Alles zum Thema Diakonie

Beiträge zum Thema Diakonie

Politik

„Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?

Diese „Gretchenfrage“ aus dem Drama von Goethes „Faust I“ ist gerade auch heute aktuell. Goethe stellt die zwei Gesellschaften seiner Zeit dar, die streng gläubige Margarete aus einfachen Verhältnissen, welche den Glauben an Gott in den Mittelpunkt stellt und den aufklärerischen Wissenschaftler Faust, der argumentiert, er könne genauso leben wie Margarete, auch ohne den Glauben an Gott. Nun lese ich von Herr Bischof Wolfgang Ipolt aus Görlitz in seinem TLZ-Artikel vom 29. Juli: „Ohne Gott...

  • Weimar
  • 02.08.17
  • 84× gelesen
Leute
Rosemarie de Glimes, Mitarbeiterin der Diakonie, kam mit den Tagesgästen der Seniorentagesbetreuung in der Fritzelsgasse 2 bei Kaffee und Kuchen zum Gespräch zusammen.

Diakonie begrüßt Jung und Alt zum Tag der Pflege

Einmal per Kopfhörer, „Grauer-Star-Brille“ und Gewichten am Bein die Lebensrealität eines älteren Menschen am eigenen Leib erfahren – das war nur eine der vielen Mitmachaktionen, an der sich Interessierte am 12. Mai an den Ständen der Diakonie für den Landkreis Gotha auf dem Hauptmarkt beteiligen konnten. Dort stellte sie anlässlich des internationalen Tags der Pflege nicht nur ihr Leistungsspektrum vor, sondern wollte auch darauf aufmerksam machen, dass das Thema Pflege alle angeht. Dazu...

  • Gotha
  • 15.05.17
  • 114× gelesen
Leute

Pflege zum Anfassen auf dem Hauptmarkt - Das Löffler Diakoniewerk lädt zum „Tag der Pflege“ mit einem bunten Programm

Jedes Jahr findet am 12.05. der internationale Tag der Pflege statt, der die Errungenschaften der modernen Pflege würdigen und ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken möchte. Zu diesem Anlass richtet die Diakonie Landkreis Gotha am Freitag von 10 bis 15 Uhr einen Aktionstag unter dem Motto „Mehr Zeit für…“ auf dem unteren Hauptmarkt aus. Zahlreiche Stände laden mit einem vielfältigen Programm für Jung und Alt ein, um ins Gespräch zu kommen. Angehörige und Interessenten haben hier die...

  • Gotha
  • 11.05.17
  • 97× gelesen
Amtssprache
Kathrin Scharffenberg, Geschäftsführerin der Diakoniesozialstationen gGmbH mit Steffen Priebe und Heike Backhaus, Vorstände der Wohnungsbaugenossenschaft Gotha eG

Kooperation von Diakonie und wbg Gotha für ein lebenslang selbstbestimmtes Wohnen

Gute Wohnverhältnisse – bedarfsgerecht, barrierefrei, selbstbestimmt – das sind wichtige Eckpfeiler für ein zufriedenes Wohnen. Diese Bedürfnisse voraussehend investierte die Wohnungsbaugenossenschaft Gotha eG (wbg) in den letzten Jahren umfangreich in ihre Bestände. Barrierearme Wohnungen wurden geschaffen, um ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Diese Entwicklung soll auch weiter gefördert werden: „Gemeinsam mit der Diakonie als kompetenter Partner möchten...

  • Gotha
  • 13.10.16
  • 57× gelesen
Ratgeber
Diplom Psychologin Grit Matthäs ist der Auffassung, dass man nicht dem suggerierten Kommerz folgen muss, damit Kinder eine positive Persönlichkeitsentwicklung erfahren. Foto: Andreas Abendroth

Kinder sollen sich ohne Kommerz entwickeln

Auf eigenen Beinen stehen oder Vertrauen, Spiel und Lernen Im Gespräch mit Diplom Psychologin Grit Matthäs über Eltern und die Bedürfnisse ihrer kleinen Kinder Von Andreas Abendroth Geht es dem neunen Erdenbürger und der Mutter nach der Geburt gut, ist in der Regel das Elternglück perfekt. Doch oftmals werden die Eltern bereits während der Schwangerschaftszeit und danach durch die Gesellschaft verunsichert. Tausende Ratgeber mit tausenden Tipps wollen einen gezielten Einfluss nehmen....

  • Saalfeld
  • 07.03.14
  • 142× gelesen
Leute
Dankesworte von Michael Wenzel
3 Bilder

"Hoffnung" - Das Obdachlosenheim in Weimar, das nun diesen Namen trägt...

