Erhalt

Beiträge zum Thema Erhalt

Politik

Emde: „Ergebnis verdeutlicht das Potenzial der Weidatalsperre“

Ein eindeutiges Votum für die Generalinstandsetzung der Weidatalsperre sowie eine Vielzahl von Ideen und Anregungen für deren künftige Nutzung: So lässt sich die Sitzung zusammenfassen, die am Donnerstagnachmittag auf Initiative des CDU-Landtagsabgeordneten Volker Emde sowie des Zeulenroda-Triebeser Bürgermeisters Dieter Weinlich (parteilos) im Bio-Seehotel Zeulenroda stattfand. Die mit dem Projekt beauftragten LEG-Mitarbeiterinnen stellten das von Auma-Weidatal, Weida und Zeulenroda-Triebes in...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.03.17
  • 104× gelesen
Vereine
1. Podiumsrunde (von links): Stephan Papperitz (Berater im Genossenschaftsverband, Geschäftsstelle Dresden), Dr. Frank Rühling (Fachdienstleiter Kultur der Stadt Gera), Moderator Maik Fabisch, Ronny Häberer (Vorsitzender des Vereins "Wir für das KuK Gera), Uwe Rüdiger (Vorsitzender der Piraten Gera).
19 Bilder

Konstruktive Gespräche bei Podiumsdiskussion "Wir für das KuK Gera"

Über 200 Gäste folgten am Freitagabend dem Aufruf des Vereins „Wir für das KuK Gera e.V.“ zur Podiumsdiskussion in das Haus, das der Verein erhalten möchte. Vorsitzender Ronny Häberer stellte anfangs den 26-köpfigen Verein und dessen Entstehung vor und betonte gleich von den ersten Worten an, dass man nicht bestrebt sei, als Verein die Leitung des KuK zu übernehmen, sondern vielmehr das Haus zu erhalten. „Das KuK darf als größtes Veranstaltungshaus in Ostthüringen nicht von der Bildfläche...

  • Gera
  • 15.02.14
  • 1.112× gelesen
  •  13
Vereine
Haben nun endlich auch betriebswirtschaftliche Zahlen zur "Wipperwelle" in der Hand: Dr. Uwe Semmelroth, Vorsitzender des Fördervereins "Pro Wipperwelle" (links) und Vorstandsmitglied Dr. Hartmut Dorst (rechts).
3 Bilder

Vorschläge für mehr Zukunftstfähigkeit - Diskussionsgrundlage: Vorstand des Fördervereins „Pro Wipperwelle“ mit einem vorläufigen Bad-Konzept

Der Vorstand des Fördervereins „Pro Wipperwelle – Worbis e.V.“ hat ein vorläufiges Konzept zum dauerhaften Erhalt des Worbiser Hallenbades erstellt. Es soll als Diskussionsgrundlage innerhalb und außerhalb des Fördervereins dienen und wurde daher auch Bürgermeister Gerd Reinhardt (CDU) und den Stadträten zugeleitet. Seit 4. Juni hält der Förderverein nun auch konkrete Zahlen zu den betriebswirtschaftlichen Ergebnissen des Hallenbades „Wipperwelle“ in den Händen, mit denen er sich...

  • Heiligenstadt
  • 11.06.13
  • 144× gelesen
Amtssprache

„Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ - Der Tag des Denkmals 2013

„Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ - Mit dieser Überschrift des Denkmaltags am 08. September 2013 wird ein Thema in den Mittelpunkt gestellt, das einen außerordentlich weiten Interpretationsspielraum zulässt. Es greift die zentralen Fragestellungen der Denkmalpflege auf, die am Tag des offenen Denkmals öffentlich diskutiert werden sollen: Was ist wert, erhalten zu werden und weshalb? Was macht Denkmale unbequem und warum? Gibt es überhaupt "bequeme" Denkmale? Leider...

