Alles zum Thema Depression

Beiträge zum Thema Depression

Ratgeber

Spruch des Tages 30. Juli 19: „Menschen wie Bücher lesen“
„Depression und Borderline erkennen an: instabiler Beziehung“

Jeder Mensch hat eine schwierige, „dunkle“ Seite in sich. Bei manchen ist die Seite sehr ausgeprägt und bei anderen nur latent da. Viele Beziehungen gehen kaputt, weil Partner sich nicht kennen und sich dadurch nicht verstehen oder gar tolerieren können. Es ist so wichtig zu wissen, welche schwierige Persönlichkeit man selbst ist oder der Partner ist. Über Beziehungs- und Sexualitätsverhalten eines Individuums kann man ganz gut erkennen, welcher Typ von schwieriger Persönlichkeit die...

  • 30.07.19
  • 106× gelesen
Ratgeber

Manipulation erkennen! – „Durchschaue dein Gegenüber – Sammelband“ von Dantse Dantse (Buchvorstellung) – indayi edition

Von Sexualität über Freundschaft bis Psychologie – Alles ist dabei! Wie erkennst du, ob dein Partner dich wirklich liebt? Wie erkennst du, ob deine Freunde dich nur ausnutzen? Wie erkennst du, ob du heimlich beobachtet wirst? Dieses Buch liefert dir einige hilfreiche Tipps, wie du die wahren Gefühle und Absichten deiner Mitmenschen erkennen kannst. Sogar psychische Störungen lassen sich an Mimik und Gestik ablesen. So stärkst du deine Menschenkenntnis! Wir manipulieren uns gegenseitig von...

  • Erfurt
  • 24.05.19
  • 47× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 21. Mai 19:
Erziehungsfehler

Erziehungsfehler, die Burn-out und Depressionen fördern: Konditionierte LiebeLiebesentzug AblehnungErniedrigungKonditionierte Liebe, (Liebe, die an irgendetwas geknüpft ist, zum Beispiel Eltern die dem Kind zu verstehen geben, dass es nur geliebt wird, wenn es lieb und brav ist, wenn es nicht schreit, wenn es gute Note hat, ruhig ist, oder immer das tut, was Eltern wollen, usw.). Das Kind, um den Eltern zu gefallen, um geliebt zu werden, passt sich an und frisst alles in sich hinein....

  • Erfurt
  • 21.05.19
  • 47× gelesen
Ratgeber

Menschenkenntnis stärken! – „Durchschaue dein Gegenüber – Band 1“ von Dantse Dantse - Buchvorstellung (indayi edition)

 Alles über Sexualität, Beziehung und Freundschaft! Wie erkennst du, ob dein Partner dich wirklich liebt? Wie erkennst du, ob deine Freunde dich nur ausnutzen? Dieses Buch liefert dir einige hilfreiche Tipps, wie du an der Mimik und Gestik deiner Mitmenschen ihre wahren Gefühle ablesen kannst. So stärkst du deine Menschenkenntnis! Wir manipulieren uns gegenseitig von Anfang an… Es gibt für alles Signale! Durchschaue nicht nur die Absichten deines Gegenübers, sondern erfahre auch, ob...

  • Erfurt
  • 10.05.19
  • 46× gelesen
Ratgeber

Dein Darm kontrolliert dich! - „Am Anfang war der Darm – Sammelband“ von Dantse Dantse – Buchvorstellung (indayi edition)

So viele Krankheiten, so viele Möglichkeiten? Wo fängt man an? Viele Menschen leiden unter körperlichen Beschwerden wie Hautkrankheiten, Diabetes, Demenz, Allergien, Übergewicht, Pilzinfektionen, Migräne oder auch unter psychischen Beschwerden wie Ängsten, Stress, Essstörungen oder Stimmungsproblemen bis hin zu Depressionen und wissen nicht, dass die Ursache dafür im Darm liegt. Erfahre alles über den unterschätzten Chef! Er ist Krankheitsherd und Medizinzentrum zugleich. In diesem Buch...

