Eisenach

Beiträge zum Thema Eisenach

Kultur
Musizierende Kinder im Bachhaus-Garten sind keine Seltenheit, nicht zuletzt im Themenjahr.
2 Bilder

Überall Bach und Luther

Von Werner Kaiser EISENACH. "Luther und Bach, ein Ort - zwei große Namen" ist auf der ersten Seite des neuen Reisekatalogs für Eisenach und die Wartburgregion zu lesen. Im Themenjahr "Reformation und Musik" kann die Stadt am Fuße der Wartburg punkten: der Reformator Martin Luther, die Musiker Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann waren ihr eng verbunden. Eisenach kann auf eine ebenso langjährige wie lebendige Musiktradition verweisen. Es liegt nahe, dass die Touristiker mit diesem...

  • Eisenach
  • 01.02.12
  • 359× gelesen
  •  2
Kultur
Ein höchst erfreulicher Jahresausklang: OB und Stiftungsinitiator Matthias Doht, Sparkassen-
Vorstand und Stiftungsschatzmeister Harald Weiß, die Filmschöpfer Enrico Martin und
Michael Stück und awe-Leiter Klaus-Dieter Fiesinger (v.l.)

Automobilbaumuseum: So wird die Stiftung stark

EISENACH. "Die Idee einer Stiftung hat sich auch in diesem Fall bewährt", konnte Oberbürgermeister Matthias Doht mit Genugtuung feststellen. Thema war der Eisenacher Automobilbau, insbesondere seine Geschichte, die mit dem Museum "automobile welt eisenach" schon eine Materialisierung erfahren hat. Unter dem Dach der Stiftung soll künftig eine Zusammenfassung aller Aktivitäten erfolgen, so die Absicht von Doht. Das Stiftungskapital wiederum kann es ermöglichen, die zur Vergabe von Fördergeldern...

  • Eisenach
  • 04.01.12
  • 413× gelesen
Leute
Konstanze Viez und Harald Bittdorf besuchten auch den argentinischen Nationalpark „Bahia Lapataia“.
3 Bilder

Zwei Eisenacher in den Anden

EISENACH. Sie sind keine Rocker, sondern begeisterte Motorradfahrer, und Konstanze Viez ist es noch gar nicht so lange, denn die Jahre, seit ihr Lebensgefährte, der selbständige Fahrlehrer Harald Bittdorf, ihr die Freude an dieser Fortbewegungsart vermittelte, lassen sich noch an einer Hand abzählen. Umso erstaunlicher ist ihr Projekt, das sie über mehrere Monate und viele tausend Kilometer auf zwei Honda-Motorrädern - eine Africa Twin und eine Trans Alp, eine in dortigen Breiten ungewohnte...

  • Eisenach
  • 04.01.12
  • 411× gelesen
Kultur
So fing es an: Der Wartburg Motorwagen Modell 2 von 1899
14 Bilder

Heiße Schlitten aus Eisenach im awe

Das Automobilbaumuseum "automobile welt eisenach" (awe) konzentriert sich auf die Geschichte des Fahrzeugbaus in Eisenach, der Personenwagen und Motorräder und während des 2. Weltkrieges auch Flugmotoren hervorbrachte. Das Museum arbeitet mit Unterstützung von Vereinen wie den Freunden des Automobilbaus und den Wartburgfahrern und vielen Autofreunden. Eine von Oberbürgermeister Matthias Doht ins Leben gerufene Stiftung, die von der Wartburg-Sparkasse besonders gefördert wird, hat sich die...

  • Eisenach
  • 04.01.12
  • 594× gelesen
Vereine
Die Wartburg bildete wieder einen schönen Rahmen für die alljährliche Weihnachtsmarkt-Wanderung der Hundefreunde.

Schöne große Hunde

EISENACH. Der Rasseoffene Pyrenäenberghundclub Deutschland e.V. unternahm wie in jedem Jahr seine Wanderung zu den Weihnachtsmärkten auf der Wartburg und in Eisenach. Traditionsgemäß wurde bei Stefan und Günter Glühwein getrunken und den Gauklern bei Musik und Zauberei zugeschaut. Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung des Clubs, und vor allem die neuen Mitglieder waren überrascht von dem großen Zuspruch, den die Hunde fanden. Derweil stehen schon die ersten Veranstaltungen des Neuen...

  • Eisenach
  • 22.12.11
  • 601× gelesen
Kultur
Vergnügter "Könstler": Volker R. Hedwig "spinnt" an seinem Arbeitsplatz alte Vorhaben weiter.