  • Heiligenstadt
  • 08.04.13
  • 104× gelesen
Politik

CDU kämpft um Thüringenkolleg

„Das Thüringenkolleg in Weimar steht für die Chance auch im zweiten Bildungsweg zu einem höheren Schulabschluss zu kommen. Dabei hat sich hier in Weimar eine Institution mit hoher Qualität entwickelt, diese gilt es auch zukünftig zu erhalten“, äußerte sich der CDU Kreisvorsitzende Jörg Geibert deutlich zu dem im Expertenentwurf zur Verwaltungsreform enthaltenen Vorschlag, das Thüringenkolleg zu schließen. Die CDU Weimar stellt sich klar an die Seite des Thüringenkollegs, das für die Chance...

  • Weimar
  • 27.02.13
  • 181× gelesen
Politik
Willi und Paul gehen gerne in ihren Kindergarten „Flohkiste“ in Peuschen. Foto: Abendroth

Kampf für den Erhalt des Kindergartens. Gemeinde hat Schließung beschlossen. In der Gemeindekasse kein Geld für Kinder

Kinder sind unsere Zukunft Kampf für den Erhalt des Kindergartens in der Gemeinde Peuschen / Das Problem kann bis Ende Juni nicht gelöst werden Von Andreas Abendroth PEUSCHEN. Um es kurz zu sagen, die Schließung des Kindergartens „Flohkiste“ ist eigentlich eine beschlossene Sache. Aufgrund der leeren Kassen hatte der Gemeinderat am 28. Dezember 2011 die Schließung beschlossen, allen Mitarbeiterinnen einen Tag darauf gekündigt. Unverständnis dagegen bei vielen Eltern, die ihre...

  • Saalfeld
  • 12.01.12
  • 340× gelesen
  •  3
Leute
Felicitas Fehling koordiniert die Arbeit im Mehrgenerationenhaus in der Carl-Gärtig-Straße in Weimar- Schöndorf. Auch die nächsten drei Jahre ist das Angebot hier dank Fördermitteln gesichert.

Besondere Orte: Mehrgenerationenhaus in Weimar-Schöndorf

Schon zum Jahresende verbreitete sich die frohe Kunde: Die Existenz des Mehrgenerationenhauses in Schöndorf ist gesichert. Die Einrichtung konnte sich für die zweite Förderphase des Bundesprojektes für Mehrgenerationenhäuser qualifizieren – ebenso wie die Häuser in Weimar-West und Apolda. „Über diese Entscheidung haben wir uns natürlich sehr gefreut“, erzählt Felicitas Fehling, Mitarbeiterin des „Förderkreises Jul“. Die gemeinnützige GmbH ist Träger des Mehrgenerationenhauses in Schöndorf....

  • Weimar
  • 11.01.12
  • 495× gelesen
Politik

Kyffhäuser-Kaserne und Karl-Günther-Kaserne bleiben erhalten

Wie die Stadt Bad Frankenhausen gerade mitteilt, bleibt die Kur- und Garnisonsstadt Bundeswehrstandort. Die letzten Wochen und Monate waren für Bad Frankenhausen im Bezug auf die anstehende Strukturreform der Bundeswehr nicht einfach. Besonders in den letzten Wochen vermehrten sich die Gerüchte, dass auch der Bundeswehrstandort Bad Frankenhausen auf der Streichliste des Bundesverteidigungsministeriums stehen würde. „Umso erfreuter bin ich, dass Bad Frankenhausen auch zukünftig...

  • Sömmerda
  • 26.10.11
  • 1.659× gelesen
Politik
Die Kreistagsmitglieder Johannes Selle MdB, Gudrun Holbe MdL sowie Bad Frankenhausens Bürgermeister Matthias Strecj und Stadträtin Silvana Schäffer besuchten die Bundeswehr-Kaserne in Bad Frankenhauen.

Erhalten oder schließen?

Informationsveranstaltung noch vor Ostern Die Kreistagsmitglieder Johannes Selle MdB, Gudrun Holbe MdL sowie Bad Frankenhausens Bürgermeister Mathias Strecj und Stadträtin Silvana Schäffer besuchten vergangene Woche die Bundeswehr-Kaserne in Bad Frankenhauen. Im Mittelpunkt des Gespräches stand der Erhalt des Bundeswehrstandortes. Die Kyffhäuser-Kaserne gehört zu den modernsten Kasernen in der Bundesrepublik. Seit 1990 wurden ca. 150 Mio. Euro in die Sanierung und Modernisierung...

  • Sömmerda
  • 07.03.11
  • 452× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.