  • Erfurt
  • 03.05.19
  • 70× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Donnerstag, den 18. April 19
Subtiler sexueller Missbrauch - Alarmsignale

Angststörung? Burnout? Subtil sexuell missbraucht durch Mama und Papa, ohne Erinnerung … Diese Alarmsignale können auf einen subtilen sexuellen Missbrauch in deiner Kindheit hinweisen. Du bist vielleicht einer dieser Menschen? Auf den ersten Blick scheint es aber nicht so? Es gibt eigentlich überhaupt keinen Grund, an Essstörungen wie Bulimie, Magersucht, Übergewicht, an Depression und anderen psychischen Krankheiten, an Schlafstörungen, chronischem permanentem Unwohlgefühl und dauernder...

  • Erfurt
  • 18.04.19
  • 150× gelesen
Ratgeber
Ein Arbeitsheft – vorbeugend gegen Depression / Burnout
2 Bilder

Gesundheit
Jeder Dritte hat Angst vor Burnout / Depression

Jeder Zweite fürchtet sich vor Alzheimer und Demenz. Bei älteren Menschen ist die Sorge vor dieser Erkrankung besonders ausgeprägt und fast so groß wie vor Krebs. Das zeigt eine repräsentative Bevölkerungsbefragung* der DAK-Gesundheit. Weitere Ergebnisse der aktuellen Analyse: Mehr als jeder dritte 14- bis 29-Jährige fürchtet sich vor psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Burn-out. Frauen machen sich besonders häufig gesundheitliche Sorgen. Seit 2010 untersucht das Forsa-Institut...

  • Gotha
  • 28.01.19
  • 1.616× gelesen
  •  1
Ratgeber
Genesungsbegleiterin Kornelia Dorn.
2 Bilder

Menschen
Ergotherapie für die Seele. Mit Genesungsbegleitung zurück ins gesunde Leben

"Schreiben Sie mal Fehler und Helfer in Großbuchstaben untereinander", bittet Kornelia Dorn. Bei genauer Betrachtung fällt auf, dass in beiden Wörtern die gleichen Buchstaben stecken. "Wer anderen immer hilft, begeht einen Fehler. Und wer immer Hilfe erhält, wird niemals selbstständig", erläutert die 58-Jährige ihr kleines Wortspiel und fügt hinzu: „Allerdings sollte man Fehler nutzen, um Sichtweisen zu überdenken.“ Jahrzehntelang war sie es, die unentwegt half, unterstützte, anderen die...

  • Erfurt
  • 15.05.18
  • 778× gelesen
  •  1
Ratgeber
10.000 Anrufe pro Jahr ­erreichen die Erfurter ­„TelefonSeelsorge“.
2 Bilder

Geteilte Sorgen
10 Zahlen zu 25 Jahren „TelefonSeelsorge“ Erfurt

Ein Gespräch hilft in schwierigen Lebenssituationen oft weiter. Seit einem Vierteljahrhundert hat die Erfurter „TelefonSeelsorge“ ein offenes Ohr für alle Sorgen. Ihre Leiterin Uta ­Milosevic hat 10  Zahlen zu 25 Jahren ­zusammengetragen. 18.10 Uhr erfolgte am Tag der Gründung, dem 4. November 1992, der erste Anruf über die neu geschaltete Leitung der Erfurter „TelefonSeelsorge“. 28 Mitarbeiter nahmen im ersten Jahr des ­Bestehens ihren Dienst bei der Telefonseelsorge auf. 120 Stunden...

  • Erfurt
  • 15.12.17
  • 347× gelesen
Leute
David-Alessandro Günther ist 26 und blind. Seine Violine spielt er nach Gehör.

Kultur
Blind Date in Thüringen - David Alessandro Günther spielt am Samstag in Berga

"Sie wollen meinen Namen wissen? Da muss ich erst in meinen Perso gucken." Dem Witz folgt ein fröhliches Lachen. Beim Telefonat mit David-Alessandro Jean-Marie Günther lässt sich nicht erahnen, dass der 26-Jährige seit Geburt lediglich hell und dunkel unterscheiden kann und mit einer Knochenkrankheit belastet ist, die ihn dann und wann depressiv werden lässt. Doch meistens ist er voller Lebensmut und Enthusiasmus. "Egal, was passiert, ich mache weiter!", sagt er und man glaubt es ihm aufs...