Volker R. Hedwig: Leben nach der Klatschecke

EISENACH. Die "Klatschecke" war eines der erfolgreichsten Projekte für den Allgemeinen Anzeiger in Eisenach. Mit den Sommergewinns- Originalen Tante Frieda (Christiane Tomaske), Minchen (Elfriede Walther) und ihrem "Könstler", dem Maler und Kunsterzieher Volker R. Hedwig wurde das richtige Team gefunden. Regelmäßig wurden wartburgstädtische Innenansichten mit frechem Stift, zuweilen auch als Collagen wiedergegeben und in gepflegtem "Stiegker Platt" kommentiert. Die Lokalpolitik - auch als Echo...

  • Eisenach
  • 24.11.11
  • 787× gelesen
Kultur
Ein sehr schönes Stück zeigt Angela Senf mit diesem Flitterkrönchen, dem Kopfschmuck einer Braut von der „Waldsaumstraße“ – der Region um Tabarz – aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhundert. Das Bild im Hintergrund gehört zu einem im frühen 20. Jahrhundert gemalten Zyklus von Wilhelm Zimmer.

Kronen für das einfache Volk

EISENACH. Volkstrachten im Museum? "Die nehmen seit der Gründung des Thüringer Museums 1899 einen wichtigen Platz in unseren Beständen ein", erfuhr der Allgemeine Anzeiger bei einer Stippvisite im Marstall des Stadtschlosses von Angela Senf, die noch alle Hände voll zu tun hatte mit der Vorbereitung der Ausstellung "Von Mützen, Mänteln und Miedern" - am kommenden Samstag, 26. November, um 17 Uhr ist die Eröffnung. Auch eine Ausstellung zu diesem Thema ist keine Uraufführung: Bereits 1910 fand...

  • Eisenach
  • 24.11.11
  • 321× gelesen
Kultur
Im diesjährigen Schauspiel sind (v.l.) Ernest Goldhahn als Martin Luther, Ralph Uwe Heinz als Luther-Mitstreiter und Thüringer Kirchenreformer Jodocus Mening alias Justus Menius, der Autor Matthias H. Herzer als Landgraf Philipp von Hessen und Alexandra Husemeyer als Katharina von Bora, Luthers Frau, zu sehen.

Luther und der lüsterne Landgraf: Geburtstagsfeier im Lutherhaus

Von Werner Kaiser EISENACH. Was öffentlich gepredigt und heimlich (mehr oder weniger) getan wurde, brauchte nicht immer identisch zu sein. Landgraf Philipp I. von Hessen, der brutal mit den rebellischen Bauern umgegangen war, hatte Gefallen an Margarete von der Saale, wollte aber - nicht zuletzt aus politischen Rücksichten - keine Trennung von seiner Gemahlin Christine von Sachsen. Also schloss er eine zweite, eine so genannte morganatische Ehe, und an Martin Luther richtete er das Ansinnen,...

  • Eisenach
  • 08.11.11
  • 410× gelesen
Kultur
In der Musical-Produktion „20.000 Meilen unter dem Meer“ sind Susanne Mayer als Maat und Michael Flöth als Kapitän Nemo (oben) zu erleben.

Feiertags-Kultur: Reizvoll, abwechslungsreich

EISENACH. Gar nicht mehr so lange hin, und Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür. Das Landestheater Eisenach bietet seinen Zuschauern gerade auch an diesen Tagen wieder ein besonderes und abwechslungsreiches Programm! Teilweise ist die Nachfrage nach den Karten sehr groß, weshalb das Theater rät, nicht mehr allzu lange zu warten und schon bald die Tickets zu sichern! In ihrem diesjährigen Weihnachtskonzert am 22. Dezember um 18 Uhr präsentiert die Landeskapelle Eisenach unter der Leitung...

  • Eisenach
  • 02.11.11
  • 296× gelesen
Sport
„Wann kann ich wieder Fußball spielen?“ Louisa-Dorothee Hofmeister aus Wutha-Farnroda wird dank der Unfallchirurgen um Chefarzt Gregor Baumgarten die Verletzungen durch ein Foul bald überstanden haben.

Gegen Winterunfälle vorsorgen

Von Werner Kaiser EISENACH. Nicht nur, dass Straßen und Gehwege im Herbst und Winter tückisch glatt sein können, ob nun durch Schnee und Eis oder Laub, auch die veränderten Lichtverhältnisse, sprich die früher einsetzende und länger andauernde Dunkelheit bringen Gefahren mit sich. In dieser Zeit, so die Erfahrung von Gregor Baumgarten, dem Chefarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Eisenacher St. Georg Klinikum, steigt die Zahl der Fälle in seinem Bereich um etwa 10 Prozent. Auch...