Eigentlich kaum zu glauben, aber dennoch wahr: In Weimar soll es nach Möglichkeit Niemanden geben, der unter einer Brücke schlafen muss. Dennoch gibt es selbstverständlich Umstände, die einen Menschen auch in dieser Stadt, in eine solche Lage bringen können. Doch, zum Glück gibt es wiederum auch Menschen, denen das nicht egal ist und deshalb schreiten sie ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Caritas und Diakonie sind da, um Menschen in Not zu betreuen und sie in einem gemeinsamen „zu...

  • Weimar
  • 20.10.13
  • 1.595× gelesen
  •  12
Leute
2 Bilder

Johanna lebt auf

Der Familienunterstützende Dienst des Bodelschwingh-Hofes betreut Menschen mit Handicap: GOTHA. „Johanna ist mein Sonnenschein. Auch wenn sie anders ist als die Kinder in ihrem Alter“, sagt Marry Meister über ihre Tochter. Sie weiß, dass Johanna ihr Leben lang eine besondere Betreuung braucht, denn bei der 12-Jährigen wurde vor vier Jahren das Kannersyndrom (frühkindlicher Autismus) diagnostiziert. Als Johanna im Dezember des Millenium-Jahres zur Welt kam, schien alles in bester Ordnung....

  • Gotha
  • 29.05.13
  • 271× gelesen
Leute

Uneigennützig Gutes tun

Auszeichnung zog Spende nach sich: Pfarrer Volker Bomm gibt 5000 Euro an den Bodelschwingh-Hof weiter: MECHTERSTÄDT. Ehre, wem Ehre gebührt. Aber gleich so viel? Noch immer sichtlich gerührt davon tut Pfarrer Volker Bomm das, was er am besten kann – geben. Und zwar dem Bodelschwingh-Hof, dessen ehrenamtlicher Vereinsvorsitzender er ist. Doch der Reihe nach. Aus Anlass des 20-jährigen Vereinsjubiläums überreichte Oberkirchenrat Eberhard Grüneberg Pfarrer Volker Bomm das Goldene Kronenkreuz...

  • Gotha
  • 11.04.13
  • 252× gelesen
Amtssprache

Achtung Trickbetrüger: Diakonie verkauft keine Pflegeversicherungen

Die Diakonie Sozialstation Weimar-Blankenhain warnt vor Trickbetrügern. „Uns wurde am Freitag mitgeteilt, dass ältere Menschen, zum Beispiel in Weimar-Schöndorf angerufen wurden. Ihnen wurde erklärt, dass die Diakonie Pflegeversicherungen verkauft und dafür Termine vereinbaren möchte“, teilt Gabriele König, Leiterin der Diakonie Sozialstation Weimar-Blankenhain, mit. Sie informiert, dass die Diakonie-Sozialstationen keinerlei Angebote am Telefon oder an der Haustür macht. „Die Kunden kommen...

  • Weimar
  • 01.02.13
  • 78× gelesen
Sport
Tipps für die Wettkämpfe bekamen die Langensalzaer durch Magdalena Neuner (2.v.li.).
4 Bilder

Alle Achtung!

Groß war die Freude von 16 Sportlern mit Behinderung aus dem Unstrut- Hainich und Wartburgkreis, als sie am Freitag Richtung Heimat fuhren. Mit 16 Medaillen im Gepäck kamen die Athleten von der größten nationalen Winterveranstaltung 2013 zurück, bei der 700 Menschen mit geistiger Behinderung teilnahmen. Vom 14. bis zum 17.01.2013 fanden die Nationalen Special Olympics Winterspiele in Garmisch Partenkirchen statt. Mit zwei Bussen und ihren beiden Trainern Thomas Kitter und Annett Bochröder...

  • Eisenach
  • 22.01.13
  • 770× gelesen
Ratgeber

Kirche und Diakonie starten Straßensammlung

Am 19.11.2012 starten die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die Diakonie Mitteldeutschland ihre diesjährige Straßensammlung. In Ohrdruf wird in diesem Jahr vor allem für den Kirchenladen MannaManna gesammelt. Dort können bedürftige Menschen jeden Donnerstag Lebensmittel bekommen. Außerdem gibt es im Kirchenladen eine Kleiderstube in der preiswerte Kleidung erworben werden kann. Allein in Ohrdruf sind über 450 Menschen von Armut betroffen, erklärt Antje Lucy vom Kirchenladen...

