Alles zum Thema ehrenamtlich

Beiträge zum Thema ehrenamtlich

Vereine

Soziale Wärme ins Ehrenamt mitnehmen
Demenzbetreuerinnen für Helferkreis gesucht

Wenn die offizielle Lebensarbeitszeit endet, ist es endlich möglich, die Tage in Übereinstimmung mit dem eigenen Lebensrhythmus zu gestalten. Ruhe und Ausgeglichenheit ziehen in den Alltag ein und schaffen Zufriedenheit. Insbesondere Menschen aus fürsorgenden Bereichen beginnen im „Ruhestand“ ein Ehrenamt und schaffen sich damit ein Umfeld, in dem sie gebraucht werden und Bestätigung und Anerkennung erfahren. Eine große Herausforderung (nicht nur) in Erfurt ist die Betreuung und Begleitung...

  • Erfurt
  • 05.09.18
  • 37× gelesen
Vereine
4 Bilder

KiEZ Ferienpark Feuerkuppe sucht Betreuer für Sommercamp

Das Kinder- und Jugenderholungszentrum (KiEZ) Ferienpark Feuerkuppe bietet jungen Menschen im Sommer ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsfeld, um ihre pädagogischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Gesucht werden junge Leute, die gern mit Kindern arbeiten, engagiert und zuverlässig sind und in den Sommerferien vom 16.07. – 23.07.16 als Betreuer im Ferienlager arbeiten wollen. Eine weitere Voraussetzung ist eine pädagogische Ausbildung oder der Besitz einer Jugendleitercard...

  • Sondershausen
  • 04.03.16
  • 88× gelesen
Vereine
Die Gespräche der TelefonSeelsorge reichen von Beziehungs- zu Familienproblem. Aber es gibt auch Ängste vor Krankheit, Tod - oder eben Ausländern. Zudem rufen ganz viele Leute an, die allgemein jemanden zum Reden brauchen und manchmal seit drei Tagen niemanden mehr gesprochen haben.
2 Bilder

„Viele sind so einsam, sie wissen nicht mehr, wie ihre Stimme klingt." - Die TelefonSeelsorge ist ein guter Zuhörer

Uta Milosevic ist seit einem Jahr die Leiterin und das Gesicht der TelefonSeelsorge Erfurt, die neue Helfer benötigt. Ich spreche mit ihr über dieses besondere Ehrenamt im Verborgenen. Die Mitarbeiter der TelefonSeelsorge bleiben anonym. Warum? Wir achten sehr auf die Anonymität. Für viele ist das schwer zu verstehen. Aber ich sage immer: „Ihr Nachbar hat keine Chance, bei uns anzurufen, wenn er weiß, dass Sie da mitmachen.“ Wir bitten die Helfer also, außer in ihrer Familie, nie darüber...

  • Erfurt
  • 27.11.15
  • 581× gelesen
  •  1
Amtssprache

Im Jahr 2013 täglich 80 Tiere betreut

Das Tierheim Weimar hat bis Ende November dieses Jahres 283 Tiere neu aufgenommen. Aus 2012 wurde ein Bestand von 19 Hunden, 28 Katzen und 18 Kleinsäugern und Vögeln übernommen. Bisher wurden in diesem Jahr 348 Tiere betreut (118 Hunde, 117 Katzen, 113 Kleinsäuger und Vögel, 20 Eulen und Greifvögel). Zusätzlich wurden 98 Tiere zur vorübergehenden Betreuung während des Urlaubs oder Krankenhausaufenthaltes des Besitzers aufgenommen. Erfreulich: 91 aufgefundene Tiere konnten von ihren...

  • Weimar
  • 27.12.13
  • 133× gelesen
Politik
Für langjährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt.
5 Bilder

Finanzpolitik und Ehrungen bei CDU-Mitgliederversammlung

Die Gesamtmitgliederversammlung des CDU-Kreisverbandes Unstrut-Hainich stand am 15. November 2013 im Puschkinhaus ganz im Zeichen der nächsten politischen Ziele der CDU, der Europawahl und der Landtagswahl im kommenden Jahr. Noch weiter in die Zukunft gingen die Ausführungen des Thüringer Finanzministers Dr. Wolfgang Voß: „Jetzt an Thüringen 2020 denken und handeln – die Finanzen des Freistaats und der Kommunen im Griff behalten“. Dabei ging er auch auf die finanzielle Situation im...

  • Mühlhausen
  • 18.11.13
  • 926× gelesen
Leute
"Ware Mensch"? Stephanie (rechts im Bild) wickelt eine junge Frau in Folie ein, um so anschaulich auf das Thema Menschenhandel aufmerksam zu machen.