  • Eisenach
  • 02.11.11
  • 483× gelesen
Leute
Im wildromantischen Wald bei den Wolfslöchern gibt es künftig keinen wirtschaftlichen Holzeinschlag mehr.
2 Bilder

Mehr Ruhe für den Eremit: Geschützter Wald

Von Werner Kaiser MARKSUHL. "Ein kleines bisschen weh tut es schon, die Flächen aus der Nutzung zu nehmen, aber wir unterstützen das Anliegen der Thüringer Regierungskoalition", sagt Ansgar Pape, der Leiter des Thüringer Forstamtes Marksuhl, das für alle Waldflächen zwischen Ruhla und Gerstungen zuständig ist, für die landeseigenen natürlich besonders. Und seine Mitarbeiterin Antje Jarski, selbst eine ausgebildete Försterin, ergänzt: "Es ist noch nicht so lange her, da gab es für Buchenkernholz...

  • Eisenach
  • 02.11.11
  • 477× gelesen
Kultur

Mit Luther durch die Stadt

Rund 60 Musiker - hier Seth Taylor und Monica Ripamonti- Taylor im neuen Bachhaus - schickte die Eisenach- Wartburgregion Touristik GmbH mit einer Lutherfigur auf Entdeckungstour durch Eisenachs Musikszene. Das Jahresthema der Lutherdekade - Reformation und Musik - setzen die Touristiker auf diese Weise humorvoll in Szene. Die Musiker, darunter verschiedene Eisenacher Chöre, Orchestermitglieder und Musikschüler, brachten der liebevoll "Herr Luther" genannten Figur des Reformators an zehn...

  • Eisenach
  • 02.11.11
  • 273× gelesen
Kultur
Das historische Foto zeigt die Dimensionen des 1904 fertiggestellten Bahnhofsgebäudes.

Neuer Bahnhof wurde monumental

Von Otto Mayer. EISENACH. Am 20. März 1904 schrieb die "Eisenacher Zeitung" über den "Umbau des Bahnhofs Eisenach und das neue Empfangsgebäude". "Das neue monumentale Empfangsgebäude, das von außen schon einen imposanten Eindruck macht, ist auch im Inneren soweit hergestellt, daß seiner demnächsten Eröffnung nichts im Wege steht". Und dann erfolgt eine ausführliche Beschreibung dieses Gebäudes. Recht interessant ist jedoch der Schluss des Berichtes, der darauf hindeutend, dass die Bauarbeiten...

  • Eisenach
  • 02.11.11
  • 573× gelesen
Sport
Ein gutes Stück ThSV: Werner Hering (l.)

Urgestein des Eisenacher Handballs

EISENACH. Er gehört seit Jahrzehnten zum Inventar, zum besten Inventar, beim Handballbundesligisten ThSV Eisenach und vormals der Sektion Handball der BSG Motor Eisenach. Er ist ein Mann, der nie im Rampenlicht seht. Doch er war und ist ein ganz wichtiges Rädchen im großen Getriebe. Seit Jahrzehnten universell einsetzbar, ein echtes Eisenacher Handball- Unikum: Werner-Hering, Der Dauerbrenner feierte jüngst seinen 70. Geburtstag! In die Schar der Gratulanten reihte sich auch der ThSV Eisenach...

  • Eisenach
  • 02.11.11
  • 585× gelesen
Politik
Kultusminister Matschie (l.) überreichte Volkhard Knigge den Wartburgpreis.
5 Bilder

Wartburgpreis 2011 für Volkhard Knigge

Von Werner Kaiser EISENACH. "Für den Wartburg-Preis kann kein geeigneterer Träger gefunden werden!" So das Fazit von Stéphane Hessel in seiner Laudatio für Prof. Dr. Volkhard Knigge, dem die Auszeichnung für Verdienste um die europäische Einigung in diesem Jahr verliehen wurde. Der Leiter der Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau- Dora trage mit seiner Arbeit wesentlich dazu bei, dass diese Einrichtungen den europäischen Gedanken auf eine wirkungsvolle und lebendige Weise vor allem an junge...

  • Eisenach
  • 31.10.11
  • 508× gelesen
Vereine

Ehrung für Handwerksmeister

Anlässlich der diesjährigen Meisterfeier ehrte die Handwerkskammer Südthüringen drei Handwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Eisenach. So wurde dem Maurermeister Frank Urban (M.), Kupfersuhl für seine langjährige Ehrenamtstätigkeit als Obermeister der Innung Maurer/Zimmerer Eisenach die "Ehrennadel in Gold der Handwerkskammer Südthüringen" verliehen. Zum Ehrenmeister wurde der Klempnermeister Harri Specht (2.v.l.), Horschlitt ernannt und dem Tischlermeister Hans-Jürgen Peter (2.v.r.), Herda...