  • Gotha
  • 16.11.12
  • 225× gelesen
  •  1
Leute
Die Damen und Herren des ökumenischen Besuchsdienstes trafen sich
im HELIOS Kreiskrankenhaus Gotha/Ohrdruf zum Erfahrungsaustausch

Zeit schenken

Besuchsdienste im HELIOS Kreiskrankenhaus Gotha/Ohrdruf Seit einem halben Jahr gibt es ihn nun schon, den ökumenischen Besuchsdienst im HELIOS Kreiskrankenhaus Gotha/Ohrdruf. Zeit, sich über die ersten Erfahrungen auszutauschen und ein erstes Fazit zu ziehen. So trafen sich die neun Frauen und Männer vom ökumenischen Besuchsdienst sowie fünf Frauen vom Projekt Kurzweile der Diakonie in der vergangenen Woche zu einem geselligen Beisammensein im Gothaer Krankenhaus. Bei Kaffee und Kuchen...

  • Gotha
  • 11.07.12
  • 272× gelesen
Leute
8 Bilder

Zu Gast im Zwergenparadies

Früh übt sich im Zwergenparadies Die Steppkes vom neuen Kindergarten in Leutenberg An der Klingelleiste an der Haustür stehen die Namen Blumenzwerge, Krabbelzwerge, Waldzwerge, Regenbogenzwerge und Sonnenzwerge. Nein, wir sind hier nicht bei Familie Zwerg zu Gast, sondern im neuen Kindergarten im Bildungshaus Leutenberg. Nach umfangreichen Sanierungs- und Umbauarbeiten wurde die Kindereinrichtung jetzt in Dienst gestellt, die Kinder bezogen ihr Zwergenparadies auf dem Löhmberg. In...

  • Saalfeld
  • 29.03.12
  • 318× gelesen
Leute
4 Bilder

Völkerverständigung mittels Kochtopf

Völkerverständigung mittels Kochtopf Kulinarische Weltreise verbindet Kulturen / Ein Zeichen der Integration Was die Regierenden rund um den Globus nicht schaffen, eine beständige, völkerübergreifende Friedenspolitik zu erreichen, wurde jetzt beispielhaft in der Diakonie-Begegnungsstätte Saalfeld-Beulwitz umgesetzt. Kurzum könnte man sagen, hier erfolgte die Völkerverständigung mittels Kochtopf. Das Ergebnis dieses Projekts ist ein Kochbuch, in dem Menschen einen Teil ihrer Kultur,...

  • Saalfeld
  • 23.03.12
  • 461× gelesen
Leute
Annett Frankenbrger und Annegret Maneck.

Überlebenstraining

Oder was machen Eltern, wen ihre Kinder in die Pubertät kommen...||| GOTHA. Pubertät – ist das nicht der Zeitabschnitt im Leben eines Kindes, in dem die Eltern komisch werden?„Ja, so in etwa“, sagt Annegret Maneck vom Beratungszentrum des Diakoniewerkes Gotha, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Annett Frankenberger einen Elternkurs zu diesem Thema leitet.Die Hormone fahren Achterbahn, der Körper verändert sich, Stimmungen schwanken, Beziehungen, ob zu den Eltern oder den Freunden, verändern...

  • Gotha
  • 22.02.12
  • 268× gelesen
  •  1
Leute

Wohlfahrtsmarken 2012: Edelsteine per Post

Am 11. Januar 2012 wurden Bundespräsident Christian Wulff als Schirmherrn des Sozialwerkes und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble als Herausgeber die Erstdrucke der Wohlfahrtsmarken 2012 präsentiert. Diesmal sind Rubin, Smaragd und Saphir die Motive der von Julia Warbanow gestalteten Markenserie. Der wahre Wert der Marken verbirgt sich hinter dem „Plus“: Die Erlöse aus dem Verkauf der Wohlfahrtsmarken kommen der soziale Arbeit von AWO, Caritas, Paritätischem Wohlfahrtsverband, DRK,...

  • Gotha
  • 24.01.12
  • 571× gelesen
  •  5
Leute
Eine Familie zusammen am Herd. Manuela, Lena, Laura und Tina nutzen regelmäßig das Angebot „Kochen mit dem Küchenmeister“
im Jugend- und Stadtteilzentrums Gorndorf. Foto: Abendroth

Kreativer Zauber am Herd

Kreativer Zauber am Herd Gesundes und kreatives Kochen mit dem Küchenmeister / Lernen vom Profi macht richtig Spaß Von Andreas Abendroth GORNDORF. Gebeizter Wildbraten in Rahmsauce, mit Williams-Preiselbeeren an Rosenkohl, dazu Semmelknödel. Das Hauptgericht aus dem Menü, welches am Samstag in der Küche des Jugend- und Stadtteilzentrums Gorndorf gezaubert wird. Seit dem Herbst 2010 treffen sich hier einmal im Quartal die Freunde der gesunden und schmackhaften Küche. Dann wird...

