunkelheit. Der Wald duftet. Die Gedanken machen sich frei von den Sorgen des Alltags. Nur Taschenlampen weisen schemenhaft den Weg. Plötzlich eröffnet sich ein Meer von tausend Lichtern, mitten im Wald. Aus dem Dunkel tritt der Feenkönig mit seinen...

  • Nordhausen
  • 05.09.12
  • 184× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.