  • Eisenach
  • 25.10.11
  • 355× gelesen
Kultur
Spannende kleine Experimente aus dem Chemieunterricht

Spaß an der Bildung

Von Thomas Levknecht EISENACH. Schon traditionell feierte das Elisabeth- Gymnasium in Eisenach sein Herbstfest - willkommene Gelegenheit für künftige Gymnasiasten und deren Eltern, in das Schulleben hinein zu schnuppern. Die Lehrer und Schüler warteten mit einem vielfältigen Angebot im gesamten Schulgebäude auf. Begrüßt wurden die Gäste mit Herbstliedern des kleinen Chores im Foyer der Schule. Ein Wissensquiz, die "Schulrallye" mit sechzehn Stationen, von Fachlehrern und Schülern erarbeitet und...

  • Eisenach
  • 25.10.11
  • 281× gelesen
Leute
Zwanzig Kilo leichter und glücklich: Harald Hübner
und sein Drahtesel sind am Nordkap.

Radtour zum Nordkap: Hallo Mitternachtssonne!

Von Werner Kaiser EISENACH: Harald Hübner hat eine sehr praktische Lösung gefunden, um sein Vorhaben zu protokollieren: er trug einfach alles in handelsübliche Fahrtenbücher ein. So kann er Tag für Tag die Fahrt zum Nordkap dokumentieren. Große Strecken per Rad zurücklegen, das hat der Rentner aus Eisenach schon einige Male praktiziert. Insbesondere die Radwege entlang der Donau kennt er gut. Und nun zum Nordkap - das war natürlich ein dicker Brocken. Am 18. März dieses Jahres ging es los....

  • Eisenach
  • 18.10.11
  • 1.193× gelesen
  •  2
Leute

Zur Wirtschaftssenatorin berufen

Auf Grund ihrer herausragenden unternehmerischen Leistungen hat der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) die Geschäftsführende Gesellschafterin der Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH in Behringen (Hörselberg- Hainich) zur Wirtschaftssenatorin berufen. Mit Gabriele Dawo gehören dem Landeswirtschaftssenat Thüringen besonders erfolgreiche und überregional bekannte Persönlichkeiten der Wirtschaft an, die sich über eigene betriebliche Interessen hinaus für zukunftsfähige Lösungen in...

  • Eisenach
  • 18.10.11
  • 219× gelesen
Leute
Die Sonne strahlte über dem neuen Stützpunkt Sättelstädt – derweil können der stellvertretende Autobahnmeister Matthias Schmidt (l.) und der Schlosser und Straßenwärter André Gerlach guter Dinge über den Stand der Vorbereitungen auf die Wintersaison bei Via solutions sein.
3 Bilder

Winterdienst: Der Winter kann kommen

SÄTTELSTÄDT. Gelegentlich der Fertigstellung des Stützpunktes Sättelstädt an der A 4 fragte der AA beim Autobahn-Konzessionär Via solutions auch nach dem Stand der Winterdienstvorbereitungen. Da liegt man gut in der Zeit, konnte Geschäftsführer Alexander Neumann mit Genugtuung mitteilen. Aus wohlverstandenem wirtschaftlichem Interesse, denn nur wenn der (Schwer-) verkehr auf der 45 Kilometer langen Konzessionsstrecke zwischen der Anschlussstelle Gotha und der Landesgrenze nach Hessen möglichst...

  • Eisenach
  • 12.10.11
  • 355× gelesen
Vereine
Volle Konzentration – damit wird Jonas Meinert am kommenden Samstag auch seine Fischereiprüfung
in den Griff bekommen. Petri Heil!

Angeln zum Angewöhnen: Der Traum vom Hecht

Von Werner Kaiser EISENACH. Von wegen Muße beim Würmer baden. Erstens ging es ziemlich flott, bis der Schwimmer zuckte, und zweitens wurde der Angelhaken nicht in Regenwürmer gebohrt, sondern durch Maiskörner. Drei erstmals beteiligte junge Damen waren darüber auch sichtlich erleichtert. Die Rede ist vom letzten der insgesamt fünf Angeltage, die der Eisenacher Anglerverein "Eiserne Ruhe" e. V. in diesem Jahr auf der Basis speziell abgeschlossener Verträge für Kinder- und Jugendeinrichtungen der...

  • Eisenach
  • 12.10.11
  • 377× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.