  • Saalfeld
  • 18.01.12
  • 768× gelesen
Leute
3 Bilder

Zuhause auf Zeit

Im Projekt Betreutes Jugendwohnen des Diakoniewerkes Gotha leben derzeitig acht Jugendliche:||| Laura* ist vor Kurzem 17 Jahre alt geworden. In diesen Tagen erwartet sie ihr erstes Kind. Dabei ist das zier­liche Mädchen selbst noch fast ein Kind. Ihre Familie ist mit der Situation überfordert, der Stiefvater verständnislos, wird handgreiflich. „So wollte ich nicht mehr leben. Ich hatte Angst, dass die Situation eskaliert“, erzählt Laura und ist froh, dass ihre große Schwester ihr geholfen...

  • Gotha
  • 21.12.11
  • 522× gelesen
Politik
2 Bilder

Einsturz: Gewaltiger Schreck am frühen Morgen

Gewaltiger Schreck in der Morgenstunde Dämmung der Giebelfassade des Seniorenzentrums in Ilmenau abgestürzt Von Andreas Abendroth ILMENAU. Lautes Gedröhn und Knackgeräusche am zeitigen gestrigen Morgen in der Universitätsstadt Ilmenau. Mit einem riesigen Schrecken wurden die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenpflegeheims „Jakobushof“ am Ilmenauer Topfmarkt in den gestrigen, frühen Morgenstunden aus dem Schlaf gerissen. „Der komplette Putz der Giebelfassade fiel mit samt der...

  • Saalfeld
  • 21.12.11
  • 691× gelesen
Ratgeber
Die „Villa Ginkgo“ ist eine um 1886 im klassizistischen Stil errichtete Stadtvilla. Das Gebäude wurde in den vergangenen Monaten grundlegend saniert und umgebaut.
3 Bilder

Villa Ginkgo lädt ein - Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Die Extrakte des Ginkgobaumes werden in der Medizin bei Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Ohrensausen und Kopfschmerzen angewendet. Zielgruppe sind besonders Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Da ist es nur logisch, dass das sanierte Gebäude in der Greizer Postsraße 7 den Namen Villa Ginkgo erhielt. Denn die Villa bietet als Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz eine neuen Wohnform und attraktive Alternative zum Pflegeheim. In dieser Wohngemeinschaft leben...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.11.11
  • 896× gelesen
Leute
Sie servieren am 14. November auf dem Goetheplatz Erbsensuppe für einen guten Zweck: Franziska Cattus, Mario Christel und Stephanie Günther (von links).

Eine Doppelportion Erbsensuppe

Eine wärmende Erbsensuppe – mit diesem Mittagsangebot wendet sich die Weimarer Tafel am 14. November, von 11 bis 14 Uhr an die Passanten auf dem Goetheplatz. Hier wird die Suppe für einen guten Zweck ausgeschenkt. Erstmals beteiligt sich auch die Diakonie in der Klassikerstadt als Träger der Weimarer Tafel an der Aktion „Einmal Essen macht zweimal satt“, die überall in Mitteldeutschland durch Kirchgemeinden und diakonische Einrichtungen unterstützt wird. Für 1,50 Euro wird der Teller am...

  • Weimar
  • 08.11.11
  • 454× gelesen
Leute
7 Bilder

Musik und Rhythmus, bei dem man mit muss

Der Rhythmus fürs Leben Musikalische Begeisterung und Aktivität bei Menschen mit einem Handicap für ein positives Lebensgefühl Von Andreas Abendroth SAALFELD. Sie sind Menschen wie du und ich. Nur, sie müssen mit einem Handicap leben, ihren Alltag meistern. Unterstützung erhalten sie dabei von den Mitarbeitern der Diakoniestiftung Weimar Lobenstein. Sie begleiten die Frauen und Männer durchs Leben, geben Anleitung und Stütze zur Integration in der Gesellschaft. In den...

  • Saalfeld
  • 02.11.11
  • 1.199× gelesen
  •  1
Kultur
10 Bilder

Unendliche Welten. Saalfeld hat wieder eine Sternwarte

Unendliche Welten Das Jugend- und Stadtteilzentrum in Saalfeld-Gorndorf hat seine Sternwarte wieder Von Andreas Abendroth "Der Weltraum - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2211. Die einführenden Worte einer Fernsehserie rund um das Raumschiffs Enterprise sind auch passend für ein Kleinod, welches das kulturelle und wissenschaftliche Leben in und um Saalfeld wieder bereichern wird. Die Kreisstadt hat wieder eine Sternwarte. „Rund ein Jahr lang war es still um die...

  • Saalfeld
  • 13.10.11
  • 804× gelesen
  • 1
  • 2