Eisenbahngeschichte

Beiträge zum Thema Eisenbahngeschichte

Vereine
Mit Volldampf durch die Region ins Fichtelgebirge - Sonderzug in Zeulenroda. Am 01.04.17 fuhr der Sonderzug "Fichtelgebirge" BR 01 519 von Gera nach Neuenmarkt–Wirsberg in das Deutsche Dampflokmuseum. Hier zu sehen bei der Einfahrt in Zeulenroda unterer Bahnhof.
7 Bilder

Mit Volldampf durch die Region ins Fichtelgebirge - Sonderzug in Zeulenroda

Ein besonderes Angebot für Eisenbahnfreunde gab es gestern am 1. April in Zeulenroda. An desem Tag verkehrte ein Sonderzug unter der Bezeichnung "Fichtelgebirge", bespannt mit der Dampflok der BR 01 519 von Gera - Zeulenroda - Hof - Bayreuth oder nach Neuenmarkt–Wirsberg in das Deutsche Dampflokmuseum. Mit den Sonderzug erlebten gestern die Dampffreunde eine schöne Fahrt über die „Schiefe Ebene“ im Fichtelgebirge. 01 519 kann auf ein bewegtes Lokomotivleben zurückblicken. Die 01-519...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.04.17
  • 461× gelesen
Natur
Insgesamt drei Holzeisenbahnen erinnern auf dem Weg an die einstige Bahnstrecke von Frauenwald zum Bahnhof Rennsteig. Für Kinder sind sie ein ideales Spielgerät. Diese Bahn steht am Ortsausgang von Frauenwald.
15 Bilder

Thüringen zu Fuss - W wie Weg: Familienerlebnisweg Laura-Bahn

Bernhard Kühnlenz, Mitarbeiter der Touristinformation Frauenwald empfiehlt den Familienerlebnisweg Laura-Bahn, der im April 2015 eröffnet wurde. Mit diesem Weg soll an die Verkehrsgeschichte am Rennsteig erinnert werden. Attraktionen am Weg machen ihn für Jung und Alt interessant. WEG-Name: Der Weg verläuft auf der ehemaligen Bahnstrecke Frauenwald-Bahnhof Rennsteig, die im Volksmund auch Laura-Bahn genannt wurde. WEG zum Weg: Frauenwald erreicht man am besten mit dem...

  • Arnstadt
  • 10.07.15
  • 569× gelesen
  •  1
Kultur

Wo die Erinnerung zu Hause ist ...

10 Jahre Kanonenbahnmuseum Großbartloff - Lengenfeld unterm Stein Der Gedanke des Gründerquartetts um Bernward Seipel (Struth), Stefan Henning (Heyerode), Frank Rümenapp (Dingelstädt) und den leider schon verstorbenen Detlef Wendt (Mühlhausen) war es, die Räumlichkeiten des damaligen Schullandheims Großbartloff auch in den Wintermonaten sinnvoll zu nutzen. Die Idee für das Kanonenbahnmuseum war geboren. Im November dieses Jahres feiert es nun sein 10jähriges Jubiläum. Seit dem Jahr 2009 –...

  • Heiligenstadt
  • 02.04.14
  • 274× gelesen
Kultur

Mit Bernward Seipel unterwegs im Lutter- und Friedatal entlang der Kanonenbahn

Kanonenbahn ist Heimatgefühl – ist da, wo man sich wohl fühlt, wo es gut ist für die Seele … Seit dem Jahr 2006 arbeitet Bernward Seipel der „Bürgermeister“ von Soccer-City, wie er liebevoll genannt wird, an seinem Buchprojekt, welches im Mai dieses Jahres seinen Abschluss gefunden hat. Heidi Zengerling war im Gespräch mit dem Autor: Herr Seipel, wie lange interessieren Sie sich schon für die Eisenbahngeschichte – besonders die Kanonenbahnstrecke, und was bedeutet die Kanonenbahn...

  • Heiligenstadt
  • 08.10.13
  • 540× gelesen
Kultur
Horst und Heiko Müller in einem der Ausstellungsräume ihres Eisenbahnmuseums.
2 Bilder

Bahn frei für Geschichte(n)

Geheimtipp nicht nur für Bahnfans und Nostalgiker: Das kleine Eisenbahnmuseum in Serba Das Auge braucht ein bisschen, ehe es die tausend kleinen und größeren Dinge erfassen kann, die hängend, liegend, stehend in den beiden kleinen Museumsräumen des ehemaligen Schuppens zu sehen sind. 1000 Dinge aus dem Eisenbahnerleben, 1000 Geschichten und Anekdoten – denn jedes Stück ist ein Stück Erinnerung. Zusammengesammelt seit der Wende von Horst Müller. Zuvor war das unmöglich, aber schon immer...

  • Hermsdorf
  • 18.01.11
  • 889× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.