Alles zum Thema Dichter

Beiträge zum Thema Dichter

Kultur
Menantes wurde nur 41 Jahre alt. Er starb früh an Tuber­kulose. Die Pfeife durfte auf Reisen dennoch nicht fehlen.
15 Bilder

Serie: Mein Museum
Der vergessene Tausendsassa aus Wandersleben

Die Menantes-Literaturgedenkstätte in Wandersleben erinnert an den Dichter Christian Friedrich Hunold. Der Museumstipp kommt von Bernd Kramer, Pfarrer und Initiator der Menantes-Gedenkstätte. Was gibt‘s Musehenswertes? In der Menantes-Literatur­gedenkstätte erinnern wir an den berühmten Sohn ­unseres Heimatortes, Christian Friedrich Hunold, der 1680 in Wandersleben zur Welt kam. Er wählte seinen Künstler­namen nach einer Opernfigur. Menantes war im Spätbarock als Vertreter der galanten...

  • Gotha
  • 13.12.17
  • 101× gelesen
Kultur
Rudolf Baumbach
31 Bilder

Mein Museum: "Hoch auf dem gelben Wagen" - In Erinnerung an Walter Scheel (1919 - 2016)

Was gibt‘s Musehenswertes? Das Haus ist vom Erdgeschoss bis zum Dachboden dem Leben und Werk von Rudolf Baumbach (1840 - 1905) gewidmet. Es ist das Geburtshaus des deutschen Dichters, Lehrers und Botanikers in Kranichfeld. Woran führt kein Weg vorbei? An den Büchern, den 16 Märchen­bänden aus DDR-Zeit, den Zeittafeln und Bildmaterial zur ­Geschichte der Familie Baumbach. Und natürlich an unserem Museums­café und dem selbstgebackenen Kuchen. Außer der Reihe: Vor dem Baumbachhaus steht...

  • Erfurt
  • 27.09.16
  • 357× gelesen
  •  2
Ratgeber
Spatzen schimpfen schon von klein auf, sagt man. Dabei ist der Rohrspatz ein Trivialname der Rohrammer. Diese singt oft sehr ausdauernd und gut hörbar im Schilf von einer Singwarte aus. Der Gesang klingt etwas unmelodisch und rau.
2 Bilder

Nur eine Frage: Wann ­schimpfen Sie wie ein ­Rohrspatz, Frau Dr. Glesner?

- Die Antwort kommt von Dr. Julia Glesner, Sprecherin der Klassik-Stiftung Weimar - Schon Dichter Christoph Martin Wieland kannte die Redensart. - Knarrender Ton, dumpfer und gröber als das Knarren der Nachtigall. Wie ein Rohrspatz schimpfe ich, wenn mich etwas so ge­ärgert hat, dass ich dem nur noch in einem lauten ­Schimpfen oder einem lärmenden Wortschwall Ausdruck geben kann. Namensgebend für diese Redensart ist der Rohrspatz, auch Rohrammer genannt, der unserem Haussperling...

  • Weimar
  • 07.08.15
  • 685× gelesen
  •  1
Leute
Bäckermeister Adolf Ziegenbein schreibt seine Gedichte immer mit einem Augenzwinkern. Er ist der "Nordhäuser Heinz Ehrhardt".
3 Bilder

Darf’s bitte ein Reim sein?

Nordhausen hat seinen eigenen Heinz Erhardt: Hier heißt er Adolf Ziegenbein Junges Jahr, neuer Start. Beruflich sind die meisten Menschen schon wieder voll in Fahrt. Das Zeitkarussell dreht sich, kennt keine Pause. Und dabei wünschen die meisten Menschen mehr Zeit. Ein Nordhäuser Bäckermeister bringt es poetisch auf den Punkt: Die Zeit – ist ein Geschenk Die Zeit – wenn man es recht bedenkt – bekommen alle wir geschenkt, der „Eine“ reichlich, der „Andere“ knapp, läuft...

  • Nordhausen
  • 29.01.13
  • 231× gelesen