Junge Frau auf Mission

„Wenn ich einmal davon weiß, wie kann ich nicht davon reden?“ Stephanie Bußmann ist empört, wenn sie über Menschenhandel spricht. Das ist eines der Themen, das die junge Frau nicht mehr loslässt. Es hat sie derart gepackt, dass sie ihren Beruf als Redakteurin an den Nagel gehängt hat und sich nun ganz den Dingen widmet, die unbedingt verändert werden müssen.Die junge Frau hat sich der weltweit tätigen Organsiation „A voice for the voiceless“ angeschlossen, ist als deren Missionarin und...

  • Erfurt
  • 14.10.13
  • 843× gelesen
Leute
Helmut Besser ist stolz auf Tiefthal. Es sind die vielen kleinen Dinge und Erfolge, die ihn immer wieder motivieren weiterzumachen: Das gute Miteinander von altem und neuem Dorf, die Angebote im Ort, sich kreativ oder in Sachen Bildung zu betätigen, der neu eingeweihte Brunnen oder wenn - wie jetzt - die Bauarbeiten zum Hochwasserschutz beginnen können. Vor allem, wenn es um Finanzen geht, ist es schwierig, etwas für den der Stadt unterstellten Ort herauszuholen.  Die Handlungsbefugnisse sind begrenzt.
2 Bilder

Mein Dorf, mein Leben: Helmi wird's schon richten

Die Liebe war es, die ihn hergeführt hat. Ihn, der von sich selbst sagt, dass er eigentlich ein echtes Stadtkind sei. Sogar ein weit gereistes. In der ganzen Welt ist Helmut Besser (nach seinem Studium der politischen Wissenschaften) herumgekommen, meist führten ihn Engagements als Künstler an die verschiedensten Orte. Doch immer war es auch die Sehnsucht nach einem Zuhause, die in ihm schlummerte. Inzwischen wohnt er mit seiner Frau seit fast 20 Jahren in Tiefthal. Er hat sein Zuhause...

  • Erfurt
  • 07.11.12
  • 230× gelesen
Leute
Ringo Kraft engagiert sich für sein Dorf.

Mein Dorf, mein Leben: "Alles Ehrensache"

Das Zelt soll rechtzeitig stehen. Auch, wenn die Kirmes erst am 31. Oktober beginnt. „Ist doch Ehrensache“, lacht Ringo Kraft, danach befragt, ob es ihm etwas ausmache, den Samstag dafür zu opfern. Nein, ein Opfer sei das nicht, die vielen anderen Helfer aus dem Dorf an diesem Vormittag sehen das genauso. „Wir sind eine eingeschworene Truppe“, weiß der 38-Jährige, der als Kirmesvereins-Vorsitzender von Riethnordhausen nie lange um Unterstützung bitten muss. Auf seine Leute kann er sich...

  • Erfurt
  • 29.10.12
  • 329× gelesen
Leute
von links: Romanus Kasperl, Sonja Gröbe und Rita Hässelbarth
2 Bilder

Niemand sollte allein sterben

Ambulanter Hospizdienst in Eisenberg begleitet sterbende Menschen und ihre Angehörigen „Auch Sterben ist Leben – Leben vor dem Tod.“ Dieser Leitgedanke steht geschrieben in einer Broschüre des Ambulanten Hospizdienstes aus Eisenberg in Trägerschaft des Diakoniezentrums Bethesda. Seit 2002 unterstützen ehrenamtliche Mitarbeiter schwerstkranke Menschen aus der Umgebung um Eisenberg, Hermsdorf, Bürgel und Schkölen. Ihr Anliegen ist es, sterbenden Personen beizustehen und es ihnen...

  • Hermsdorf
  • 15.08.12
  • 385× gelesen
  •  4
Vereine
Helga Wagner, Beate-Gerlinde Schramm und Gundra Schuchardt engagieren sich in Tüttleben
2 Bilder

Stets für Andere da sein

Helga Wagner, Beate-Gerlinde Schramm und Gundra Schuchardt engagieren sich in Tüttleben: TÜTTLEBEN. Ehrenamtliches Engagement zahlt sich aus, auch wenn sich die kürzlich mit der Ehrenamtscard geehrten Männer und Frauen bescheiden zeigen, und außer Dank und Anerkennung für ihre geleistete Arbeit nichts haben möchten. Insgesamt zwölf ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger des Landkreises bekamen aus den Händen von Landrat Konrad Gießmann die Thüringer Ehrenamtscard als Dank für...

  • Gotha
  • 04.04.12
  • 309× gelesen
Kultur
24 Bilder

Gotha blüht auch im Winter!

Am Mittwoch stattete ich meiner alten Wirkungsstätte Gotha einen Besuch ab und traf bei einer Kamelien-Führung durch die Orangerie unseren BürgerReporter der ersten Stunde, Uwe Zerbst. In der Kreisstadt gibt es wohl nur wenig, was seinem wachsamen Auge und Objektiv entgeht. So soll es sein und ich wünschte mir solchen Einsatz auch für meine Region. Als ich vor etwa sechs Jahren zum letzten Mal im Lorbeerhaus war, stand ich auf einer finsteren Baustelle und konnte mir nur schwer vorstellen,...

