Alles zum Thema Duden

Beiträge zum Thema Duden

Kultur
Unkorrekt oder doppeldeutig? Über Negerkuss, ­Mohrenkopf oder Indianer-Krapfen; ­Dame, Brettspiel oder Schachfigur und die missverstandene Bügel­kleidung.
4 Bilder

Ansichtssache: Doppeldeutigkeiten - Bin ich ein Rassist?

Mit ein paar Aus­legungen von Wörtern habe ich so meine Schwierig­keiten. Bin ich Rassist, wenn ich ­Zigeunerschnitzel, ­Mohrenköpfe oder Neger­küsse esse? Nein, Begriffe sagen nichts über meine Gesinnung aus. Sinti-Roma-­Schnitzel oder Schaum­zucker-Schokoling mit Migrationshintergrund klingen auch nicht gerade geschmackvoll.  Da schießen ­Lobbyisten scharf und verbergen sich hinter politischer Korrektheit. Selbst ungarnstämmige ­Sippen sind ziemlich ­empört über die Ächtung von alten...

  • Erfurt
  • 11.07.17
  • 622× gelesen
  •  20
Leute

Gibt es dieses Wort im Deutschen gar nicht?

Ich weiß jetzt gar nicht mehr, wie ich draufgekommen bin: Es geht um die männliche und um die weibliche Form eines Bewohners eines Landes. z.B. ein Pole, eine Polin ein Ungar, eine Ungarin ein Tscheche, eine Tschechin ein Franzose, eine Französin ein Engländer, eine Engländerin ein Deutscher, eine ????????? Die deutsche Sprache ist aber auch so was von antiquiert . . . . . . ein Fall für die Gleichstellungsbeauftragte? Oder hat vieleicht jemand einen guten Vorschlag?

  • Weimar
  • 16.03.14
  • 168× gelesen
  •  14
Politik

Der Weltuntergang ist noch nicht gegessen!

Deutschland Der Weltuntergang zieht weiterhin seine Kreise! Ein findiger Bayer ließ sich "Weltuntergang" als Marke eintragen und verlangt jetzt von Gastronomen, die z.B. eine "Weltuntergangsparty" veranstaltet haben, einen saftigen Betrag für die Verwendung 'seines' Markennamens. Für mich völlig unverständlich (auch von verschiedenen Anwälten, die Betroffene aufgerufen haben den geforderten Betrag [ca. 1800 Euro] nicht zu zahlen!). Hier muss doch der Mitarbeiter auf dem Patent- und...

  • Jena
  • 04.01.13
  • 333× gelesen
  •  16