  • 20.10.17
  • 103× gelesen
Leute
Kerstin Sauerbrey lacht jeden in Grund und Boden.

Selten so gelacht! Im Mai Aktionen rund um die Lachmuskeln in Erfurt und Arnstadt

Lachen bis der Arzt kommt – das ist ganz und gar nicht komisch. Bewohner eines indischen Dorfes sollen einen mehrwöchigen Lachanfall gehabt haben. Da wäre es beinahe ernst geworden... Obwohl, totlachen kann man sich laut Lachforschung nicht – im Gegenteil: Es ist ein gutes Training für den Körper, denn während eines lauten Gelächters sind 200 Muskeln aktiv. 1998 rief der indische Arzt Madan Kataria den Weltlachtag ins Leben – als Symbol des Weltfriedens und der globalen Freundschaft. Heute...

  • Arnstadt
  • 02.05.17
  • 149× gelesen
  •  1
Kultur
Die Erfurter Fotografin Nora Klein hat einen Weg gefunden, eine unsichtbare Krankheit zu bebildern.
5 Bilder

Unfassbare Schwere: Bildband der Erfurter Fotografin Nora Klein zeigt die unsichtbare Krankheit Depression

Das Foto offenbart nicht viel. Die Jalousie ist beinahe zugezogen. Nur wenige zarte Lichtkleckse dringen ins Dunkel. Ein schwarzes Loch, das alles Leben verschluckt. So beschreibt ein Betroffener seine Depression. Wie fängt man so eine unsichtbare Krankheit ein? Die Erfurter Fotografin Nora Klein hat einen Weg gefunden. „Mal gut, mehr schlecht“ lautet der Titel ihres Fotobandes, der in Zusammenarbeit mit der Hamburger Journalistin Sonja Hartwig entstanden ist. Er bebildert die Gefühls- und...

  • Erfurt
  • 10.03.17
  • 520× gelesen
Vereine
Die Gespräche der TelefonSeelsorge reichen von Beziehungs- zu Familienproblem. Aber es gibt auch Ängste vor Krankheit, Tod - oder eben Ausländern. Zudem rufen ganz viele Leute an, die allgemein jemanden zum Reden brauchen und manchmal seit drei Tagen niemanden mehr gesprochen haben.
2 Bilder

„Viele sind so einsam, sie wissen nicht mehr, wie ihre Stimme klingt." - Die TelefonSeelsorge ist ein guter Zuhörer

Uta Milosevic ist seit einem Jahr die Leiterin und das Gesicht der TelefonSeelsorge Erfurt, die neue Helfer benötigt. Ich spreche mit ihr über dieses besondere Ehrenamt im Verborgenen. Die Mitarbeiter der TelefonSeelsorge bleiben anonym. Warum? Wir achten sehr auf die Anonymität. Für viele ist das schwer zu verstehen. Aber ich sage immer: „Ihr Nachbar hat keine Chance, bei uns anzurufen, wenn er weiß, dass Sie da mitmachen.“ Wir bitten die Helfer also, außer in ihrer Familie, nie darüber...

  • Erfurt
  • 27.11.15
  • 597× gelesen
  •  1
Amtssprache
Außenansicht - Eingang zum Zentrum für Seelische Gesundheit (Psychiatrie) Saalfeld
13 Bilder

Tag der offenen Tür des Zentrums für seelische Gesundheit und Aktionstag vom Bündnis gegen Depression

Am 13.06.2015 fand in der Saalfelder Thüringenklinik der 4. Aktionstag vom Bündnis gegen Depressionen statt. Am Vormittag wurden verschiedenen Vorträge zum Thema Depressionen gehalten, anschließend war Zeit für ein Mittagessen, dann wurden zeitgleich verschiedenen Workshops zum Thema angeboten. Danach sollte noch ein Podiumsgespräch stattfinden, welches auf Grund mangelnder Fragen von Seiten der Teilnehmer, frühzeitig beendet wurde. Danach hatte man noch die Gelegenheit das neue Zentrum für...