  • Gotha
  • 17.02.12
  • 350× gelesen
  •  9
Leute

Unterstützung für die Katzenmama

Als „Katzenmama mit ganz viel Herz“ stellten wir im Frühjahr im Allgemeinen Anzeiger und auf "meinanzeiger.de". Helga König vor. Sie betreibt eine Katzenpension und nimmt sich außerdem herrenloser Stubentiger an, kümmert sich rührend und sucht eine neues Zuhause für die Kleinen. Davon lasen auch Josephine Schmidt, Franca Blanc und Alina Ahlert. Innerhalb des Ethik-Projekts „Erwachsen werden & Verantwortung übernehmen“ haben die Siebtklässlerinnen nun einen Nachmittag lang Helga König bei...

  • Erfurt
  • 21.09.11
  • 516× gelesen
Vereine
Erste Rostflecken an der Tür: Auch für diesen Ural-Lkw mit Radarantennenaufbau suchen Museumsleiter Wolfgang Ruske und sein Team vom Grenzmuseum noch Paten.

Das Grenzmuseum benötigt Unterstützung: „Wir suchen versierte Paten!“

Fünf Hubschrauber, fünf Kettenfahrzeuge (darunter ein amerikanischer M-41- sowie ein russischer T-34-Panzer), rund 20 Grenzsicherungs-Fahrzeuge, drei Volkspolizei-Wagen, zwei Polizei-Motorräder und noch einige mehr - der Technikpark des Grenzmuseums "Schifflersgrund" kann sich wirklich sehen lassen. Einen Teil der Geräte, wie zum Beispiel die Hubschrauber, den T-34-Panzer und einige Polizeifahrzeuge, hat das Team der Gedenkstätte in mühevoller Arbeit hergerichtet, ja sie zum Teil sogar...

  • Heiligenstadt
  • 17.08.11
  • 507× gelesen
Leute

Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement

Viele Menschen sind im Landkreis Sömmerda ehrenamtlich aktiv. Sie engagieren sich in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich und sind damit eine Bereicherung für unsere Gesellschaft. Diesen Einsatz öffentlich anzuerkennen ist das Ziel des Bürgerpreises der Sparkassenstiftung Sömmerda, der in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgelobt wird. In den drei Kategorien „U21“, „Alltagshelden“ und „Lebenswerk“ können einzelne Personen, Gruppen, Vereine oder Initiativen vorgeschlagen werden, die...

  • Sömmerda
  • 26.07.11
  • 360× gelesen
Vereine
Ilona Ehrenberg, Ingrid Schindler, Dörte Hoffmann und Eileen Puttkammer (v.l.) im Gespräch.

Sozial und informativ

Talisa steht für gegenseitiges Miteinander, Achtung und Engagement in vielen sozialen Bereichen Name: Thüringer Arbeitsloseninitiative Soziale Arbeit e.V. (TALISA) Aktivitäten: - soziale Beratung, Schuldnerberatung, Informationsverteilung über das Bildungspaket und die Arbeitsmarktpolitik Vereinsgründung: alter Verein (Tali) 1990, neuer Verein Oktober 2006 Zahl der Mitglieder: zirka 2300 in Thüringen, davon 170 in Sömmerda Treffpunkt: in Sömmerda im Bürgerzentrum...

  • Sömmerda
  • 14.07.11
  • 546× gelesen
Vereine
Blick in den Weltladen in Saalfelds Knochstraße.

Fairer Handel mit Produkten aus der ganzen Welt

Der Weltladen ist ein besonderer Anlaufpunkt in der Kreisstadt und darüber hinaus. Angefangen hat alles am 29. April 1991 mit einer Aktionsgruppe und einem kleinen Laden in der Judengasse Saalfelds. Nach mittlerweile zwei Umzügen ist der Weltladen seit Dezember 2008 auf 147 Quadratmetern Fläche mit fairen Lebensmitteln, Kunsthandwerk sowie einem Caféund Veranstaltungsbereich vertreten. "Im Juli 2005 gründeten wir den Weltladen in der Schillerstadt Rudolstadt, im Mai 2010 den...

  • Saalfeld
  • 15.06.11
  • 296× gelesen
Leute
Der Vorstand (v.l.): Volkmar Nürnberger, Thomas Erdmann und Volkmar Zöller

Neuer Vorstand der Kreishandwerkerschaft Weimar-Sömmerda

Die Jahresmitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Weimar-Sömmerda hat einen neuen Vorstand gewählt. Kreishandwerksmeister Claus Schinner hat nach 15-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidiert. Dem neuen Vorstand steht als Kreishandwerksmeister Steinmetzmeister Thomas Erdmann aus Bad Berka vor. Seine Stellvertreter sind Volkmar Nürnberger (Kfz) aus Weimar und Volkmar Zöller (Elektro) aus Kölleda. Dem Vorstand gehören des Weiteren an:...

  • Sömmerda
  • 23.03.11
  • 910× gelesen