  • Saalfeld
  • 14.06.15
  • 197× gelesen
Kultur
Nebenbei wird für perfekte Nägel gesorgt. Doreen Gräßler wollte es so natürlich wie möglich.
16 Bilder

Interview mit Miss Thüringen Doreen Gräßler: „Ich bin beeindruckt von Reiner Calmund.“

Als Miss Thüringen durfte Doreen Gräßler bei der Miss-Germany-Wahl am 28. Februar im Europark Rust antreten. Sie war die einzige Teilnehmerin mit Diplom. Leider schied sie in der Vorrunde wie 16 andere Kandidatinnen aus. Doch bis dahin hat sie eine gute Figur gemacht. Im Interview stellt sie sich auf meinAnzeiger.de noch einmal vor. Können Sie uns etwas über Ihren beruflichen Werdegang sagen? Ich arbeite seit zwei Jahren im Asklepios Fachklinikum Stadtroda auf der Depressionsstation....

  • Weimar
  • 06.03.15
  • 650× gelesen
Ratgeber

3. Wissenschaftsreihe des Vereins Schattenkinder Südharz e.V. "Traurig trauriger depressiv?"

Zum dritten Mal lädt der Verein "Schattenkinder Südharz e.V." zur Vernetzung und Informationen ein. Als Fortsetzung der beiden Veranstaltung in den letzten Jahren planen wir mit den Workshops und Vorträgen rund um das Thema "depressive Verstimmung im Kindes- und Jugendalter" eine für Laien und Profis verständliche und wissenschaftlich anspruchsvolle Veranstaltung. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Klinik für Psychiatrie Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes und Jugendalters des Südharz...

  • Nordhausen
  • 17.03.14
  • 162× gelesen
Ratgeber
Über Geld spricht man nicht, oder? Ein Landgericht brachte jetzt neuen Schwung in die Diskussion.
2 Bilder

Über Geld spricht man wieder

Im Freundeskreis oder unter Kollegen kennt man sich. Ehescheidung und Liebeskummer, Urlaubsabenteuer, Probleme mit „missratenen“ Kindern – über viele peinliche Dinge unterhält man sich ganz offen. Nur wenn es ums konkrete Geld geht, um die Frage „Was verdienst du?“, dann trifft man meistens auf Schweigen. Unter Kollegen in der gleichen Abteilung ist die Bereitschaft, über das eigene Einkommen zu sprechen, besonders gering. Seit mehreren Jahren zeigen Studien zur Gehalts­entwicklung, dass...

  • Erfurt
  • 17.03.13
  • 491× gelesen
  •  3
Ratgeber
Nur müde, nicht depressiv.
2 Bilder

Hilfe, mein Hund ist depressiv!

Im Herbst fallen nicht nur die Blätter – oft ist auch die Laune am Boden. An Herbstdepression können aber nur die Menschen leiden. Bei Bello und Morle hat eine Verhaltensänderung oft andere Ursachen. Morgennebel, kurze Tage, nasskaltes Wetter: Viele Menschen lassen sich davon die Laune verhageln. Herbstdepression - ist das auch bei Haustieren ein Thema? Denn wenn Bello und Morle lustlos in der Ecke liegen, steht die voreilige Diagnose vieler Halter fest: Mein Tier ist depressiv....

  • Erfurt
  • 07.11.11
  • 1.762× gelesen
  •  4
Leute
Thomas Bernhard

Zurück ins normale Leben

Die gemeinnützige Selbsthilfegruppe "Pfaffi-Groupies" kümmert sich thüringenweit um psychisch kranke Menschen und deren Familienangehörige. Sie gründete jetzt in Sömmerda die erste Regionalgruppe. Thomas Bernhard ist Gründungsmitglied beider Gruppen und Vorsitzender sowohl der Landes- als auch Regionalgruppe. Seit 2007 gibt es die Pfaffi- Groupies in Thüringen. Warum werden jetzt Regionalgruppen gegründet? Für ein gemeinsames Treffen zum Kaffee kommt man bei den neuen Spritpreisen bei...

  • Sömmerda
  • 27.07.11
  • 439× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.